Andere Mädels nennen ihn Schatzi

M

Benutzer

Gast
Dreamerin schrieb:
1. Mein Freund ist auch nie eifersüchtig. Manchmal denk ich mir "Er könnte sich doch auch mal Sorgen machen, was ich so treibe...". Andererseits kann man sich genauso geehrt fühlen, wenn er Partner einem so vertraut, oder?

2. Wenn er weg ist abends ohne mich, dann fühl ich mich auch komisch. Aber ich sperr ihn doch nicht ein... (F.F.).

3. Gelegenheit schafft Liebe... darüber hab ich mit meinem Freund auch geredet. Und er meinte, dann kommt es am Schluss drauf an, ob man es mit seinem Gewissen vereinbaren könnte. Und er könnte es nicht. Gelegenheit darf kein Grund sein...

4. Dann ist es schon zu spät, wenn was passiert wäre, wenn ich ihn nicht aufgehalten hätte! Es gibt nur schwarz oder weiß, ganz oder gar nicht. Und wenn er schon so ist, dass ihm das "passieren" kann, isser für mich nichts.


1. Versteht mich nicht falsch, ich sage ja nicht, dass man bei jedem Kontakt des Partners mit dem anderen Geschlecht zum Spion mutieren soll, aber an manchen Stellen sollte einfach Eifersucht da sein. Natürlich ist es schön, wenn man Vertrauen entgegen gebracht bekommt, aber da wäre mir es lieber, wenn sich meine Freundin Sorgen um mich macht... natürlich in Maßen.

2. Es ist ja nicht die Rede von einsperren, aber wenn ich weiß, dass meine Freundin von einigen männl. Freunden "Schatzi" genannt wird usw. und die gehen auf eine Party wo mit Sicherheit getrunken wird und sich auch viele ungestörrte Räume finden lassen, dann hätte ich damit schon ein Problem.

3. Gewissen... das ist so eine Sache. Ich habe mir auch lange gesagt, dass ich nie ein Lebewesen töten könnte, bis ein Vogel vor meine Scheibe flog und ich ihm den Gnadenschlag mit dem Spaten gegeben hab. Auch ich denke das ich treu bin, aber wenn z.B. auf ner Party ein Mächen ist, das rein optische ne Atombombe ist und sie sich mir nähert, dann würde ich schon drüber nachdenken, ob ich nicht mal lange Finger bekommen sollte.... Sicher ist, das nichts Sicher ist.

4. Für Schwarz/Weiß ist der Mensch und die soziale Struktur echt zu kompliziert. Da macht man es sich sehr/zu leicht... "Entweder fremdgehen oder treu sein". Wenn fremdgehen z.B. im Kopf beginnt müsste man jeden deswegen anprangern. Menschen ändern sich auch. Ihr wisst ja wie man sich in einer mehrmonatigen (o. mehrjährigen) Beziehung ändern kann.

Natürlich lebt es sich ohne Eifersucht angenehmer und leichter. Wenn es passiert wird es seine Richtigkeit haben, aber wenn man z.B. seinen Freund von 2. abhalten kann, dann sollte man es tun. Ihr warnt eure (platonischen) Freunde doch auch, wenn die im Begriff sind eine Dummheit zu begehen, oder? Denn die wenigsten ONSs sind es Wert ein bestehendes Glück aufs Spiel zu setzen, nur manche wissen das nicht.

Pfläumchen schrieb:
meine güte, diese sonsense diskussion führt zu nichts und bringt der thread-erstellerin wohl auch nix

Nunja, um das Thema geht es ja grad. Wir diskutieren nur versch. Anischten, deshalb ist non-sense vllt der falsche Ausdruck. Es muss dem Threadstarter ja nichts bringen, es reicht ja wenn jmd anders was dabei lernt. Wenn dem Threadstarter das auf den Keks geht kann er ja bescheid sagen.


@Dawn13

Ein bischen hat Pfläumchen ja Recht. Per schriftl. Kommunikation ist das Thema ein wenig zu umfangreich. Aber ich denke ich habe so in etwa verstanden, wie du das ganze handhabst. Ich glaube auch, dass meine Ansicht ein wenig zu krass rüberkommt.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Murphie schrieb:
aber an manchen Stellen sollte einfach Eifersucht da sein. Natürlich ist es schön, wenn man Vertrauen entgegen gebracht bekommt, aber da wäre mir es lieber, wenn sich meine Freundin Sorgen um mich macht... natürlich in Maßen.

Wann ist es denn okay und wann nicht? Wie viel Eifersucht ist noch gut und wann ist es zu viel? Jeder setzt seine Grenzen anders und bei mir war sie halt damals erst erreicht, als er drei Tage zu seiner 300km entfernt lebenden Ex-Freundin fuhr, mit der er jahrelang ne Affäre und alle seine bisherigen Freundinnen betrogen hatte...

Murphie schrieb:
Es ist ja nicht die Rede von einsperren, aber wenn ich weiß, dass meine Freundin von einigen männl. Freunden "Schatzi" genannt wird usw. und die gehen auf eine Party wo mit Sicherheit getrunken wird und sich auch viele ungestörrte Räume finden lassen, dann hätte ich damit schon ein Problem.

Sind diese Kosenamen nicht einfach auch ein Zeichen von Nähe und Vertrauen? Was ist so schlimm daran? Ich begreif das wirklich nicht. Und dein Satz vorhin mit dem Kampf klang doch sehr danach, als würdest du deine Partnerin manchmal gerne einsperren. Und das begreif ich nicht. Ich finde halt nicht, dass so viel Eifersucht da sein muss, sondern dass so viel Vertrauen da sein muss, um meinen Partner weggehen lassen zu können, ohne mir Sorgen darüber machen zu müssen, unabhängig von der Menge Alkohol, die dort getrunken wird und den Kosenamen, die gute Freunde ihm gebe.

Murphie schrieb:
Sicher ist, das nichts Sicher ist.

Da wäre ich die letzte, die behauptet, es gäbe ne Garantie für irgendwas. Aber ich glaube nicht, dass Eifersucht zusammenschweisst, sondern vielmehr, dass sie einen voneinander entfernen kann.

Murphie schrieb:
Ihr warnt eure (platonischen) Freunde doch auch, wenn die im Begriff sind eine Dummheit zu begehen, oder? Denn die wenigsten ONSs sind es Wert ein bestehendes Glück aufs Spiel zu setzen, nur manche wissen das nicht.

Ja, aber bei meinem Partner ist das etwas, was ich von vornherein klar stelle, also, was ich erwarte, wie ich das mit Treue sehe etc. Das muss ich nicht jede Woche 500mal wiederholen.
Im Übrigen bleibe ich felsensfest bei der Überzeugung, dass niemand fremdgeht, wenn die Beziehung 100pro funktioniert und das Glück so gross ist.
 

Benutzer30791  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich muss sagen, ich kann dich gut verstehn...
Hatte auch arge Probleme damit, dass die beste Freundin meines Freundes in SMS ihn immer mit nem Kosenamen begrüßt... hab ihn denn drauf angesprochen und er meinte, das macht sie immer und naja.. er will nix (mehr) von ihr.. und er ist mir treu.. anfangs wars halt ganz schön schwer für mich...
Aber das mit den Freunden.. hm.. stimmt also die ein oder andere Freundin nennt mich ab und zu auch mal Süße-.. mir noch gar net aufgefallen.. aber ich würd dein freund schon darauf ansprechen, was das soll, dass die beiden dich anmeckern, wenn du ihn so nennst.. weiß er des?? Wen ja, würd ihc darüber arg mit ihm reden.. (wenn nein auch)
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
wahrscheinlich amüsiert er sich insgeheim ohne ende über euren zickenterror... :zwinker:
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Murphie schrieb:
Nunja, um das Thema geht es ja grad. Wir diskutieren nur versch. Anischten, deshalb ist non-sense vllt der falsche Ausdruck. Es muss dem Threadstarter ja nichts bringen, es reicht ja wenn jmd anders was dabei lernt. Wenn dem Threadstarter das auf den Keks geht kann er ja bescheid sagen.

Dito :smile:


Murphie schrieb:
Per schriftl. Kommunikation ist das Thema ein wenig zu umfangreich. Aber ich denke ich habe so in etwa verstanden, wie du das ganze handhabst. Ich glaube auch, dass meine Ansicht ein wenig zu krass rüberkommt.

Stimmt schon, ja, hab aber trotzdem noch geantwortet, Überschneidung halt :zwinker:

lillakuh schrieb:
wahrscheinlich amüsiert er sich insgeheim ohne ende über euren zickenterror... :zwinker:

Das ist kein Zickenterror, sondern ein Gedankenaustausch :tongue:
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
äh. ne.
ich meinte seine sicht der situation zwischen seiner freundin und seinen freundinnen....
 

Benutzer29198 

Verbringt hier viel Zeit
Sarah! schrieb:
Mein Freund sagt dazu gar nichts... Auch bei so Bemerkungen von einem der Mädels wie "Wir sollten uns mal wieder alleine treffen... ich könnt ja zu dir kommen" Sicher, da kann man jetzt viel bei denken, nur wenn er mir dann noch sagt dass sie am abend zu ihm kommt, stellt sich mir natürlich doch die Frage, ist er mir treu ?? :ratlos: Ich weiss es wirklich nicht.. er selbst hat mir schon am Anfang der Beziehung gesagt, dass Treue für ihn alles ist... Und das er auch nie fremdgehen würde... Ich selbst sehe es nicht anders... für mich ist Treue auch das A und O in einer Beziehung... Was meint ihr dazu ? Habe ich wirklich Grund eifersüchtig zu sein ? Oder sehe ich dass alles mal wieder viel zu eng ? Würde mich echt freuen wenn ihr mir mal eure Meinung dazu sagen würdet..
Lieben Gruß, Sarah! :traurig:


Hm, also, wenn er Dir sagt, dass eines der Mädels zu ihm kommt, dann brauchst Du denk ich keine Angst haben, dass er Dir fremdgeht... :smile:
Kritisch wirds meiner Meinung nach erst dann, wenn ers Dir NICHT mehr sagt, es also vor Dir verheimlicht.... :rolleyes2

Das mit der Eifersucht kenn ich, ich würd die Weiber einfach mal ignorieren und mit ihm darüber sprechen. Und ihm nicht einfach nur sagen, dass Du es Sch**** findest, dass sie ihn so nennen, sondern WARUM du es nicht magst, und dass es Dich verletzt.

Und ihm auch klipp und klar durchgeben, dass wenn er so freizügig mit seinen weiblichen Koleginnen umgehen kann, er mindestens soviel Toleranz haben sollte, dass Du mit Deinem besten Freund auch mal was alleine unternehmen kannst, ohne dass er sich dabei ins Höschen macht.

Denn wo er viel Toleranz von Dir erwartet, darfst Du mindestens genausoviel erwarten!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren