Angst vor Sex

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Entschuldige die Frage, aber mir ist dein Problem nicht ganz klar. Außer, dass du allen Leuten was vorspielst und dich vor Affären-Anfragen kaum retten kannst, verstehe ich nicht, wieso dich das Thema Sex so beschäftigt.
Du willst noch keinen haben - dann hab keinen. Spiel anderen weniger vor, sei mehr du selbst und es findet sich auch jemand, der Interesse an dir zeigt, statt an dem Bild, das du von dir malst.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich denke schon, dass dich die Tatsache, dass du durchaus versuchen zu scheinst, deine Jungfräulichkeit zu verbergen, dich stärker hemmt, als du annimmst. Dein Umfeld erwartet von dir ein ausgeprägtes Sexualleben und du lässt alle in dem Glauben. Was hindert dich daran, bei einer Affärenanfrage zu sagen: "Nein, danke - mein erstes Mal will ich nicht mit einer Affäre haben." oder auch "Wenn du mich in die Welt der Lust einführen willst?!" - je nachdem... Offener Umgang ist der Schlüssel. Natürlich musst du es niemandem auf die Nase binden, der ohnehin nicht mit dir über Sex spricht, aber ansonsten würde ich die "Oh, was bist du für ein Sexpüppchen?!"-Leute einfach mit der Wahrheit auflaufen lassen. Für den Fall, dass einer dumm guckt, überleg dir einen frechen Spruch.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wenn du meinst...
Was genau das Problem ist, verstehe ich aber nach wie vor nicht.
Du willst keine Affäre, also lass es bleiben und such nach was Ernsthaftem, wo du dann hoffentlich so ehrlich sein und deine Unerfahrenheit zugeben kannst. Dann gibt es auch keinen Grund, Angst zu haben.
 

Benutzer160896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke schon, dass dich die Tatsache, dass du durchaus versuchen zu scheinst, deine Jungfräulichkeit zu verbergen, dich stärker hemmt, als du annimmst. Dein Umfeld erwartet von dir ein ausgeprägtes Sexualleben und du lässt alle in dem Glauben. Was hindert dich daran, bei einer Affärenanfrage zu sagen: "Nein, danke - mein erstes Mal will ich nicht mit einer Affäre haben." oder auch "Wenn du mich in die Welt der Lust einführen willst?!" - je nachdem... Offener Umgang ist der Schlüssel. Natürlich musst du es niemandem auf die Nase binden, der ohnehin nicht mit dir über Sex spricht, aber ansonsten würde ich die "Oh, was bist du für ein Sexpüppchen?!"-Leute einfach mit der Wahrheit auflaufen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn ich ehrlich bin ist mir das sogar etwas peinlich, muss nicht jeder wissen.
Genau das ist das Problem. Es ist nichts Peinliches daran, Jungfrau zu sein. Es gibt nur zu viele Leute, die nicht darüber reden und deshalb denken alle, es sei peinlich. Jeder muss es nicht wissen, aber es ist etwas ganz Normales und man kann es ganz normal erzählen. Sicher kann es sein, dass jemand darüber Sprüche macht. Aber mich würde nicht wundern, wenn die, die am lautesten gröhlen, selbst noch keinen Sex hatten...

Es denkt doch dann jeder, dass ich verklemmt oder sonst was bin bzw. jeder wird versuchen mich rumzubekommen, weil es ja was tolles ist, ne Jungfrau zu haben.
Und welchen Effekt hat dieser Gedanke auf dich? Dass du wirklich verklemmt bist/wirst... Genau das ist ja das Problem, über das du hier schreibst, oder?
Dass dich jeder rumbekommen will, ist doch jetzt schon so. Was sollte sich also ändern, außer dass du mit dir ins Reine kommst? Allein der Blick der Leute wäre doch eigentlich Gold wert, wenn du ihnen sagst, dass dein Erster [bitte beliebige Eigenschaft einsetzen, die der Fragende nicht hat] sein soll...
 

Benutzer160352 

Ist noch neu hier
Ne Jungfrau? Ui - das bringt manche Männer doch erst richtig in Fahrt - und ich träume ja davon ... :love:
 

Benutzer160352 

Ist noch neu hier
ein bisschen Empathie ? Irgendwie kommt mir dieser Spruch bekannt vor :kopfwand:
 

Benutzer130932 

Öfters im Forum
Ich verstehe auch nicht so wirklich, was jetzt genau das Problem ist. Du hast also Angst vor Sex, möchtest es aber dennoch nicht missen? Was tauchen bei dir denn für Gedanken auf, wenn du an Sex denkst? Sind diese eher negativ oder positiv? Schreib dir diese am besten mal auf ein Blatt Papier, falte diese und schreibe auf die eine Seite die positiven und auf der anderen die negativen Aspekte. So wirst du dir über deine Angst bewusst und kannst die Gedanken, die du dazu hast bewusst hinterfragen. Die meisten negativen Gedanken sind sowieso völliger Unsinn.

Ja, vielleicht hast du wirklich Angst, weil du in dem zarten Alter eine so schlechte Erfahrung gemacht hast. Aber das muss sich ja nicht wiederholen. Heute bist du älter und weißt was du möchtest. Solltest du das nicht wissen - wieder aufschreiben und überlegen was du möchtest.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Viele Grüße,
Einstein
 
G

Benutzer

Gast
Odin Odin Was bezweckst du denn mit diesen Beiträgen ? Die TS ist verunsichert und nicht "die Männer in Fahrt bringen", weil sie Jungfrau ist. Das ist sozusagen, das Gegenteil dessen, was sie möchte. Weniger von Männer konfrontiert werden, die sie sexuell nicht begehrt. Dass nicht jeder Mann auf Jungfrauen steht, halte ich auch für selbstverständlich.

H Happy56 Es ist leicht zu sagen, mach dir keinen Stress, lebe damit, schäm dich wegen der Jungfräulichkeit nicht usw. Aber dennoch sind es deine Freunde. Sie werden schön nicht böse, wenn du dich "outest". Sage, dass du dich unter Druck gesetzt fühlst und dass du dir wünschst, weniger mit Sex konfrontiert zu werden. Du möchtest Sex mit jemandem, den du begehrst und nicht mit irgendeinem. Sie werden es verstehen, wenn es deine Freunde sind.

Nur Mut :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Ich hab das Bedürfnis danach, es endlich mal zutun aber nicht mit irgendjemanden. Das Problem das ich habe ist, dass ich leichte Komplexe wegen meinem Körper hab und Angst hab, was "falsch" zu machen. Die Komplexe sind total unbegründet, ich weiß dass ich einen Körper hab um den mich viele beneiden, trotzdem find ich meine Brüste zu klein und wenn man von Männern den ganzen Tag hört, wie geil große Brüste sind dann ist das nicht grad hilfreich.

Naja, momentan gibt´s ja niemanden (?), bei dem was falsch machen kannst. Wenn du jemanden findest und ihn langsam kennenlernst, dann wirst du merken, dass er dich so will wie du bist :zwinker:
 

Benutzer130932 

Öfters im Forum
Aber ich verstehe nicht was das deine Kollegen überhaupt angeht. Warum willst du deinen Kollegen denn unbedingt erzählen, dass du noch Jungfrau bist? Das geht sie doch im Grunde genommen gar nichts an.

Wie zuvor schon erwähnt wurde, wird derjenige der dich wirklich gern hat dich so nehmen wie du bist. Außerdem ist es doch Unsinn, dass Männer nur Frauen mit großen Brüsten möchten. Das ist doch genau so ein Irrglaube wie Männer denken Frauen würde nur Männer mit großen Schwänzen wählen.

Jeder hat ein Manko, niemand ist perfekt. Du musst lernen mit deinen negativen Gedanken umzugehen und dich auf deine positiven Seiten konzentrieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren