Auf einer Party die Schuhe ausziehen ??? :-(

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Tja, und andere machen den unnötigen Aufstand, weil die Böden antiseptisch sauber sein müssen... :kopfschue
Es ist nur ein kleiner Unterschied, ob ich einen xxxx€ teuren Teppich in die Reinigung geben muss, bzw ich meinen Boden ausbessern lassen muss weil mir irgendwer nen Kratzer reinmacht... oder ob du dich ohne Schuhe komisch fühlst.

Glaub die ganzen Handwerker- und Feuerwehrbeispiele können langsam auch aufhören.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
nun andere fühlen sich eben von deinen schuhen belästigt und in ihrer intimsphäre gestört. also wenn du ihnen nit deinen willen aufzwingen willst musst ja nit hingehen. jetzt wirklich permanent rumzunörgeln wie schrecklich das ist und du hast gar keine wahl... du bist nicht hilfllos, du musst nicht auf die party gehen, du musst auch nicht bei deinen freunden sein, du hast immer eine wahl also wo ist dein problem?

wenn du 35 bist dann ist dieses forum wohl prüde

(edit) beim roten kreuz haben wir auch immer überschuhe tragen müssen im laborbereich, war auch nit umbedingt notwendig oder angenehm aber eben ne regel und darüber muss man doch gar kein wort verlieren oder?
 

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Wow zehn Seiten über das Thema Schuhe anlassen oder ausziehen! Respekt, dürfte anscheinend ne richtige Diskussion ausgelöst haben *g* :zwinker:

Kannst du eigentlich so überhaupt nicht verstehen, wenn jemand möchte, dass du dir die Schuhe ausziehst? Ich meine, was machst du, wenn du zu Fremden kommst..keine Ahnung....du bist Sternsängerin^^ oder so oder Freunde des Freundes oder: zu den Schwiegereltern....Erstes Treffen der Schwiegereltern bei denen zuhause: Gehst du da einfach ohne mit der Wimper zu zucken mit Schuhen rein? ( Wenn du 35 bist, nehme ich an, dass du schon welche hast, also bitte komm mir nicht mit dem Argument du kennst sie schon gut und es macht ihnen nichts:zwinker: Ich rede vom ersten Treffen bei denen zuhause)
Ich finde es würde einen sehr schlechten Eindruck einfach mit Schuhe bei anderen reinzugehen. Egal ob man die anderen bei sich selber reinlässt mit Schuhe oder nicht: Bei anderen sollte man automatisch immer die Schuhe ausziehen...wenn der Gastgeber das mit den Schuhen aber so sieht wie du, dann wird er es dir ja eh mitteiln und dir sagn dass du sie anbehalten kannst.

Fazit: Besser "spießig" (oder auch normal,höflich etc. :zwinker: ) als unhöflich (unhygienisch,unverschämt)!
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
paulinchen ich hab dich lieb

so ist das, zumindes in unserem kulturkreis.
Welcher Kulturkreis wäre das? Ich glaub im Iran (oder wars Irak?), da zählt es als unsittlich, wenn die Frauen keine bedeckten Füße haben... kommt ihr da her?
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Vollständige Kleidung gilt in europäischen/nordamerikanischen Gefilden als repräsentativ und angemessen. Nicht umsonst heißt es in vielen amerikanischen Restaurants: "No Shirt, no shoes, no service."
 

Benutzer49413 

Verbringt hier viel Zeit
Habe eigentlich nichts dagegen einzuwenden, meine Schuhe auf ´ner Party auszuziehen, fühle mich in Socken oder barfuß eh wohler..., ist doch auch viel gemütlicher...

Vollständige Kleidung gilt in europäischen/nordamerikanischen Gefilden als repräsentativ und angemessen. Nicht umsonst heißt es in vielen amerikanischen Restaurants: "No Shirt, no shoes, no service."

Moment...wir waren immer noch auf Parties, nicht in der Gastronomieszene...und da ist es gerade in den Staaten so, dass dort eher die Schuhe ausgezogen werden, als das man sie anlässt, zumindest unter jüngeren Leuten, Schüler, Studenten etc.

Für Dein Beispiel bitte einen neuen Thread namens "Barfuß im Restaurant" eröffnen" :tongue:
 

Benutzer54360 

Verbringt hier viel Zeit
Schuhe ausziehen ist was intimes?
dann lass ich nächstes mal in der Sauna meine Schuhe lieber an. Wenn bei mir jemand seine Schuhe anlässt hat er entweder vergessen sie auszuziehen oder er hat an der falschen tür geklingelt.

Wer seine Schuhe nicht auszieht hat vielleicht zu viel Geld für ne Putzfrau oder eine schlechte Erziehung genossen aber jeder normale Mensch zieht in einem sauberen Haushalt seine Schuhe aus.
 

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Schuhe ausziehen ist was intimes?
dann lass ich nächstes mal in der Sauna meine Schuhe lieber an. Wenn bei mir jemand seine Schuhe anlässt hat er entweder vergessen sie auszuziehen oder er hat an der falschen tür geklingelt.

Wer seine Schuhe nicht auszieht hat vielleicht zu viel Geld für ne Putzfrau oder eine schlechte Erziehung genossen aber jeder normale Mensch zieht in einem sauberen Haushalt seine Schuhe aus.

Absolut richtig!

Da bin ich mal wieder stolz, Stier im Sternzeichen zu sein:cool1: :zwinker:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na da haben sich ja zwei gesucht und gefunden.

Ich werd mich aus dem Thema jetzt raushalten, alle Argumente bringen ja nichts. Entweder werden unrealistische Gegenbeispiele gebracht oder das ach so empfindliche Schamgefühl als Argument gebracht. Da keiner von euch beiden wohl jemals auf einer Feier von mir sein wird, kann es mir bei euch egal sein. Bei meinen Gästen kann ich mir sicher sein, dass die so einen simplen Wunsch des Gastgebers folge leisten, ohne auch nur einmal drüber nachzudenken.
 

Benutzer52766  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Habe persönlich kein Problem damit meine Schuhe vor der Wohnungstür auszuziehen. Wenn`s gewünscht wird! Deswegen Streit anzufangen würde ich affig finden!
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
ja ich wunder mich auch schon das wir nur zu zweit sind.
Ab jetzt zu dritt! :zwinker:


Ich muss sagen, dass ich mehr als erstaunt bin ueber diesen Thread, und wie man hier mit (ausgezogenen) Schuhen und Struempfen aufeinander eindrischt.

Ich kann mich der Sicht von kerl komplett anschliessen -- liegt vielleicht tatsaechlich an der Generation.

Bei uns zu Hause war es komplett unueblich, Schuhe auszuziehen, egal um welche Art Besuch es sich gehandelt hat, selbst rueckblickend bis zu Kindergeburtstagen.

Dasselbe gilt in umgekehrter Richtung. Ich war noch auf keiner Party (ebengfalls angefangen von Kindergeburtstagen ueber Schulzeit und Studentenzeit), auf der irgendjemand die Schuhe ausgezogen haette, bzw. der Gastgeber das irgendwie mehr oder weniger dezent vermittelt haette, dass das jetzt angebracht waere.


Aber wie ich in diesem Thread sehe, scheint auch noch ein Paralelluniversum zu existieren, von dem ich bis genau jetzt noch nie etwas erfahren habe.


Wenn bei mir jemand zur Tuer reinkaeme, und einfach so anfinge seine Schuhe auszuziehen, wuerde ich erst mal bloed schauen, ob an meinen Waenden irgendwelche islamischen Schiftzeichen sind, so dass er das mit einer Moschee verwechselt haben koennte.

Sachen gibts... :eek:
 

Benutzer54360 

Verbringt hier viel Zeit
wie macht ihr das eigentlich wenn ihr bei behinderten Menschen seid? Lasst ihr da auch eure Schuhe an?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren