Anlage an Fernseher anschließen

D

Benutzer

Gast
Hi,
ich wollte mal wissen, ob man jeden Ferseher mit jeder Anlage verbinden kann? Ich hab ne relativ alte Anlage (Link wurde entfernt), und wollt mir jetzt nen neuen LCD Fernseher kaufen (evt. LG 37 LD450)und weiß nicht, ob ich den Ton darüber laufen lassen kann. Hab leider kein Kabel, sonst hätte ich es mit meinem alten Fernseher (Sony Trinitron) schon mal versucht.
Ich wüsste eigentlich nicht, war um es nicht klappen sollte, aber ich frag lieber nochmal, bevor ich mir ein Kabel kaufe. Ich hätte halt nen Audiokabel in den TV gesteckt und in die Anlage unter VCR (hat kein anderen ausgang).
Wenn das nicht geht, weiß einer noch eine andere Lösung?

Danke euch, evil
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn der Fernseher den entsprechenden Output liefert, dann sollte es ja kein Problem sein. Mein (alter) LCD liefert den Output über normale Cinchstecker, die mein (noch viel älterer) Receiver ohne Probleme aufnimmt.
 
J

Benutzer

Gast
Also jedes TV gerät hat zwei Chich-Ausgänge, eienr Links, einer rechts...damit kannst du dein TV auf jeden Fall via Stereo an die ANlage bringen. Die Geräte haben auch eine entsprechende Option, den internen Sound auszuschalten :smile:

Wenn du Dolby etc. möchtest hast du ja sowieso einen Receiver, der ein optisches Signal nach Außen gibt.

Bei Fragen schreib mich gern privat an!

LG, Jan
 
D

Benutzer

Gast
Der evt. neue Fernseher hat nun folgene Anschlüsse: Bild1, Bild 2
Da sehe ich keinen Audio Out. Kann ich den trotzdem an den Cinch bei Bild 1 anschließen?

Danke schonmal.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wo kommt denn dein Fernsehsignal her? Vielleicht kannst du ja vom TV-Receiver zu deiner Anlage gehen. Denn auf dem Bild sehe ich auch nur den digitalen Audio-Ausgang...

Was für Eingänge hast du denn bei deiner Anlage?
 
D

Benutzer

Gast
Das Fernsehsignal kommt analog per Kabel bzw. durch die TV integrierten DVB-T Anlage. Da wird das also auch nichts.
Bei meiner Anlage sind nur normale Cinch Audio-Eingänge. Gibt es da nen Converter?
 
J

Benutzer

Gast
Bild zwei hat die erforderlichen Ausgänge:

Da steht Audio-L/Mono und Audio R. Der eine Stecker ist für links, der andere für rechts. Einfach ein Cinch auf Cinch Kabel verkaufen und von TV in die Anlage rein :smile:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Bild zwei hat "AV in 2" und das "in" heisst nunmal nicht "out" ...
In dieser Kombination wird das wohl oder übel recht schwer... Du wirst entweder eine Anlage brauchen, die einen optischen Eingang besitzt, oder aber einen anderen Fernseher, der einen analogen Audio out besitzt.

ein kleiner Hinweis noch am Rande: Bei guten Audioanlagen und manchmal auch am Fernseher gibt es die Möglichkeit einen "delay" einzustellen. Wenn du nämlich die Anlage UND die Lautsprecher des Fernsehers gleichzeitig nutzen willst, wirst du eine Art Hall hören, da die Signale nicht gleichzeitig ausgegeben werden. Mit dem "delay" könnte man sowas evtl. ausgleichen.
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Es gibt hier keinen Chinch-Anschluß, der direkt Audio RAUS liefert.

Allerdings hat der Fernseher einen SCART-Anschluß, das ist der ganz große mit den zwei Lochreihen.

SCART ist dazu da, Bild und Ton in beide Richtungen zu leiten, also z.B. TV -> Videorecorder und Videorecorder -> TV.

Und es gibt Adaper wie diesen hier , der die die gewünschten Chich-Buchsen liefert. Aber Achtung, es gibt welche, die nur Chinch->SCART bieten, anderen nur SCART->Chinch. Du brauchst natürlich letzteren, oder so ein Modell mit Umschalter, wie in dem Link.

Es wäre zwar möglich, daß der Fernseher über seinen Scart-Anschluß nichts raus gibt, das wäre aber ungewöhnlich.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Was sagt die Bedienungsanleitung für dein TV? Dort sollte beschrieben sein welche Möglichkeiten der Verkabelung zur Verfügung stehen.

rein vom optischen her finde ich nur digitale AUSGÄNGE...
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich sehe zwei Möglichkeiten:
1. Besagter Scart auf Cinch - Adapter und dann per Cinch-Kabel zur Anlage.
2. Mit einem Miniklinke auf Cinch - Kabel vom Kopfhörer-Ausgang zur Anlage. Das wäre aber schon ziemlich gepfuscht :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Ok, so einen Scart Adapter mit IN-Out habe ich sogar. Ich kauf mir dann mal ein Cinch-Audio Kabel und probiere das auch. Aber der Scart Anschluss läuft ja beispielsweise über AV1. Wenn ich dann ne DVD über AV sehe, geht das trotzdem, dass der Sound aus der Anlage kommt?
Die Anleitung habe ich leider nicht mehr, wie gesagt, der Fernseher ist 15 Jahre alt und gehörte erst meinen Eltern, dann meinem Bruder und nun seit 7 Jahren mit. :smile: Bei dem neuen weiß ich es ja noch nicht.

Gibt es aber keine Adapter für Cinch zu digitalem Ausgang? Sowas hier? Wandler
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Probieren geht über studieren.
Vielleicht kannst du ja auch mal kurz irgendein vorhandenes Cinch-Kabel (vom CD-Player, Plattenspieler, o.Ä.) zum Testen verwenden.
 

Benutzer81281 

Verbringt hier viel Zeit
Gibt es aber keine Adapter für Cinch zu digitalem Ausgang? Sowas hier? Wandler


Das hier ist die günstigste Lösung:
2. Mit einem Miniklinke auf Cinch - Kabel vom Kopfhörer-Ausgang zur Anlage. Das wäre aber schon ziemlich gepfuscht :zwinker:

Denn da kommt dasselbe Signal raus, das auch bei zwei normalen Cinch-Steckern oder dem Wandler rauskäme.

Hama Audio-Kabel 2 Cinch-St. - 3,5-mm-Klinken-St.: Amazon.de: Elektronik
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Diese Lösung hat aber einen Nachteil: Die Lautsprecher eines Fernsehers werden normalerweise ausgeschaltet, wenn ein Kopfhörer angeschlossen wird. Die Lösung ist also nur dann etwas, wenn man zu 100% den Sound ausschließlich über die Anlage hören möchte, denn der Stecker ist für einen Kopfhörerausgang ziemlich dämlich angebracht.

Ich kenne so einige, die die Anlage nur für nen richtigen Film auf DVD oder so benutzen, während fürs tägliche Fernsehn die TV-Lautsprechner benutzt werden.

Die Lösung mit dem SCART-Adapter ist die sauberste, und kostet im Grunde auch nicht viel mehr. Naja, bei Saturn schon, aber da kostet ja auch ein 3m USB-Kabel 13€, was ich wo anders für 1,80 bekomme.
 
D

Benutzer

Gast
Neuer Fernseher ist jetzt da. Hoffe, das Kabel kommt heut Nachmittag an, dann versuche ich es mal mit dem Scartadapter.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren