Auf welches Handy-Betriebssystem schwörst du?

Benutzer105080 

Sorgt für Gesprächsstoff
Handys erfüllen heutzutage immer mehr Aufgaben, für die wir vor wenigen Jahren noch einen leistungsstarken Computer benötigt haben.

Wenn die Revolution durch das Iphone eines gezeigt hat, dann das auch bei Handys wie bei PCs die Software eine wesentlich entscheidendere Rolle als in der Vergangenheit spielen wird.

Das Herz aller Software ist wohl immer das Betriebssystem?

Marktführer ist derzeit Symbian, aber Android und iOS von Apple haben mächtig aufgeholt und könnten den Marktführer in naher Zukunft sogar vom Thron stoßen. Auch Windows will im Kampf um die Handy-Marktanteile nicht tatenlos zusehen.

Aber neben diesen weit verbreiteten Betriebssystemen gibt es auch noch andere wie RIM von Blackberry, WebOS von Palm oder die Bada Platform von Samsung.



Welches Betriebssystem benutzt ihr?

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen?

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen?

Vorteile?

Nachteile?

Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software?

Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs?

Wenn ja, welches und warum?
 
1 Woche(n) später

Benutzer106045 

Sorgt für Gesprächsstoff
iOS..
Aber jetzt wo stevie tot ist, hab ich die befürchtung, der Selbstzerstörungs-timer läuft an :grin:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hmmm... ich muss zugeben, dass mir das Betriebssystem meiner Smartphones relativ egal ist, bzw. ich kann nicht mal sagen, welches auf welchem ist oder ob die überhaupt unterschiedlich sind. Ich brauche das Teil eigentlich nur für drei Dinge: Telefonieren, Terminkalender, welcher sich mit dem PC synchronisieren lässt und den Sprachrekorder. Und das hat bisher jedes Phone problemlos hinbekommen. :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Welches Betriebssystem benutzt ihr?
Symbian

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen?
Nein, auf keinen Fall. Das ist voll schlecht und ich bin total unzufrieden.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen?
Mein Vater & meine beste Freundin haben Android.
Mein Vater hatte auch früher Windows.
Ich durfte schon öfters mal deren Handys benutzen..

Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software?
Software

Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs?
Ja, Android.

Wenn ja, welches und warum?
Android. Es ist einfach am praktischsten & es ist alles schön geordnet.
 

Benutzer97250 

Meistens hier zu finden
iOS ist ist der beste Kompromiss zwischen Bedienbarkeit und Funktionsvielfalt - es ist einfach recht ausgereift.

Ich verwende aber Android.
Das bietet mehr Möglichkeiten, ist freier.

Bei Android finde ich Miui recht gut, das verbindet die Vorteile eines iPhone-ähnlichen UI mit den zusätzlichen Features von Android (Cyanogen Mod) unter der Haube (z.B. widgets und verschiedene Skins). Und es wurde auf mehrere Android-Geräte als Ersatz für die Originalfirmware portiert.


[ame="http://www.youtube.com/watch?v=kRL0IRzdwgk"]LATEST MIUI 2.3.4 ROM v1.5.13 Overview - Galaxy S i9000 [HD] - YouTube[/ame]
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Welches Betriebssystem benutzt ihr?
iOS

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen?
Wahrscheinlich.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen?
Ja, Symbian und Android

Vorteile?
- Android-Apps kann man auch auf Windows-PCs entwickeln

Nachteile?
(für Android, Symbian ist so gut wie tot)
- Steuerung nicht so flüssig
- Weniger Apps
- Weniger Sicherheit
- Updates oft vom Hardwarehersteller abhängig

Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software?
Software. Die meiste Software auf Handys braucht keine besonders starke Hardware, deshalb ist für mich eine große Auswahl an Software wichtiger.

Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs?
iOS wird auf Grund der Hardwarebindung immer etwas exklusiver bleiben, während Android eine weite Verbreitung finden wird, da sie mit sehr vielen Hardwareherstellern in der Partnerschaft stehen.
Wie sich Win8Phone da eingliedern wird, das steht noch in den Sternen. Zumindest haben sie mit Nokia einen starken Partner.
 

Benutzer75780 

Verbringt hier viel Zeit
Welches Betriebssystem benutzt ihr? Android

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen? ja sofort

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen? mit Symbian auf SonyEricsson

Vorteile? Android: offen, unzählige Apps

Nachteile? man hat halt immer irgendwie mit Google zu tun :grin:

Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software? beides

Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs? nein

Wenn ja, welches und warum? am ehesten Android neben Apple
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Ich bin da nicht so der Fetischist, fahre aber seit ein paar Jahren mit meinem iOs ziemlich gut. Vor allem eben auch mit dem Handy drumherum. :grin:
Deswegen werde ich wohl erst mal dabei bleiben. Google trau ich eh nicht so recht über den Weg (ja, die mit dem Apfel sind sicher auch keine Heiligen, das ist schon klar), auch wenn das eine oder andere Android-Phone technisch sicher mittlerweile besser ist als das "gute alte" iPhone.
Mir geht's da auch immer eher so ein bisschen um's Look & Feel, nicht so sehr um den technisch neuesten Stand.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich habe fast alle Betriebssysteme mal halbwegs testen können und deswegen halte ich mich mal nicht an die gestellten Fragen, sondern schreibe meinen eigenen Text. :zwinker:

Zunächst mal Hard- und Software lässt sich nicht so leicht trennen, wie das einige so gerne hätten :smile: Das gilt im Besonderen für iOS. Hätte Apple sein Betriebssystem für andere Hersteller freigegeben oder würde selbst mehr als nur effektiv 2 voneinander grob unterschiedliche Plattformen (bei Smartfones) anbieten, wäre es mindestens genauso gut / schlecht wie Android. Ich würde sogar auf schlechter tippen, weil die Arbeit sich vervielfacht und der Firma die Erfahrung dazu fehlt.

Weiterhin nutzt mir natürlich das beste Betriebssystem nichts, wenn nach einem Jahr spätestens eine Taste nicht mehr zu gebrauchen ist, weil sie schlichtweg abgenutzt ist. Dazu zählt dann auch die Gehäuseverarbeitung (darf es auch mal runterfallen?) und solche Kleinigkeiten wie Empfangsstärke (was nutzt mir ein Internet Handy, wenn ich fast überall auf dem Trockenen sitze?).

Das Betriebssystem an sich bestimmt die Hardwarevoraussetzungen (genau wie auf dem PC auch) und natürlich die Bedienbarkeit und die Möglichkeiten. Ich gehe hier mal nicht auf alle ein, sondern auf die eher weiter verbreiteten. Viele einfache Telefone haben da was eigenes gestrickt, oder mehrfach verwendete Betriebssysteme haben einfach nie eine nennenswerte Verbreitung gefunden...

Nokia:
Hier gibt es im Prinzip 3 mehr oder weniger unterschiedliche Varianten zu unterscheiden. Die einfachen Telefone haben ein S40 Betriebsystem. Das funktioniert auch ziemlich stabil und macht meistens auch kaum probleme. Zum Thema Anbindung von Freisprecheinrichtungen gab es bei einigen Telefonen mal ein paar Problemchen, allerdings nichts, was nicht auch ein Iphone an Krankheiten besitzt.
Weit verbreitet ist allerdings S60 (Symbian), sogar bei anderen Herstellern. Leider leider leider hat Nokia hier schwer den Markt verschlafen, denn ich finde es überaus gut. Es kann schon von Haus aus DEUTLICH mehr als iOS oder Andriod bieten und das KANN es dann auch. Verschlafen haben sie leider den Sprung in neue Bedienkonzepte. Eine neue Oberfläche hätte man spendieren müssen und die Variante mit Touchscreen ist leider nicht wirklich nutzbar. Erstaunlich finde ich, wie lange es Updates bei Nokia gibt und wie viele Fehler noch im Nachhinein gefixt wurden!

Apple:
Wie schon zuvor gesagt, kann Apple ihr iOS nur deshalb so stabil halten, weil es sich um eine Monokultur und um ein völlig abgeschlossenes System handelt mit allen seinen Vor- und Nachteilen. Für mich persönlich ist es nichts, schon alleine bei den Daten die vollautomatisch und teilweise nicht abschaltbar an Aplle übertragen werden wird mir schlecht. Wenn man damit leben kann, dass sowas wie GPS Position ständig weitergeleitet wird (war über lange lange Zeit nicht abschaltbar und dann war es lange Zeit zwar abschaltbar, aber der Schalter hat nichts verändert, was dazu führte, dass man weiterhin sämtliche WLAN Netze gescannt und die Ergebnisse samt eigener GPS Position weiterhin an Apple übertragen hat...ist das eigentlich schon gefixt?), ist es ein durchaus interessantes System. Das was es kann, kann es auch und verhakt sich dabei auch nicht. Wie lange supportet Apple eigentlich seine Software? Weiss da jemand was genaueres? Erfahrungen mit Ipod oder so?

Microsoft:
Tja...ich hatte mal ein Windows Mobile 5 und war mittelmäßig zufrieden. Es war leider etwas langsam und bolidenmäßig aufgebläht. Es hat von der Bedienung eher an einen PC erinnert und war damit meistens logisch aufgebaut, allerdings auch nicht praktisch. Mittlerweile gibt es Windows Phone 7, das habe ich allerdings noch nicht testen können und kann dazu also keine qualitative Aussage treffen. wenn sie hier jemand mit Erfahrung findet...ich bin interessiert mehr zu erfahren, auch was Updates angeht!

Google:
Tja...die Android Plattform bietet genau wie alle anderen ihre Vor- und Nachteile. Das Betriebssystem ist etwas unsicherer, da es von Haus aus weniger Kontrolle über die einzelnen Android Appstores gibt und somit das Herunterladen von Viren durchaus mal passieren kann. Durch die vielen Möglichkeiten gibt es auch immer die Gefahr sich Software einzufangen, die das System langsam oder Absturzgefährdet macht und die Vielfalt der Hardware erfordert auch eine Vielzahl von Treibern, die von Hersteller zu Hersteller auch unterschiedlich gewartet werden. Auf der anderen Seite habe ich auch lange Zeit Updates, solange der Hersteller nicht so sehr sein eigenes Androidsüppchen kocht, dass es schwerster Veränderungen der Originalplattform erfordert. Zum Thema Daten und Google muss ich sagen, dass ich Google als deutlich harmloser als Apple einschätze. Die Telefone lassen sich auch ohne Google Konto nutzen und wenn Daten übertragen werden, dann wird man auch explizit danach gefragt...ich weiss immer ganz gerne was ich den Firmen mitteile und ein Verstecken ist nicht drin, weil Android auf dem offenen Betriebssystem Linux aufsetzt.


Zur Info: Ich hatte bisher folgende nennenswerte Systeme: Symbian S60 auf einem Siemens Telefon (sehr frühe Version, war noch instabil), Windows Mobile 5 auf einem frühe HTC (war ...ok...), Symbian S60 aktuellere Version (bin ziemlich zufrieden...in diesem Fall leider nicht mit der Hardware).
Ich plane allerdings die Anschaffung von einem Android Gerät.
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Wie lange supportet Apple eigentlich seine Software? Weiss da jemand was genaueres?Auf der anderen Seite habe ich auch lange Zeit Updates, solange der Hersteller nicht so sehr sein eigenes Androidsüppchen kocht, dass es schwerster Veränderungen der Originalplattform erfordert. Zum Thema Daten und Google muss ich sagen, dass ich Google als deutlich harmloser als Apple einschätze.

in punkto updates is apple der hersteller der am längsten updates anbietet, das neue ios5 gibts noch für das 2,5 jahre alte 3gs.bei Android dagegen kannst du froh sein wenn man nach n knappen jahre noch updates bekommt. in sachen daten geben sich google und apple wohl garnix.
 
3 Woche(n) später

Benutzer111679 

Sorgt für Gesprächsstoff
Defintiiv android. Apple ist viel zu verschlossen, komplett auf itunes angewiesen....

ich will meine Freiheit und deswegen Android...

Daten werden sowieso von jedem gesammelt...da sind alle gleich
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Mein Handy hat nen betriebssystem? okay... das ist mir neu... wo finde ich raus welches ich habe?^^
 

Benutzer101139 

Sorgt für Gesprächsstoff
Welches Betriebssystem benutzt ihr?
Android 2.2, 3.0, WebOS 3.x, Windows Mobile 6.5

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen?
Android Ja
WebOS gibt es nicht mehr
Windows Mobile gibt es nicht mehr -> Windows Phone würde ich sehr gerne mal testen

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen?
Android 1.6 -3.2, WebOS 3.0, Windows Mobile 2003 - 6.5, iOS 4

Vorteile?
Android: Sehr offen, man kann alles damit tun was man möchte
WebOS: Läuft sehr flüssig (kann man mit iOS vergleichen)
Windows Mobile: War top für Business, heute eher mühsam ^^
iOS: Läuft aufgrund nur einem Hersteller recht flüssig

Nachteile?
Android: System zum teil etwas rucklig, aber dennoch akzeptabel.
WebOS: Keine brauchbaren Apps
Windows Mobile: Mühsame bedienung mit Finger, sehr instabil
iOS: Zu geschlossen für mich, viel zu teuer (sowohl Gerät als APPs, kriegt man bei android meist gratis)

Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software?
Hardware und Software, Hardware muss stabil sein, also bestimmt kein GlasPhone ala iPhone :zwinker: Leistung muss für meine zwecke reichen.
Software muss offen sein, wichtig ist vorallem auch das mappen von SMB.

Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs?
Ganz bestimmt wird sich Android durchsetzen. Allerdings wird es auch weiterhin noch andere Systeme geben

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:09 -----------

Mein Handy hat nen betriebssystem? okay... das ist mir neu... wo finde ich raus welches ich habe?^^
Was hast du für eins?
Jedes Gerät welches irgend etwas bedienbares hat, hat eigentlich ein BS, selbst dein Flachbild TV :zwinker:
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Prinzipiell ist mir das Betriebssystem völlig egal. Ein Betriebssystem allein macht noch kein gutes Gesamtpaket. Dazu gehören nämlich genauso Hardware, Software (Oberfläche + Apps), Verbreitung und der Kostenfaktor.

Apple hat in punkto Anwender-Gesamtpaket bei vielen Nutzern die Nase deutlich vorne. Zurecht. Aber das Paket ist insgesamt sehr hochpreisig.

Als echte Alternative kommt da nur Android in Frage. Alle anderen Systeme scheitern deutlich an der Unterstützung seitens der Hardware-, Software- oder Nutzerbasis.

Ich halte keins der Genannten für das Maß der Dinge und schwöre auf gar nichts. Mein Mobile Device läuft mit Android weil es ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat und mehr als der Wirtschaftsfaktor steckt hinter dieser Entscheidung nicht. Kein Glaube, keine Religion und sicher kein Schwur.
 

Benutzer104566 

Sorgt für Gesprächsstoff
Welches Betriebssystem benutzt ihr?
iOS

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen?
Ja

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen?
Nein

Vorteile?
Übersichtliche Oberfläche statt zigtausenden Ordnern

Nachteile?
Hab noch keine festgestellt

Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software?
60-40

Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs?
Nein, weil jeder User andere Erwartungen an ein Smartphone stellt, was sich auch auf die Wahl des BS auswirkt.

Wenn ja, welches und warum?
-
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
Welches Betriebssystem benutzt ihr?
Symbian S60 und iOS auf dem iPod Touch

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen?
weiss ich noch nicht.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen?
nicht wirklich, nur mal angetestet und iOS für am durchdachtesten empfunden

Vorteile?
iOS: Einfach, logisch, optisch schön
Symbian: Saustabil


Nachteile?
iOS: Möglichkeit des Datenklau.
Android: Möglichkeit des Datenklau
Symbian: wenig Möglichkeiten


Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software?
Es muss schön sein, gut in der Hand liegen und der Akku sollte länger als einen Tag halten und dann kommt das Betriebssystem.

Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs?
Windows hat kein Monopol, es gibt noch Apple, die immer erbreiteter werden, Linux usw...
Bei den Handys wirds ähnlich. iOS hat im Moment mit Android einen sehr großen Marktanteil und das wird schätze ich auch so bleiben.


Wenn ja, welches und warum?[/B][/QUOTE]
s.o.
 

Benutzer8401  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Welches Betriebssystem benutzt ihr?
iOS

Werdet ihr beim nächsten Kauf das gleiche Betriebssystem wieder bevorzugen?
auf jeden fall

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit anderen Smartphone Betriebssystemen?
Ja, Android

Vorteile?

für iOS:
-es funktioniert einfach ohne viel einstellen
-alles wird problemlos synchronisiert (Mail, Adressbuch, iCal) ob über itunes oder über wlan/3g
-meiner meinung nach immer noch der beste toughscreen

für Android:
-ist eben mehr für Bastler weil offener (kann auch Nachteil sein)


Nachteile?

für iOS:
habe ich noch keinen gefunden, da es ja auch mit hilfe von einem Jailbreak offener wird (falls man das will)

für Android:
-ist von Google
-Google spioniert mir zu viel
-und nochmal Google:zwinker:

nein im ernst ich finde Google einfach sehr bedenklich


Worauf legt ihr beim Handykauf mehr wert? Hardware oder Software?
Beides muss stimmen und funktionieren.
Ich brauche aber nicht den schnellsten Prozessor usw.
eine Cam mit der ich anständige Bilder machen kann reicht zb. da brauch ich nicht mehr Pixel als bei meiner Spiegelreflex


Denkt ihr, ein Betriebssystem wird sich durchsetzen und ein Quasi-Monopol erreichen wie Windows bei den PCs?
Android wird sicherlich sehr stark werden da es einfach so viele verschiedene Geräte in verschiedenen Preisklassen gibt.

iOS denke ich im Premium segment weiter Nr. 1 bleiben
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren