Auf einmal Hunger

Benutzer54085  (30)

Ist noch neu hier
hey

ich hab ein problem,mal wieder.
und zwar hab ich seit letzter woche andauern hunger,zum frühstück ess ich zwei toastscheiben,statt eigentlich nur eine schüssel müsli,zum mittag eine scheibe und obst,statt gar nichts und zum abendbrot ess ich auch zwei scheiben brot,statt einer.

das kotzt mich voll an,denn jez hab ich wieder die kilos drauf die ich so hart runtergebracht habe.

wieso habe ich auf einmal immer so einen hunger??
sonst hatt ich den ganzen tag keinen hunger,habe nur gegessen wenn meine eltern mit dabei waren,weil die sich sonst aufregen.

danke für ratschläge!!
 

Benutzer49009 

Verbringt hier viel Zeit
Deinen Ausführungen nach war deine Diat zu krass.
Kurz erklärt:
Der Körper hat einen verbrauch von X Kalorien am Tag.(ca. 800 -1200)
D.h. wenn du weniger ißt, muss er an die Fettreserven gehen.
Wenn du allerdings zuuu wenig ißt, dann stellt er auf "Sparflamme" bzw. fängt sogar an Muskeln zu verbrennen, wenn du keinen Sport machst.
Das du die herunter gehungerten Kilos wieder drauf hast kann mehrere Gründe haben.
1) Wasser
Wenn du beginnst abzunehmen geht die Waage die ersten 2 Tage meistens schnell nach unten. Das ist Wasser, welches der Körper verliert. Das is net schlimm und kommt, solange du weniger kcal als du brauchst zu dir nimmst.
2) Kohlehydrateinlagerungen
Jeder Muskel im Körper speichert eine gewisse Menge KHs. Das ist dann die erste Energiequelle die er anzappft wenn du Sport machst.
Wird diese wieder aufgefüllt, kommt es zur GewichtsZUnahme.

Da miene Zeit knapp wird belasse cih es dabei, schreibe heut abend mehr dazu.

MfG; Staub
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
du isst vier scheiben brot und ein bisschen obst am tag?! statt wie sonst müsli und eine scheibe brot? :kopfwand_alt:

was du grade erlebst ist der berühmte jojo-effekt, mit dem sich alle rumschlagen müssen, die durch harcore-hungern abgenommen haben.
fdh und weniger bringen langfristig nichts außer kummer und mangelerscheinungen.
das einzige, was wirklich hilft, ist vernünftige, ausgewogene ernährung (wenig, aber gesundes fett, ausreichende energiezufuhr, genug eiweiß, ballaststoffe) in kombination mit regelmäßigem sport (am besten ausdauer- und krafttraining).

bis die veränderung auf der waage durchschlägt, dauert es meistens länger als bei den crash-diäten, aber figürlich ist der erfolg schnell sichtbar und vor allem dauerhafter. und gesünder ist das ganz nebenbei auch noch :smile:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
ch hab ein problem,mal wieder.
und zwar hab ich seit letzter woche andauern hunger,zum frühstück ess ich zwei toastscheiben,statt eigentlich nur eine schüssel müsli,zum mittag eine scheibe und obst,statt gar nichts und zum abendbrot ess ich auch zwei scheiben brot,statt einer.

das kotzt mich voll an,denn jez hab ich wieder die kilos drauf die ich so hart runtergebracht habe.

wieso habe ich auf einmal immer so einen hunger??
sonst hatt ich den ganzen tag keinen hunger,habe nur gegessen wenn meine eltern mit dabei waren,weil die sich sonst aufregen.

Cool, mit sowenig Essen würde ich aber sowas von der Stange fallen....aber ich glaub als ich 15 war hab ich auch so verrückte Sachen gemacht. :grin:

Ich finde, du isst viel zu wenig. Woher soll dein Körper denn die Energie nehmen, die er zum Leben, Sporttreiben, Denken, Funktionieren etc. braucht? Wahrscheinlich hattest du dir ein gesundes Hungergefühl längst abtrainiert.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
David83 schrieb:
Bist du schwanger?

Der Körper ist immer gierig und will viel mehr, als er braucht. Ich kenns nur von mir selber, wenn man mal ausgewachsen ist, kämpft man beständig dagegen an.

Tipps: Lenk dich ab, mach dich mit Arbeit voll, dann denkst nicht mehr, oder nur wenig ans Essen. Und iß gaaaanz langsam, dann du wirst automatisch satt nach ner viertel bis halben Stunde, egal wie schnell du ißt.

spinnst du?
das mädel hat extrem wenig gegessen, isst immer noch nicht genug, kein wunder dass sie hunger hat.
 

Benutzer56019  (38)

Verbringt hier viel Zeit
hey

ich hab ein problem,mal wieder.
und zwar hab ich seit letzter woche andauern hunger,zum frühstück ess ich zwei toastscheiben,statt eigentlich nur eine schüssel müsli,zum mittag eine scheibe und obst,statt gar nichts und zum abendbrot ess ich auch zwei scheiben brot,statt einer.

das kotzt mich voll an,denn jez hab ich wieder die kilos drauf die ich so hart runtergebracht habe.

wieso habe ich auf einmal immer so einen hunger??
sonst hatt ich den ganzen tag keinen hunger,habe nur gegessen wenn meine eltern mit dabei waren,weil die sich sonst aufregen.

danke für ratschläge!!

Du hast vielleicht Probleme. Du ist immer noch viel zu wenig. Daruf dass du wieder zunimmst kannst du dich schonmal verlassen, der gute alte Jo-Jo- Effekt. Dein Problem ist aber nicht dass du jetzt zu viel isst sondern dass du vorher vieeel zu wenig gegessen hast. Niemand hält das auf Dauer aus.
Schon mal was von GESUNDER Ernährung gehört? Nur so nimmst du auf Dauer ab. Dein Beispiel ist jedenfalls gut um zu zeigen wie man es nicht macht.
 
T

Benutzer

Gast
Ich stimme den Beiträgen von Aiva und PoisonIvy21 voll und ganz zu!!!

Du hast viel zu wenig gegessen, um dauerhaft ohne Jojo-Effekt das niedrigere Gewicht zu halten (spreche leider aus Erfahrung).

Langsames abnehmen durch eine gesunde Ernährung und Sport ist auf Dauer viel effektiver - das habe ich inzwischen auch bei mir festgestellt. Dann bleiben die Hungerattakten eigentlich komplett aus & du sparst dir die Depressionsanfälle, wenn die Waage trotz meist ganz wenig Essen wieder nach oben geht. Mal ganz abgesehen davon, dass du deinem Körper durch eine Crash-Diät nichts Gutes tust (Mangelerscheinung, Kreislauf undundund)
 

Benutzer58032 

Verbringt hier viel Zeit
Wie groß bist du denn und wieviel wiegst du?

Also ich hab das auch mal gemacht - nur so wenig zu essen, aber das geht auf Dauer nicht gut. Irgendwann kommt es dann, das man wieder mehr ist und somit auch wieder zunimmt.

Also ich würde dir empfehlen mehr zu essen (gesunde natürlich) und Sport zu machen, habe nun selbst mir Laufen angefangen und es macht Spaß.

Was du da isst, ist wirklich viel zu wenig!!!!!! Da ist es ganz normal das man hunger hat.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich ess zweimal am tag warm und könnte das auch dreimal tun, du hast ja garkeine ahnung was hunger ist °~°

die anderen haben recht,du MUSST mehr essen!

mensch mädel,als ich das gelesen hab dacht ich du willst uns verarschen°~° du kannst doch nicht ernsthaft der überzeugung sein,dass du viel isst,...*help*
 

Benutzer55514 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

irgendwie schlag ich mich zu Zeit mit dem gleiche Problem wie wirbelsturm rum.
Ich esse zum Frühstück und zur Mittagszeit jeweils ein Brötchen, zwischendurch noch Obst. Zum Abendessen ess ich immer was warmes. Danach ab un zu mal noch was süsses oder ein Eis.
Sport treib ich auch 1-2 mal die Woche.
Was sagt Ihr dazu? Ist doch eigentlich ausreichend oder nicht?
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Hi,

irgendwie schlag ich mich zu Zeit mit dem gleiche Problem wie wirbelsturm rum.
Ich esse zum Frühstück und zur Mittagszeit jeweils ein Brötchen, zwischendurch noch Obst. Zum Abendessen ess ich immer was warmes. Danach ab un zu mal noch was süsses oder ein Eis.
Sport treib ich auch 1-2 mal die Woche.
Was sagt Ihr dazu? Ist doch eigentlich ausreichend oder nicht?

klingt für mich immer noch zu wenig. damit würde ich im graben landen. aber wenns für dich reicht, okay.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Hi,

irgendwie schlag ich mich zu Zeit mit dem gleiche Problem wie wirbelsturm rum.
Ich esse zum Frühstück und zur Mittagszeit jeweils ein Brötchen, zwischendurch noch Obst. Zum Abendessen ess ich immer was warmes. Danach ab un zu mal noch was süsses oder ein Eis.
Sport treib ich auch 1-2 mal die Woche.
Was sagt Ihr dazu? Ist doch eigentlich ausreichend oder nicht?
kommt drauf an was es warmes gibt.wenns ne fünf minuten terrine ist,reicht es sicher nicht!
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Hi,

irgendwie schlag ich mich zu Zeit mit dem gleiche Problem wie wirbelsturm rum.
Ich esse zum Frühstück und zur Mittagszeit jeweils ein Brötchen, zwischendurch noch Obst. Zum Abendessen ess ich immer was warmes. Danach ab un zu mal noch was süsses oder ein Eis.
Sport treib ich auch 1-2 mal die Woche.
Was sagt Ihr dazu? Ist doch eigentlich ausreichend oder nicht?
Das klingt ziemlich normal, finde ich. Ok, nur ein Brötchen mittags würde mir im Regelfall nicht reichen, aber dafür ißt du ja abends warm. Kommt natürlich auch darauf an, wie exzessiv du Sport treibst, wie oft du wirklich Obst ißt (im Idealfall täglich!) und welchen Energiebedarf du überhaupt hast. Für einen 2-Meter-Mann wäre das wahrscheinlich deutlich zu wenig... :zwinker:

kommt drauf an was es warmes gibt.wenns ne fünf minuten terrine ist,reicht es sicher nicht!
Na ja, ich bin jetzt schon von einer RICHTIGEN warmen Mahlzeit ausgegangen. Spaghetti Bolognese, Schnitzel mit Pommes, was weiß ich, auf jeden Fall ein komplettes Essen und nicht nur eine warme Kleinigkeit! Stimmt, sonst ist es natürlich klar zu wenig... einmal am Tag sollte man schon was "richtiges" essen, mir würde sonst auch ganz gewaltig was fehlen!
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Boah, Mädel ... ich kenne deine Vorgeschichte nicht, aber das klingt nach einer deftigen Essstörung. Du isst viel zu wenig! Mann, ein paar Scheiben Toast, Brot, Obst ... sind wahrscheinlich nichtmal 1000 Kalorien, nichtmal das absolute Mindestmaß, das ein Mensch braucht, um nicht unterernährt zu sein. Wenn du das schon als viel zu viel empfindest und zunimmst, dann ist dein Stoffwechsel im Eimer und du hast eine so radikale, ungesunde Diät gemacht, dass du das Gespür für normales Essverhalten völlig verlernt hast. Ich kenne das selber, ich hab mich seinerzeit auch mal nach nem Frühstück mit Orange, Apfel und Mandarine für den Rest des Tages vollgefressen gefühlt - aber da ist krank. Staub hat den Effekt ja schon erklärt, da stimme ich zu - mit der Ausnahme, dass ich die erwähnten 800-1200 kcal als zu wenig empfinde, bei 1200 kcal dürfte allenfalls der Grundumsatz liegen, den man auch bei einer Diät nicht unteschreiten sollte.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
und zwar hab ich seit letzter woche andauern hunger,zum frühstück ess ich zwei toastscheiben,statt eigentlich nur eine schüssel müsli,zum mittag eine scheibe und obst,statt gar nichts und zum abendbrot ess ich auch zwei scheiben brot,statt einer.

Du hast vorher schon kaum was gegessen, und Du isst jetzt noch weniger? Willst Du magersüchtig werden? Aber hallo, ist Dir klar, dass der Mensch 3 richtige Mahlzeiten/Tag braucht? Und Du regst Dich noch auf, wenn Du Hunger hast! Das ist ganz einfach das Signal, dass der Körper seinen nötigen Kalorienreservoir wieder auffüllen musst, mehr nicht, also völlig normal.
Übrigens - ich ess morgens Frühstück, Mittags UND Abends warme Mahlzeit. Wenn ich Bergtouren mit dem Fahrrad mache, brauch ich die 3fache Menge an Kalorien:eek: . Man lebt ja schliesslich nicht nur von Luft und Liebe...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Wenn sie zunimmt, ißt sie nicht zu wenig. (soll jetzt nicht heißen, daß sie es nötig hat, abzunehmen)

Das ist absoluter Blödsinn. Das trifft vielleict auf einen gesunden Stoffwechsel zu - aber wenn man ihn durch radikale Diäten ruiniert hat, fährt er herunter und dann nimmt man z.B. schon von der Hälfte von dem zu, was der Körper braucht! Sorry, aber du hast offensichtlich keine Ahnung von diesen Belangen und jemandem, der gerade mal so viel isst um nicht zu verhungern (leicht übertrieben gesagt) dann zu sagen, er äße zu wenig ist gefährlicher Quatsch ...
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
mmh, du bist 15, im wachstum und all dem kram, da isses klar, dass du mit den paar häppchen am tag nicht über die runden kommst. das, was du den ganzen tag über isst, verputz ich schon zum frühstück...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren