Auf Hochzeit eingeladen als single :)

Benutzer110416 

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

Also ich hab ein problem!
Mein onkel will demnächst heiraten
und ich werde natürlich auch eingeladen. :smile:

Aber weil ich single bin bekomme ich angeblich eine begleitung
oder darf mir selber ein mädchen aussuchen,
so sagten es meine eltern und meine verwandschaft. :ashamed:

Ich weiß nicht ob das stimmt oder ob das wirklich so ist,
kennt ihr sowas oder habt ihr schon erfahrungen gemacht?

Wo könnte ich den das nachlesen oder herausfinden?

Danke schonmal für eure Antworten :zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Laut amerikanischen Filmen darf man(n) eine Frau fragen, ob sie einen für diesen Abend begleiten möchte. ;-)
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Schätze, die haben Dich verarscht, andernfalls fände ich es sehr gruselig und würde laufen und zwar weit, weit weg.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe letztens bei Facebook bei jemandem folgendes gelesen: "Weibliche Begleitung für Hochzeit am ... gesucht".

Das fand ich sooo gruselig, denn erstens wollte er ja dort vortäuschen, die jeweilige Frau sei seine Partnerin und zweitens kostet dem Brautpaar ein weiterer Gast natürlich eine Menge Geld. Ich würde mich an deren Stelle bedanken, wenn der irgendeine Fremde anschleppt, nur damit er nicht so allein wirkt.

Ich kenne es auch überhaupt nicht, dass man Fremde oder lose Freunde mitbringt. Entweder hat man einen Partner und der wird miteingeladen oder man hat eben keinen und geht allein.
 

Benutzer86665 

Verbringt hier viel Zeit
Bist du verrückt, vlt. kommt ja noch ein hübsches Mädel in deinem Alter - da würd ich doch nicht einen auf vergeben machen :tongue:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Wie kommt man angesichts des Eingangsposts drauf, daß er ein Mädel als "Partnerin" zugewiesen bekommt?

Da steht: Begleitung.
 

Benutzer110416 

Verbringt hier viel Zeit
Angeblich sollte man immer als paar in die Kirche einlaufen und auch wieder heraus, und
an dem Abend sitzt man auch bei diesem mädche.

Bei meinen eltern war es damals so,
Mein Vater sollte auch mal bei einer guten freundin von ihm mit.

Es ist doch komisch wenn die jemanden für mich suchen würden oder ich bekomme jemanden von der Braut seite ihrer Verwandschaft!

Ich hab ganz schön schiss, nicht dass es eine wildfremde ist oder eine auf die ich total stehe :ashamed:
 

Benutzer86665 

Verbringt hier viel Zeit
Na der erste Eindruck könnte schon durchaus vermitteln das er mit seiner Freundin kommt...
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Ich hab ganz schön schiss, nicht dass es eine wildfremde ist

Also das wäre ja wirklich schlimm, eine WILDFREMDE Frau mit der du womöglich SMALLTALK machen müsstest, und dann auch noch NEBEN IHR SITZEN! *kreisch*

Klingt wie aus einem düsteren Horrorfilm!! Sofort krank melden!!!

oder eine auf die ich total stehe :ashamed:

*Doppelkreiiisch* O nein, das wäre das Allerschlimmste, dann müßtest Du einen lustigen Abend mit einer Frau haben auf die Du stehst :cry:...geht ja mal gar nicht sowas!
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Angeblich sollte man immer als paar in die Kirche einlaufen und auch wieder heraus, und
an dem Abend sitzt man auch bei diesem mädche.

Bei meinen eltern war es damals so,
Mein Vater sollte auch mal bei einer guten freundin von ihm mit.

Es ist doch komisch wenn die jemanden für mich suchen würden oder ich bekomme jemanden von der Braut seite ihrer Verwandschaft!

Ich hab ganz schön schiss, nicht dass es eine wildfremde ist oder eine auf die ich total stehe :ashamed:

Also bei Euch scheint das wohl Brauch zu sein. Ok. Wieso fragst Du Deine Eltern nicht einmal näher aus, was das Ganze so auf sich hat? :zwinker:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hm, ich kenn das im Freundeskreis nicht, da ist wurscht ob Single oder Paar... da wird dann die Tischordnung nach andern Kriterien eingeteilt.
Von familiärer Seite kenn ich das schon :zwinker: Da war ich auch schon Begleitung des Bruders des Bräutigams, einfach für die Tischordnung, für diverse Rituale etc. Das heißt nicht, dass er sich als mein Freund ausgegeben hat, wie gesagt, ich war einfach die weibliche Dekoration für den Abend. Bei solchen Hochzeiten werden Singles oft "gekoppelt" weil man eben Tanz - oder Tischpartner braucht, Oder für den Brautzug etc... find ich nicht ungewöhnlich oder irgendwie schrecklich.
Ist ganz lustig, so als "Tischdame"- wenn er blöd ist, kann man ihn höflich ignorieren, ansonsten macht man sich einen lustigen Abend.

Allerdings solltest du deine Familie kennen, für mich klingt das bei mitteleuropäischen christlichen Gebräuchen eher nach einer Verarschung, um dich zu verunsichern. Da hilft nicht rgendwo nachlesen, sondern jemanden fragen, der dir keinen Bären aufbindet, wie genau das bei euch jetzt gemeint ist.

eidt:
Ja, dann ist das bei euch halt so. Und wo genau ist jetzt das Problem, sich einen Abend mit einer Tischdame zu unterhalten?? Darf ich kuuurz meinen Beitrag um ein "jetzt bitte stell dich nicht an" ergänzen?
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Aber weil ich single bin bekomme ich angeblich eine begleitung
oder darf mir selber ein mädchen aussuchen,
so sagten es meine eltern und meine verwandschft

Wie wärs dann, wenn du deine Eltern/Verwandschaft/Brautpaar nochmal darauf ansprichst und das mit ihnen klärst?!
Vermutlich handhaben das nämlich verschiedene Paare auch verschieden :zwinker:
 

Benutzer110416 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Mutter hat da gestern davon angefangen, und hat bissle erzählt wie es bei ihnen damals war.
Und mein bruder hat dann gesagt sie soll damit aufhören :smile:

Naja sie würde sich halt schon wünschen dass wir endlich mal freundinen haben :zwinker:
Und sie übertreibt auch manchmal gerne :grin:
Mir gefällt das aber mein bruder regt sich halt immer drüber auf
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das hat doch gar nichts mit Freundin finden und verkuppeln zu tun ... es geht doch nur um ne Abendbegleitung...
 
G

Benutzer

Gast
Ich find's totalen Quatsch und würde das auch deutlich zum Ausdruck bringen. Man kann jawohl als Single auf eine Hochzeit gehen und als Single in die Kirche gehen?! :ratlos:

Wobei ich das an deiner Stelle
Ich hab ganz schön schiss, nicht dass es eine wildfremde ist oder eine auf die ich total stehe :ashamed:
ja eher gut fänd. :grin:
 

Benutzer56331 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war neulich auch auf ner Hochzeit als Single. Gar kein Problem, im Gegenteil. Die Chance dass es auch Single Frauen gibt ist recht hoch, wenn es nicht gerade ne Feier im engsten Verwandtenkreis ist :zwinker:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Die Gastgeber sollten einfach wissen, ob du als Single kommst, oder in Begleitung. Wenn dir das frei gestellt ist.
Es geht manchmal auch darum dass das Zahlenverhältnis zwischen den Geschlechtern ausgewogen ist.

An den paar Hochzeiten an denen ich nicht nur als Musiker war, wurde ich immer als Single eingeladen und einer Dame zugeteilt. Ich fand das im Voraus immer spannend, und an der Hochzeit selber auch.

Heute würde ich wahrscheindlich nicht mehr ohne meine Freindin eingeladen.
 

Benutzer119301 

Benutzer gesperrt
wieso sollte man denn eine weibliche Begleitung haben?
wenn du single bist, sollte das auf der hochzeit auch so aussehen. Udn außerdem kann man ja ncoh weibliche singles dort treffen:zwinker:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich find's totalen Quatsch und würde das auch deutlich zum Ausdruck bringen. Man kann jawohl als Single auf eine Hochzeit gehen und als Single in die Kirche gehen?! :ratlos:

Off-Topic:
es geht ja nicht darum, dass man nicht Single sein darf, sprich einen Lebenspartner haben muss, sonst wird einem einer zugeteilt :zwinker:

Aber für manche Traditionen (wie zb den Brautmarsch) braucht es eben Leute, die paarweise gehen/tanzen/sitzen. Je nachdem wie traditionell, soll das eben Männlein udn Weiblein sein. Und je nach Tischordnung und Traditionen achtet man auch da drauf immer Männlein/Weiblein zu setzen.
Mein Freundeskreis fände das auch albern, die orthodoxen Hochzeiten mit unterschiedlichsten Bräuchen, auf denen ich bisher war... da wäre es albern gewesen sich zu zieren und drauf zu bestehen "aber ich bin doch Single, ich lauf und sitz hier auch als Single"
Da muss die Begleitung des Trauzeugen bestimmte Dinge tun, zb und es geht einfach nicht, dass der keine Begleitung hat.

Wie gesagt, ist eine Frage der Bräuche und Traditionen und keine billige Verkupplungsmaschinerie.

Nichts ungewöhnliches dabei, wie ich finde...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren