Arschgeweih (Tätowoerungen über dem Po)

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Diva schrieb:
Ich kann auch nicht verstehen was ihr alle dagegen habt. Nur weil es mal "In" WAR, muss man jetzt nicht drauf rumhacken. Im Moment sind bei Frauen Tattoos auf dem Bauch "In" und man sieht schon ziemlich häufig welche, die damit rumrennen. Und ich kann auch sagen, dass fast jeder zweite Mann ein Tattoo auf dem Arm hat.
Warum ist das ok und die Arschgeweihe nicht? Wenn es euch nicht gefällt, schaut doch einfach nicht hin!
1) Auch als es "in" war, fand ich es schon lächerlich. Deshalb hab ich auch keins.
2) Ja? Tattoos auf dem Bauch sind "in"? :ratlos:
3) Na ja, jeder zweite Mann ist es nicht wirklich.
4) Ich finde Tattoos auf dem Bauch oder auf dem Arm genauso blöd und "verunstaltend" (spätestens einige Jahre später, bei den meisten von Anfang an).
5) Speziell diese "Arschgeweihe" lassen sich zu großen Teilen wirklich einem bestimmten Frauentyp zuordnen. Ja, jetzt kommt wieder der große Aufschrei von wegen "das kann man doch nicht verallgemeinern, wenn es einem eben einfach gefällt". Aber na ja. Es gefällt eben zu großen Teilen diesem ganz bestimmten Frauentyp.

Sternschnuppe
 
D

Benutzer

Gast
Gehört mittlerweile zum Tussi-Equipment :cool1:
Eigentlich würden die ja gar nicht so schlecht aussehen... aber...

Ich finde übrigens ein Tattoo rechts überm Arsch ganz schön - KEIN Arschgeweih.

In etwa so:

erotik_01.jpg
 

Benutzer35292 

Verbringt hier viel Zeit
Finds auch net grad toll.
1. hats jeder und
2. wenn diese mädels mal ein paar jahre älter werden und ein paar kilo zunehmen (viell. noch inkl schwangerschafts-/dehnungsstreifen oder so...) na dann mal viel spaß! dann siehts echt nimmer toll aus wenn da so was komisches aus der hose blitzt..
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
1. Ja, Tattoos auf dem Bauch sind "In"! Geh mal ins Freibad, da rennen echt viele mit rum.
2. Soweit ich weiß, wächst ein Baby im Bauch und nicht über dem Po. Das ist eine Stelle, wo man nicht so schnell zunimmt. Und selbst wenn, dann werden die Linien einfach nur ein bisschen dicker. Wo liegt das Problem?
3. Ich kenne nur zwei andere Mädchen, die ein "Arschgeweih" haben. Und wir drei sind so verschieden wie man nur sein kann. Keine von uns ist eine Tussi. Da hat sich euer Vorurteil mit dem bestimmten Frauentyp auch erledigt.
 
T

Benutzer

Gast
zum thema arschgeweih fällt mir ne peinliche geschichte ein.... :grin:

ansonsten find ich die teile nicht sondelrich hübsch, bei manchen siehts ja noch ok aus, obwohl fast alle eins haben.... :rolleyes2
 
B

Benutzer

Gast
Ich find so pauschal kann das nicht sagen, manchen Mädels stehts und manchen eben nicht. Ausserdem muss das "Geweih" auch zur Person passen und ein schönes Muster sein und gut gestochen und und und ... da gibts soviel Variablen, dass man(n) das von Fall zu Fall einzeln entscheiden kann.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
find tätowierungen nicht besonders spektakulär, ist mir relativ egal, ob sich wer tätowieren lässt oder nicht. eine bekannte meines mitbewohners hat sich nach einem foto ihrer verstorbenen katze deren gesicht auf ihr schienbein tätowieren lassen. das sieht DERMASSEN bekloppt aus...immer eine breite grinsekatze auf dem bein, klasse. außerdem so eine art girlande um den arm. schief und hässlich.

gibt gutgemachte tätowierungen, aber die meisten, die ich zu gesicht bekomme, gefallen mir nicht.

bei piercings ist es ähnlich. zu manchen passt es durchaus. aber ziemlich viele piercings finde ich eher unschön.

ich hab selbst nicht mal ohrlöcher, weil damals ALLE mädels aus meiner und den parallelklassen loshetzten und sich ohrringe zulegten und mit ihren rosafarbigen steckerchen angaben. auch später fand ich ohrringe nicht unbedingt schön. meine schwester hat mir mal einen selbstgemachten clip geschenkt, den man sich ans ohrläppchen schrauben kann - habs probiert, aber ich fand das beim spielen draußen einfach nur unpraktisch und nervig. bin auch heute froh, keine ohrlöcher zu haben.

ich hatte mal überlegt mir ein dreieck oder einen kleinen kreis tätowieren zu lassen, den zusammenhang weiß ich nicht mehr genau.

lehn das nicht unbedingt ab, kann aber auch gut drauf verzichten.
 

Benutzer34971  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hab eine Tättowierung über dem Hintern, kein Arschgeweih wohlgemerkt. Ich weigere mich schlicht es so zu betiteln. :eek4:

Ich bin Informatikkauffrau, trage kein Rosa/Weiß, keinen Strass dafür flache Sneakers und bin bald Studentin der Wirtschaftsinformatik. Ich bin eitel aber natürlich... achja, und nicht blond :grin:
*grübel*
Ich glaube nicht, dass man da einen bestimmten Frauentyp mit assoziieren kann.
 
B

Benutzer

Gast
also gegen tatoos hab ich nix kann damit eine menge ausdrücken.

aber arschgeweih... lol...

naja war halt mal lange nen trend und da die meisten frauen trendy sind....

auf jeden fall isses nich so mein ding zeigt mir nicht unbedingt einen eigenen verstand wenn mit arschgeweih unterwegs...
 

Benutzer38011  (33)

Verbringt hier viel Zeit
also ich finde tattoos generell ziemlich hübsch und das schließt auch arschgeweihe ein. es stimmt zwar, dass das wirklich viele haben aber was solls :grin:
 
A

Benutzer

Gast
Mewa schrieb:
Hab eine Tättowierung über dem Hintern, kein Arschgeweih wohlgemerkt. Ich weigere mich schlicht es so zu betiteln. :eek4:

Ich bin Informatikkauffrau, trage kein Rosa/Weiß, keinen Strass dafür flache Sneakers. Ich bin eitel aber natürlich...

hab ich das geschrieben? einziger unterschied... ich bin blond und arbeite jetzt auch als informatikkauffrau, geh also nicht studieren.
meine tätowierung ist auch kein geweih, weil sichs einfach gerade zieht und nicht diese v-form hat...

und dies sache mit dem älter werden. hab meines vor fast fünf jahren stechen lassen. hab bisher noch nicht einmal gedacht "hätt ichs mal nicht gemacht". mir gefällts immer noch.
 
P

Benutzer

Gast
woher soll ich wissen ob mir das in 5 Jahren noch gefällt?

Ist mir zu endgültig. Und wenn es dem "Artisten" mißlingt?

Ne für solche Experimente kein Bock
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
put schrieb:
woher soll ich wissen ob mir das in 5 Jahren noch gefällt?

Kannst du nicht. Kannst dieses Risiko aber minimieren, indem du dir über mehrere Jahre Gedanken über das Motiv machst und dir kein "Modetattoo" stechen lässt.

put schrieb:
Ist mir zu endgültig.

Das ist dein gutes Recht - wird ja keiner gezwungen.

put schrieb:
Und wenn es dem "Artisten" mißlingt?

Das ist ziemlich unwahrscheinlich, wenn du dich vorher informierst, dir Arbeiten von verschiedenen Tätowierern ansiehst (nicht in dessen Fotoalbum, sondern auf der Haut von Leuten, die dir bestätigen, dass sie sich bei diesem Tätowierer haben verzieren lassen), dich ein bisschen umhörst und mit den Tätowierern vorher über deine Ideen und Vorstellungen sprichst.

put schrieb:
Ne für solche Experimente kein Bock

Dann lass es. Wie gesagt - wird ja keiner gezwungen.

Ähm, was hatte das eigentlich mit der Frage zu tun? :zwinker:
 

Benutzer34922  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

also ich hab auch ein tatoo.. hab mir fast 2 jahre das motiv angeschaut und als es mir nach 2j jahren immer noch gefiel hab ich es mir stechen lassen.

Hab es unterhalb des Nackens.. und mir gefällts *gg*

LG
 

Benutzer30080 

Verbringt hier viel Zeit
Meine beste Freundin hat über dem Hintern in Arschgeweihform 'Je ne regrette rien' tätowiert. *g* damals wusste sie noch nicht, dass man das auch auf das Tattoo selbst beziehen könnte. :tongue: Es bezieht sich halt auf ihr Leben. :cool1:
 

Benutzer34932  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Finde Tattoos eigentlich ganz schick, solange sieh außergewöhnlich sind und sie nciht jeder hat. Nen Arschegeweih würd ich mir persönlich nicht umbedingt machen lassen, weil hat so ziemlich jeder und es ist auch nix mehr außergewöhnliches. lieber etwas kleines schlichtes was vllt auch ne bedeutung hat.
 
S

Benutzer

Gast
die leute die meinen an dieser stelle isses schon abgedroschen sollen mir mal bitte sagen welche stelle es gibt an der kein andrer ein tattoo hat... oberarm, schulterblatt, bauch, wade, knöchel, brust, arsch... sind ja viiiel seltener als steiß, nicht wahr? :rolleyes2

ich hab auch eine tätowierung überm steiß und ich hab die stelle absichtlich gewählt, weil ich's dort einfach schön find. arschgeweih isses keines - und selbst wenn es so wäre, dann wär es ein arschgeweih das ICH mir ausgesucht hab und das individuell zu MIR passt.

wenn jemandem tattoos allgemein net gefallen - bitte schön. wird ja keiner gezwungen. *g* is halt einfach geschmacksache.
genauso wie sich jeder seinem geschmack gemäß die stelle aussucht an der er ein tattoo haben will.

jemanden deswegen in eine schublade zu stecken find ich ziemlich zurückgeblieben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren