Anfang einer Beziehung

Benutzer66883 

Verbringt hier viel Zeit
Mit der Fragestellung will ich darauf hinaus: Haben eure Beziehungen eher körperlich oder eher "geistig" begonnen? Haben sie mit Küssen/Sex oder mit Freundschaft/Kennenlernen begonnen? Natürlich ist klar, dass es nie "nur" das eine war, aber mich interessiert, was überwiegt...

Wie fangen eure Beziehunge meistens an? Räumt ihr einer der Varianten größere Aussichten auf eine langfristige Beziehung ein (wenn ja, warum)? Was findet ihr schöner?
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Geistig. Immer.

Und es ist mir auch wichtiger und zwar um einiges! Ich habe alle meine Partner eine Weile gekannt, bevor ich mich verliebt habe und ne Beziehung eingegangen bin und mir ist es sehr wichtig, dass ich vorher weiss, auf welche Art Mensch ich mich einlasse und welche Gemeinsamkeiten da sind, ob ich mit ihm reden kann oder nicht, wir ähnliche Vorstellungen haben oder nicht etc.pp.

Das heisst nicht, dass ich nicht auch schon auf die Fresse gefallen bin, aber das hat sich dann erst nach einer viel längeren Weile gezeigt und ist wohl darauf zurückzuführen, dass man gewisse Dinge einfach nicht vorher abschliessend beurteilen kann.

Eine Ausnahme gab es, aber fast jede hat wohl mal einen Partner, bei dem man sich irgendwann fragt "was zum Teufel hab ich mir bei dem/der eigentlich gedacht"? ;-) Gekannt hatte ich den zwar auch, sprich auch die hat auf "geistiger Ebene" begonnen, aber irgendwie habe ich da darüber hinweggesehen, dass wir absolut nicht zusammen passten :confused_alt: Die Beziehung war dann allerdings auch lächerlich kurz ;-)

Aber ich würde und werde es immer wieder so machen. Alles Körperliche kommt bei mir definitiv an zweiter Stelle. Wenn ich auf geistiger Ebene nicht mit jemandem klicke, kann ich das mit der Beziehung gleich bleiben lassen. Ich möchte bei meinen Partnern schon vorher wissen, worauf ich mich - in etwa - einlasse, und das kann ich ohne Kennenlernzeit nicht.
 

Benutzer73935 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast ne Auswahlmöglichkeit vergessen! Ich brauch zum verlieben weder Sex noch langes Kennenlernen, das geht ganzzz schnell bei mir :zwinker:
 

Benutzer66883 

Verbringt hier viel Zeit
ok, aber trotzdem wirst du ihr ja irgendwie nahe gekommen sein (auf der geistigen oder körperlichen ebene), oder?

Alles Körperliche kommt bei mir definitiv an zweiter Stelle. Wenn ich auf geistiger Ebene nicht mit jemandem klicke, kann ich das mit der Beziehung gleich bleiben lassen. Ich möchte bei meinen Partnern schon vorher wissen, worauf ich mich - in etwa - einlasse, und das kann ich ohne Kennenlernzeit nicht.

Vielleicht kann man jemandem nach ein paar Worten und körperlichem Kontakt besser einschätzen als nur nach ganz vielen Worten?
 

Benutzer64969 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir hat die letzte beziehung mit kennenlernen begonnen und hat nicht lange gehalten...
die jetztige beziehung hat mit sex angefanen und hält schon zwei jahre...
 

Benutzer25356  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, wenn ich jetzt so drüber nachdenke, hat bis jetzt jede meiner Beziehungen mit einem Kuss beim ersten Date angefangen.
Das war auch ok so, würd ich beim nächsten Mal wohl genauso machen. Ein Kuss sagt für mich viel aus und wenn es beim Küssen nicht klappt, dann wird es wohl auch mit der Beziehung nichts werden.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Mir ist es geistig lieber, aber bei meinem Freund wars wohl eher körperlich :grin:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Körperlich: Meine Beziehungen fangen immer über ONS an, da für mich die sexuelle Kompatibilität sehr wichtig ist und ich in dem Bereich nicht kompromissbereit bin. Wenn das passt, kann ich schauen, ob der Rest für eine Beziehung reicht.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Erstes Date, dann sind wir uns geistig etwas näher gekommen...verliebt, nach einer Woch der erste Kuss und irgendwann nach 2-3 Wochen das erste Mal.
Wir haben uns also erst mal in Ruhe beschnuppert und das war auch wunderschön so :herz:
 

Benutzer32811  (34)

...!
Geistig. Zuerst haben wir uns ja nur geschrieben, aber es war irgendwie schon klar, worauf es hinausläuft.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Geistig...

wir kannten uns ja schon ewig. Haben uns dann langsam angefreundet und ja dann :herz: :herz: :herz:
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
anfangs haben wir uns gut verstanden, sind des öfteren kumpelhaft zusammen weggegangen, aber irgendwann kam dann der punkt, als er mal sturzbetrunken war und ich ihm mit mineralwasser gefüttert und auf ihn aufgepasst habe...da fing es dann an :zwinker:
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
1. Beziehung: Fing geistig an, wir haben ewig für den ersten Kuss gebraucht und das war toll so.
2. Beziehung: Gleich mal rumgeknutscht, ohne groß geredet zu haben.
3. Beziehung: Fing körperlich an, ging körperlich weiter und endete in nem Desaster :ratlos:
4. Beziehung: So geistig begann noch keine Beziehung. Kannten uns gut 9 Monate, bis es mal klick machte und was passierte. War aber auch nach wenigen Wochen wieder vorbei.
5. Beziehung: Das war mehr oder weniger geistig, wobei auch schnell körperlich hinzukam, was gut so war :herz:

Generell macht es nicht unbedingt einen Unterschied, wie eine Beziehung beginnt. Nur manchmal heißt es am Ende, man sei leicht zu haben gewesen :ratlos:
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
bei meinen Ex-Freunden: waren immer lange befreundet bis es einmal gefunkt hat

bei meinem Freund: oft getroffen und gequatscht bis es einmal gefunkt hat
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren