Andreas Türck

Benutzer38312  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde das Ganze sehr sehr schwer zu entscheiden. Was wirklich passiert ist, wissen vermutlich nur Andreas Türck selbst und diese Frau, die ihn beschuldigt.
Man hat schon oft genug gehört, dass irgendwer einen Promi durch den Dreck zieht um Schlagzeilen oder Geld zu machen, aber genauso gibt es Promis, die sowas tatsächlich tun und nachher behaupten, die entsprechende Person wolle nur Geld machen....

Falls er es nicht getan hat, muss er freigesprochen werden, wenn er es war, muss er verurteilt werden. Ich fürchte nur, dass die Wahrheit nicht ans Licht kommen wird.
Hoffentlich fällt das Urteil so aus, das jeder bekommt was er verdient.
 

Benutzer35063 

Verbringt hier viel Zeit
q:steps schrieb:
richtig! Und vor allem ,wer sind wir, dass wir uns aufgrund einiger Zeitungsberichten ein Urteil über Schuld oder Unschuldig anmassen dürfen? Das sollen jene tun, die die Fakten kennen, alle Zeugen und Beteiligten befragen können. Ein Missbrauch ist etwas sehr, sehr schlimmes. Aber Verurteilung aus der Distanz auch.

Da stimme ich dir komplett zu. Und: Solange es nicht bewiesen ist und er nicht rechtskräftig verurteilt ist, gilt die Unschuldsvermutung.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hab da keine feste Ansicht zu. Ich traue es ihm zu, aber die Frau ist nicht die Glaubwürdigste. Ich rechne mal mit einem Freispruch mangels Beweis.
 

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann auch nicht glauben, dass er was gemacht hat. Ich denke, die Frau will sich nur wichtig machen und Kohle kassieren.
Ich hab die ganze Geschichte ein wenig verfolgt und muss sagen, dass die Aussagen von dieser Frau mir sehr unglaubwürdig erscheinen....
 
H

Benutzer

Gast
Ich vermute mal dass sich die Kifftussi da eine Nummer zu groß ausgesucht hat. Meiner Meinung nach wird die Verteidigung die Nebenklägerin früher oder später in der Luft zerreissen. Die Vorwürfe sind haltlos. Die darf den Rest ihres Lebens zahlen.
 

Benutzer17464  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich ist er Unschuldig....denn wie soll man eine Frau dazu zwingen einem einen zu Blasen?!
Wenn ich nicht Blasenw ill mach ich den Mund nicht auf und wenn mich einer zwingen will, dann beiß ich halt zu...dann mach der Kerl mal gar nichts mehr!!
 
M

Benutzer

Gast
Ich denke auch das er unschuldig ist, und das "Opfer" ist meiner Meinung nach nicht sehr glaubwürdig! Aber....wer weiss das schon, und eine Vergewaltigung hat sicher nichts damit zu tun wie gut oder schlecht einer aussieht...oder ob er es nötig hat so etwas zu machen weil er ja 1000 andere Frauen haben kann....totaler Quatsch!!!!
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Für einen Moment hätte ich Haus und Hof gewettet, dass die Umfrage von Tiffi stammt. :smile:

Aber was genau hat die in dem Forum "Umfragen zum Thema Liebe & Sexualität" zu suchen? "Promi"-Gewäsch gehört bestenfalls ins Off-Topic.

Ob er's getan hat oder nicht, ist mir vollkommen egal. Naja, nicht ganz, wenn er's getan hat, dann tut mir die Dame natürlich leid und er gehört eingesperrt. Das muss aber der Richter klären.
Allerdings juckt es mich nicht mehr als bei einem anderen Vergewaltigungsfall, nur weil es dieses Heinzelmännchen ist... scheiß Sommerloch.
 

Benutzer11469 

Verbringt hier viel Zeit
Unauflösbar

Sie sagt: er hat mich gegen das Brückengeländer gestoßen und gewürgt
Er sagt: sie hat mir die Hose geöffnet und dann meinen Samen geschluckt

Arme Richter!!
 
B

Benutzer

Gast
janein6 schrieb:
Habt ihr die Auseinandersetzung um Andreas Türck verfolgt?
Hat er Gewalt angewandt oder ist er komplett unschuldig?

Was meint ihr?


also ich kenne die wirkung von Drogen nur alzu gut und kann deshalb nur sagen das es am anfang beide wollten, nur sie es sich anders überlegt hatte aber es zu späht war die notbremse zu ziehen.
Dafür kann man aber den Türck und auch ihr keinen vorwurf machen,
das ist die dreckige macht der Drogen.
Aber sie darf ihn deshalb nicht anklagen, sie sollte er lieber in eine suchtberatung gehen.
Für mich sieht das so aus als wenn sie nur Geld haben wollte.

P.S. Aber der Türck ist daran nicht unschuldig.

Mein Urteil wäre 50:50 also im zweifel für den angeklagten "Türck"
sie kam ja auch erst monate später (geld alle) mit der anzeige. :eek:
 

Benutzer22353 

Meistens hier zu finden
vom gefühl her würd ich sagen,dass er schuldig ist,der Typ is mir zutiefst unsymphatisch. Absolut arrogant und hochnäsig. Und ich könnte mir vorstellen,dass er nicht gwohnt ist mal etwas nich zu bekommen und dann wütend wird und sich holt was ihm gefällt.
Denke aber dass er wahrscheinlich freigesprochen wird und das is wahrscheinlich auch richtig so.Weil man die ganze sache eben schlecht beweisen kann. Und wie bei Michael Jackson: Gibts nur einen gewissen berechtigten zweifel muß er freigesprochen werden.
 

Benutzer12630  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin der meinung man sollte sich darüber kein Urteil erlauben. Eigentlich heißt es ja unschuldig bis die Schuld bewießen ist. Aber in Grund genommen hat er durch die Anklage schon seinen Job und Ruf verloren.
Als Deutschland vor kurzem gegen Holland gespielt hat (Fußball) fand ich supi das auch ein Holländer mitgespielt hat der wegen Vergewaltigung angeklagt ist. Die Begründung des Trainers war das er so lange unschuldig ist bis die schuld bewießen ist. Und ich seh das genau so, man macht sonst am Ende völlig unschuldigen das Legen kaputt. In Deutschland wäre so was wie bei dem Holländer unvorstellbar, da hätte sich die Presse darüber her gemacht das er spielen soll und hätte somit seine Kariere bestimmt schon längst zerstört.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Jericho schrieb:
Für mich ist er Unschuldig....denn wie soll man eine Frau dazu zwingen einem einen zu Blasen?!
Wenn ich nicht Blasenw ill mach ich den Mund nicht auf und wenn mich einer zwingen will, dann beiß ich halt zu...dann mach der Kerl mal gar nichts mehr!!



dark denise schrieb:
Ich bin mal dazu gezwungen worden und fand es nicht lustig. Und es gibt einige die dazu gezwungen wurden also schreib nicht so einen Müll.
Wenn sie nur Geld wollte hätte sie ihn gleich anzeigen können.
Ich kann mir vorstellen das er es war aber auch das er es nicht war. Bin da froh kein Richter zu sein.

Jericho du hast keine Ahnung echt nicht im Grunde verhöhnst du alle die schonmal zu so etwas gezwungen wurden. Mehr schreib ich zu deinem extrem dummen Kommentar nicht.

Für die meisten hier ist er nur deshalb kein Vergewaltiger weil er ach so gut aussieht woraus wir lernen das gutaussehende Männer nie als vergewaltiger in Frage kommen. Ist doch logisch oder? Die meisten der Mädel die hier posten würden ja Schlange stehen um ihn einen zublasen, wie toll.
Aber wie ist das wenn so ein ach so gutaussehender selbstbewußter Mann an eine gerät die dann plötzlich nein sagt, wird der dann vielleicht zum arroganten Arsch? Der sich und allen egal mit welchen Mitteln beweisen muss das er immer kriegt was er will?
Natürlich ist es in diesem Fall für die meisten hier keine Vergewaltigung auch wenn er es so gemacht hat wie das Opfer hier beschrieben hat weil er ja so super gutaussieht und so super gutaussehende Männer vergewaltigen ja nicht nein dass machen nur die hässlichen.
Dass es den meisten Männern bei einer Vergewaltigung nicht um Lust geht sondern um die Macht über das Opfer intressiert hier kaum jemanden. Hier wird die Frau als Kiffertusse bezeichnet und dieser Türk ist der edle Ritter.
Weil gutaussehende Männer wie er haben slbstverständlich auch einen über alles erhabenen Charakter. Sie sind ja schon deshalb so weil sie ja so sau gut aussehen.

Ich weiß nicht ob er es war oder nicht will es auch nicht entscheiden aber über Schuld und Unschuld entscheiden die Richter hoffentlich nicht nach dem Aussehen.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
die Vergewaltiger, die man im Fernsehen alle sieht sind ohne Ausnahme häßlich!

Aber ich bin ja keine Polizeibeamtin habe ja keinen Zugriff auf Akten um eine Statistik aufzustellen :grin:
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
In China ist ein Sack Reis umgefallen ... hat mir heute jemand erzählt.
Bitte nicht falsch verstehen, ich finde sexuell Gewalt furtchbar!
Aber diese Geschichte wird von den Medien dermaßen hochgespielt (Sommerloch?), da könnte man die ganze Zeit nur kotzen.
 

Benutzer11469 

Verbringt hier viel Zeit
janein6 schrieb:
Er sagt: sie hat mir die Hose geöffnet und dann meinen Samen geschluckt

@mädels:

Manche Mädels sagen, daß das erzwungene Blasen gar nicht geht.
Weil man könnte ja auch noch zubeißen. Ok.

Zugebissen hat sie nicht, das bedeutet noch nicht 100%ig seine Unschuld.
Aber sie hat außerdem noch seinen Samen geschluckt (scheinbar unbestritten), das ist doch eigentlich komisch, oder?

Das machen Mädels eigentlich nicht einfach so!?

Ich meine er ist mir jetzt auch nicht gerade super sympathisch, aber unschuldig in den Knast, geht ja auch nicht.
 

Benutzer21537  (41)

Verbringt hier viel Zeit
in jedem fall ist der türck ein typischer "schnellspritzer". für seine 36 jahren besitzt er noch nicht viel kontrolle :schuettel

hier sein aussage gemäss medienberichten:

„Als Frau B. mich anfaßte, kam es bei mir sehr schnell zu einer Erektion, was sie auch bemerkte. Ich drehte mich leicht zur Seite. Frau B. kniete direkt vor mir und nahm sehr schnell mein Glied in den Mund. Das Gefühl war mir nicht unangenehm, aber die Situation, da ich noch nie in einer solchen war. Wir standen auf einer Brücke, es hätte jederzeit ein Auto kommen und uns jemand sehen können. Der Oralverkehr ging ruck, zuck. Es dauerte so um die ein, zwei Minuten. Es war vielleicht schon nach einer Minute vorbei. Zwei Minuten wären schon zu hoch gegriffen. Ich sagte ihr Bescheid, als ich das Gefühl hatte, gleich zum Samenerguß zu kommen. Ich war sehr erstaunt, daß sie trotzdem weitermachte. Ich kam dann in ihrem Mund zum Samenerguß. Sie schluckte den Samen runter.“

für einen einminütigen blowjob soviel ärger am hals und den job verloren!?! puuh, das hat sich ja gelohnt, ob freiwillig oder gezwungen :kopf-wand
 

Benutzer30154  (33)

Verbringt hier viel Zeit
also ich glaube nicht, dass er sie gezwungen hat, vielleicht liegt es aber auch daran, das man ihn nur als sympatischen moderator kennt...
Aber angeblich hat die frau ja auch viel mit drogen zu tun und leidet unter wahnvorstellungen, also schenk ich ihr mal nicht zu viel glauben
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren