angst vor morgen

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Das mit den älteren Freunden ist doch ansich kein Thema, bei mir gehts auch aufwärts bis zu 30 Jahren mit den Kumpels :zwinker:
Aber ich kenn das schon...mit Weibern in meinem Alter komm ich so nur mit sehr wenigen klar, da bleiben dann nur die Herren der Schöpfung und mit denen redet sichs immer etwas schwerer über ernste Dinge. Aber dass die alle weggezogen sind ist schon verdammt mies...Kannst du sie denn wenigstens per Telefon oder Inet erreichen?

selten...also sie kommen wenns hoch kommt jeden monat einmal in die heimat...wenns hoch kommt...dann is natürlich die wiedersehnsfreude groß :smile: ...ich vermisse diese leute einfach :cry: sie waren wie meine familie...einige kenn ich da war ich 10...ich fühl mich einfach allein gelassen, solche leute find ich einfach nimmer, ich habe versucht andere leute kennenzulernen..aber ich glaub ich lern die falschenkennen (hier in meiner umgebung) die in meinem alter sind alle so scheiss oberflächlich...und mit meinen wirklichen freunden telefonieren, ich erreiche sie schwer da sie natürlich viel zu tun haben...durch das studium tc. sie haben jetzt ihr eigenes leben...freundin etc. ich vermiss einfach den halt...mich mal anlehnen ....stundenlang reden...sowas fehlt mir halt..
 

Benutzer22294  (37)

Verbringt hier viel Zeit
danke is lieb von dir....*seuftz* ob ich eine person habe? nein....meine damaligen freunde...wisst ihr, ich kam mit den leuten in meinem alter nie zurecht...war immer bei den freunden meines bruders...die sind 4 jahre älter...naja..mit denen habe ich mich immer super verstanden und ja, wir waren/sind richtige freunde, sehen uns auch manchmal...der haken, sie studieren und wohnen nimmer hier :frown:
Na ich bin ja auch no da :zwinker:

Ich kenn das auch. Es is schwer damit zu leben, vor allem da alle die das ned haben sich einfach lustig machen aber keine Ahnung haben wie das für den Betroffenen ist.

Das wichtigste ist, finde ich, wenn du neu wo hinkommst erstmal den anderen knallhart zu sagen was los ist und wie sie sich zu verhalten haben.

Wenn dir in der Schule nicht mal ein Lehrer beistet, dann ist das echt besch... Da bleibt dir (mir fällt leider auch grade nix anderes ein:frown: ) nur der Tip von Santsturm: dir ein dickes Fell zulegen.

Mehr fällt mir grad ned. Aber ich kann ja no einen Beitrag schreiben.

Ansonsten knuddl dich jetz erstmal gaaanz fest :knuddel: :knuddel: :knuddel:
 

Benutzer57827 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt mal gant ehrlich wer kann da lachen ich würd mir eher sogrgen machen und gugen bo ich dir helfen kann und nicht lachen. Jeder normale mensch denkt so glaub ich zumindest. Das in deiner alten schule is sicher ne weile her die Menschen werden reifer und ich glaub nich das die leute das lustig finden
 

Benutzer52131 

Verbringt hier viel Zeit
mh...kennst du dich damit aus?
hab mich an meine haare festgekrallt mir ein kleines büschel rausgerissen wegen dem stechenden schmerz und bin dann umgefallen...(verkrampft) und danach hatte ich nen heulkrampf....

ja...so wars....und hab ne blaue zunge, weil ich mir derbe drauf gebissen habe
Nein, ich kenne mich kaum damit aus, deswegen habe ich nochmal nachgefragt, damit ich weiß, was da genau passiert ist.
Und ich muss auch sagen, dass die Reaktion deiner Mitschüler da absolut fehl am platz war. Vllt. kannst du deine Freunde ja ein wenig über die Krankheit aufklären, vllt. waren auch manche einfach überfordert mit der Situation...
Kann man diese Krankheit denn behandeln?
 

Benutzer59958  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hi zwiebel,

find das auch mal das aller Letzte von deinen Mitschülern/Freunden..in dem Alter sollte man eigentlich meinen, dass sie nachdenken bevor sie sich so verhalten, aber scheinbar ist denken in dem alter manchmal einfach nicht drin..

Mir ging's im 8. Schuljahr ähnlich, als ich nach 6 wochen krankheit zurück in die schule kam..und von vielen meiner mitschüler nur dumme kommentare kamen. Mir hat damals meine klassenlehrerin sehr geholfen..sie war halt was älter und sonst auch sehr streng, aber hat den leuten dann erstmal ne stunde in benehmen gegeben, danach war es eigentlich ruhig.

Ich kann dir eigentlich auch nur raten damit offensiv um zu gehen und dir nen dickes fell zu zulegen. Leute die so wenig nachdenken können und dermaßen oberflächlich sind haben's echt nicht verdient, dass du dir sorgen um deren meinung machst.

wünsche dir alles gute morgen und mach dir nicht zu viele sorgen, sie sinds einfach nicht wert

bye
climbing
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich hatte vor 2 Wochen einen Asthamaanfall in der Schule, kein einziger hat irgendwie gelacht, die waren ALLE in Sorge und haben nach bestem Wissen und Gewissen zu helfen versucht.
Mach dir keine Sorgen, Zwiebel, ich glaube nicht, dass sie dich wirklich auslachen werden. SO DUMM kann man nicht sein.
Wovor hast du Angst, was glaubst du, werden sie zu dir sagen? Überlege dir doch sonst mögliche Konter darauf, dann fühlst du dich nicht so unvorbereitet.

Es gibt bestimmt jemanden, der dich in Schutz nimmt. Und wenn es der Lehrer ist. Vielleicht bringt es ja, wenn du offensiv damit umgehst und anbietest mal ein Referat darüber zu halten oder so? Oder wenn du einfach mal laut berichtest, wie man dir in so einem Moment helfen kann?
Blödes Gelaber entsteht doch meistens aus Unsicherheit/Unwissenheit.
Lass dich nicht verrückt machen, wegen einer Krankheit hast du es absolut nicht nötig dir in dieser Hinsicht Gedanken zu machen!
 

Benutzer53141 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würd an Deiner Stelle ganz normal hingehen.
Kopf hoch, Brust raus, Bauch rein und los geht's.
Und Du wirst sehen, daß manche zu Dir kommen und fragen ob's Dir besser geht.
 

Benutzer57827 

Verbringt hier viel Zeit
Mir is noch was eingefallen weis nicht ob dir das was hilft. In der 8ten oder 9ten hatten wir einen in der klasse der war bluter. Irgendwann is es halt passiert er hat sich geschnitten aber keiner hats gesehn. Der banknachbar fing zwar das lachen an weil er dachte das er n spaß macht aber das verging ihm schnell alle haben geholfen soweit es ging denk nicht das dihc die leute auslachen und wenn hätten sie ein paar aufs maul verdient :zwinker:
 

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
*tränen in augen*

hallo ihr lieben...

also...ich bin heut voller mut zur schule gegangen, und jetzt wünschte ich, ich wär da nie hingegangen...es war schrecklich :cry:

ich kam in die schule und erstmal warens nur blöde blicke und getuschel und bissl gelächter...da dachte ich "naja, kopf hoch, damit kannste leben" doch dann in der pause gings los: na psycho girly genug rumgeäfft, da sind wir mal gespannt wann wir wieder so ne unterhaltsame stunde haben..." so ging das den ganzen tag...ich hab gefragtob sie wissen wovon sie da reden und da meinten sie "klar sind ja nich blöd,wir findens geil...is lustig"

toll:cry: es tat so weh *seuftz*
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich bin echt sprachlos. Wie können die nur so gemein sein? Kann mir an meiner alten Schule gar nicht vorstellen, das sich da jemand so daneben benommen hätte - derjenige hätte direkt von den anderen eins aufs Dach bekommen.
Grundsätzlich rate ich da auch zum offensiven Umgang. Vielleicht begreifen sie dann, dass sie sich nicht als Opfer für ihre Späße nehmen dürfen. Aber dass es überhaupt so weit gekommen ist, ist einfach schockierend. :-(
 

Benutzer59477 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe auch Epilepsie seit 3 Jahren. :geknickt:
Mir ist es bis jetzt nur ein einzigstes mal in der Schule damals passiert. Als ich aufwachte habe ich nur gesichter über mir gesehen, die mich alle angeklotzt haben. meine freundin hat mich geschnappt und hat mit mir so schnell wie möglich den raum verlassen. am nächsten tag bin ich erstmal zuhause geblieben, erholung.

als ich dann wieder in der schule war, hat mich niemand blöd angeguckt. sie fragten wie´s mir geht und zeigten wirklich interesse daran.

mir tut das so leid, das sie dich deshalb so behandeln. kann das nicht verstehen :kopfschue
wechsel die schule wenn sich das nicht legt. sprich die lehrer an, weshalb sie geld verdienen, immerhin sind sie auch für solche situationen ausgebildet worden. lass dir das erst garnicht gefallen, wenn sie merken, das es dich trifft, machen sie weiter :angryfire

nimmst du keine tabletten??
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Hammer. Das ist einfach sowas von respektlos und unter aller Kritik.
Du tun ja gerade so, als ob Du es Dir ausgesucht hättest.
Solche Menschen gehört mal kräftig den Kopf gewaschen...wobei das vermutlich auch nichts nutzen würde :frown:
Das ist so niveaulos!

Ich kann mich erinnern, letztes Jahr hatte eine alte Klassenkameradin von mir ebenfalls einen epileptischen Anfall - am Ende der Stunde. Sie hatte morgens vergessen, ihre Tablette dagegen zu nehmen.
Wir alle haben es gesehen - aber anstatt sie auszulachen, wurde ihre Mutter und ein Notdienst gerufen, und bis auf ihre beste Freundin und den Lehrer haben wir alle den Raum verlassen - damit sie sich nicht so schämen muss.
Wir haben sie nie ausgelacht deswegen, waren eher sehr betroffen und schockiert (wussten vorher nicht davon, dass sie Epilepsie hat). Keiner hat sie später noch darauf angesprochen. Klar wurde drüber geredet, aber nicht in ihrer Gegenwart und gelästert oder drüber gelacht wurde schon gar nicht.
Und ich find das auch genau richtig so. Einfach nur unaussprechlich, was Deine 'Kameraden' da so treiben. Ich hoffe, sie schämen sich eines Tages dafür.

Kopf hoch!
 

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich habe meine tabletten regelmäßig genommen....aber ich glaube die dosis reicht nimmer aus... *hmpf*...jedenfalls hab ich langsam echt angst...und schule wechseln..mh...wenn das gehn würde...das is ne berufsschule..
 

Benutzer59986 

Verbringt hier viel Zeit
Ach herjee. Du arme Maus! Erstmal würde ich Dich gerne drücken und trösten! :knuddel: Ist doch schon schlimm genug, wenn Du mit Deiner Krankheit leben musst – mit so was solltest Du Dich nicht auch noch rumschlagen müssen. :kopfschue

Ich wünschte, jemand von hier könnte Dich davor bewahren so was zu erleben. Aber leider ist die Welt voller Idioten!!!! :angryfire :cry:

Du kannst nur versuchen stark zu sein. Ignorier sie soweit es geht einfach. Wichtig ist, dass Du selbst weißt, dass Du ein wertvoller Mensch bist. Und dass diejenigen, die da lachen und solche Kommentare abgeben in Wahrheit kleine arme Würstchen sind. Die haben einfach keine Ahnung und werden auch immer ahnungslos bleiben. :kopf-wand

Ich habe das Gefühl, das es heutzutage einfach wahnsinnig viele Menschen gibt, die nichts anderes außer sich selbst sehen und die an nichts anderem außer ihrem kurzfristigen Vergnügen oder Bedürfnisbefriedigung interessiert sind. Und die dabei oder für das was sie erreichen wollen über Leichen gehen. Ungeachtet dessen, dass sie damit anderen Menschen Schaden zufügen. Nicht erkennend, dass andere Menschen genauso Gefühle haben, wie sie selbst. :schuettel Das ist wirklich arm! :kopfschue Das macht mich wirklich traurig und auch wütend!

Es ist wohl die Ausnahme heutzutage Menschen zu treffen, die noch in der Lage sind Mitgefühl zu zeigen. Menschen zu treffen, die sich in die Lage und Gefühle andere hineinversetzen können – und mitfühlen können, mit dem was diese erleben oder erleiden. Woran liegt das bitte? :ratlos:

Werden heute nur noch Horden von kleinen Egoisten und Egomanen erzogen? Was machen wir da falsch? :flennen:

Aber wenigstens einige wissen, was diesen Menschen fehlt. Sie werden nämlich ihr Leben lang vor sich hinwuseln, nicht in der Lage zu erkennen, dass sich die Welt nicht um sie dreht :geknickt: - aber gleichzeitig werden diese Menschen deswegen auch für immer allein sein. Denn wer nur sich selbst sieht, der ist auch allein. Denn, wie ich mal von einem Buddhisten gehört hab ist ein Mensch nun mal keine private Wesenheit, die unberührt durch Zeit und Raum reist, als ob sie vom Rest der Welt mit einer dicken Schale abgeschirmt sei.

Du bist jedenfalls nicht allein. Denk daran. Du hast mindestens noch dieses Forum. Wir sind bei Dir. Schreib, wenn Du Probleme hast oder Hilfe brauchst. Hier wird sicher jemand für Dich da sein! :gruppe: Und lass Dich nicht unterkriegen – von niemandem!
 

Benutzer59477 

Verbringt hier viel Zeit
Die Berufsschule kann man wechseln. Es kommt nur noch drauf an, ob es bei dir in der nähe einen geeigneten ersatz gibt.

müsstest du dich schlau machen!! du musst dich auf deine lehre konzentrieren und das wird im moment kaum gehen mit diesen :kopf-wand
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
boah, wie ich solche leute hasse!!! :angryfire_alt:

meine ehemalige beste freundin hatte auch solche anfälle, richtig schlimm! :kopfschue da haben die leute auch so drauf reagiert, als ob das so sau komisch is wenns nem anderen schlecht geht :mad:

also ich hab damals in der schule nicht gerade löblich darauf reagiert :geknickt:
habe zweien von den "bitches" (wie du sie so nett genannt hast) die gelacht haben, voll eins auf die blässe gekloppt :schuechte
man möge es mir bitte verzeihen, ich war 14 und folgte noch einem anderen instinkt als heute :tongue:

ignoriere diese idioten einfach, die bringens eh nicht! ich denke mal, das reden und ihnen deine krankheit erklären kannst du dir auch sparen! wer dich morgens schon mit so einem dummgebabbel empfängt ohne zu wissen wie ernst das eigentlich is, der is es nicht wert das du dir diese mühe machst! :angryfire
 

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
zumal sie von anfang an wussten das ich diese krankheit habe...ne die blösse geb ich mir nich und erklär denen das auch noch, zumal wir epilepsie schu in der schule hatten, was das is etc....die haben sich alle den falschen beruf rausgesucht...ein sozialberuf und dann sowas :angryfire
 

Benutzer22294  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich habe meine tabletten regelmäßig genommen....aber ich glaube die dosis reicht nimmer aus... *hmpf*...jedenfalls hab ich langsam echt angst...und schule wechseln..mh...wenn das gehn würde...das is ne berufsschule..
Das mit der Dosis könnte hinkommen. Das war jetz bei mir auch das große Problem, nehm jetz 2 verschiedene. Aber bin wieder stabil.

Merkst du das irgendwie ein bissl bevor der Anfall kommt? Ich erkenn's ein bissl. Und da hat mir mein Neurologe mal Frisium verschrieben, da nehm ich dann eine, schlaf parr Stunden und alles wieder gut.

Und es ist kein Anfall:zwinker: Also wenn's gut ausgeht, aber das war bisher immer der Fall.
 

Benutzer59958  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist ja wohl echt nicht zu fassen.. :angryfire da fällt mir nichts mehr zu ein, was allein in den eltern von solchen idioten vorgehen muss sowas auf die menschheit los zu lassen..:madgo: So wenig verständnis, mitgefühl und intelligenz von deinen Mitschülern gehört doch echt bestraft..und sowas auf ner Berufsschule. Kann Tamachan da nur zustimmen, gibt scheinbar immer mehr Menschen die nur an sich denken..

Aber nu du, Kopf hoch, Blick nach vorne und die Idioten echt einfach ignorieren. Ist natürlich leicht gesagt.. du machst das schon, da bin ich mir sicher :gruppe:

bye
climbing
 

Benutzer54485  (33)

Verbringt hier viel Zeit
danke das is süß von euch....*ganz lieb knuddelt*

ich wünschte solche leute wie ihr würden hier wohnen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren