Anzug und Schlips trotz Hitze

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Im TV sah ich Politiker u.a., die trotz 35 Grad im Schatten mit Jackett und Schlips rumliefen. Ich finde das einfach krank. Man muß doch wetterbedingte Ausnahmen zulassen können. Muß ja nicht gleich ganz nackt sein.
Wie findet ihr das mit der Anzugsordnung? Was würdet ihr für angemessen halten?
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Aus Solidarität mit dem Bräutigam legt die Männerschaft erst ab, wenn er es auch tut :smile:
 

Benutzer30650 

Verbringt hier viel Zeit
Wer schön sein will, muss leiden! Ausnahmen würde ich nur gegen ärztliches Attest zulassen (Fliege statt Krawatte).
 
K

Benutzer

Gast
ich hab auch "kulturstrick" pflicht, allerdings nur bis 27 im Büro, danach kommt das ding weg, weils echt "unmenschlich" ist (wenn man hier von sprechen kann).
politiker, naja, die haben nicht wie ich billige anzüge, sondern schon was edles, das dann auch im warmen noch halbwegs tragbar ist....

aber muß in manchen berufen halt sein, dass man halbwegs nach was aussieht
 

Benutzer2633  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann zum Glück noch rumlaufen wie ich möchte. Also im Büro meine ich jetzt aber wenn Besuch ansteht der auch mich was angeht dann hab ich schon bisschen was Gepflegteres an. Sobald ich raus gelassen werde und auf den Kunden zugehen muss werde ich mich auch wieder mit einem Hend anfreunden müssen oder wenigstens eine gescheite Hose weil baggypants zwar gerade für den Spediteur sehr zweckdienlich sind aber nach aussen doof wirken.

Wer eine Firma dem Kunden gegenüber representieren will oder gleich einen ganzen Regierungsapperat der muss auch bei 40 Grad im Schatten noch furztrocken im feinsten Zwirn da stehen. Ich halte von einer Ausnahmeregel nicht viel weil damit wieder Disskusionen losgingen die wir ohenhin schon ohne Ende habe wenn es dann im Sommer um die extrem vorteilhafte Kleiderordnung bei der Damenwelt geht. Ich glaub mit Rock und dünner Bluse ist es doch wesentlich besser zu ertragen bei der Hitze aber ich hab es bisher noch nicht ausprobiert.
 

Benutzer9905  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Je nach dem kann man auch mit der Stoffart des Anzugs ziemlich viel "retten"... ´nen Leinenanzug oder leichte Baumwolle ist meist auch bei hohen Temperaturen sehr angenehm... :smile:

In diesem Sinne
CU @all
Wasabi :grin:
 

Benutzer10848 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Vater muss auch immer im Anzug rumlaufen, aber ich
behaupte mal, dass es nicht so schlimm ist, weil er sowohl
im Auto als auch im Büro Klimaanlage hat.
 
N

Benutzer

Gast
Wie machen denn das die Leute in Italien oder Spanien dann? Pudern die sich ein, bevor sie den Anzug anziehen? Oder wie geht das? :grin: :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Mein Chef hat mir zum Glück einen meiner beiden 900€-Anzüge bezahlt. In denen kann ich auch noch bei 35°C im Schatten in der Kaufhalle stehen und die Inventur leiten.

Aber eines muss man zugeben, wenn der Anzug aus wirklich guten Stoff ist, dann kann der teils noch angenehmer in der Hitze sein als kurze lègere Bekleidung. Ist zumindest meine Meinung.
 

Benutzer17548 

Verbringt hier viel Zeit
Moin,

unter dem Jacket ein kurzes Hemd ist genehmigt,
wenn das Jacket nicht ausgezogen wird.
Paßt das Hemd, ist ein Schlips keine Belastung.
Und es gibt leichte Sommeranzüge *g*

Ist nicht super kompfortabel, aber auszuhalten. Je nach Position
in der man tätig ist hat man leider keine Wahl...

Viele Grüße
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja anzug sollte schon für hochzeit sein :smile: naja und so nen mega lässigen Banker würd ich nicht mögen - soll so bleiben - ach bin ich fies :smile: gott sei dank kann des mei ex net lesen :smile:
Naja politiker sollten auch nach was ausschauen, außerdem quälen die uns ja wohl auch also schadet des denen nix
 

Benutzer18680  (38)

Verbringt hier viel Zeit
In manchen Berufen wird einfach ein Anzug erwartet (nicht nur vom Chef, sondern allgemein).
Wer würde schon einem Politiker, Bänker, Autoverkäufer oder Manager in Shorts und Hawaii-Hemd (jetzt mal übertrieben dargestellt) vertrauen??
Bei mir in der Firma darf aber immerhin das Jackett abgelegt werden - die Räume sind allerdings auch klimatisiert.
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Gibt nur einen Bänker dem würd ich in Boxershort sogar noch vertrauen :smile: Kennen uns aber schon fast 5 Jahre :smile:
 

Benutzer16921 

Verbringt hier viel Zeit
ProxySurfer schrieb:
Im TV sah ich Politiker u.a., die trotz 35 Grad im Schatten mit Jackett und Schlips rumliefen. Ich finde das einfach krank. Man muß doch wetterbedingte Ausnahmen zulassen können. Muß ja nicht gleich ganz nackt sein.
Wie findet ihr das mit der Anzugsordnung? Was würdet ihr für angemessen halten?

angemessen ist das was du sonst auch trägst.
ich trage immer anzug mit umschlagmanschettenhemd zum arbeiten.
bei unter null genauso wie bei über null. auch viel über null. :grin:

warum soll ich nur weil es ein bisschen wärmer wird rumlaufen wie ein bademeister?


lg
kerl
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren