Anal-Sex! Geil oder ekelig?

Benutzer70395 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann die Bedenken verstehen, habe mich selbst Jahrelang dagegen gewehrt, bis mir klar wurde, dass ich nicht darüber urteilen kann, wenn ich nicht selbst die Erfahrung gemacht habe.

Wie ich es letztendlich geschafft habe, trotz Prüdität das durchzuziehen hab ich noch nicht kapiert, bin aber trotzdem stolz auf mich (und ich glaub dass darf jeder sein, der sich das wagt)
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kann die Bedenken verstehen, habe mich selbst Jahrelang dagegen gewehrt, bis mir klar wurde, dass ich nicht darüber urteilen kann, wenn ich nicht selbst die Erfahrung gemacht habe.

Das war schon immer meine Devise: Ich kann nicht was beurteilen, wenn ich keine Erfahrung gesammelt habe.
Ich kann aber auch die Leute verstehen, die das partout ablehnen...aber wenn ich lese, dass die meisten eigentlich wollen, aber ständig irgendwelche "Bedenken" vorschieben, dann bin ich der Meinung, sie sollen es bleiben lassen. Entweder ich will etwas und verwirkliche es oder ich verwerfe den Plan...aber dieses Rumgenöle kann ich nicht ab.

Außerdem muss ich doch nicht am Anfang meines Sexlebens (und das bedeutet für mich nicht, dass 2 Jahre Sex bereits Erfahrung bedeutet) bereits alles ausprobiert haben...je selbstbewusster und aufgeschlossener ich werde, je genauer ich mich und meinen Körper kenne, umso selbstsicherer werde ich auch in sexuellen Dingen.
Bei mir war es so, dass ich unbedingt AV haben wollte...mich nie ein Mann gedrängt hat...ich wollte es unbedingt erleben und freute mich auf meine Premiere wie eine "Schneekönigin". Für mich soll Sex oder diverse Praktiken so vonstatten gehen: Mit Spaß und Freude, aber ohne größere Bedenken.
 

Benutzer70395 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Ex wollte es damals unbeding (war mein 2.), da war ist stur dagegen.
Erst jetzt kam das Thema und wir haben wie schon geschrieben vereinbart, es doch mal zu probieren....was mir sehr geholfen hat,war, dass es nach der Absprache nicht mehr solange gedauert hat, da ich immer nervöser wurde.

Vorher den Darm leeren reicht also wirklich aus, Kondom ist bei uns allerdings ein muss gewesen, da wir einen Harnwegsinfekt ausschließen wollten und es allgemein angenehmer erschien/war.
Und man sollte es zum Anfang nicht übertreiben- und KEIN Babyöl nehmen- aber aus Fehlern und Unwissenheit lernt man bekanntlich ja....
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Vorher den Darm leeren reicht also wirklich aus, Kondom ist bei uns allerdings ein muss gewesen, da wir einen Harnwegsinfekt ausschließen wollten und es allgemein angenehmer erschien/war.
Und man sollte es zum Anfang nicht übertreiben- und KEIN Babyöl nehmen- aber aus Fehlern und Unwissenheit lernt man bekanntlich ja....

Sehe ich auch so...Kondom wäre nicht schlecht und Gleitmittel verwenden, das geeignet ist. (ich weiß, dass es Leute gibt, die verwenden keines bzw. körpereigenes *g*...das ist mir eindeutig zu wenig)

Beim Eindringen des Schwanzes wird von der Frau oftmals der Fehler begangen, dass sie den Atem anhält und das Polöchlein zusammenkneift. (natürliche Reaktion!) Aber sie muss sich entspannen und den Schließmuskel locker nach außen drücken...wenn frau das beherzigt, dann dürfte das Eindringen kaum Probleme bereiten...
Und wie du schon sagst. Am Anfang nichts Übertreiben und auf Teufel-komm-raus alles durchziehen müssen. Der Herr sollte sehr behutsam vorgehen, bei von ihr signalisierten Schmerzen entweder innehalten und ein wenig abwarten, ob es weitergehen kann oder auch einfach aufhören und das Ganze verschieben.

Aber wie gesagt: Wenn ich es gerne erleben will, mich vorher ein wenig informiert habe, gewisse Dinge beachte, dann bin ich felsenfest überzeugt, dass es keine größeren Probleme geben wird.
Und das ist nämlich das A und O...wenn das erste Mal gut verläuft, dann ist man eher bereit, die ganze Angelegenheit zu verfeinern, sprich: man möchte AV künftig öfter haben, denn die Lust stellt sich meist nicht bei der Premiere ein, sondern sie wird von Mal zu Mal größer. So war es zumindest bei mir.
 

Benutzer51518 

Verbringt hier viel Zeit
ja also ich weiß auch nicht ganz genau was ich davon halten soll... ich würde es gerne mit meinem partner wieder machen, aber ich habe voll angst nachher wenn er sein teil wieder rausholt hängt da was dran oder so :ratlos: und beim reinflutschen rtut es ausserdem voll weh,... aba wie gesagt ich würds eig. wieda gern probieren.
 

Benutzer40594 

Verbringt hier viel Zeit
Ich für meinen Teil kann nur sagen,dass ich null auf Analsex stehe und nicht vorhabe es jemals auszuprobieren.Mein Po bleibt Jungfrau!:tongue: :tongue: :tongue:
 
P

Benutzer

Gast
Mein freund hatte es vorgeschlagen und die Vorstellung fand ich sehr interessant :zwinker:
Also schnell Kondom abgerollt und gut mit Gleitgel eingerieben und auf geht's :smile:
Wichtig ist es, dass man nicht verkrampft ist...der Druck und die Reibung beim Eindringen waren einsame Spitze! Hätte nicht gedacht, dass sich das so gut anfühlt! Für meinen Freund war es sehr eng, Spass hatten wir beide daran...Ohne Kondom würde ich es auch nicht wollen, find ich sonst ecklig.
 

Benutzer66210  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund würds auch gern wollen - und ich glaub er hat mich auch fast soweit! Ich hab nur halt noch echt was Schiss dass es total weh tun könnte ... v.a. weil er halt auch was besser bestückt ist da unten :cry: . Eklig oder so fänd ichs glaub ich gar nicht mal so ...
 
S

Benutzer

Gast
Ich hätte mir früher niiiiiieeeeeemals vorstellen können, es anal zu machen. Dachte immer, das tun nur Pornodarsteller und Schwule, muß doch sauweh tun usw. Habe aber mit meinem Süßen gemeinsam entdeckt, das Anal-Sex sehr geil sein kann.

Wenn man vorsichtig dabei vorgeht (nicht gleich in die vollen und sofort den Penis in den Po stecken, sondern erst mal nur fingern, erst einen Finger, dann zwei oder drei) kann man das Poloch sehr langsam und sanft dehnen und so gut auf AV vorbereiten. Mit Analtoys aus dem Erotikladen, am besten Buttplugs in verschiedenen Größen, geht das sehr gut. Gleitgel ist natürlich auch Pflicht, zuviel gibt es eigentlich nicht.

Ich hatte dann bei unserem ersten AV keinerlei Schmerzen und war überrascht, das er einfach so in meinen Po reingeflutscht ist. Er konnte schon beim ersten Mal tief und fest zustoßen. War echt der Oberhammer für uns beide :smile:

Analsex ist einfach total heiß, wie eine sehr intensive, total geile Massage im Po, ich fühle mich meinem Süßen dabei total nahe, auch sehr ausgefüllt. Ich kann mir unser Sexleben nicht mehr ohne Analsex vorstellen. Gut, daß ich es irgendwann doch ausprobiert habe. Es ist auch wichtig, das man sich nicht dazu drängen läßt, sonst sind Unlust und Schmerzen schon vorprogrammiert.

Liebe Grüße
simimaus
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Das klingt nicht wirklich so, als wärest du davon überzeugt... :ratlos:

LG


Wenn ich die Beiträge der jungen Damen Babygirl und kleinebiene so durchlese, dann frage ich mich, was sie zu dem Thema eigentlich beitragen. Bedauerlicherweise nicht viel oder wenig Hilfreiches.

Mir fällt nur auf, wie hilflos und unreif manche Texte klingen...da muss mit 15 AV betrieben werden, weil der vielleicht 16jährige Freund irgendwann mal gehört hat, dass das geil sein könnte.
Gibt es heutzutage wirklich keine vernünftige und langsame Entwicklung der eigenen Sexualität mehr? Muss man immer früher schon alles ausprobiert haben?

Ich frage mich wirklich, wozu das alles gut sein soll...außer dass irgendwelche Schauermärchen zum Besten gegeben werden, die andere verängstigen und/oder abschrecken.

Hier im Forum gibt es so viele wertvolle und hilfreiche Tipps zu dieser Praktik...auch dieser Thread ist voll mit Informationen.
Nochmals: Niemand muss AV betreiben, wenn man Angst davor hat, er Schmerzen verursacht oder sich keine lustvolle Wirkung einstellt. Schon gar nicht muss ich mich zu etwas überreden lassen, wovon ich nicht überzeugt oder bereit bin. Sex beginnt im Kopf...wenn der nicht frei ist und ständig mit irgendwelchen Überlegungen zu kämpfen hat, dann können manche Dinge einfach nicht gut funktionieren.
 

Benutzer70354 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich die Beiträge der jungen Damen Babygirl und kleinebiene so durchlese, dann frage ich mich, was sie zu dem Thema eigentlich beitragen. Bedauerlicherweise nicht viel oder wenig Hilfreiches.

Mir fällt nur auf, wie hilflos und unreif manche Texte klingen...da muss mit 15 AV betrieben werden, weil der vielleicht 16jährige Freund irgendwann mal gehört hat, dass das geil sein könnte.
Gibt es heutzutage wirklich keine vernünftige und langsame Entwicklung der eigenen Sexualität mehr? Muss man immer früher schon alles ausprobiert haben?

Ich frage mich wirklich, wozu das alles gut sein soll...außer dass irgendwelche Schauermärchen zum Besten gegeben werden, die andere verängstigen und/oder abschrecken.

Hier im Forum gibt es so viele wertvolle und hilfreiche Tipps zu dieser Praktik...auch dieser Thread ist voll mit Informationen.
Nochmals: Niemand muss AV betreiben, wenn man Angst davor hat, er Schmerzen verursacht oder sich keine lustvolle Wirkung einstellt. Schon gar nicht muss ich mich zu etwas überreden lassen, wovon ich nicht überzeugt oder bereit bin. Sex beginnt im Kopf...wenn der nicht frei ist und ständig mit irgendwelchen Überlegungen zu kämpfen hat, dann können manche Dinge einfach nicht gut funktionieren.

dem ist nichts hinzu zu fügen!!! meine freundin mag auch kein av aber ich lass mich überraschen, vielleicht kommt sie ja mal von ganz alleine an und hat das verlangen danach. ich denk auch manche beiträge von irgenwelchen 14 oder 15 jährigen sollte man nicht ganz ernst nehmen.
 

Benutzer22294  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's so auch ned so berauschend. Aber je mehr ich drüber nachdenk würd's mich vielleicht doch mal reizen auszuprobieren...:schuechte
 

Benutzer69934 

Verbringt hier viel Zeit
... ich denk auch manche beiträge von irgenwelchen 14 oder 15 jährigen sollte man nicht ganz ernst nehmen.

endlich sagts mal jemand! Danke!

Aber habt ihre eine Stellung bei der es "besonders gut" funktioniert??denn wir haben es versucht, nur hat es nicht so ganz hingehauen :zwinker:

Was haltet ihr von normales Vaseline als Gleitgel?
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Aber habt ihre eine Stellung bei der es "besonders gut" funktioniert??denn wir haben es versucht, nur hat es nicht so ganz hingehauen :zwinker:
Löffelchen. Da kann sich der passive Part am besten entspannen.
Ist für den Anfang vielleicht am einfachsten. Andere Stellungen kann man dann ausprobieren, wenns erstmal so klappt.

Was haltet ihr von normales Vaseline als Gleitgel?
Nichts.
Und mit Kondomen, sollte man sie auch nicht kombinieren (falls du welche benutzen willst).
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
endlich sagts mal jemand! Danke!

Aber habt ihre eine Stellung bei der es "besonders gut" funktioniert??denn wir haben es versucht, nur hat es nicht so ganz hingehauen :zwinker:

Was haltet ihr von normales Vaseline als Gleitgel?


Hatte bisher AV nur in der Doggystellung...aber da funktionierte es (zumindest bei mir) sehr gut! :zwinker:

Was funktionierte denn nicht, wenn frau mal fragen darf? Im übrigen kann man Posex auch so betreiben, dass nur das Spitzerl eindringt. Das kann ebenfalls sehr erregend sein...

Die Schmerzen, die hier immer angesprochen werden, resultieren oftmals auch daher, dass die Frau vorher nicht ausreichend heiß gemacht wird...es ist allgemein bekannt, dass die Schmerzgrenze steigt, je höher der Erregungsgrad ist. Dennoch sollte man(n) sich immer vor Augen halten, dass der Schließmuskel eine sehr empfindliche Region ist.

Mit Vaseline habe ich keine Erfahrung...kondomgeeignet ist sie auf alle Fälle nicht...ich nehme reichlich Gleitmittel auf Silikonbasis...das klebt nichts und es trocknet auch nicht so schnell ein. Großzügig beim Po-Vorspiel verwenden und ums Löchlein schmieren...und natürlich auch den Schwanz nicht vergessen. :zwinker:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Ja schon, aber wieso nicht?
Warum sie nicht mit Kondomen kombiniert werden darf?
Ganz einfach, Vaseline ist fetthaltig und Fette und Öle machen Kondome porös, so dass sie leicht reißen.

Also lieber Gleitgel auf Wasser- oder Silikonbasis nehmen.
 
S

Benutzer

Gast
Wir haben mit Gleitgel aus dem Erotikladen (joydivision oder so ähnlich) viel bessere Erfahrungen als mit Vaseline gemacht.

Vaseline verklebt schneller, ich fand das Gleitgel viel angenehmer, wir haben weniger gebraucht als Vaseline, es flutscht auerßdem viel besser.

Hoffe, ich konnte helfen :smile:
 

Benutzer70395 

Verbringt hier viel Zeit
An die, die AV öfter praktizieren:
(mal ne eher dumme Frage:schuechte )
kannes sein, dass AV die Darmtätigkeit extrem anregt????
Habe seit der Geburt eigentlich nicht häufig Stuhlgang-nachdem ich dass das erste Mal ausprobiert habe,hatte ich insgesamt 4 mal Stuhlgang ist dass normal?Bitte nicht lachen,es hat mich nur sehr gewundert, da ich soviel Stuhlgang fast nicht mal in der ganzen Woche habe:schuechte :schuechte
Sorry wollte es nur mal von den Erfahreneren wissen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren