an was denkt ihr, wenn ihr diese namen seht?

Benutzer115578  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey mich würde es interessieren an was ihr denkt wenn ihr sie seht oder wie ihre diese namen findet !

leonie
ronja
megan
abby
sage
evelyn
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
leonie = klingt für mich irgendwie "niedlich"
ronja = Ronja Räubertochter? :grin: Mag ich persönlich nicht so
megan = gefällt mir ganz gut
abby = Favorit unter den hier vertretenen Namen
sage = das wird bestimmt oft falsch ausgesprochen
evelyn = eine Freundin von mir heißt so. Aber ehrlich gesagt, find ich den Namen nicht so gut
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Die Namen sind sehr unterschiedlich. Ich denke darum nichts Einheitliches dabei. Und auch nichts Schlechtes. Obschon es nicht meine Lieblingsnamen sind. Bei allen Namen denke ich, die Eltern haben sich viel Mühe gegeben, vielleicht fast zu viel....

Leonie gefällt mir am besten.
Ronja ist ein Versandhaus das uns immer Kataloge schickt
Abby finde ich weniger schön als Abgail

Bei Evelyn für ein Mädchen würde ich denken, die Eltern haben sich im Geschlecht vertan.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
die englischstämmigen namen haben, wenn ich dabei an in einem deutschsprachigen land ansässige menschen ohne migrationshintergrund von einem englischsprachigen land denke, für mich eine unsympathische konnotation.

evelyn und leonie finde ich recht sympathisch. ronja gefällt mir nicht. (die idee, mädels burschikose namen zu geben, gefällt mir aber schon.)
 
G

Benutzer

Gast
Leonie Löwenherz, Ronja Räubertochter, Megan Fox. Die anderen Namen gefallen mir einfach nicht, dazu fällt mir aber auch nichts ein. Bei Sage wüsste ich nicht mal, wie ich es auszusprechen hätte.
Jedenfalls würde ich kein Kind so nennen, falls die Frage darauf abzielen sollte. :zwinker:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
leonie- klingt nach einem kleinen Mädchen, kann ich mir bei einer erwachsenen Frau eher nicht vorstellen
ronja- ein normaler Name
megan- pseudo modern
abby- klingt nach HartzIV
sage- so heißt ein Club in meiner Stadt, als Name für ein Kind völlig ungeeignet (auch ohne den Club)
evelyn - kommt auf die Aussprache an. Die englische Variante finde ich blöd, die Deutsche hingegen gut. Meine Tante heißt so. :grin:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
leonie - schön aber ausgelutscht
ronja - schön, anders, nicht alltäglich
megan - geht gar nicht
abby - gefällt mir auch nicht
sage - ????WTF
evelyn - abgedroschen
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
sage heißt der sohn in friedhof der kuscheltiere von stephen king... und das ihr wohl eher kein freundliches zweijähriges kind ^^

ansonsten denk ich nix..
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
leonie - Hübsch.
ronja - Räubertocher.
megan - RTL II.
abby - Finereader.
sage - RTL II.
evelyn - HE-MAN!!!

...insgesamt kein Name dabei, den ich guten Gewissens einem Kind geben würde. Allerhöchstens noch Leonie, aber auch nur, wenn`s unbedingt sein müsste.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Allerhöchstens noch Leonie, aber auch nur, wenn`s unbedingt sein müsste.
Off-Topic:
sind wir uns einmal einig :zwinker:

Die meisten dieser Namen klingen für mich nach Namen, die den Eltern gerade jetzt (vielleicht zufällig) gefallen.
Ich weiss nicht ob z.B. der Name Ronja in 80 Jahren noch gefällt. Im besten Fall kann man aus einem Namen dann auf das Geburtsjahr schliessen :grin:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
leonie: irgendwie an eine Modeerscheinung und kleine Mädchen aber ich finde ihn dennoch sehr schön
ronja : Geht gar nicht, der gefällt mir überhaupt nicht. Muss auch an die Räubertochter denken :grin:
megan: Toller Name für englischsprachige Länder
abby: siehe Megan
sage: schlimm, habe ich auch noch nie gehört.
evelyn: ganz ok, der ist für mich irgendwie durchschnittlich...
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Leonie: Hübscher Name, vielleicht etwas häufig (aber das fällt bei der heutigen prozentualen Namensverteilung nicht mehr so stark ins Gewicht).
Ronja: Gefällt mir ganz gut.
Megan: In englischsprachigen Ländern ok, hier nicht.
Abby: Siehe oben.
Sage: Siehe oben.
Evelyn: Klingt irgendwie nach einem zickigen Mädchen.
 

Benutzer99805 

Sorgt für Gesprächsstoff
leonie - für mädchen gut, später als Frau eher ungünstig
ronja - als mädchen und Frau gut :zwinker:
megan - find ich nicht so
abby - ist inordnung
sage - definitiv not!
evelyn - auch nicht mein ding
 
D

Benutzer

Gast
Kommt auf den Nachnamen an. Es muss "passen".
Zum Kind und zur Zeit.

Verstehe nicht, dass Kindern schon bei der Geburt Namen gegeben werden.
Es gibt durchaus zeitlose Namen, meist verknüpfen Eltern den Namen mit einem Zeitgeschehen, etwas Aktuellem oder auch nur mit einer in den Medien präsente Person.
Schlimmer noch sind nat. (für mich) die Traditionsnamen. Weil Opa schon Wilhelm hiess, muss "der Kevin getz auch nen Wilhelm haben....."

Off-Topic:
Justin-Otto
Kevin Wilhelm
Hans-Merlin-Rudolf


Als wenn sie sich in 20 Jahren an die Person erinnern (wollen) und in dem Kind dann diese PErson wiederfinden oder was? Meist wird vergessen, dass Namen "Schall und Rauch" sind. Das Kind, ein Kind ist eine Persönlichkeit das man nicht einen mit anderen Personen assoziierten Namen geben sollte.

Bei "Sage" viel mir sofort eine Softwarefirma ein ("KHK Sage")...uralt glaub ich.

Off-Topic:
Übrigens: Ich hatte ne ganze Reihe "schöner, deutscher Namen" - alle weiblich. :grin: Habe auch im Freundes und Bekanntenkreis nachgefragt, nach den Meinungen....Bis jemand mal frug:" Hm, schön....12 Mädchennamen, und wenn es ein Junge wird?" :eek: :ratlos:

Darauf war ich nicht gefasst.......
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
leonie In meinem Kindergarten war eine Leonie und die hat immer am Daumen genuckelt :grin:
ronja Das einzige Astrid Lindgren Buch, das mir nie gefallen hat :grin:
megan sagt mir gar nichts, ist mir als Name nicht geläufig
abby sagt mir gar nichts, ist mir als Name nicht geläufig
sage wenn das ein Vorname sein soll, dann bin ich verdammt froh, dass ich ihn nicht tragen muss
evelyn gefällt mir nicht
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
leonie: Wird gerne von Öko-Müttern verwendet. Soll man angeblich in Waldorfkindergärten öfter mal hören.
ronja: Schöner Name, würde aber sofort an Ronja Räubertochter denken :grin:
megan und abby: Fände ich bei einer deutschstämmigen Familie unangebracht. Beide Namen finde ich schön, aber nur im richtigen Umfeld. Hier hat das was von "Justin" :ratlos:
sage: Hab' ich noch nie als Namen gehört. Würde mich auch eher irritieren.
evelyn : Der einzige von den hier aufgelisteten, den ich persönlich einem Mädchen geben würde. Ist zwar etwas altbacken, aber zweifellos schön.

Edit:
Mit Ausnahme von "Evelyn":
An Unterschichtsfernsehen.

So hätte ich's auch zusammenfassen können :grin:
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Leonie: hübsch, aber mainstream und für einer erwachsene Frau dann doch nicht mehr sooo toll.
Ronja: klingt gut, auch meiner Meinung nach passend für eine Frau. Assoziiere den auch mit der Räubertochter :smile:
Megan: Megan Fox :drool: :grin:
Abby: ja, klingt nett. Muss meiner Ansicht nach nicht sein.
Sage: ehm... naja. Eher nicht so schön.
Evelyn: muss ich an die gute Frau Harper denken :grin: Könnte deswegen ein Kind mit dem Namen nie anreden, ohne loszulachen :ashamed:

Ronja wäre hier wohl mein Favorit :jaa:
 

Benutzer115578  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
und was sagt ihr zu:
xenia
emalia
akascha
alexia
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren