Auf einer Party die Schuhe ausziehen ??? :-(

Benutzer38644 

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an bei wem... wenn das bei jmd zu hause war, isses eignetlich immer so das die schuhe ausgezogen werden und das egal bei wem... aber naja ich find das ni so tragsich...
und wenns größer wird..na dann nich mehr...aber ich find weder das eien ncoh das andre ni tragsich und überhaupt is doch rille...
mcih stört das jetz ni das ich die schuhe ausziehen muss..
das is eben einfach so...
 

Benutzer56318 

Verbringt hier viel Zeit
Hiho PaulinchenP,

ich zerflücke deine Anwort mal nicht so, sondern probiere einfach auf die wichtigeren Punkte einzugehen..
Die Sache mit den uneingeladenen Gästen ist in der Tat ein (begrenztes) Problem. Ist jetzt aber nicht so, dass jede Party, die ich besuche gleich zum Hexenkessel wird :smile: Aber es kommt halt häufiger vor, dass durch irgendwelche Zufälle doch noch der Eine oder Andere mehr kommt.. ist vielleicht auch ein lokales Problem (Vorortkind :zwinker: ) Ich habe auch von diesen Extremfällen gelesen.. allerdings bin ich glücklicherweise nie Zeuge einer solchen Sauerei geworden !! Trotzdem hast du recht, ich bin auch schon auf Partys gewesen, zu denen ich nicht offiziell eingeladen war.. sondern nur "informiert".. :grin: Und daneben benommen.. also wenn du meinst, dass ich mich scharmlos über das Bier hergemacht habe, mich an den Resten des Buffet bedient habe, so wie vielleicht ein Zimmer für sexuelle Aktivitäten benutzt habe und dann, trotz Bitte, nicht die Schuhe ausgezogen habe.. Dann: JA, ich bin eines kleines A********..
Mutwillig etwas zerstört habe ich nie. Allerdings (und das ist mir heute noch peinlich.. hoffentlich ließt das keiner von meinen Leuten :ratlos: ) bin ich mal über einen Haufen ausgezogener Schuhe gestolpert.. und habe mich dann an der Gaderobe festgehalten.. die dann mit mir zu Boden ging.. :engel:
Dass Pizzen oder allg. Lebensmittel auf dem Fußboden zertrampelt wurden habe ich auch noch nicht erlebt.. Ist dann für die Leute ohne Schuhe an den Füßen unangenehm:grin:

Wieso ist es unfair, nur den Kumpel zu helfen ? Bei denen bin ich ja auch eingeladen. Da fühle ich mich gleich in einer ganz anderen Verantwortung...

Letztendlich ist es doch so: Je größer die Party, desto weniger Leute ziehen freiwillig die Schuhe aus.. Je nach Atmosphäre, verhalte ich mich dementsprechend. Wenn schon jemand seine Bude für eine Party zur Verfügung stellt, dann sollte man aus Respekt die Schuhe ausziehen.. wenn es verlangt wird. Und da es sich bei uns eingebürgert hat, die sogenannten 10. Thesen(erfahrungsgemäße, sinnvolle Verhaltensregeln) an die Haus-/ Wohnungstür zu schlagen.. wo eben genau das drin steht, hat sich die Sache in den meisten Fällen ohne Diskussion erledigt.
So,.. Amen. Das Wort zum Sonntag.

LG, Willi
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Ich ziehe meine Schuhe eigentlich immer aus wenn ich ein fremdes Haus betrete. Grade jetzt wo das Wetter so ist, dass es draußen nass ist und regnet empfinde ich das nunmal als selbstverständlich.
Ich willja auch nicht dass jemand mit seinen nassen straßenschuhen über unseren Fließenboden (oder noch schlimmer, teppich) latscht und ich danach erstmal das ganze Haus wischen darf!
Wenns im Sommer draußen trocken ist seh ich das nicht so eng.
Solang die Leute saubere Schuhe anhaben meinetwegen :zwinker:
Trotzdem finde ich es gehört einfahc zur angebrachten Höflichkeit sich wenigstens zu erkundigen ob man die Schuhe anlassen darf - und wenn gefordert, sie ohne zu murren halt auszieht.
 

Benutzer3391 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich irgendwo zu Gast bin, frage ich immer, ob ich die Schuhe ausziehen soll.
Und bei mir zu Hause wünsche ich es, dass man die Schuhe auszieht. Im Sommer wär es mir aber egal - außer bei Schuhen mit spitzen Absätzen.
Den leichten Schuhschmutz auf dem Parkett könnte ich verkraften, das kann man wegwischen.
Aber auf den Läufern muss ich das nicht haben, also speziell wenn es draußen nass ist und dann das alles reingetragen wird.
Dann tragen die meisten Frauen Absätze: da kann man nette Löcher in den Parkett treten, und ich sehe nicht ein, mir meinen teuren Parkett, der ein paar tausend Euro gekostet hat, kaputttreten zu lassen.
Und richtig große Feste würde ich niemals in meiner Wohnung feiern - dafür gibts ein Gartenhäuschen :tongue:


Ich finde, man sollte als Gast respektieren, wie es der Gastgeber wünscht.
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Nein aber...
wie schaffen deine Freunde es mit nass-matschigen Regenschuhen nur absaugbaren Dreck auf deinen Teppichen zu hinterlassen? :ratlos_alt:
Den Trick möchte ich meinen Mitmenschen auch gerne beibringen!
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
und nun frage ich mich woran liegt das?
Daran, dass du einfach mal älter bist als die Mehrheit der hier Angesprochenen und dass die meisten Bei-Mama-Wohner sicherlich auch noch kein offizielles "Resteessen" oder "sittliche" Partys gemacht haben.
 

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn´s der Gastgeber wünscht, warum denn nicht Schuhe an der Garderobe abgeben? Allerdings war ich auch schon auf Parties, auf denen man zum Schutz der Socken die Schuhe hätte anbehalten sollen :zwinker: bzw. war dort aufgrund der grenzwertigen Sauberkeit gar nicht ersichtlich, warum man die Schuhe ausziehen sollte. Was ich auch schon gesehen habe, aber irgendwie komisch rüberkam: Folie über den kompletten Wohnzimmerteppich gelegt...
 

Benutzer54360 

Verbringt hier viel Zeit
kommt mir allgemein so vor

tja was soll ich sagen, teppiche gesaugt, eben durchgewischt, und wenn ich so herumschaue könnte ich meinen nieeeeee gefeiert zu haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren