Analsex zum ersten Mal

Benutzer100987 

Sorgt für Gesprächsstoff
Einen wunderschönen Guten Abend,

ich bin neu hier und hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Meine Freundin und ich wollen das erste mal anal sex ausprobieren.
Ich habe mich im Internet mal darüber informiert. Das man das ganze ruhig, entspannt und vorsichtig angehen muss ist ja klar. Aber da gibt es noch andere offene Fragen.

1. Ich habe gelesen das man sich bei Anal Sex ohne Kondom Aids oder Hepatitis holen kann. Klar Aids geht natürlich nur wenn es einer von uns beiden schon hat, dies ist aber gott sei dank nicht der Fall. Aber wie sieht es mit Hepatitis aus? Und gibt es noch andere Krankheiten? Oder wäre es generell besser Anal sex nur mit kondom zu praktizieren?

2. Zudem habe ich gelesen das sie den Darm vorher entleeren sollte. Inwiefern ist das wichtig/notwendig und wie macht sie es am besten?

3. Was kann beim Anal Sex alles schief gehen?

Einige Fragen klingen bei manchen von euch sicherlich blöd aber ich hoffe das mir dennoch geholfen werden kann.

mit freundlichen Grüßen
Jörg
 

Benutzer100767 

Benutzer gesperrt
also ich bin medizinstudent und kenn mich gut mit deine erste frage

ohne kondom mach es nie , weil es zu anderen dermatologische krankheiten führen kann und nicht unbedingt aids
ausserdem gibts da sehr viele bakterien .....
 

Benutzer54961 

Verbringt hier viel Zeit
1. Eigentlich sollte man es allein schon wegen den Coli Bakterien nicht ohne Kondom machen. Die haben auf und in dem Penis nichts zu suchen und können zu einer (Blasen-)Entzündung führen (ist aber eher selten bei dem Mann). Auch sollte man nicht erst AV und danach mit demselben Kondom oder ungewaschenem Penis GV haben (sehr hohe Gefahr für die Frau eine Blasenentzündung zu bekommen).
Und falls ihr das doch ohne macht, nach dem Sex direkt unter die Dusche das beste Stück sauber machen :smile:

2. Naja, sie sollte halt keinen vollen Magen/Darm haben (beim AV hat frau das Gefühl auf Toilette zu müssen und es ist beruhigend zu wissen, dass der Darm leer ist:zwinker:). Irgendwann vorher groß auf Toilette zu gehen reicht aber völlig aus (es gibt aber viele, die sich vorher einen Einlauf machen, muss deine Freundin aber selber wissen, ob sie das machen möchte oder nicht).

3. Gleitgel nicht vergessen, langsam und vorsichtig vorgehen. Für den Anfang könntest du erstmal versuchen einen Finger einzuführen, um sie etwas zu dehnen. Und ganz wichtig für sie ist nicht zu verkrampfen, sonst wird die Sache eher schmerzhaft als angenehm.
 

Benutzer100987 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ihr habt mir echt weiter geholfen.
Aber da wäre noch was. Wir sollten nach dem AV ja nicht zum GV übergehen. Aber wie sieht es aus wenn ich es mit den Fingern erst Anal bei ihr mache und dann Vaginal? Bestehen dann sie selben gefahren (Blasenentzündung) ?

Was ich persönlich ja nicht verstehen kann, wenn die Gefahr einer Blasenwntzündung so hoch ist das es so viele Leute ohne Kondom machen. Sind die alle abgehärtet oder ist es denen einfach nur egal? :smile:

Das Problem das ich beim AV sehe ist die abwechslung. Meine Freundin hatte von anderen Freundinin erzählt die zwischendurch beim Sex einfach nur ganz kurz AV haben. Also 4-5 mal rein-raus und dann wieder Vaginal. Besteht da dann auch schon die Gefahr?
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich finde Analsex auch ohne Kondom völlig in Ordnung, aber nur, wenn es DANACH eben keinen vaginalen Geschlechtsverkehr mehr gibt. Die Bakterien haben vaginal einfach nichts verloren. Ich bekomme da auch keine Blasenentzündung, wenn es beim AV bleibt und nicht gewechselt wird.

Wenn andere Leute da spontane Wechsel bevorzugen, mag das ja sein, aber für mich käme das nicht in Frage. Höchstens, wenn man dann immer das Kondom wechselt, aber das stelle ich mir auch unpraktisch vor :zwinker:

Gleiches gilt auch fürs Fingern - das Risiko ist da in meinen Augen das Gleiche.

Ihr könntet auch einen feuchten Waschlappen ans Bett legen und die Finger da mal kurz abwaschen - oder eben die andere Hand nehmen. Ungewaschen die gleichen Finger würde ich nicht riskieren wollen.

Ist eben immer die Frage, was man riskieren möchte. Ich meine nur, dass es vielleicht unpraktisch wäre, wenn euer erster AV so aussieht, dass sie danach erstmal eine fette Blasenentzündung hat :zwinker: Auch die Ejakulation beim AV würde ich vorerst nicht ohne Kondom empfehlen, denn im blödesten Fall wirkt das wie ein Einlauf und sie hat in der Nacht nach dem AV erstmal dauernd Durchfall. :frown:

Prinzipiell würde ich mir da keinen übertriebenen Stress machen, aber keine Wechsel zwischen anal und vaginal machen (bzw. erst vaginal, dann anal und nicht mehr zurück), das halte ich für am Sinnvollsten.
 

Benutzer100987 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also würde es reichen die Finger nur mit einem nassen Waschlappen erst mal kurz zu säubern?
Bei näherer betrachtung wäre es sowieso nicht so klug AV ohne Kondom zu machen da ich es schon ganz toll fände wenn sie mein bestes Stück zwischendurch auch noch mal in den Mund nimmt, was dann mit sicherheit nicht mehr der Fall wäre :smile2:
Und bezüglich der Ejakulation: Das hätte ich Anal sicherlich eh nicht gemacht. Stelle mir das sehr unangenehm vor sie vor wenn es da die ganze Zeit noch rausläuft :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was sexuell übertragbare Krankheiten betrifft, ist AV nichts anderes als GV. Auch da werden mitunter Körperflüssigkeiten ausgetauscht und der Weg zur Vagina ist sowieso nicht weit (deswegen besteht auch evtl. ein Risiko einer ungewollten SS, wenn ohne Kondom und bis zur Ejakulation AV betrieben wird).

Also entweder ihr lasst Krankheiten abklären und wenn ihr GV ohne Kondom praktiziert, dann solltet ihr das längst getan haben oder ihr verwendet ein Kondom.
 
L

Benutzer

Gast
1. Ich habe gelesen das man sich bei Anal Sex ohne Kondom Aids oder Hepatitis holen kann. Klar Aids geht natürlich nur wenn es einer von uns beiden schon hat, dies ist aber gott sei dank nicht der Fall. Aber wie sieht es mit Hepatitis aus? Und gibt es noch andere Krankheiten? Oder wäre es generell besser Anal sex nur mit kondom zu praktizieren?

Habt ihr euch denn schon auf Krankheiten testen lassen?

Also wir nehmen immer ein Kondom, bin aber ohne nicht abgeneigt, solange es hinterher nicht zurück in die Vagina geht. Ich glaube, dass ist eher Geschmackssache, bzw sind manche anfälliger auf Blasenentzündungen, da sollte man es sein lassen.


2. Zudem habe ich gelesen das sie den Darm vorher entleeren sollte. Inwiefern ist das wichtig/notwendig und wie macht sie es am besten?

Also ich will AV nur, wenn ich weiß, dass in meinem Darm nicht viel drinnen ist, vl ist es reine Kopfsache, aber ich hätte sonst ständig dabei das Gefühl, dass ich jetzt sofort aufs Klo muss.

Was Spezielles mache ich nicht, einfach das Übliche. :zwinker:


3. Was kann beim Anal Sex alles schief gehen?

Ich würde mich langsam vortasten und ihn nicht zu tief reinstecken, das kann ganz schön im Bauch weh tun.
 

Benutzer100987 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Hilfe :smile:
und @lily87 ja wir haben uns vorher testen lassen. Das mache ich am Anfang jeder neuen Beziehung.
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
wir praktizieren AV ohne kondom, weil ich die gleitfähigkeit dann besser finde als mit kondom. und da er hinterher nicht mehr in meine mumu eindringt hatte ich auch nie probleme wegen blasenentzündungen oder so.
Da wir meistens spontan sex und auch spontan AV haben, mache ich mir vorher nie gedanken, wegen darmentleerung oder einläufen.
Wichtig ist, genügend vorzudehenen, wir machen das mit finger und plugs und genügend gleitgel zu benutzen.
 

Benutzer94288  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gerade beim ersten mal ist es zu empfehlen dass die Frau oder eben auch du Selbst während des AV ihre Vagina stimulierst!

Wirkt entspannend!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren