Angst vor Fehlern beim Körperkontakt...

Benutzer150273  (28)

Benutzer gesperrt
Hey ich habe ein recht großes Problem, das mir schon einige Bekanntschaften und Beziehungen kaputt gemacht hat und das ist, dass ich seit vielen Jahren große Ängste habe, Mädchen auf irgendeine Art romantisch anzufassen, wenn man das so sagen kann. Ich bin eigentlich in vielen anderen Bereichen ein sehr gelassener, sorgloser Mensch der sich nicht viel denkt und einfach drauf los macht, aber bei Berührungen bin ich sowas von ängstlich und zögerlich, dass das selbst für mich selbst ein Abturner ist.
Jetzt zB wenn ich mich mit einem Mädchen treffe wird meist nur geredet, Scherze gemacht, eben ganz normale Sachen, aber wenn ich dann drüber nachdenke ob ich sie jetzt irgendwo streicheln oder sonst was soll, oder küssen, kommen tausende Zweifel und Fragen in meinem Kopf.
Ich schaffe es nur wenn mir die Person ausdrücklich sagt, was sie will und was ich darf, wenn ich nur den kleinsten Zweifel habe zögere ich schon. Wenn mir ein Mädchen zB sagt was ihr gefällt und sie will dass ich das tue, dann mach ich das auch und kann dann auch richtig "abgehen", wenn man das so sagen kann.

Ich weiß auch woran das liegt, ich habe nämlich mal ein ziemlich traumatisches Erlebnis gehabt mit einer Cousine von mir, auch wenn es von außen vielleicht harmlos erscheint. Ich war vor langer Zeit mal in meine Cousine verliebt und habe versucht, sie auf verschiedene Arten zu berühren und dachte eigentlich, sie hat nix dagegen. Aber irgendwann hat sie mir gesagt ich soll damit aufhören, dass ich ein Perversling sei und als ich es ihr dann alles erklärt habe, hat sie den Kontakt abgebrochen und mich komplett gemieden. Sogar geweint hat sie wegen mir, weil ich ihr Angst machen würde.
Zum Verständnis: sie war damals wie eine Schwester für mich und wir haben uns fast jeden Tag gesehen, daher war der Verlust von ihr als eine Art "bester Freund" sehr tragisch für mich.
Und seit diesem Erlebnis denke ich immer, ich darf keine Körperkontakte mehr machen, weil es von mir sowieso nur gruslig und pervers ist, sowas zu tun. Immer wenn ich darüber nachdenke, es bei anderen Mädchen zu probieren, habe ich dieses Bild vor meinen Augen, wie sie weinend vor mir "flüchtet" und mich komplett ablehnt...

Noch dazu kommt, dass ich seitdem auch große Probleme damit habe, überhaupt mit anderen Mädchen in Kontakt zu kommen und ein vertrauensvolles Verhältnis aufzubauen. Oder überhaupt auf andere Menschen zuzugehen...
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Da du die Blockade in deinem Kopf selber nicht in den Griff zu bekommen scheinst, würde ich mir fremde Hilfe suchen und mir eine Psychotherapie gönnen. Ich meine das nicht zynisch mit dem "gönnen" sondern denke, dass du davon wirklich profitieren wirst. Wäre doch schade, wenn du weiter auf die schönste Nebensache der Welt nicht voll eingehen könntest. :smile:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Vielleicht habe ich es überlesen, aber wie alt warst du damals und wie alt deine Kusine?
Es kann auch sein, dass sie sich wie eine Schwester fühlte, und damit dachte "sexuelle" Körperkontakte seien falsch, oder unerlaubt. Dass sie dich "Perversling" nannte kann ja fast nur mit so etwas zu tun haben.

Wie lange ist das überhaupt her? Irgendwie musst du davon los kommen! Reicht es nicht aus wenn ein Mädchen sagt, was sie sich wünscht? Das ist doch ein deutliches Signal dafür, dass sie sich gern von dir berühren lässt! (Solche Signale hast du von deiner Cousine damals nicht bekommen, die Situation war doch sehr viel anders.)
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Vielleicht habe ich es überlesen, aber wie alt warst du damals und wie alt deine Kusine?
Es kann auch sein, dass sie sich wie eine Schwester fühlte, und damit dachte "sexuelle" Körperkontakte seien falsch, oder unerlaubt. Dass sie dich "Perversling" nannte kann ja fast nur mit so etwas zu tun haben.
Sehe ich auch so. Deine Cousine konnte diese Beruhungen als Inzestversuche verstehen und klar haben sie ihr Angst gemacht.

Körperkontakte muss man lieber mit den leichten unabsichtlichen Berührungen von harmlosen Zonen (Arm, Schulter, Rücken) anfangen und langsam ausbauen. So ist man(n) auf der sicheren Seite und kann anhang von Frauenreaktionen entscheiden, ob man weitermachen darf/soll :zwinker: Am besten klappt es, wenn ihr nebeneinander sizt oder geht und es keine Gegenstände dazwischen gibt. So beim Treffen in Café ist es beispielweise schwierig, da zwischen euch der Tisch steht. Beim Spazieren geht es viel einfacher.
Gesicht,Brust, Hände, Oberschenkel, Bauch und andere intime Zonen darf man erst dann berühren, wenn das Mädchen positiv auf harmlose Berührungn reagiert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren