Arbeiten in Miami oder LA (USA)

Benutzer115003 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich bin 21 und im Mai/Juni mit meiner kaufmännischen Ausbildung fertig. Danach wollte ich gerne ein paar Wochen/ Monate in Die USA bzw. Miami oder LA.
Da ich nicht nur eine Woche sondern vll 1 Monate oder auch länger dort bleiben möchte, stellen sich wohl einige Fragen.

Wie muss ich denn genau vorgehen? Hat jemand schon Erfahrungen mit soetwas ?

Vielen Dank schon einmal
 

Benutzer91326 

Verbringt hier viel Zeit
Meines Wissens kannst du in den USA ohne Green Card jobben, solange du alles schon von Deutschland aus organisierst und dich entsprechend bei den Behörden dort anmeldest.

Solltest du aber als Tourist einreisen und dir dann dort einfach einen Job suchen, dann giltst du sofort als illegaler Einwanderer und wirst falls du erwischt wirst direkt abgeschoben.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Was genau möchtest du denn machen? Arbeiten, Urlaub, ...?
 

Benutzer115003 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja arbeiten. Ich möchte das Land bzw. die beiden Städte näher kennen lernen und da beide sehr teuer sind werd ich wohl um das arbeiten nicht herum kommen. Muss ich dann hier schon einen Arbeitgeben finden ? wie beantrage ich denn eine Greencard ?
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
work and travelling visum gibbet bestimmt auch für USA
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ja arbeiten. Ich möchte das Land bzw. die beiden Städte näher kennen lernen und da beide sehr teuer sind werd ich wohl um das arbeiten nicht herum kommen. Muss ich dann hier schon einen Arbeitgeben finden ? wie beantrage ich denn eine Greencard ?

Hast du bestimmte Vorstellungen von den Städten? Warum grade Los Angeles und Miami? Pass auf, das du da mal nicht enttäuscht wirst. :hmm:

Ein Work & Travel Visum für die USA bekommt man nur als (Vollzeit) eingeschriebener Student, für den Sommer, höchstens für 4 Monate. Weitere Informationen findest du hier: Summer Work Travel | Programs | J-1 Visa
Auch muss man dafür schon mindestens seit einem Semester studieren, du kannst dich also nicht einfach irgendwo einschreiben und direkt losreisen.

Ansonsten kannst du dich für Praktika bewerben, beispielsweise beim Goethe-Institut, diese Praktika sind allerdings unbezahlt und sehr begeht. Eine weitere Möglichkeit sind die Deutsch-Amerikanischen Handelskammern.

Mein Rat: arbeite vorher, verdiene Geld und reise dann drei Monate durch die USA. Mit 21 kannst du dir zwar noch nicht bezahlbar einen Mietwagen nehmen, aber die Greyhound-Pässe sind echt günstig. Ich habe so auch schon 10.000km quer durch die USA zurückgelegt und es war am Ende natürlich sehr viel günstiger als der letzte Urlaub mit Mietwagen. In California kannst du grade in der Nebensaison auch mit 21 günstig Campervans mieten, zum Beispiel bei Lost Campers Cheap camper van rentals. Lost Campers - San Francisco Campervans.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das man, wenn man Vollzeit arbeitet, einfach nicht so viel Zeit hat um richtig viel zu sehen. Ich hab' z.B. 3 Monate in Boston gearbeitet und war nur drei Mal in New York City in der Zeit, obwohl das nur 4h Busfahrt sind..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren