Angst vor Vortägen...hilfe

Benutzer141026 

Verbringt hier viel Zeit
hallo leute, ich muss morgen einen 15 minütigen vortrag vor der gesamtenklasse halten, dass schlimme ist, dass ich immer total aufgeregt und nervös bin vor sowas...ich bräuchte tipps was man gegen diese angst machen kann....allein die tatsache, dass mich 22 leute angucken....wenn ich allein vorne stehe....da kriege ich jetzt schon angst....hilfe

(weiß nicht ob ich in diesem forum richtig bin...)

danke schonmal in Vorraus :zwinker:
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
-Trage deinem Spiegel vor
-guck an die hintere Wand der klasse und fixiere nicht einzelne Personen
-mir hilft es immer, wenn ich mit meinem tablet vortrage, denn das wiegt ein bisschen mehr als papier und folglich zittere ich dann nicht so
-trag es deinen Eltern oder so vor
-tief einatmen und ganz ganz langsam ausatmen, so langsam, dass sich die Flamme einer Kerze nicht bewegen würde
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
hallo leute, ich muss morgen einen 15 minütigen vortrag vor der gesamtenklasse halten, dass schlimme ist, dass ich immer total aufgeregt und nervös bin vor sowas...ich bräuchte tipps was man gegen diese angst machen kann....allein die tatsache, dass mich 22 leute angucken....wenn ich allein vorne stehe....da kriege ich jetzt schon angst....hilfe

(weiß nicht ob ich in diesem forum richtig bin...)

danke schonmal in Vorraus :zwinker:
Atmen!
Ohne Witz, das war für mich des Rätsels Lösung. Ich bin in deinem Alter oft schnell rot geworden und hatte deshalb vor Vorträgen etc. natürlich besonders Angst. Deshalb habe ich mir langsames und bewusstes Atmen angeeignet, um nicht kurz davor total durchzudrehen, viel zu schnell zu reden etc.
Wenn man aufgeregt ist, steigt der Puls und die Atmung beschleunigt sich. Wenn man dagegen ganz ruhig und bewusst tief ein- und ausatmet, ohne dabei an etwas Bestimmtes zu denken, geht auch der Puls wieder ein bisschen runter.

Ansonsten: was hältst du denn für einen Vortrag? Hast du dazu Materialien; Folie, PowerPoint oder?
Die Hälfte der Angst verfliegt bei mir meistens, wenn ich weiß, dass ich den Stoff sicher kann.
-guck an die hintere Wand der klasse und fixiere nicht einzelne Personen
Wenn es gegen die Nervosität hilft, okay, aber bei uns wurde immer darauf geachtet, dass man nicht nur irgendwohin starrt oder zum Lehrer schaut.
Einzelne Personen fixieren ist natürlich auch nicht gut, ich habe meinen Blick immer über die anwesenden schweifen lassen und mal mit jemandem Blickkontakt gehabt, aber natürlich nicht lange.
 

Benutzer141026 

Verbringt hier viel Zeit
ich mache ne powerpoint präsentation und den lehrer anschauen....der guckt bei vorträgen richtig ernst
 
S

Benutzer

Gast
Eine Präsentation lebt von Lebendigkeit. Vorträge werden nur aufgenommen und verstanden wenn man sie mit einer leichten Brise Humor verpackt. Man sollte einen Vortrag nie als bierernstes Geschehen ansehen. Nicht steif da stehen und die Angst förmlich versprühen. Lieber mal ein Witz zum Thema machen, das ganze etwas auflockern und man lockert selber auf.

Du solltest mal Rhetorik in die Google-Suche eingeben und dich etwas belesen. Vorbereitung ist die halbe Miete im Leben.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich mache ne powerpoint präsentation und den lehrer anschauen....der guckt bei vorträgen richtig ernst
Deshalb ja NICHT den Lehrer anschauen, ab und zu mal hinsehen, aber mehr nicht :zwinker:

Genau wie Sit sagt: wenn du verschiedene Leute anschaust und "mit ihnen redest", fühlen sie sich auch eingebunden und folgen dem, was du erzählst.

Du bist erst 16, da erwartet natürlich keiner die absolute Rhetorik-Künstlerin.

Wie sieht's denn mit deiner PowerPoint aus? Kennst du deine Folien gut? Weißt du, was kommt und wann du weiter machen musst? Und natürlich: sind die Folien auch nicht zu überladen? :zwinker:
 

Benutzer141026 

Verbringt hier viel Zeit
jap die folien kann ich und nicht überladen
 
S

Benutzer

Gast
Was begeistert dich? So, dass du quasi in einem Redeschwall ausbrichst?
 

Benutzer148000  (23)

Benutzer gesperrt
Beweg dich beim Vortragen auf und ab, gestikuliere dabei und lese wenn möglich nichts ab.
Ich bekomme bei meiner Klasse immer die Krise, wenn ich sehe wie die stottern, nicht weil
sie schüchtern sind, sondern weil sie einfach nicht wissen was sie reden.

Du musst also viel reden, aber deutlich und du musst es verstehen.
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
gibt es tolle Jungs in deiner Klasse? Wenn ja es ist cool, sich alle in Unterhose vorzustellen. stell dir einfach vor alle hätten nichts an außer Unterwäsche.

und du kannst ja eine Freundin fragen, ob du sie angucken darfst. einfach zwischen zwei drei personen wechseln, die du magst, dann ist das doch kein Problem :cool::thumbsup:
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Werde Mitglied in der örtlichen Tanzsportgruppe oder ähnlichem. Da hast du dann paar Auftritte vor Publikum im Jahr. Irgendwann ist es normal auf der Bühne zu stehen. Dann wird es auch einfacher sein vor der Klasse zu stehen.
 

Benutzer141026 

Verbringt hier viel Zeit
vor ner gruppe stehen ist nicht das schlimme, arbeite in der tanzschule und muss vor wildfremden leuten vortanzen, aber in der schule, da geht nix
 

Benutzer139597  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich war früher auch immer sehr, sehr, seeehr nervös...

Das A & O ist gute Vorbereitung. Schriebe dir ausführliche Karteikarten, wo wirklich jeder Satz und jede Folie zum weiterblättern vermerkt ist. Damit du auch ja nichts vergisst oder ins Stocken kommst, sonst wirst du nur noch nervöser.
Natürlich nur halb formulierte Sätze: Also mit dem nötig Infos und dann habe ich meistens noch die Satzanfänge draufgeschrieben. Denn dadurch muss ich nicht unnötig überlegen, wie ich mit dem nächsten Satz anfange, wodurch ich auch keine Zeit habe, um nervös zu werden. Denn Nervosität entsteht ja meistens in den stillen Momenten, das verhinderst du damit.
Baue auch ruhig ein pa Gags ein, wenn dir spontan bei der Recherchearbeit was einfällt.

Trage das gedanklich und auch mal laut vorm Spiegel vor, solange bis du es wirklich auswendig kannst. Dann hast du das Gefühl gut vorbereitet zu sein und was kann denn dann schon noch passieren?! :zwinker:

Du kannst dich nicht blamieren, der Lehrer sitzt hinten drin, da wird sich niemand trauen zu lachen. :grin:

Habe Spaß am Thema, versuch dich da ein wenig reinzusteigern. Du musst es kaum erwarten können von deinem spannenden Thema zu berichten. Ich habe mich dann auch wirklich darauf gefreut, es endlich vortragen zu dürfen.
 
K

Benutzer

Gast
Nein das beste ist das Talent dafür.
Nope. Auch dem talentiertesten Redner merkt man an, ob er vorbereitet ist oder nicht - vor allem auf Schulniveau.

Vorbereitung ist wirklich das A&O. Du musst wissen, worum es in deinem Vortrag geht. Am besten musst du das Thema vorwärts und rückwärts erzählen können. Denn wenn die Fakten sitzen, kannst du dich während der Präsentation selbst allein auf das Präsentieren und Vorstellen konzentrieren.

Da du da jetzt zeitlich aber nicht mehr allzu viel schaffen wirst, helfen dir vielleicht diese Punkte noch weiter:
- tief durchatmen bevor du loslegst
- lieber etwas langsamer reden; meistens sind Präsentationen zu schnell. Wenn du langsam redest, kannst du auch besser und bedachter formulieren und läufst nicht Gefahr, dich zu verhaspeln oder zu verlieren
- den Schülern Zeit geben, die Folien anzusehen. Es bringt nichts, wenn eine Folie nur für wenige Sekunden gezeigt wird. Die Zeit kannst du nutzen, um noch einmal durchzuatmen.
- bei komplexen Themen zwischendurch ruhig eine kleine Fragepause machen; so kannst du sehen, ob deine Mitschüler mitkommen

Und ganz wichtig: Ruhe bewahren! Du kennst die doch alle, unterhältst dich auch so mit ihnen. Deinen Lehrer brauchst du nicht so oft anschauen, rede lieber mit deinen Mitschülern in der Präsentation.
 
G

Benutzer

Gast
Ich denke die meisten wissen wie du dich grad fühlst. Jeder ist zu einem gewissen Grad nervös und das ist gut so, denn dadurch bleibst du konzentriert. Problematisch wäre es nur, wenn es dich wirklich stark (!) hemmt.
Ich denke mir immer "morgen um diese Zeit bin ich warmen Zuhause und hab keinen Vortrag mehr vorzubereiten :smile:"

Und außerdem....bei ´nem Vortrag hört keine Sau zu :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren