An Paare - wer verjagt Spinnen?

Wer verjagt Spinnen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    39

Benutzer12370  (34)

Verbringt hier viel Zeit
gestern hat er sie gefangen. Eigentlich machen die dinger mir ja nicht so viel aus, aber gestern bin ich vor fast allem erschrocken - mein freund meint "schlechtes gewissen", stimmt nicht, war ganz lieb :engel: hab einfach so meine "schreckhaften stunden"

wenn er net da ist, mach ichs selber :smile:
 
T

Benutzer

Gast
Wir haben beide kein Problem damit Spinnen zu beseitigen.
Sie sind weder gefährlich noch sonstwie problematisch.
Selbst die hiesigen (Thailand) Vogelspinnen sind nicht wirklich gefährlich, sondern nützlich. Im Haus hatten wir bisher noch keine Vogelspinne. Wenn doch einmal, würden wir sie fangen und im Garten wieder freilassen.

Wer eine Phobie hat, sollte sich mit diesen Tieren einmal näher beschäftigen und so versuchen die Phobie abzubauen.
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Was ich interessant finde, warum Frauen viel öfter Angst vor Spinnen haben als Männer. Muss doch nen Grund haben.
 
V

Benutzer

Gast
Vogelspinnen finde ich zwar auch nicht gerade beruhigend, jedoch wären sie mir fast noch lieber, wie die normalen kleinen Viecher.

Ich hasse die Gewissheit, mir meinen Raum mit einem solchen Viehzeug teilen zu müssen. Die Kleinen können halt schneller mal türmen, die großen Brummer verliert man nicht so schnell aus dem Auge :schuechte
 

Benutzer3902 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann an Spinnen (und eigentlich an alles was mehr als 4 Beine hat) nicht ran. Wenn ich sie aus der Entfernung beobachten kann, hab ich kein Problem und find es teilweise sogar interessant. Nur wenn diese Viehcher sich so schnell bewegen, sich abseilen oder sich plötzlich irgendwo runterfallen lassen, krieg ich die absolute Panik und so'ne richtige Abscheu. Is schon komisch...

Für die Beseitigung ist demnach definitiv mein Freund zuständig! Allerdings besteh ich drauf, dass er sie "sauber" entfernt und nicht so nen abartigen Matschfleck hinterlässt. Das ist dann nämlich fast noch ekliger :wuerg:
 

Benutzer13537 

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an wie groß sie ist, wenn es so kleine dinger sind fang ich se auch mal.... :zwinker: aber meistens fängt die Biester meine bessere Hälfte... und die bekommt dann Odi (Chamäleon) zum fressen.... :grin:
 

Benutzer16418  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich saug sie ein, wenns Schneider oder so sind. Da mein Schatz allerding direkt am Wald wohnt kommen da schonmal richtig große Viecher rein. Die fängt er dann mittem Glas ein und bringt sie nach Draußen.
MFG Katja
 
C

Benutzer

Gast
Lenny85 schrieb:
Was ich interessant finde, warum Frauen viel öfter Angst vor Spinnen haben als Männer. Muss doch nen Grund haben.

Ich habe irgendwo mal gelesen, dass das mit Urängsten verbunden ist, dass Männner eher Angst vor großen Tieren haben, weil sie ihnen ihr bestes Stück abbeißen könnten und Frauen vor Krabbelzeug, weil es ihn sie reinkrabbeln könnte...aber ich habe keine Quelle und kann auch nicht mehr sagen, wie verlässlich der Text war...

halte die Theorie für etwas weit hergeholt, aber wer weiß... :grin:
 

Benutzer14737  (62)

Verbringt hier viel Zeit
spinne.gif
sowas in der größe wird von mir plattgemacht


tiere009.gif
dieses und größer muss mein Mann erlegen...ist der nciht greifbar such ich solange in der Nachbarschaft rum bis ich jemanden gefunden habe der mir hilft.

Ich hasse Spinnen die größer sind wie ein zwei Euro Stück
 
D

Benutzer

Gast
Bei mir ist das so, dass ich an manchen Tagen schreiend wegrenne und fast heule (bzw. mir früher öfter mal Tränen in die Augen geschossen sind) und jemand das Krabbeltier sofort (!!!) wegmachen muss (!!!). Manchmal bin ich aber auch gelassen und beobachte sie dann. Jedoch würd ich so ein Teil nicht selber wegmachen und schon gar nicht erledigen. Habe es einmal mit dem Staubsauger gemacht und das hat nicht geklappt. Sie ist vorher runtergefallen und saß fast auf meinem Fuß :frown:
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Lenny85 schrieb:
Was ich interessant finde, warum Frauen viel öfter Angst vor Spinnen haben als Männer. Muss doch nen Grund haben.

Les mal "Die nackte Eva" von Desmond Morris, da steht das drin.

Wenn ich mal Lust habe, dann schreib ich das ab und setz das hierein, wenn ich da jetzt aus dem Kopf was schreibe, wäre das im Wortlaut falsch, aber es ging darum, dass die Grundsteine für die Phobie in der Pubertät gelegt werden, wenn Frau ihre Schambehaarung bekommt, und das abstoßend findet, das überträgt sich dann auf behaarte kleine achtbeinige Viecher (oder so ähnlich)

Habe mal irgendwelche Zahlen gelesen, wieviele Tiere man in Laufe seines Lebens unbewusst im Schlaf verspeist, da kriegste echt das Kotzen.....

Und wer sich immer schon mal gefragt hat, warum Ohrenschmalz bitter schmeckt, dem soll gesagt sein, dass das dazu dient, Tiere davon abzuhalten in den Gehörgang zu krabbeln......

Mich stören die Viecher nicht, find ich lustig ,wenn die auf der Hand rumkrabbeln (wenn's denn keine Vogelspinne ist...)
 

Benutzer29244  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Ganz klar mein Partner. Obwohl ich immer ganz gut kontrollieren, dass er sie wirklich rauswirft. Er liebt nämlich Spinnen. In seiner Studienzeit in Rosenheim hatte er eine Spinne als "Haustier". Hat ihr sogar einen Namen gegeben, Pauli oder so was..... :eek: :kotz:
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Meine KAtzen oder ich.Schatzi hat schiss vor den süßen Viechern :tongue:
 
B

Benutzer

Gast
Oh je... Wenn ne Spinne in der nähe war dann ging sofort die Sirene von meiner Ex los :smile:

Bevor ich sie aber raussgeworfen hab bin ich ihr erstmal mit der Spinne hinterher :smile: war das ein pass :blablabla

Grüßle
 

Benutzer11578 

Verbringt hier viel Zeit
Cats schrieb:
Meine KAtzen oder ich.


Ähnlich sieht es bei uns auch aus. Die Katzen meiner Freundin sind ziemlich erfolgreich, was die Spinnenjagd betrifft. Allerdings wird die Spinne von ihnen zunächst noch etwas gejagt, bevor sie dann getötet wird ( wäre ja sonst auch langweilig :zwinker: )


Falls die Spinne an Wand/Decke hängt und oder die Katze zu faul sind, muss ich die Spinnen "sofort" beseitigen ... -


Solange die Tiere im Haus keine Schlangen sind habe ich damit auch kein Problem... :cool1:
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
das macht ganz sicher mein freund *g* ich erinnere mich an einmal, da hat er bei mir geschlafen, ich schau an die wand und da war eine richtig dicke spinne... *schüttel* die musste er dann wegmachen. ich glaube, er hatte sie mit einem glas gefangen und aus dem fenster geschmissen *g*

*brrrr* nee, also spinnen sind echt eklig. ich hab da total die phobie. mag die gar nicht. bis vor einem jahr oder so hab ich immer, sobald ich nur eine 1mm spinne gesehen habe, durchs ganze haus nach papa geschrien. *g* mittlerweile schaffe ich es aber, die kleinen selber platt zu machen. überleben tun die bei mir sicher nicht.

liebe grüße, engel...
 

Benutzer26732 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund erledigt die immer, hält sie mir nochmal richtig vors Gesicht und wirft sie dann raus! Das läuft eigentlich immer gleich ab "... mach was, da iss ne megaaaaa Spinne" Er "oh nä, nit schunn widda.. jetzt mach doch äfach des vieh weg".. naja, er tötet sie dann doch für mich :smile:
 

Benutzer18352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Das muss er machen. Ich find das soooooooooooooooo eklig.
 

Benutzer25480 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn jemand bei mir ist (mein Freund) dann muss er das machen, wenn er nicht da ist, dann such ich was zum draufschlagen. Dann ist mir auch der Fleck auf der Tapete egal, den mach ich später weg, Hauptsache, das Monster ist beseitigt und tot.
Hab eigentlich die totale Panik vor Allem was kreucht und fleucht *schauder*

Hab versucht, diese Panik oder schon leichte Phobie vor meiner Tochter zu verheimlichen, also nicht zu zeigen und ganz mutig an die Sache zu gehen, damit sie nicht die gleiche Panik bekommt, aber hat nichts geholfen. Sie kreischt gleich nach mir, wenn sie so ein Vieh sieht :grin:
 
C

Benutzer

Gast
Kathi1980 schrieb:
Ich HASSE Spinnen, aber mein Mann leider auch, darum sind wir beide mal dran - eben ich :eek: :eek: ... Habe das fette schwarze Vieh auf einen Besen bugsiert und auf den Balkon gesetzt *bah*... Früher war ich herzloser und habe die Viecher mit dem Staubsauger erledigt. Aber können die da nicht rauskommen? Oder quälen sich da lange drin?

ich hatte auch immer angst, dass die da wieder rauskommen. deshalb nehm ich jetzt ein tempo o.ä. und schnapp sie mir und spül sie runter :grin: also da kommt sie dann sicher nicht mehr hoch :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren