Aphrodisiaka

Benutzer28459 

Verbringt hier viel Zeit
wer hat erfahrung mit aphrodisiaka?

was wirkt wirklich gut?
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Chili (rot). in ganzen schoten und rauhen mengen.... verdammt lecker und wirkt!
 

Benutzer28459 

Verbringt hier viel Zeit
einnehmen oder einreiben ;-)?

:flennen: brennt doch zweimal!

kennt keiner was schmerzloseres?
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
essen!!
ich find die verdammt lecker!!!

okok... n mitteleuropäischer magen muß sich erst bissi dran gewöhnen... :zwinker:
 

Benutzer9597 

Verbringt hier viel Zeit
chilie regt die durchblutugn an... würde auch die lust meiner freundin erklären--->erklärter samba olek fan... :bier:
 

Benutzer28459 

Verbringt hier viel Zeit
probiert ihr sonst nix aus???

macca, yohimbe, ginseng ....

wäre doch mal n versuch wert oder!?
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Bisher gings auch ohne.. und die meisten Lebensmitteln, denen derartige Wirkungen zugeschrieben werden, schmecken mir nicht oder die will ich nicht probieren.. wozu auch? Hat für mich keinen Reiz.

Mein stärkstes Aphrodisiakum sind meine Gedanken.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ich bin mein eigenes Aphrodisikum - und gelegentlich das Strahlen in ihren Augen, wenn es rund geht, das macht schon enorm sexy - wobei, es kann ja auch nur das Sonnenlicht sein, was von hinten durch ihre hohle Birne leuchtet.. :grin:
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
Aphrodisiaka haben eine lange Geschichte. Zu allen Zeiten und in allen Kulturen versuchten die Menschen, ihre Lust und Liebeskraft zu stärken. Die Wahl der Mittel folgte nicht immer nachvollziehbaren Kriterien: Mythologie und Aberglaube spielten dabei eine nicht weniger große Rolle als überliefertes Wissen um die anregende Wirkung bestimmter pflanzlicher Stoffe. Ebenso unterschiedlich waren - und sind - die daran geknüpften Erwartungen.


Es gibt keine Zaubermittelchen, die echte Sexualstörungen beheben können. Sogenannte Aphrodisiaka können höchstens Kraft geben und Lust machen, wenn sowieso schon der Wille und die Fähigkeit zu lustvollen Stunden vorhanden ist. Dies gilt nicht für Nachtschattendrogen, die die Berauschten willenlos und dadurch sexuell zugänglich machen können.

Die Wirkung der sogenannten Aphrodisiaka beruht auf verschiedenen Mechanismen. Sie können:


--> durch konzentrierte Nährstoffe (Eiweiß) oder Vitamine Kraft geben und anregen.
--> die Organe des Harnapparates (Niere, Blase) reizen und dadurch indirekt auf die Sexualorgane wirken.
--> die Bauorgane besser durchbluten und dadurch indirekt auf die Sexualorgane wirken.
--> die Entspannung fördern und dadurch die Bereitschaft zu Sex fördern.
durch Düfte pheromon-artig wirken und dadurch das Unbewußtsein auf Sex vorbereiten.
--> durch ihre Form an Sexualorgane erinnern. Hier ist die Wirkung wohl eher psychisch.


Insgesamt ist zu sagen, daß nicht die einzelnen angeblichen Aphrodisiaka ein erfülltes Sexleben bewirken können, sondern eher dadurch, daß die Art und Weise, wie sie verwendet werden, eine günstige Umgebung für Sex schaffen.
Sorge dafür, daß du und dein Partner nicht hungrig oder erschöpft seid, die nötige Ruhe füreinander habt, sinnlich eingestimmt werdet, z.B. durch angenehmes Licht, Musik, Düfte, interessantes Essen, Massage, dann stehen die Chancen gut, daß ihr Freude an eurem Sex habt.


Die nachfolgenden Listen von Nahrungsmitteln, Pflanzen und ätherischen Ölen geben keine nachgewiesenen Aphrodisiaka wieder, sondern Stoffe und Mittel, die als aphrodisisch gelten.


Aphrodisische Nahrungsmittel
Sellerie
Spargel
Zwiebel
Knoblauch
Tomaten
Melonen
Pfirsiche
Nüsse
Rettich
Gurke
Eßkastanie
Eier
Kaviar


Aphrodisische Gewürze
Pfeffer
Senf
Safran
Petersilie
Anis
Schnittlauch
Kresse
Bohnenkraut
Muskatnuß
Nelken
Zimt


Aphrodisische Pflanzen
Nachtschattenpflanzen (giftig!)
Ginseng
Brennessel (äußerlich)
Hanf
Galgant
Eisenkraut
Aronstab (giftig!)
Rosmarin
Mannstreu

Aber es immer wichtig, dass wenn man es für nötig hält solche Pflanzen zu probieren auch die Risiken kennt!!!

Es ist sicherlich ein erlebnis... aber nicht das A und O einer Beziehung...
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
zasa schrieb:


Das erinnert mich an ein einen Sommer im Zeltlager, als ich Zwölf war - da bin ich voll reingefallen, in den See, auf eine dünne Schicht Heu über einem Haufen Steine, in den Pool vom 5 m Brett, auf ein Mädchen und in die Brennesseln... aphrodiesisch war das alles nicht :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren