Auf welchen typ frau steht Mann eigendlich

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
...

Ich schminke mich gerne und manchmal auch auffällig, gehe ins Nagelstudio und hin und wieder ins Solarium, trage figurbetonte Kleidung, mag hohe Schuhe...ich bin sozusagen der Prototyp einer Frau, die kein Mann anziehend findet.
Nur komisch, dass grad die besonders glotzen und mich faszinierend finden, deren Partnerin ach-so-natürlich wirkt. *g*

Ich finde das anziehend- genauso muss das sein...:zwinker: Ich sagte ja, sie darf gerne öfter die Schminkspiegel in meinem Auto benutzen!:zwinker:
 

Benutzer15782  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Manchmal habe ich das Gefühl, dass gestylte Frauen, die auf ihr Äußeres achten und auch viel dafür tun, als hirnlose Wesen angesehen werden, die nicht mal vernünftig artikulieren können.

und auch wenn sie für hirnlose wesen angesehen werden, sabbern (fast) alle männer genau diesen frauen hinterher... aber klar, sie stehen auf natürlichkeit, so ein wollpullover ist ja viel erotischer und reizvoller als ein tiefausgeschnittenes, rückenfreies oberteil...
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Manchmal habe ich das Gefühl, dass gestylte Frauen, die auf ihr Äußeres achten und auch viel dafür tun, als hirnlose Wesen angesehen werden, die nicht mal vernünftig artikulieren können.

So oft wie du dich darüber beklagst, ob deines Äußeren falsch eingeschätzt zu werden, glaube ich gar langsam, dass dir das eigentlich ganz gut gefällt, für "so eine" gehalten zu werden. :grin:

Mein Freund steht auch auf aufgestylte Tussis, wobei er aber eine normale Figur (meine! :zwinker: ) bevorzugt.
 
F

Benutzer

Gast
und auch wenn sie für hirnlose wesen angesehen werden, sabbern (fast) alle männer genau diesen frauen hinterher... aber klar, sie stehen auf natürlichkeit, so ein wollpullover ist ja viel erotischer und reizvoller als ein tiefausgeschnittenes, rückenfreies oberteil...

das kommt auf das oberteil bzw auf den wollpulli drauf an. auch ein pulli kann sexy aussehen während ein tief ausgeschnittenes oberteil einfach mal billig rüber kommen kann!! :mad:
 
H

Benutzer

Gast
So pauschalisieren kann man das eh nicht. Es geht nich nur einzig um das Äußere, wenngleich es bei mir zumindestens auch eine Rolle spielt. Aber was nützt mir eine Modelfigur, wenn die Intelligenz fehlt, der Charachter schlecht ist, die Interessen auseinander gehen oder im Bett nix läuft.

Das Gesamtpaket muss eben stimmen. Da muss man nunmal hier und da Abstriche machen. Frauen bei Männern und Männer auch bei Frauen. Eine weniger gute Eigenschaft kann durch andere besonders gute Eigenschaft ausgeglichen werden. Das ist doch eigentlich meistens so oder etwa nicht?

Ich kann ja mal meine Vorstellungen wiedergeben. Dies ist natürlich mein ganz persönlicher Geschmack, das muss man bedenken:

Ich kann nichts mit ungebildeten Frauen anfangen. Z. B. solchen, die nicht mindestens einen halbwegs guten Realschulabschluss haben. Ich möchte mich auch ab und zu über tiefgreifendere Dinge unterhalten können, abseits von Nagelstudio und Solarium. Sie muss auch arbeiten oder sich zumindestens sehr um eine Arbeit bemühen, falls sie grad keine hat.

Auch darf sie nicht größer sein als ich, bin 184cm, also meist kein Problem. Sie muss Sport mögen und natürlich auch selber machen :rolleyes: , darf sich nicht übermäßig schminken und auch kein Elektroneger sein. Aufgetakelte Schickimickitussen mag ich überhauptnicht. Alles nur im Rahmen, etwas gesunde Eitelkeit ist natürlich kein Problem, jeder sollte schließlich auf sein äußeres achten, ohne gleich zu übertreiben. Ich steh da auch eher auf Natürlichkeit. Aber nicht so wie es hier gleich ausgelegt wird. Achseln und Mu müssen logischerweise rasiert sein! Nur eben sollte es kein Barbie/Paris Hilton Look und -gequatsche sein!

Was die Figur angeht: Ich mag keine Frauen, die sich gehen lassen. Der Po muss zwar nicht knackig muskulös sein, aber zumindestens nicht dick und schön in einer Jeans anzusehen :drool: . Lange Haare sind nicht schlecht, ebenso ein B - C Cup.

Absolute Ehrlichkeit und vollstes gegenseitiges Vertrauen sowie sexuelle Aufgeschlossenheit und Probierfreude sind natürlich Pflicht!

Vergleichbare Anforderungen stell ich natürlich auch an mich selber. Nach längerem Suchen hab ich vor 3 Jahren die Frau fürs Leben gefunden und es hat sich absolut gelohnt, gewisse Standards zu setzen.

MfG Hamsti ...
 

Benutzer36810 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz einfach,ich mag Frauen die den Mittelweg zwischen Natürlichkeit und Künstlichkeit nach aussen adäquat verkaufen können.

Zu unscheinbar ist schlecht und zu aufgebrezelt ist auch Müll.Ausserdem sind offensichtliche Piercing auch ganz schlecht.Zu dick oder zu dünn darf sie auch nicht sein.

Schön schwammig ausgedrückt,nicht wahr?
Ich fürchte,dass einfach dazu die Worte nicht ausreichen,um jede Eventualität für eine "perfekte" Partnerin zu beschreiben,auf die ich abfahren könnte.Dazu dürfte die Vielfältigkeit unter den Frauen zu gross sein.

Daher bezweifle ich auch,dass sich hier aus der Umfrage ein Typ herauskristallisieren wird.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
und auch wenn sie für hirnlose wesen angesehen werden, sabbern (fast) alle männer genau diesen frauen hinterher... aber klar, sie stehen auf natürlichkeit, so ein wollpullover ist ja viel erotischer und reizvoller als ein tiefausgeschnittenes, rückenfreies oberteil...

*löl*
Damit hast du ja nicht ganz unrecht... Womit wir wieder bei dem wären, das ich weiter oben geschrieben habe.

Und die gewinnen bei was genau? Bei der Aufmerksamkeit, dem allgemeinen Interesse, dem Angeflirte? Ja, möglich - bei Partnerschaften sieht es imho häufig genau andersrum aus.
 
H

Benutzer

Gast
Ich schminke mich gerne und manchmal auch auffällig, gehe ins Nagelstudio und hin und wieder ins Solarium, trage figurbetonte Kleidung, mag hohe Schuhe...ich bin sozusagen der Prototyp einer Frau, die kein Mann anziehend findet.

Nur komisch, dass grad die besonders glotzen und mich faszinierend finden, deren Partnerin ach-so-natürlich wirkt. *g*

Naja, kommt drauf an, was man unter dem Satz "auf jemanden stehen" versteht.

Ein Abenteuer würd ich mit so einer Frau (wie von dir beschrieben) im ersten Moment auch haben wollen, gerade wenn man sowieso Lust hat. Eine Beziehung nicht unbedingt! Das sind zwei ganz verschiedene Paar Schuhe.

Da kommt in so einem Moment vielleicht etwas der männliche Trieb durch und der Verstand bleibt manchmal ein paar Sekunden stehen. Deshalb sollte man als Frau das "Hinterherglotzen" nicht gleich in jeder Hinsicht als Selbstbestätigung werten!

Und welche Frau sich nun empört und sich in diesem Falle als Lustobjekt missbraucht fühlt, brauch sich ja schließlich nicht zu einem solchen auftakeln!

Man sollte also vielleicht in diesem Thread zwischen Sex und Beziehung unterscheiden.

Sex würd ich sicher mit vielen verschiedenen Frauentypen haben wollen, die man so sieht. Natürlich nur wenn ich Single wär! Eine Beziehung aber nur mit den von mir auf der vorhergehenden Seite beschriebenen Frauen. Da gehört schon mehr dazu, als Disco, Solarium und Plastiknägel.

MfG Hamsti ...
 

Benutzer21270  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Schlank bis normal, nicht zu groß (so bis 1,75 m) und vom Stil her eher alternativ. :drool:
 

Benutzer65214 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Du jetzt rein nach dem Aussehen fragst:

Ich finde hauptsächlich natürliche Mädels attraktiv, das heißt: ungeschminkt und nicht aufgetakelt. Vom Körperbau her eher größer und schlank (bin selbst auch groß und schlank). Ansonsten sind Alarmsignale blonde lange Haare, ein symmetrisches Gesicht und große warme Augen. Das heißt jetzt aber nicht, dass ich das nur an einem Merkmal fest mache (z.B. blonde lange Haare); der Gesamteindruck muss irgendwie stimmen.

Das Aussehen zählt für mich allerdings nur etwa 15%. Viel wichtiger sind für mich drei Dinge:
1.) Sie muss nett und lustig sein (nicht: nett ODER lustig, sondern nett UND lustig);
2.) sollte sie einen gesunden Menschenverstand haben,
3.) je natürlicher sie ist, desto besser. Sie darf ruhig kleine Macken haben, die hat doch jeder.

Ich hatte zwar bis jetzt nur zweimal eine Freundin (war aber zweimal die selbe), aber durch meine Freunde habe ich viele verschiedene Mädels kennen gelernt, so dass sich daraus im Laufe der Zeit ein bestimmter Typ Mädchen herauskristallisiert, den man
dann attraktiv findet. Daher kann ich auch relativ genau spezifizieren, was mir gefällt.
 

Benutzer13139  (34)

Verbringt hier viel Zeit
dünne frauen machen mich net net an, ich steh auf frauen die einfach weiblich aussehen, die gewissen rundungen haben und vll auch hier und da bissl mehr, allerdings net mollig.. das mag ich net

aber diese modelfiguren- never!

absolut net mein fall :smile:
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Ist ja schon sehr interessant, dass hier so viele Männer auf "natürliche" Frauen stehen...nun, dann dürfte ich nie einen Kerl bekommen (haben). :zwinker:

Natürlichkeit hat doch nicht unbedingt immer etwas mit dem Äußeren zu tun, sondern zielt doch auch auf eine unverfälschte Persönlichkeit mit eigenem Stil hin...wenn diese Aspekte auch noch mit einer gewissen Attraktivität und Intelligenz gepaart werden, dann ist das scheinbar in Männeraugen eine unvorstellbare Kombination.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass gestylte Frauen, die auf ihr Äußeres achten und auch viel dafür tun, als hirnlose Wesen angesehen werden, die nicht mal vernünftig artikulieren können.

Aber den Herrn möchte ich mal sehen, der vor Begeisterung in die Hände klatscht, weil die Dame ihre "Natürlichkeit" in Form von Körper/Schamhaare unterstreicht und auf jegliche Form der kosmetischen Hilfsmittel verzichtet. :zwinker:

Ich schminke mich gerne und manchmal auch auffällig, gehe ins Nagelstudio und hin und wieder ins Solarium, trage figurbetonte Kleidung, mag hohe Schuhe...ich bin sozusagen der Prototyp einer Frau, die kein Mann anziehend findet.
Nur komisch, dass grad die besonders glotzen und mich faszinierend finden, deren Partnerin ach-so-natürlich wirkt. *g*

:anbeten:

Als hirnloses Wesen wurde ich persönlich auch noch nie bezeichnet, obwohl ich eigentlich diesem Männerklischee entprechen müsste, wenn es nach dem Aufwand geht, den ich um mein Aussehen betreibe.
 

Benutzer17713  (35)

kurz vor Sperre
Auf schlanke und junge


Aber noch was wegen Schminke und Makeup:

Die, die sich schminken die pflegen wenigstens ihr Äußeres, dh: die schauen automatisch drauf wie sie aussehen

Es wird immer so über osteuropäische Frauen hergezogen weil die sich oft stark schminken und aufreizende Kleidungsstücke anziehen... Aber schaut sie euch doch mal genauer an, die sind alle tip Top! Fingernägel, Augen, Jean, Lippen...
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Ist ja schon sehr interessant, dass hier so viele Männer auf "natürliche" Frauen stehen...nun, dann dürfte ich nie einen Kerl bekommen (haben). :zwinker:

Natürlichkeit hat doch nicht unbedingt immer etwas mit dem Äußeren zu tun, sondern zielt doch auch auf eine unverfälschte Persönlichkeit mit eigenem Stil hin...wenn diese Aspekte auch noch mit einer gewissen Attraktivität und Intelligenz gepaart werden, dann ist das scheinbar in Männeraugen eine unvorstellbare Kombination.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass gestylte Frauen, die auf ihr Äußeres achten und auch viel dafür tun, als hirnlose Wesen angesehen werden, die nicht mal vernünftig artikulieren können.

Aber den Herrn möchte ich mal sehen, der vor Begeisterung in die Hände klatscht, weil die Dame ihre "Natürlichkeit" in Form von Körper/Schamhaare unterstreicht und auf jegliche Form der kosmetischen Hilfsmittel verzichtet. :zwinker:

Ich schminke mich gerne und manchmal auch auffällig, gehe ins Nagelstudio und hin und wieder ins Solarium, trage figurbetonte Kleidung, mag hohe Schuhe...ich bin sozusagen der Prototyp einer Frau, die kein Mann anziehend findet.
Nur komisch, dass grad die besonders glotzen und mich faszinierend finden, deren Partnerin ach-so-natürlich wirkt. *g*
Toller Beitrag! Und ich sehe es ganz genauso wie du und Chocolate bzw. handle mein Äußeres auch so.

Ich hatte am Silvesterabend eine interessante Diskussion mit zwei Freunden von mir. Wir saßen auf der Couch und kamen im Gespräch auf die neue Freundin eines Bekannten. Dieses Mädel sieht aus wie eine absolute gekünselte Barbie(also gewollt und nicht gekonnt etwa). Die jungs meinten dann "Die schminkt sich auch so doll und dumm ist die auch"
Ich sagte dann irgendwann:"Nun gut, ich schmink mich ja auch schon doll" Woraufhin mir entgegnet wurde "Ja,aber bei dir passt das alles und kommt trotzdem viel natürlicher rüber. Auch so von deiner Art her"
Ich kann nicht genau sagen, was die Jungs damit meinten, aber so in etwa drückt es vielleicht das aus, was munich-lion und ich meinen:
Eine Frau, die sich schminkt, die Haare stylt und vielleicht Spaß am Aussehen hat muss noch lange keine absolute Barbie und kein Dummchen sein. Es kommt auf das gesamtbild an und eine Frau, die sich schminkt und aufgebrezelt ist kann von ihrer Art her immer noch der coole Kumpeltyp sein.
Off-Topic:
Und mal ehrlich:Schminken macht doch auch Spaß :grin::tongue:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Die Umfrage finde ich von den Antwortmöglichkeiten eher witzlos. Das man gar nicht auf das Äußere schaut, kann ja wohl kaum einer ernsthaft behaupten.

Was sagt "Modeltyp" denn tatsächlich aus und wo ist da der Gegensatz zu "natürlich". Gibt ja auch die unterschiedlichsten Models bis hin zu wirklich hässlichen (ich nenn mal nur Sonya K. :ratlos:) Ein Model rennt in seiner Freizeit ungeschminkt und eher nicht aufgestylt rum. Eine Krankenpflegerin hat ja wahrscheinlich auch nicht abends vor dem Fernseher ein Rotkreuzhäubchen auf. :rolleyes:

Genauso wie der durchschnittliche Mann gar nicht erkennt, dass eine Frau dezent geschminkt ist, würden viele auch ein Model überhaupt nicht erkennen.

Interessant ist selbstverständlich auch der Begriff "natürlich". Ne unnatürliche Frau ist dann aus Plastik? Nach welcher EU Verordnung kann man sich denn da richten, wenn man eine "kontrolliert natürliche Frau" mit Siegel haben will. Wenn die sich dann zu einem entsprechenden Anlass doch mal schminkt und in große Gaderobe wirft, ist sie dann mit einem Schlag unnatürlich?

Selbstverständlich kann man auch immer auf die Charaktereigenschaften schließen. "Natürliche" Frauen sind immer nett und unkompliziert, "Modeltyp" ist immer dumm und arrogant und "mollig" immer etwas temperamentlos aber herzensgut.

Ich persönlich schau mir ja einen Menschen etwas genauer an und merke dann ob es passt. Vorher mit irgendwelchen merkwürdigen Schablonen durch die Gegend zu laufen, finde ich albern. Die Unterscheidung "interessant für eine Affäre/eine Nacht" und "gut für eine Beziehung" kann ich auch nicht nachvollziehen. Entweder gefällt einem die Person, dann käme irgendetwas in Frage, oder auch nicht und dann muss auch eine Nacht nicht sein.
 

Benutzer60733  (35)

Verbringt hier viel Zeit
mhh,

ich gebe zu, vor einigen Tagen habe die Bild gelesen. Da war ein Foto von Catherine Zeta Jones im Bikini. Sie hat die Rundungen genau im richtigen Maß (finde ich) an den richtigen Stellen. So in etwa stell ich mir das vor.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
@Chocolate und SexySellerie:
Es ist schön, dass ich auch anderen Frauen, die sehr auf ihr Äußeres achten, aus der Seele sprechen konnte.


Jeder muss selber für sich entscheiden, wieviel Aufwand er für sein Aussehen betreiben will...und ich von meiner Seite kann mit gutem Gewissen sagen, dass noch genügend Zeit verbleibt, damit auch mein Hirn und der Geist "verschönert" werden.


Off-Topic:
Oh ja...Schminken macht Spaß. Vor allem, wenn hinterher das Ergebnis außerordentlich befriedigend ist.


Ich persönlich schau mir ja einen Menschen etwas genauer an und merke dann ob es passt. Vorher mit irgendwelchen merkwürdigen Schablonen durch die Gegend zu laufen, finde ich albern. Die Unterscheidung "interessant für eine Affäre/eine Nacht" und "gut für eine Beziehung" kann ich auch nicht nachvollziehen. Entweder gefällt einem die Person, dann käme irgendetwas in Frage, oder auch nicht und dann muss auch eine Nacht nicht sein.


Besser kann man(n) es nicht ausdrücken. Ich sehe es genauso...
Ich kann doch nicht einfach die Frauen in zwei Klassen einteilen...die einen (aufgebrezelten) sind nur fürs Ficken da und die anderen (natürlich wirkenden, was immer man(n) darunter versteht) kommen für eine Beziehung in Frage. So einen Unfug habe ich schon lange nicht mehr gelesen.



Ich kann nicht genau sagen, was die Jungs damit meinten, aber so in etwa drückt es vielleicht das aus, was munich-lion und ich meinen:
Eine Frau, die sich schminkt, die Haare stylt und vielleicht Spaß am Aussehen hat muss noch lange keine absolute Barbie und kein Dummchen sein. Es kommt auf das gesamtbild an und eine Frau, die sich schminkt und aufgebrezelt ist kann von ihrer Art her immer noch der coole Kumpeltyp sein.

Off-Topic:
Oh ja...haben das die Männer dann endlich kapiert und überrissen, dann kann frau sich vor Angeboten kaum mehr retten. :zwinker: :tongue:
 

Benutzer22294  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde behaupten, dass die meisten männer einfach auf natürliche frauen stehen.
Kann mich da nur voll und ganz anschließen ^^

Ich kann da eigentlich auch keine Aussage treffen. Schon garned "pauschalisierter".
Was ich ned mag sind Raucher und extrem gepiercte...und mit aufgestylten Partymädchen (soll hier aber ned kritisiert werden, ich denke dabei eher an den Typ.. ich bin toll und krieg jeden).. naja ich weis ned.

Es muss einfach natürlich sein. Und schließlich sind es die inneren Werte die zählen. Die sind mir persönlich viel wichtiger. :schuechte
 

Benutzer70225 

Verbringt hier viel Zeit
ach ein herrliches thema!!!
zunächst ist wahrscheinlich jedem klar, dass die geschmäcker ja total verschieden sind, das schönheitsideal schlechthin gibt es wohl nicht.
und sonya k. als hässlich zu bezeichnen ist ja auch total daneben, mein typ frau ist sie ja auch nicht, aber hässlich ist sie mit sicherheit nicht.
körperpflege und co. sind ja sowieso eine selbstverständlichkeit, allein der eigenen gesundheit wegen, deswegen beschränke ich mich auf schminke...
ob eine frau sich nun zuviel schminkt oder nicht, ist auch abhängig von ihrem typ, manche werden es passend empfinden, manche nicht. ich finde es jedenfalls toll, wenn man sich gedanken um sein aussehen macht und sich auch mühe gibt, gut auszusehen. wenn eine frau ihre schminke strahlend aus herzensangelegenheit trägt, strahlt sie in dem moment für mich zufriedenheit aus, das deutet auch auf einen gesunden geist hin, meiner Meinung nach können menschen nur glücklich sein, wenn dies auch körper und geist gemeinsam sind. krampfhaftes verunstalten durch schminke oder nuttiges outfit deuten doch eher auf unzufriedenheit hin.
auch männer sind davon betroffen, in den letzten jahren ist es immer mehr gang und gebe, dass auch männer in die solarien und muckibuden rennen, welche frau will schon einen mann haben, der sich total gehen lässt?
eine frau, die sich mühe gibt immer ihrem partner zu gefallen ist beneidenswert, ist doch auch ein zeichen von liebe.
schminke kann das aussehen auch sehr vielseitig variieren, man kann verschiedene looks variieren, ist doch klasse.
so sehr ich schminke liebe (nicht an mir :drool: ), habe ich gemerkt, dass ich immer erst gesehen habe, wie wunderschön eine frau doch ist, wenn sie einfach ungeschminkt morgens aufwacht oder im bad vor dem spiegel steht, diese ausstrahlung kann für mich die vollkommene schönheit in diesem moment ausstrahlen, auch wenn die frau dann nicht perfekt aussieht. hoffe das kann man so verstehen wie ich das schreibe...
zum thema traumfrau, wie muss sie sein? sie sollte vom körper und geist zu mir passen, charakterlich also sollten ihr die selben werte wichtig sein wie mir, auch sollten sich die gegenseitigen schwächen ergänzen, um ein perfektes team zu sein. es gibt nichts schöneres, wenn man einen partner hat, der bedingungslos (aber trotzdem kritisch ist!) hinter einem steht und einen auch versteht, also ein gespür dafür hat, was der andere grade denkt und wie er sich fühlt.
natürlich spielt auch das aussehen eine rolle.
ich mag hauptsächlich lange schwarze haare, traumhaft sehen blaue augen noch dazu aus, aber diese kombination ist fast so selten wie ein 6er im lotto. :herz:
natürlich finde ich auch, dass blonde frauen attraktiv sind, aber in meinen beziehungen waren alle frauen bei mir immer dunkelhaarig.
 

Benutzer59009 

Verbringt hier viel Zeit
Jeder mensch achtet auf das äußere. ob man jmd jetzt hübsch findet oder nicht das ist verschieden. ich persönlich mag künstliche frauen gar nicht. schönheit sollte nicht aus dem schminkkoffer kommen:zwinker:
also wenn schminken, nur minimal
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren