Arschlöcher gewinnen tatsächlich.......

D

Benutzer

Gast
Mittelweg ist schlecht, denn sobald du nur einmal den respekt verloren hast, hast du ihn für immer verloren.

Also immer schön playa bleiben, und keinen mittelweg gehen.

Wenn es Kerle sind, die sich vor einer Frau hinknien und ihr jeden Wunsch erfüllen und immer JA sagen - schön für euch. Nur sollte man sein Leben nicht als Sklave/Diener führen ...

Emotionaler Sklave sein ist genauso schlimm.
"Du bist die einzige" "Du bist alles für mich" "bitte bitte verlass mich nicht" "ich bin eifersüchtig weil ich nur dich hab" "Ändere dein verhalten das ist die 100 chance jetzt. ich gebe dir soviele chancen weil du meine einzige chance bist ein bädchen zu haben" und und und

Joyenergizer schrieb:
Naja Spruch ist Spruch ... es kommt auf die Situation an.
Bekannter von mir (Single) fragt mich immer nach Sprüchen, meine Antwort ist immer "Es gibt keinen Standardspruch! Es kommt ganz auf die Situation an. Schau einfach was das Mädel grad macht und denk nach ..."

ja du kannst dich auch einfach über irgendwas an ihr lustigmachen.
z.b. hey diese kette hat meine oma auch, ich find die schön!

oder irgendwas was halt NICHT nach anmache klingt aber tortzdem interesse weckt!
 
K

Benutzer

Gast
Wenn ich manche Beiträge hier lese, pack ich mir an den Kopf. Für mich sprechen da die frustierten "Ex-Softies" ( der Begriff stammt nicht von mir :smile2:
Also nee....Schlimmer gehts ja wohl nicht mehr :angryfire
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Aaalsooo ich will auch mal was dazu sagen :grin:

Es gibt ja tatsächlich verschiedene Kategorien von Männern.

Da gibts einmal die Waschlappen. Darunter verstehe ich einen Mann, der alles tut und alles sagt was ich will um bloß nicht in eine Diskussion zu provozieren. Der Typ der auf seiner Pizza die Zwiebeln weglässt, weil ich nicht will dass er Zwiebeln ist, der, der ohne zu murren mit mir in den Liebesfilm geht obwohl er bei dem Gedanken daran kotzen könnte. Wenn er dann wenigstens sagt, hab ich zwar kein Bock drauf, aber dann gehen wir heute rein und nächstes Mal bestimme ich, wäre das ja wieder was anderes.

Dann gibts da den normalen Mann, auf den ich auch stehe. Er ist selbstbewusst, sagt nicht zu allem ja und amen, setzt seinen Willen durch, lässt sich aber auch auf Kompromisse ein. Er ist charmant, höflich, aber trotzdem bestimmt. Er weiß was er will und was er vom Leben erwartet und ist mit sich selbst zufrieden. Er darf auch gern frech sein, man(n) kann auch charmant frech sein, aber es darf nicht primitiv, beleidigend oder verarschend werden.

So und dann kommt das Arschloch. Die könnte man noch mal auf einer Schlimmheitsskala unterteilen.

Schlimmheitskategorie 1

Da gibt es den, der nur darauf aus ist das Mädel ins Bett zu kriegen und versucht sie mit Sprüchen wie "Ey ficken" zu ködern.

Schlimmheitskategorie 2

Der, der dem Mädchen vorgaukelt sie sie das beste was ihm passieren konnte, er könnte sich mehr mit ihr vorstellen, sie dann abschleppt und sie mit einem gehässigen Grinsen hinterher abserviert.

Schlimmheitskategorie 10

Männer die Frauen in einer Beziehung wie den letzten Dreck behandeln und sie evtl. sogar schlagen.



Und kurz mal eine Anmache die ich damals sehr charmant fand (ist schon etwa 6 Jahre her). Habe an einem Abend in einem Bistro mit einem jungen Mann immer per Blickkontakt geflirtet. Irgendwann war er dann verschwunden. Etwa eine halbe Stunde später tauchte er in Jacke wieder auf und sagte "Eigentlich war ich auf dem Weg nach Hause, aber ich hätte heute Nacht bestimmt nicht schlafen können wenn ich dich nicht noch nach deiner Handynummer gefragt hätte"

Also da war ich echt hin und weg :!:

Viele Grüße
Toffi
 

Benutzer44290 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde die frage nach dem fächer lustig (war ja nicht negativ gemeint).
Schon ok - don't worry :zwinker:

Emotionaler Sklave sein ist genauso schlimm.
Oh ja, das auf jeden Fall. Da kenn ich auch den einen oder anderen. Sorry, aber was haben solche Leute vom Leben??

oder irgendwas was halt NICHT nach anmache klingt aber tortzdem interesse weckt!
Jo, ok da stimm ich dir mal zu. Ich finde anmache ist eh bescheuert. Abgesehen davon das ich vergeben bin, aber ich würde nie und nimmer ne Frau auf die direkte Tour ansprechen. Erstmal kennenlernen, egal wie gut sie aussieht oder sonstwas. Gibt aber leider viele Jungs die denken, sie müssen den Oberhammerspruch abliefern ... :rolleyes2
Interesse wecken ist ein gutes Stichwort ...

Toffi schrieb:
Aaalsooo ich will auch mal was dazu sagen :grin:

Es gibt ja tatsächlich verschiedene Kategorien von Männern.

Da gibts einmal die Waschlappen. Darunter verstehe ich einen Mann, der alles tut und alles sagt was ich will um bloß nicht in eine Diskussion zu provozieren. Der Typ der auf seiner Pizza die Zwiebeln weglässt, weil ich nicht will dass er Zwiebeln ist, der, der ohne zu murren mit mir in den Liebesfilm geht obwohl er bei dem Gedanken daran kotzen könnte. Wenn er dann wenigstens sagt, hab ich zwar kein Bock drauf, aber dann gehen wir heute rein und nächstes Mal bestimme ich, wäre das ja wieder was anderes.

Dann gibts da den normalen Mann, auf den ich auch stehe. Er ist selbstbewusst, sagt nicht zu allem ja und amen, setzt seinen Willen durch, lässt sich aber auch auf Kompromisse ein. Er ist charmant, höflich, aber trotzdem bestimmt. Er weiß was er will und was er vom Leben erwartet und ist mit sich selbst zufrieden. Er darf auch gern frech sein, man(n) kann auch charmant frech sein, aber es darf nicht primitiv, beleidigend oder verarschend werden.

So und dann kommt das Arschloch. Die könnte man noch mal auf einer Schlimmheitsskala unterteilen.

Schlimmheitskategorie 1

Da gibt es den, der nur darauf aus ist das Mädel ins Bett zu kriegen und versucht sie mit Sprüchen wie "Ey ficken" zu ködern.

Schlimmheitskategorie 2

Der, der dem Mädchen vorgaukelt sie sie das beste was ihm passieren konnte, er könnte sich mehr mit ihr vorstellen, sie dann abschleppt und sie mit einem gehässigen Grinsen hinterher abserviert.

Schlimmheitskategorie 10

Männer die Frauen in einer Beziehung wie den letzten Dreck behandeln und sie evtl. sogar schlagen.


Viele Grüße
Toffi


Perfektes Posting, das wiederspiegelt meine Meinung.
(Nein, ihr Lieben ich bin jetzt kein Waschlappen, weil ich "JA" sagen, aber Toffi hat das sehr gut beschrieben :grin: )

Aber zur Schlimmheitskategorie 10:
Warum gibt es Frauen die sich sowas gefallen lassen? Das meine eigentliche Frage ... :grrr:
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
@joyenergizer

Das kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich kann es mir nur so erklären, dass das Frauen sind, die ein sehr geringes Selbstbewusstsein haben und meinen dass sie kein anderer haben will wenn sie ihren Schlägerfreund verlassen.

Meistens ist es ja wohl so, dass diese Männer sich nach jedem "Schlag" wieder entschuldigen und versprechen das nie wieder zu tun. Und die Frau mit dem geringen Selbstbewusstsein denkt sich dann "Er ist ja doch ein Guter, ich muss ihm helfen" das denkt sie aber wiederum nur aus Selbstschutz, weil sie nochmehr kaputtgehen würde wenn sie nur seine schlechten Seiten sieht, sich aber trotzdem nicht in der Lage sieht diesen Mann zu verlassen.

Ich hoffe ich hab mich jetzt nicht zu kompliziert ausgedrückt.
 

Benutzer44290 

Verbringt hier viel Zeit
@ Toffi

Jo das ist hart. Zu denken, man kriegt keinen anderen oder das er sich bessern wird ... sehr hart! Hab leider solche Fälle im Bekanntenkreis, weiß da langsam nicht mehr was ich den sagen soll (bin Ausheulhotline für die eine :frown: und die tut mir wirklich leid).
 
D

Benutzer

Gast
so jungs das habe ich in einem anderen thread gefunden.
Interessante Stellen fett markiert.

Mach dir da mal keinen Kopf ... nimm das auch nicht zu persönlich. Ich hab einen guten Bekannten, der ist 26 und noch ungeküsst und auch Jungfrau, hatte noch nie eine ernsthafte Beziehung. Ich find ihn aber total nett, kann gut mit ihm reden usw. Schüchternheit ist wohl sein Problem ... deines vielleicht auch ein bisl und manchmal muss man auch einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
Die weibliche Psyche.

Ein nicht enden wollendendes Kontrukt aus komplexen chrakterlichen Strukturen wider des männlichen Verstands.

Eine nicht greifbares und für den Rest der Bevölkerung mitunter faszinierende Erscheinung.

Ein Mythos.

Millionen männlicher Gehirne drehten sich nur um diese eine Frage:

Warum wollen alle Frauen Arschlöcher?

Die Antwort dieser Frage zu ermitteln, scheiterte bisher an den Ermittlern.
Kein Mann wird je in der Lage sein, die Antwort auf diese Frage zu finden.

Sie entspringt der weiblichen Psyche:

Ein nicht enden wollendendes Kontrukt aus komplexen chrakterlichen Strukturen wider des männlichen Verstands.
 

Benutzer7090  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Cruzha schrieb:
Millionen männlicher Gehirne drehten sich nur um diese eine Frage:

Warum wollen alle Frauen Arschlöcher?

hat ma einer dran gedacht, dass wir ihnen mal vorgegaukelt haben könnten dass alle Männer Arschlöcher SIND (oder zumindest waren) und sie sich nun drauf eingeschossen haben?

ich frag nur...
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
Nightingale schrieb:
hat ma einer dran gedacht, dass wir ihnen mal vorgegaukelt haben könnten dass alle Männer Arschlöcher SIND (oder zumindest waren) und sie sich nun drauf eingeschossen haben?

ich frag nur...

Die weibliche Psyche... :grin:
 
A

Benutzer

Gast
Tja, so sind die Frauen halt...! :grin:
Aber was ist denn jetzt mit deiner neuen Bekanntschaft?Hast du noch mit ihr weiterhin kontakt,kann ja erstmal freundschaft werden und eventuell später mehr...!?
 

Benutzer44290 

Verbringt hier viel Zeit
Pst! Bedenkt bitte das es auch Ausnahmen gibt :bandit:
Aber nicht weitersagen :engel:
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
rrrrrrrrrrichtiiiig

Frauen nehmen Arschlöcher.

Das ist das eherne Gesetz in dieser Stadt. :bandit:
 

Benutzer44290 

Verbringt hier viel Zeit
Darf ich mal fragen um welche Altersgruppe "Frau" wir reden?

Unter 20 oder über 20?
 
J

Benutzer

Gast
Das Alter spielt keine Rolle. Die meisten Frauen nehmen so ab 20 einen Softie (um sich eine Zukunft zu sichern ->finanziell; der Softie zahlt ihr alles, sie braucht nicht arbeiten) aber im grunde wollen sie doch einen richtigen Mann (dieser würde ihr allerdings sagen, dass sie auch arbeiten soll, weshalb sie auf ihn ganz verzichten oder den softie mit ihm betrügen). Bei unter 20 jährigen ist es anders: die werden meist von ihren eltern unterstützt und brauchen sich keine Sorgen um Geld zu machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren