Angst vor weiteren Sexpannen

Benutzer114324 

Verbringt hier viel Zeit
Moin,

ich habe nur ein kurzes Anliegen und hoffe, dass ihr mir ein paar Tipps geben könnt.
Vor ca. zwei Wochen ist meiner Freundin und mir beim Sex ein Kondom gerissen und Sie hat sicherheitshalber die Pille danach genommen. Es ging alles ohne irgendwelche "Probleme" über die Bühne und wir wissen genau was wir falsch gemacht haben. Nun habe ich innerhalb der letzten 14 Tage festgestellt, dass ich den Sex mit ihr momentan irgendwie kaum genießen kann, weil ich Angst habe dass solch eine Sexpanne uns wieder passiert. Ich bin generell immer übervorsichtig und reagiere ab und an mal übertrieben panisch, aber dieses mal ist es wirklich komisch! Wir sind ca. für 5 Monate zusammen und hatten bisher immer sehr guten Sex (2 -3 mal pro Woche). Wir verhüten "nur" mit Kondomen, weil sie die Pille nicht nehmen will. Könnt ihr mir eventuell ein paar Tipps geben, wie ich diese Einbildung, dass beim Sex wieder was schiefgehen wird, aus meinem Kopf vertreiben kann? Ich liebe meine Freundin sehr und finde sie extrem sexy. Allerdings mache ich mir jetzt vllt zu sehr den Druck, dass ich sie befriedigen muss, etc. und dies beißt sich mit meinen Bedenken bezüglich unserer Sicherheit beim Sex?

Bin mal bespant, was ihr dazu zu sagen habt!

LG OrUs
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Rede am besten mit ihr darüber, ich denke das ist die beste Methode um dich zu beruhigen, wenn sie dich beruhigt :zwinker:
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Und wie wäre es mit anderen Verhütungsmethoden, Kupferkette oder so? Etwas, was sicher ist und du dich mehr gehen lassen kannst. Oder will sie generell nur mit Kondom?

Ich WILL die Pille übrigens auch nicht nehmen, finde das ein bisschen creeyp von wegen Hormonhaushalt usw., aber ich nehme sie trotzdem, weil ich eben faul bin und das am praktischsten finde. :grin: Über Kupferkette habe ich mich aber auch schon informiert. Ich glaube nur, dass sich das bei mir nicht mehr lohnt, weil wohl etwa in nem halben Jahr die Pille eh abgesetzt wird, zwecks Vermehrung :engel::zwinker:

Aber wenn (gewollte) Schwangerschaft bei euch eh kein Thema ist, bietet sich so etwas doch an.
Siehe auch hier, was es noch so gibt und was sicherer ist als Gummi oder Pille: --> http://de.wikipedia.org/wiki/Pearl-Index
 

Benutzer147896  (20)

Ist noch neu hier
Rede mit ihr auf jedenfall darüber sie wird es wahrscheinlich auch schon gemerkt haben das du angst hast das das noch mal passiert und versuch ganz ruhig zu bleiben
Wenn du ruhig bist geht das alles glatt und mach dir nicht so den Kopf :zwinker: bißchen weniger Kopf wenn das Kondom richtig drauf ist ist alles gut .... Pannen passieren jedem da musst du einfach drüber stehen ( ich selber hab meinem freund das Kondom falsch Rum drauf gemacht :zwinker: ) und wenn sie die Pille nicht nehmen will informiert euch über noch ein paar andere Mittel :smile:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Hast du deine passende Kondomgröße?

Diese in Kombi mit richtiger Handhabung und Lagerung sollte ausreichen, um Kondomrisse zu vermeiden.
 
A

Benutzer

Gast
Sich selbst unter Druck setzen und die Angst das wieder etwas schief gehen könnte sind kontraproduktiv. Bevor es zu diesem "Unfall" kam, war ja auch alles ganz entspannt. Da ich mir sicher bin, dass du bei der Handhabung ebenfalls keine Probleme hast, wird auch die Sache mit dem Sex wieder werden.
 

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
Es gibt ja noch andere Verhütungsmethoden. Lasst euch doch mal von einem Arzt beraten.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kann ich nachvollziehen, dass du da nicht mehr so entspannt bist. Wie geht's ihr denn damit?
Allerdings mache ich mir jetzt vllt zu sehr den Druck, dass ich sie befriedigen muss, etc. und dies beißt sich mit meinen Bedenken bezüglich unserer Sicherheit beim Sex?
Kannst du sie denn nur befriedigen, wenn du bis zum Ende in ihr drin bist und auch in ihr kommst? Wenn keine andere Verhütungsmöglichkeit in Betracht kommt, wäre es dann vielleicht eine Möglichkeit, dass du nicht in ihr kommst? Wenn das Kondom bis dahin gehalten hat und du keine Angst mehr haben musst, sie durch deinen Orgasmus zu schwängern, kannst du zumindest dabei vielleicht entspannter sein. Um ihre Befriedigung könnt ihr euch davor oder anschließend ja genauso kümmern.
 

Benutzer84654 

Verbringt hier viel Zeit
Du schreibst, dass ihr genau wisst, was ihr falsch gemacht habt.
Da frage ich mich jetzt, warum du dir dann so große Sorgen machst, dass ihr wieder einen Verhütungsunfall haben könntet.
Wenn ihr doch wisst, was ihr falsch gemacht habt, müsst ihr in Zukunft doch "nur" darauf achten, diesen Fehler nicht wieder zu begehen.

Ich persönlich finde ja, dass die Kondomanwendung jetzt nicht so kompliziert ist und man ja nur ein paar Regeln einhalten muss, um unbeschwert Sex haben zu können. Es gibt eigentlich keinen Grund, sich jetzt verrückt zu machen und ständig Angst zu haben.

Geht noch mal in Ruhe die Handhabung durch, ob es vielleicht noch weitere Anwendungsfehler gibt, die ihr künftig vermeiden müsst, überprüft ggf. die Kondomgröße und dann wird in Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nichts mehr passieren. Reine Methodenversager (also bedingt durch Materialfehler) sind auch beim Kondom sehr selten, das hat die Stiftung Warentest in zwei großen Untersuchungen in den Jahren 2004 und 2009 bestätigt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren