Mobbing Angst vor Beziehung wegen diverser Probleme

Benutzer103017 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich erwarte eigentlich keine konkreten Ratschläge, will einfach nur mal mein Problem loswerden, da es mich sehr belastet.

Ich habe Angst, eine Beziehung einzugehen, da ich mich seit längerer Zeit mit einigen körperlichen Problemen rumschlagen muss, die ich selber bei einem Partner sehr abstoßend fände.

Problem 1: Fußpilz. Habe ich schon sehr lange und bekomme es einfach nicht weg. Ekliges Scheißzeug.
Problem 2: Fiese Pickel am Hintern. Bekomme ich auch nicht weg. Manchmal jucken sie sehr, dann muss ich mich ausgiebig am Hintern kratzen. Sieht sehr blöd aus.
Problem 3: Ich sabber ohne Ende im Schlaf. Wenn ich nachts aufwache, ist mein ganzes Kopfkissen vollgesabbert. Das kommt daher, dass ich durch die Nase nicht besonders gut Luft kriege und ständig durch den Mund atmen muss.
Problem 4 (Achtung, jetzt wird's richtig eklig): Wenn ich auf dem Klo war und mir den Hintern abwische, ist er sauber. Aber zwei drei Stunden später, wenn ich zwischendurch vielleicht auch mal ein bisschen geschwitzt habe, habe ich wieder braune Schmiere zwischen den Pobacken. :wuerg: EKELHAFT! Was kann man dagegen tun???

Ich finde das alles ziemlich fies und könnte mir keine Partnerschaft mit jemandem vorstellen, der die gleichen Probleme hat. Man will sich doch auch mal körperlich näher kommen!? Da kann man solche Problemchen überhaupt nicht gebrauchen... :flennen:

Danke für's Lesen...
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Im ersten Moment dachte ich du willst uns verarschen...

Warst du schon mal bei einem Arzt? Kann ja nicht sein dass 1 und 2 dauerhaft bleiben ohne dass man was dagegen tun kann...

Zu 3: Auch ab zum Arzt, das lässt sich genauso regeln

Zu 4: Verwende mal Feuchttücher
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ähem.
Ok, Fußpilz ist behandelbar. Dazu gehört halt mehr als bissle Salbe schmieren. Wenn man anfällig ist muss man eben oft Füsse waschen, gescheites Schuhwerk tragen, oft die Socken wechseln, Socken heiss auskochen beim waschen, im Sommer viel barfuss gehn etc.
Pickel am Hintern hat jeder mal, auch dagegen kann man was machen, erfordert halt auch bissle Anstrengung.
schlecht durch die Nase atmen können, nun, irgendwas das keine OP ist fällt mir dazu spontan nicht ein, und sabbern im Schlaf das find ich nun wirklich nicht so tragisch dass man deswegen gleich unters Messer müsste.

Letzteres - eigenartig. Aber feuchte Tücher oder kurzes Waschen könnten vllt die Lösung sein.

Alles in allem sind das keine dramatischen Probleme. Also ich würde meinen Freund wenn ich ihn liebe und er mich nicht weniger toll finden, wenn er Fusspilz hätte. Damit schlägt man sich halt rum ne Weile, das ist lästig aber kein "iiii der is eklig den fass ich nemme an" Grund^^
Allerdings wenn du selber so tickst, kann ich verstehen dass du davon ausgehst, andere sind genauso. Aber ich kann dir sagen, es gibt auch Frauen, die nichts davon sonderlich eklig oder abstossend finden, sondern eher als temporäres Problem sehen.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Kann mich da Blauäugige nur anschließen!

Und ich weiß nicht wie stark du schwitzt, aber vielleicht liegt es bei 1 und 2 auch an der Hygiene... vielleicht bist du einer der Menschen die vielleicht 2 mal am Tag duschen müssen. denn Pickel kommen oft auch durch Schweiß zu stande gerade an diesen bestimmten Stellen wie Hintern oder Oberschenkel.
Genauso ist es auch bei Fußpilz. Wichtig ist, da auch die Füße immer nach dem waschen wirklich gut trocken zu rubbeln auch zwischen den Zehen, da Feuchtigkeit, einen Pilz ja noch fördert... Abgesehen von den Salben oder Medikamenten gegen den Pilz kannst du auch mal über das Schuhwerk nachdenken, denke nämlich mal, weil es meist bei Fußpilzkandidaten so ist, dass du auch oft an den Füßen schwitzt, und da gibts auch Schuhe, die das Schwitzen etwas mindern... auch da kann meist ein Arzt weiterhelfen wo du solche Schuehe findest (keine Angst, die gibts genauso in jeder ausfürhrung wie auch normale moderne Schuhe, kosten unter umständen vielleicht nur mehr... kenne mich da nicht so aus.

Punkt 3 ist zwar auch eine Sache für den Arzt, aber du bist nicht der einzige der Nachts sabbert... hatte auch schon Partnerinnen die es taten, und wenn man liebt, ist das wirklich kein Problem, weiß ja nicht wie extrem das bei dir ist.

Und zum letzten Punkt kann ich nur sagen wie auch Blauäugige, nimm feuchttüscher, und wenn das nicht hilft wasch dich am Anus nach der Sitzung richtig mit waschlappen usw.... und nicht nur oberflächlich, wisch auch etwas tifer in der ritze... Bist du behart am Anus? Wenn ja, rasier dich dort, denn an den haren hängt oft auch etwas, was man nicht wegbekommt, und durch Schweiß dan schmierig wird und sich dann vermutlich verteilt. Ansonsten kann man da wiederum sicher auch den Arzt fragen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Was Fusspilz betrifft:

Ist eine ganz hartnäckige Sache, und wenn man mit Salben keinen richtigen Erfolg hat, vielleicht mal anderes ausprobieren. Grundsätzlich kann ein Pilz sich nur dann vermehren, wenn Feuchtigkeit und Wärme vorhanden sind. Also im Schuh, wo der Fuss schwitzt.
Da fällt also schon mal die ganze Sneakers-Auswahl weg, weil diese durchweg aus künstlichen Materialien gefertigt sind, und den Fusschweiss nicht verdunsten lassen.
Ich würde da nur Schuhe aus Echtleder tragen.
Socken müssen jeden Tag gewechselt werden, und Du sollst auch nicht zwei Tage hintereinander die gleichen Schuhe tragen, Sondern ebenfalls mehere Paar zur Verfügung haben, um sie abwechselnd anziehen zu können. Ein Tag reicht zum Auslüften der Schuhe nicht aus.
In der wärmeren Jahreszeit durchweg offene Sandalen tragen, und auch da nur Echtleder. Und wo das Terrain es erlaubt, barfuss laufen. Auch wenn Du Dich damit evtl nicht anfreunden kannst, es ist eine der besten Möglichkeiten, den Fusspilz loszuwerden.

Was die Pickel am Hintern betrifft - warst Du schon beim Hautarzt? Das kann verschieden Ursachen haben. Es kann auch durch eine gestörte Stoffwechselfunktion kommen.
Ich hatte das gleiche Problem vor vielen Jahren am Rücken, und es hatte sich irgendwann herausgestellt, dass die Ursache übermässiger Schokoladenverzehr war. Als ich den Konsum radikal auf ein Minimum eingeschränkt hatte, waren in wenigen Wochen alle Pickel verschwunden.

Zu 3: Ich habe das gleiche Problem. Allerdings ist die Ursache eine andere: Bin kurzatmig und kann daher oft nicht schnell genug Luft durch die Nase bekommen, so dass ich automatisch meist durch den Mund atme.
Ich empfinde es nicht weiter als störend, ist aber auch nicht so, dass ich das ganze Kissen vollsabbere.

Zu 4: Wurde schon genannt: Feuchtetücher, evtl Rasur bei Behaarung....

Ich denke allgemein, dass Deine Problem keinen echten Grund darstellen, dass Frauen sich vorsätzlich von Dir abwenden. Das sind Dinge, die kommen auch bei anderen Leuten vor, niemand ist nun mal perfekt.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Zugegeben: Die Probleme find ich teilweise ziemlich eklig :ashamed:, müssten aber doch lösbar sein, oder :hmm:?

Wobei mich das Sabbern und die Pickel am Hintern am wenigsten stören würden, aber gegen den Fußpilz muss es doch irgendeine effektivere Behandlung geben - was sagt denn dein Arzt dazu? Eventuell musst du eben alles auskochen und die Schuhe desinfizieren, damit alles abstirbt? Und zum anderen Hygieneproblem: Wahrscheinlich bist du einfach nicht gründlich genug. Vielleicht solltest du dir angewöhnen, danach zu duschen? Oder vielleicht hast du auch Verdauungsprobleme und es kommt daher? Insgesamt sind das aber alles Dinge, die behebbar sein müssten, wenn man sich ordentlich dahinterklemmt :zwinker:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren