Aufreizend in die Schule

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
In den Medien wird gerade diskutiert, ob Schülerinnen bauchfrei, mit Busen-Ausschnitt, Minihöschen, herausguckenden Stringtanga usw. zum Unterricht gehen dürfen oder nicht. Wie seht ihr das?
Und nochwas: Wie geht es eigentlich Lehrern, wenn sie täglich aufreizende Schülerinnen sehen? Ich glaube, ich würde irgendwann durchdrehen. Oder sind die schon so abgestumpft, daß die das gar nicht mehr sehen?
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Ich finds zwar mituner schon übertrieben wie sich Kinder (14 und jünger) auftakeln, aber naja.
Finde nicht dass das sein muss - wo bleibt da die Kindheit?
Aber da Vorschriften zu machen fänd ich auch nicht gut.
Wer meint dass ers braucht - bitte.

Zum Thema Lehrer antworte ich mal stellvertretend für meine Eltern (*g*): Der Job ist schon dermaßen stressig genug dass du auf sowas echt ned wirklich bewusst achtest.
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
Ich bin für ne Schuluniform, sowas sollte in Deutschland auch eingeführt werden dann gäbe es all diese Probleme nicht...
bzw wird keiner ausgelacht der ALDI Hosen trägt *gg*
 
D

Benutzer

Gast
najaaa also ich sag jetzt mal meine meinung dazu*g*

wenns wirklich warm ist, geh ich auch mal mit kurzen rock und top in die schule...weil sonst ertrag ich die hitze nicht. versteh nicht, warum ich an solchen tag mit langen hosen und t-shirts bis obenhin in die schule soll, wenns anders auch geht und es angenehmer ist :smile: und strings sehen lehrer im normalfall ja auch nicht, da wenn dann die leute die nur sehn, die hinter einem sitzen. und mit absicht wird man die nicht dem lehrer entgegenstrecken *gg*

bin total gegen schuluniform*g* diese vicher sehen meiner meinung nach soooo bescheuert aus...kann so was auch nit haben wenn jeder gleich rumrennt. oder einem z.b. die farbe mit der die uniform gemacht wär, überhaupt nit steht...z.b. rothaarigen schuluniform in der rot mit drin wäre? schrecklisch *g*

ich finde jeder sollte so in die schule dürfen, wie er wollte, so lang nicht der rock so kurz is das der halbe arsch rausschaut und der ausschnitt so weit ist, das er bis zum bauchnabel geht. sonst find ichs eigentlich total okay, hot pan oder so anzuziehn, is bei uns an der schule eh schon standart :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Naja eine Schuluniform halte ich doch für eine etwas zu arge Einschränkung der Persönlichkeit. Außerdem müssen die Schuluniformen dann sicher auch von den Eltern bezahlt werden und die sind sicherlich teurer als eine Aldihose. Viel wichtiger ist, dass man aus den Köpfen der Leute rausbekommt, dass sie über Menschen mit billigeren Kleidern lachen. Man muß ja ein Übel immer an der Wurzel bekämpfen, damits auch Wirkung zeigt.

Zum Thema: Natürlich ist es eigenartig, diese Kleidung zu verbieten, da dies eine Persönlichkeitsbeschneidung ist, aber immerhin sollen die Leute in die Schule gehen und nicht auf den Strich. Hier bei uns wurde an einer Schule aus Sicherheitsgründen verboten Flip Flops zu tragen, da schon einige die Treppen mit den Dingern runtergefallen sind.

Aber eigentlich sollte man auch hier vermitteln, dass eine Schule ein Ort zum lernen und nicht zum Kerle-angeln ist. Solang die Mädels das nicht kapieren, wird es wohl immer wieder zu solchen Verbotsaktionen kommen.

Ich finde es übrigens ok, dass allzu aufreizende Kleidung verboten ist. Es geht ja nicht nur um die Lehrer, die dann vielleicht zum hinsehen animiert werden (vielleicht um bessere Noten zu bekommen?!?). Man denke nur an die vielen pubertierenden Jungen, die so schon arge Probleme haben, sich und ihre Lust im Zaum zu halten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so einfach Matheaufgaben rechnen kann, wenn vor einem ein halbnacktes Mädel sitzt....
 
D

Benutzer

Gast
boah flip flops verboten...unsre halbe schule würde ausflippen. des sin einfach die bequemsten schuhe wos gibt *gg*
bei uns fallen die leute scho ohne flip flops treppen runter, heut war erst wieder krankenwagen da...also müssten treppen verboten werden :grin:
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
> Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so einfach Matheaufgaben rechnen kann, wenn vor einem ein halbnacktes Mädel sitzt....
Kann man ohne Probleme. Sollte halt was knackiges wie ne DGL oder ein schöner Beweis sein :zwinker:

Das man Flip-Flops aus Sicherheitsbedenken verbietet kann ich schon nachvollziehen.
Wenn da jemand runterfällt und die Eltern Stress schieben wollen kann das für den Schuötrräger sehr unangenehm werden ...
 

Benutzer6906  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin auch für schuluniform die haben so geile karierte röcke *g*
ne scherz bei seite...wär aber auch blöd wenn man immer das gleiche anziehen müsste...
auf der anderen seite natürlich dass was deepblackgirl gesagt hat..

naja ich find sowieso bitchig wenn sich eine "so" in der schule kleidet..
also sowas brauch ich nich.. neee
haja da drehen die lehrer doch irgendwann mal durch :grin:
wie sollen die das denn aushalten..
aber ich würde mich in mini und weiter ausschnitt gegenüber so nem alten lehrer unwohl fühlen..
wäääh ist doch eklig wenn dich so ein alter sack dann begafft..

bäh

bye
j.
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Im TV kam das doch das das eine Schule schon verboten hat Bauchfrei zu tragen usw eben. Naja mir wäre es eigentlich egal wenn man es echt nicht zu toll übertreibt und wenn ich an meine Schulzeit so zurückdenke war das bei uns in der Klasse auch nicht so doll das sie alle halbnackt rumgerannt sind.

Und wegen Schuluniformen: Wer sagt denn das die karierte hässliche Röcke sind? Mit Schuluniform meint man ja nur das alle das gleiche an haben und nicht das die so aussehen müssen wie zb in England.
Jeans und Shirt in der gleichen Farbe für alle kann doch auch eine Uniform sein.
Allgemein fände ich das bei der heutigen Jugend wahrscheinlich besser bei dem was da so alles passiert ...
 

Benutzer1744  (37)

Verbringt hier viel Zeit
darf eine schule sowas ueberhaupt verbieten. ik mein das is ein eingriff in das persoenlichkeits recht
 

Benutzer7061  (42)

Verbringt hier viel Zeit
ähmm... was is ein flip flop? bin vielleicht shcon zu alt für sowas.. *G*

generell liegt sowas in der eigenverantwortung des trägers/der trägerin
bzw. bis zu einem gewissen alter in der verantwortung der eltern..


ich würde meine 12-14 jährige tochter ungern mit mini, bauchfrei.. usw. in die schule schicken, bei all den spinnern, die auf unsren
straßen rumlaufen..

wenn sie älter werden, habe ich mehr verständnis, weil sie sich
ja auch "austesten" müssen, wie sie ankommen..
nur sollte man es nicht übertreiben.. also bh also oberteil
find ich einfach nur zu wenig..


zum thema : lehrer und ablenkung..

tja, nicht selten werden auch männliche (ältere) lehrer zum "austesten"
benutzt...

wenn man sich dann allerdings nicht unter kontrolle hat und sabbert,
sollte man mal mit seiner frau reden und die häufigkeit des sex'
hochdrehen, oder sich nen andren beruf suchen..
 
D

Benutzer

Gast
wenn unsre schule verbieten würde, bauchfrei zu tragen, fänd ich das mal hammer. dann müsst ich erst mal neue klamotten einkaufen und alles...und nicht nur ich, meine ganzen freundinnen auch, bzw. die ganzen girls an unsrer schule. find so was nen witz.
und wieso passt es zu der heutigen jugend weil mehr passiert? denkst in schuluniformen passiert dann weniger? glaub ich ehrlich gesagt mal kaum.

edit: flip flop sind die schuhe, wo man nur so was zwischen den zehen hat *gg* sind meist so badeschuhe ähnlich, aber saubequem :grin:
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Original geschrieben von [DeepBlackGirl]
und wieso passt es zu der heutigen jugend weil mehr passiert? denkst in schuluniformen passiert dann weniger? glaub ich ehrlich gesagt mal kaum.
Nene meinte das ja vor 10 Jahren als ich noch ein lieber kleiner braver Schüler war es einfacher war, da rannten noch keine 12 jährigen mit Handy rum, haben aller 2 Monate das neuste usw eben, die heutige Jugend ist im Bereich Kommerz (Markenware, technische Sachen usw) total verzogen. Wenn dann eben Schuluniformen Pflicht wären würde ja schon ein Punkt da wegfallen was es bestimmt für einige Schüler einfacher machen würde.
 
D

Benutzer

Gast
ach so meinst dat :smile:
jo ok des stimmt schon...dann würd niemand mehr wegen seiner kleidung dumm angemacht oder so...stimmt scho. finds auch immer wieder blöd, wenn wer weniger geld hat und sich nicht die ach so tollen markenklamotten kaufen kann, das man deswegen gleich irgendwie ausgegrenzt wird.
 

Benutzer7753  (36)

Verbringt hier viel Zeit
also ich steh net so auf schuluniform.
ich mag die abwechslung.
und auf meiner schule gibts eigentlich keinen, der kein geld hätte um sich klamotten zu leisten, die frage is mehr wie wichtig sind sie ihm...

ich fänd das voll bescheuert wenn man immer das gleiche und alle gleich angezogen wären...
 
1

Benutzer

Gast
Ganz schön komplexe Angelegenheit. Ich schätze, die "Jugend" (doofes Wort eigentlich) nutzt aufreizende Kleidung auch zum Provozieren, was ihr gutes Recht ist. Als ich 17 war hatte ich lange Haare, ständig irgendwelche Heavy-Metal-Shirts an, zerrissene Jeans, die obligatorischen ausgelatschten schwarzen Chuck's und ein Nietenarmband. Fands auch immer geil wenn sich die Lehrer dran gestört haben, dass sie von meinem T-Shirt aus ein Totenschädel mit Fledermausflügeln angrinst und "Overkill" drüber steht. Ich denke, dass man jungen Leuten diese Möglichkeit, Grenzen auszuloten nicht nehmen sollte. Und wenn Schuluniformen eingeführt werden sollten, dann wird der Markenzwang eben auf andere Produkte wie Handys und Co. ausweichen. Abschaffen wirst ihn nie können, solange er bei den Erwachsenen so weit verbreitet ist. Aber vielleicht ist es nur bei uns im Schwabenländle so extrem, dass jeder der keinen Mercedes fährt belächelt wird ;-)

Gruß
123hefeweiz
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Original geschrieben von Manja

Aber eigentlich sollte man auch hier vermitteln, dass eine Schule ein Ort zum lernen und nicht zum Kerle-angeln ist. Solang die Mädels das nicht kapieren, wird es wohl immer wieder zu solchen Verbotsaktionen kommen.

Die Schule ist aber ein sehr guter Ort um zu angeln und geangelt zu werden!! Ich wurde selbst in der Schule geangelt!! (Nicht aufgrund der Kleidung allerdings!). :smile:
 
M

Benutzer

Gast
Find jeder soll so rumlaufen wie er möcht wenn eine meint sie muss sich so auftakeln mit extra kurzen mini und string tanga und top wo fast der busen rausfällt bitte..ich find das nicht feminin sondern nur aufdringlich..wenns es ihnen gefällt ist es ok und sollt man es akzeptieren jeder hat nen anderen Geschmack nur ich würd in der Schule nie so rumrennen ,zieh mich sicher mal gern hübsch an aber mehr lässig elegante Art und net weil ich mit meinen Reizen angeben will.Sicher is es mal schick nen mini anzu ziehen aber wenn ein mädel nur das tut um auffzu fallen muss ihr selsbtwertgefühl doch nicht sehr hoch sein..mir würd unwohl zu mute sein red ich mit einen lehrer und vorgesetzren und der kann mir die ganze zeit auf meine brüste starren..oder meine unterhose sehen...:eek:
Nur Schuluniform is auch doof..weil jeder hat nen anderen kleidungstil und so seine persöhmliche Note die würd ihn damit genommen werden und das find ich auch nicht sehr passen denk man muss einfach tolerien das andere nen andern Geschmack haben punkto Kleidung.
Nur sollte man net zu sehr auf Markenklamotten fixiert sein,und das kommt zeitweise in der Schule vor, und dieses Verhalten find ich albern, solang einer net im KartoffelSack anhüpft is es doch so was von egal ob der pulli nun von h u. m oder von versace ist:rolleyes2
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
*ggg* ich find, es fängt genau da an übertrieben zu sein, wenn man in die Schule kommt, aber anhand der vorherrschenden Kleidung glaubt, in der nächsten Disco gelandet zu sein (kann vor allem Früh morgens etwas verwirrend sein) :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
is doch die sache jedes einzelnen wie er/sie sich für die schule anzieht. allerdings sollte man ab einem gewissen alter doch wissen, wie man sich wo zu kleiden hat. - und diejenigen die es noch nicht wissen, sind eigentlich sowieso zu jung um sich anzuziehen als wären sie grad einem schlechten teenie-film entsprungen.

und wie sich lehrer dabei fühlen? - die sollten eigentlich mehr damit beschäftigt sein ihren schülern was beizubringen und nicht damit sich an weiten ausschnitten, kurzen hosen und herausguckenden stringtangas zu ergötzen.
nebenbei laufen im sommer genuuug mädels freizügiger herum - da müssten sie überall mit scheuklappen herumlaufen.
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
Antworten
3
Aufrufe
540
G
Antworten
8
Aufrufe
469
Gelöschtes Mitglied 184388
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren