Auf Beziehung warten oder einfach Spaß haben?

Benutzer52131 

Verbringt hier viel Zeit
So hallöchen allerseits!
Ist mein erster Beitrag hier im Forum, hab schon ne Weile mitgelesen und wende mich jetzt auch mal mit nem Problem an euch.
Und zwar hab ich leider keine Freundin und hatte auch noch keine :flennen: :flennen: Ich war zwar schon ein paar mal verliebt, hat aber nicht sollen sein... In letzter Zeit hatte ich manchmal die Möglichkeit, auf ner Party oder so einfach mit einer rumzumachen (hab es aber net gemacht hab). Denn irgendwie find ich des bissle billig und würde halt sooooo gern ne richtige Beziehung haben... Klingt vllt blöd, aber meinen ersten Kuss (wie das klingt^^) würde ich gerne mit nem richtig lieben Mädel, dass ich liebe, haben und net mit irgendeiner...
Allerdings bin ich mir jetzt nimmer so sicher, ob ich net einfach mal mit einer, die an mir interessiert is, bissle rummachen soll. Au wenns ziemlich sicher is, dass net mehr drauß wird.Meine Kumpels sind auch eher so der Meinung, dass man seinen Spaß haben soll und wenn sich die Möglichkeit bietet "zupacken" soll. :tongue:
Jetzt wollte ich einfach mal eure Meinung hören... Soll ich auf die "richtige" warten (wann immer ich sie mal treff :geknickt:) oder halt einfach meinen Spaß haben?
Danke schon mal im Vorraus für die Antworten
 

Benutzer43743 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde deine Einstellung mit dem ersten Kuss wirklich löblich.
Im Endeffekt musst du selber wissen was dir wichtiger ist, Erfahrungen zu haben oder mit deinem "Wunschpartner" Erfahrungen zu sammeln.

Außerdem denke ich, dass du dir mit 16 noch keine Gedanken machen musst, dass du irgendwie schon spät dran wärst.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Gehört in deinem Alter einfach mal dazu und hilft ein wenig die Schüchternheit beizulegen.
Wenn sich die Gelegenheit ergibt nutze sie
 

Benutzer27403 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke auch, dass musst du mit dir selbst abmachen, dafür gibt es kein rezept...
aber wenn deine grundeinstellung eigentlich so ist, dass du das erste mal mit deiner freundin (was auch immer) machen möchtest, würde ich doch sagen, bleib´ dabei und handel nicht so wie deine freunde es tun würden.
 

Benutzer33741  (35)

Verbringt hier viel Zeit
*anderer Aspekt aufwerfen will*

Hat beides seine Vorteile. Problemzonen dabei sind, dass du möglicherweise lange wartest, bis du dich auf etwas einlässt. Soweit ja eigentlich ganz gut. Das geht dann nen Jahr gut, bis plötzlich die Neugier einen packt. Wie wär's wohl mit anderen ? Verpass ich was ? ... und zack, stehst du entweder hintergangen da oder wirst verlassen... genau gleich, wie du es machen könntest.


Ich persönlich finde Erfahrungen sammeln völlig OK. Ist wie beim Sport. Wenn du gegen jemanden spielst, der schon etwas Übung und Erfahrung hat, macht's mehr Spass, als wenn beide blutige Anfänger sind. Und wenn sich aus ner guten Partie dann was
Ernstes ergibt, ist meiner Ansicht nach das Optimum erreicht. Rein Sex-/Kusstechnisch jetzt!

*flücht*
 

Benutzer27403 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich finde Erfahrungen sammeln völlig OK.

*flücht*

sehe ich genauso! und nehmen wir mal worst case, in zwei jahren hat er immer noch nicht geknutscht - sicher heißt es dann "aber damals..., da hätte ich erfahrungen sammeln können..."
nur finde ich, sollte man sowas von sich aus machen und nicht, weil freunde das sagen!
man soll sich selbst immer treu bleiben - darum geht es...
 

Benutzer52131 

Verbringt hier viel Zeit
Also erstmal vielen Dank für die Antworten.
Ja, klar hat das ganze 2 Seiten... Aber es geht ja au "nur" um ein wenig rummachen, das was drüber rausgeht, will ich echt nur in ner Beziehung erleben.
Von meinen Freunden versuch ich mich net beeinflussen zu lassen, is ja jedem selber überlassen, was er will.
Vor nem Jahr oder so, war ich mir au noch ziemlich sicher, dass ich nie mit einer rumknutschen/... würde, wenn ich nix von ihr wollen würde, aber weil sich bis jetzt leider immer noch nix getan hat, glaub ich, dass vllt ein paar Erfahrungen echt net schaden können :grin: wenn man nem mädel vllt au einfach mal so ohne hintergundgedanken näher kommt, kann sich daraus ja au was entwickeln. man hört ja oft, dass die liebe dann erst so mit der zeit kommt.. ach ich weiß au net... bin ein wenig confused
 

Benutzer50503 

Verbringt hier viel Zeit
respekt... also ehrlich, ich bin der meinung heb dir alles für die wahre liebe auf die aus herzen kommt... und wenn du ganz fest glaubst wirds auch nicht mehr lange dauern... ick hab gehört das mädchen echt dieses sanfte weiche an jungs gut finden, und eher jemand wie dich nehmen der noch alles vor sich hat als einer der schon fast alles hatte, weil man einfühlsamer ist... im endeffekt bleibts natürlich deine sache ob oder ob nicht, nur mache stets das richtige...
 

Benutzer49382 

Verbringt hier viel Zeit
Also die Einstellung ist an sich ehrenvoll und ehrlich, aber meine Erfahrung hat gezeigt, dass das nichts bringt. Ich war früher auch so, wollte unbedingt auf die Richtige warten und habe einige Gelegenheiten verstreichen lassen. Heute bereuhe ich da einiges. Erstens hält die erste Beziehung sowieso nicht so lange, die "Richtige" findest du vielleicht erst in vielen, vielen Jahren.
Wenn ich mir dann anschaue, wie es meine Freundin gemacht hat, die hat immer alle Gelegenheiten ergriffen, und ist auch immer gerne Risiken eingegangen. Dadurch hat sie so viel erlebt, so viele Erfahrungen gesammelt (nicht nur in sexueller Hinsicht). Das ganze wirkt sich auch auf dein gesamtes soziales Verhalten und damit auch auf dein Privat- und Berufsleben aus.
Also, wenn ich nochmal in der Pubertät anfangen könnte, ich würde auf keinen Fall mehr warten, ich würde nehmen, was ich kriegen kann, und damit meine ich alles. Ich würde mir nichts mehr aufsparen, alles mitnehmen was geht. Das tue ich jetzt auch :smile:. Nur durch erleben und Erfahrungen sammeln lernt man dazu und kommt weiter. Durch aufsparen und verzichten bleibst du auf der Strecke.
Meine Erfahrung, die ich dazu gemacht habe.
 

Benutzer1393 

Verbringt hier viel Zeit
das kann man alles sehen wie man will! Du musst selber wissen was für dich das beste ist! Wenn du von dir meinst du wilst mit allem noch warten, dann tu das auch und lass dich davon nicht abbringen. Wenn du aber so sein willst wie deine freunde dann schnapp dir das nächst beste willige mäddl! Das liegt allein bei dir!
Ich persönlich hab gewartet bis der richtige kam, aber er war dann doch nicht der richtige! :geknickt: Verstehst du?
Wenn ich die zeit zurück drehen könnte würd ich bis zu meinem 16 fregise sein und ab dann richtig loslegen! :zwinker: :tongue:
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Sammle du erstmal deine Erfahrungen. Und wer weiß... vielleicht ist ja doch ein Mädel darunter, mit dem sich mehr ergibt. Und wenn nicht, dann halt nicht.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich kann mich der Meinung von Orga85 nur anschliessen. Jetzt werden einige mich für altmodisch halten, aber ich wollte stets was Ernsthaftes. Ich hätte schon Gelegenheit für das eine oder andere Abenteuer gehabt, aber ich wollte mich halt nicht einfach nur fürs Spass haben hergeben. Und ich bin nicht der Meinung, dass ich was verpasst haben sollte....Ich wünsche mir eher, dass ich manche Beziehung gar nicht erst gehabt hätte, dann hätte ich mir auch eine Menge Ärger erspart.
 

Benutzer33741  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Gegenthese wäre da jedoch, dass man aus Ärger und einengenden Erfahrungen lernt. Und das resultiert irgendwo in dem, was final_frontier so passend formuliert hat. Es verhilft dir zu Sozialkompetenz! Du lernst dich, die verschiedenen Menschentypen und deren Verhalten sehr viel besser kennen. Es ist halt nicht der einfachste Weg, soll aber nicht heissen, dass das alle so machen müssen!:engel:
 

Benutzer52131 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, scheint mir eigentlich alles ganz logisch, was ihr so schreibt...
Off-Topic:
Das ganze wirkt sich auch auf dein gesamtes soziales Verhalten und damit auch auf dein Privat- und Berufsleben aus.

den satz versteh ich wohl nicht so ganz oder bin anderer meinung. ich glaub net, dass man es einer person anmerkt, mit wie vielen sie schon rumgemacht hat.. weiß au net, was man daraus für sein berufsleben unso lernen soll...

also ich werd wohl kommende angebote nicht mehr ausschlagen :zwinker: und nein, die entscheidung is net aufgrund der meinung meiner freunde oder weil ich "cool" sein will entstanden :grin:
 

Benutzer49382 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, scheint mir eigentlich alles ganz logisch, was ihr so schreibt...
Off-Topic:
Das ganze wirkt sich auch auf dein gesamtes soziales Verhalten und damit auch auf dein Privat- und Berufsleben aus.

den satz versteh ich wohl nicht so ganz oder bin anderer meinung. ich glaub net, dass man es einer person anmerkt, mit wie vielen sie schon rumgemacht hat.. weiß au net, was man daraus für sein berufsleben unso lernen soll...

Damit meinte ich das, was XhoShamaN korrekterweise als Sozialkompetenz bezeichnet hat. Je mehr Erfahrung man im Umgang mit Menschen hat - ob positiv oder negativ -, umso mehr kann man über sich selbst und andere lernen, und das wiederum hilft dir sowohl im privaten also auch im beruflichen Leben weiter.
Und abgesehen davon, man kann einem Menschen schon seine "Erfahrung" anmerken.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren