Anale Selbstbefriedigung - Problem

Benutzer152497  (31)

Ist noch neu hier
Hey liebe Mitglieder,
Ich weiß nicht mal ob dies die richtige Kategorie für ist, ich fange dennoch aber mal an:

Ich hab nämlich ein Problem, da ich seit kurzem Anale Selbstbefriedigung probiert habe.
Es fühlt sich zwar gut an und ich benutze viel gleitmittel, damit ich das langsam auch dehne,
Es passiert mir jedoch immer das gleiche, dass ich aufs Klo muss. Es ist mir etwas unangenehme deswegen ein heiliges Danke an die Anonymität des Internets.

Ich war bereits auch mal davor aufs Klo zum entleeren des Darms, aber sobald ich mich befriedige und den Anus dehne, kommt es circa nach 5 Minuten, dass die Wurst raus muss. Ich habe sogar probiert dann es so weit zu machen bis nichts mehr kommt, aber nach 5 Malen tut mir der Arsch einfach weh und das einzige was sich ändert ist, dass es flüssiger wird und es etwas weniger kommt.

Was mache ich falsch ?!?

Es ist lästig und ich will es normal genießen.

Ich danke schon mal allen Antworten!

Mit freundlichen Grüßen
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mach doch einfach vorher einen gründlichen Einlauf?!
 

Benutzer149315 

Öfter im Forum
Versuche nach dem letzten Stuhlgang dann ca. 2h danach mit der Selbstbefriedigung.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist das die einzige Möglichkeit ?
Ich meine jedes mal davor einen Einlauf ist auch lästig.

Wenn es nicht anders möglich ist, geht auch sowas wie Rizinusöl ?
Ist eine der Möglichkeiten. Manche Menschen haben halt einen sehr aktiven Darm, die scheiden dann öfters aus. Im Regelfall hat man nach einem ausreichenden Stuhlgang erstmal Ruhe - und dann ist auch nichts mehr in dem Bereich, der für anale Spiele relevant ist.

Weitere Möglichkeit wäre einfach eine Anpassung der Ernährung - aber das funktioniert nur, wenn man das konsequent macht.

Rizinusöl... keine Ahnung...
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Aufs Rizinusöl würde ich mich nicht verlassen.

Ist auch nicht gesund, .. und das es dann recht unkontrolliert daherkommen kann...
 

Benutzer149260  (22)

Benutzer gesperrt
Das Problem hatte ich auch noch nie ... habe mich allerdings auch noch nicht so oft anal befriedigt
 
K

Benutzer

Gast
Probieren kannst du es ja mal mit Rizinusöl. Falls das nicht funktioniert, wäre ein Einlauf wirklich zu empfehlen.
 

Benutzer144689 

Benutzer gesperrt
Einlauf ist doch kein Problem. Mit Rizinusöl wird das auch nicht einfacher.
 
2 Woche(n) später

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Ich sehe da kein großes Problem. Wenn du vorher aufs Klo gehst, dürfte dein Enddarm eigentlich leer geräumt sein. Eventuell würde ich die Ernährung hin zu ballaststoffreicherer Kost umstellen, dadurch wird die Passage durch den Verdauungstrakt ein wenig verlängert. Ich würde außerdem empfehlen, einfach Latexhandschuhe anzuziehen, dann muss man vor eventuellen Rückständen keine Angst haben.

Vielleicht gehst du auch zu forsch ran und "überreizt" deinen Anus? Wenn der das Gefühl hat, voll zu sein, dann will er natürlich was dagegen tun.
 

Benutzer150764  (39)

Benutzer gesperrt
Das kommt vor wenn man unerfahren ist. Mit der Zeit klappt es auch ohne entleeren ^^
 

Benutzer153007  (34)

Ist noch neu hier
Gute Frage.
Ich würde einen kleinen Einlauf machen, da für anale Spiele ohnehin nur der Enddarm interessant ist.
Gibts glaub ich sogar in der Apotheke.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Eventuell würde ich die Ernährung hin zu ballaststoffreicherer Kost umstellen, dadurch wird die Passage durch den Verdauungstrakt ein wenig verlängert.
Ernsthaft? :grin: Ist nicht eigentlich das Gegenteil der Fall? Ballaststoffreiche Kost -> Häufiger Stuhlgang. :grin:
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Ernsthaft? :grin: Ist nicht eigentlich das Gegenteil der Fall? Ballaststoffreiche Kost -> Häufiger Stuhlgang. :grin:
Ballaststoffe führen zwar zu "mehr" Stuhlgang, aber der Körper ist versucht, sie zu verdauen, obwohl sie für uns keinen Nährwert haben. Daher braucht die Nahrung länger für die Passage. Wären wir alle Rindviecher, dann könnten wir die Ballaststoffe allerdings sogar verdauen und das bräuchte dann wirklich eine Menge Zeit. :grin:
Man könnte auch die Ernährung umstellen auf Lebensmittel, die für die Passage besonders lange benötigen, weil schwer zu verdauen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren