Andauernd erregiert und geil!?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Benutzer

Gast
Deine/Ihre Frage an ProFamilia ist bei uns am 12.01.2004
wie folgt eingegangen:

Langsam verzweifel ich! Es beginnt schon am frühen Morgen
und scheint, als will es kein Ende nehmen. Klar haben wir
Jungs morgens ne prächtige Morgen-Latte. Aber ich habe eine
Dauer-Latte. Meine Freundin braucht mich nur zu küssen und
schon regt sich mein bester Freund.
Unbewußt dessen bedränge ich sie in letzter Zeit sehr oft, so
sehr dass unser Sexleben darunter leidet. Ich kann es einfach
nicht lassen, sie zu fragen ob wir Sex haben, oder ob sie mich
auf irgendeine Art befriedigt.
Ich fühle mich richtig unter Druck gesetzt, weil ich dauernd
das Gefühle habe, jetzt einen Orgasmus zu brauchen. Ich
masturbiere auch regelmäßig, auch im Beisein meiner Freundin
die es meist, so sagt sie, nicht stört...aber schon 15 Minuten
später geht es wieder von vorne los....!
Selbst wenn ich ausser Haus bin, auf der Arbeit oder sonst wo,
dann denke ich an sie... und schwups habe ich wieder einen
stehen. Sie befürchtet schon dass es mir in unserer Beziehung
nur um Sex geht, dabei liebe ich diese Frau über alles und ich
bin glücklich mit jedem Tag an dem ich neben ihr aufwachen
darf. Sex spielt eine große und wichtige Rolle für mich, weil
ich auf diese Weise meine Freundin so intensiv und einmalig
spüren kann wie es anders nicht geht. Klar können wir nur
daliegen und kuscheln ...aber auch da macht sich (m)ein
"Hinderniss" breit und sie fühlt sich wieder bedrängt. Ich
weiß einfach nicht was ich tun soll. Anfangs habe ich mir noch
feste in meinen Penis gekniffen damit die Erektion weggeht.
Nur das hat meine Freundin sehr schockiert und sie war nicht
begeistert von dieser selbstverletzenden Art sich die Geilheit
vom Halse zu schaffen. Aber was soll ich nur tun?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren