Augenkontakt "werten"

Benutzer92339 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Will euch mal nach eurer Meinung fragen. Hatte im April diesen Jahres ein paar Treffen mit einer Kollegin, bei welchen es auch 2-3 Mal zu Küssen gekommen ist. Dann brach jedoch der Kontakt ab, mit ihrer letztendlichen Aussage auf meine Nachfrage, sie habe "viel Stress momentan, wegen Ausbildung, Umzug; wenn mal ein bisschen Ruhe eingekehrt ist; es habe nichts mit mir zu tun".

Weiss zwar, dass sie wirklich viel Stress hat, habe es dennoch als höflichen Korb betrachtet und den Kontakt stark eingeschränkt, also privat gar nicht mehr und selbst auf der Arbeit nur noch grösstenteils dienstliche Gespräche um meine Gefühle für sie einzudämmen.

Nun habe ich aber in den letzten Tagen gemerkt, dass sie immer wieder den Augenkontakt zu mir sucht, mich dabei anlächelt und mir auch hinterherschaut.

Wie kann ich das deuten, habt ihr eine Idee?
Ich werde nun nicht noch einmal auf sie zugehen, möchte nicht noch einen Korb riskieren. Finde dass sie nach der einen Aussage auch einfach am Zuge wäre. Vllcht interpretiere ich durch meine Gefühle auch nur zuviel?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Keine Ahnung, was das heißt. Ich würde zurücklächeln und schauen, ob/was von ihr noch kommt. Du musst nicht auf sie zugehen, aber mach es ihr auch nicht extra schwierig, auf dich zuzugehen. D.h. ignorier sie nicht und spiegle ihr Interessen, wenn du denn überhaupt noch Interesse an ihr hast.
 

Benutzer92339 

Verbringt hier viel Zeit
Interessen spiegeln?

Ja, also Interesse an ihr habe ich, mehr als das ja sogar, da ich von Verliebtheit ihr gegenüber sprechen würde. Werde beim nächsten Mal vllcht etwas mehr aus meiner Distanz heraus und die Blicke erwidern.
 

Benutzer109811 

Verbringt hier viel Zeit
Dann nutze doch mal die Gelegenheit in der Mittagspause oder sonst wann, um sie mal wieder anzusprechen. Auch wenn nette Blicke sicher ein gutes Zeichen sind, würde ich mal vermuten, dass es nicht so super ankommt wenn du lediglich immer zu ihr "rüberstarrst". Die sicherste Methode wäre einfach per Smalltalk die Lage zu sondieren.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht will die mal wieder ein Kuesschen? Also, ich wuerd's probieren. Notfalls kann man's ja immer damit erklaeren, dass man gerade viel Stress haette, haha.
:whistle:
 

Benutzer92339 

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn nette Blicke sicher ein gutes Zeichen sind, würde ich mal vermuten, dass es nicht so super ankommt wenn du lediglich immer zu ihr "rüberstarrst". Die sicherste Methode wäre einfach per Smalltalk die Lage zu sondieren.

Was meinst du damit? Habe vorher auch noch etwas Smalltalk geführt, da sie zwischendurch auch länger nicht im Betrieb war und mich nach dem bisherigen Verlauf der Ausbildung, Umzug usw erkundigt. Als ich ihr am gleichen Tag dann sagte, "dass es ja irgendwoe bisher blöd gelsufen ist mit uns", kam jene Antwort, die ich im Startpost beschrieben habe.
 

Benutzer128143  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem kenn... ein Kollege auf den ich schon etwas stehe und letztendlich einmalig auch etwas gelaufen ist schaut mich auch immer lange und intensiv an- direkt in die Augen.
Angeblich zeigt langer Augenkontakt sexuelles Interesse... aber hat der gute wohl nicht so ganz.
Aber ich würde dich immer wieder anlächeln wenn ich hoffen würde dass du auf mich zukommst, egal ob freundschaftlich oder auch anders- das ist aber ein Wink :smile:
 

Benutzer154408  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wir können ihr leider nicht in den Kopf schauen.
Die menschliche Psyche ist so komplex, als das man jenes und dieses Verhalten auf diese und jene Hintergründe zurückführen kann ;-)

Option 1.
Sie will einfach nur nett sein und dir nach ihrem "höflichen Korb" damit zeigen, dass sie dich dennoch mag, auch wenn es nicht für eine romantische Beziehung reicht

Option 2.
Sie bereut es, dich abgewiesen zu haben (ob ihre Begründung jetzt gelogen war oder nicht, ist zweitrangig) und will sich wieder mit dir Treffen/schauen was raus wird.

Das findest du nur raus, wenn du sie fragst. Wenn du dafür zu "stolz" bist, musst du eben drauf warten, dass sie auf dich zukommt. Dabei besteht aber das Risiko, dass du ihre Beweggründe nie erfährst, sollte sie nicht den ersten Schritt machen. ;-)
 

Benutzer92339 

Verbringt hier viel Zeit
Aber wie soll ich sie fragen? Als ich das letzte Mal etwas in dieser Richtung erwähnte äusserte sie das von ween "Stress, ein ander Mal...etc".
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Als ich das letzte Mal etwas in dieser Richtung erwähnte äusserte sie das von ween "Stress, ein ander Mal...etc".
Blicke gerade nicht so ganz durch, was du wann gesagt und sie geantwortet hat, aber ich würde da jetzt kein unnötig negatives Gespräch à la "das lief aber nicht so gut" draus machen, sondern nochmal nach nem Treffen fragen mit konkretem Datum und Aktivität, und wenn sie immer noch zu viel Stress hat und keinen Alternativtermin vorschlägt davon ausgehen, dass ihr Interesse gerade nicht so vorhanden ist.
 

Benutzer92339 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, nochmal eine kurze Zusammenfassung:

- 1. Treffen ausserhalb
- 2. Treffen bei mir, erster Kuss
- 3. und letztes Treffen mit einem von mir ausgehenden Kuss
- Danach Funkstille weil "es ihr momentan zuviel ist und sie durch die Ausbildung zu sehr im Stress ist"
- Nach ca. 2-3 Monaten zurück im Betrieb, bisschen Smalltalk gefürt (von mir ausgehend), etwas später kurz vor Feierabend ihr gesag, "dass das irgendwie alles etwas blöd gelaufen ist zuletzt", Reaktion von ihr die Aussage "sie habe viel Stress momentan, wenn mal etwas Ruhe eingekehrt ist, es habe nichts mit mir zu tun"
- seitdem mein Auf-Distanz-gehen, woraufhin mir dann eben halt ihr vermehrter Augenkontakt usw aufgefallen ist

Hoffentlich nicht zu kompliziert :grin:
 
A

Benutzer

Gast
Wie schon geschrieben wurde - eindeutiges Date mit Aktivität vorschlagen - vielleicht mit dem verschmitzten Hinweis das man so jung nie wieder zusammen etwas unternehmen könnte.

Da Ihr in einer Firma zusammen arbeitet... könntest du auch einfach kurz vor der Mittagspause hingehen und fragen ob Sie Lust hat - zusammen zu Mittag zu essen - und Sie dort fragen (aus dem Arbeitsplatzumfeld hält man ja immer ganz gerne solche Geschichten heraus)

Lehnt Sie ab, ohne eine Alternative vorzuschlagen - wäre die Sache (jedenfalls für mich) erledigt.

Ich persönlich ergreife immer lieber die Initiative bevor ich auf "irgendwas" warte - entweder man hat ernsthaftes Interesse an einander - oder halt nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren