Andauernde Blutung seit Pilleneinnahme...

Benutzer28500  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,
hab die Suchfunktion genutzt aber nix passendes gefunden, also versuch ichs mal so.
Ich nehm jetzt seit gut 2 Wochen die Pille (Petibelle), hab natürlich mit dem ersten Tag meiner Periode angefangen. Doch seitdem hab ich sozusagen nicht mehr aufgehört zu bluten...erst meine Periode und dann, seit dem 6. Tag habe ich immer noch so Zwischenblutungen, zwar nur leicht, aber die halten jetzt auch schon mind. 10 Tage an. Langsam frag ich mich ob das normal ist....
In der Packungsbeilage steht, dass Zwischenblutung, insbesondere in den ersten 3 Zykluspackungen normal sind. Und is dann der Schutz noch gewährleistet?
Sollte ich beunruhigt sein, weils schon so lange andauert? Vielleicht liegt das ja alles einfach nur an der Hormonzufuhr, an den sich mei Körper noch gewöhnen muss.
Danke im vorraus
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hatte keine Blutung, aber mein FA sagt damals, falls ich eine kriegen würde bzw sie länger anhalten würde, wäre das normal ... wenn die Probleme über den ersten Monat hinausgingen, solle ich hinkommen. Solange die BLutung nicht stark ist und schwächer wird, wirds wohl in Ordnung sein. Aber man kann ja für alle Fälle in der Praxis anrufen und nachfragen.
 

Benutzer5902 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir haben die zwischenblutungen 4 wochen gedauert + 2 wochen von der nächsten packung. :zwinker:
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Das kann durchaus sein, dass du so Zwischenblutungen bekommst.
Ob der Schutz dann trotzdem da ist, weiß ich nicht, eventuell lieber zusätzlich verhüten.
Anni
 
S

Benutzer

Gast
Ich nehme seit knapp einem Jahr die Pille Valette, und hatte nach der ersten einnahme auch 2 1/2 Woche lang meine Tage, also mach dir keine Sorgen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren