An Frauen: blast ihr Männer, die nicht lecken?

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ihm einen blasen, weil ich das mag. Ohne Lecken bin ich aber unzufrieden (das eine hat mit dem anderen aber nur bedingt was zu tun)... ich wäre also frustriert, wenn er mich nicht leckt, deswegen würde ich aber wahrscheinlich nicht sagen "so, jetzt blas ich deshalb nicht". Ich wüsste aber nicht, wie das auf die Dauer wäre, weil ich auf Lecken absolut nicht mehr verzichten möchte... dann wäre ich sexuell frustriert, würde sich dann eher auf die Beziehung auswirken und keine Ahnung, ob ich allgemein noch viel Lust hätte, wenn er ständig "nein" sagen würde...
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mein Freund leckt auch nicht so oft, finde ich aber nicht schlimm.
Ich blase sehr gerne und will da auch nichts aufwiegen. Ich zähle da nicht mit, wer wann dran ist.
Auf Lecken kann ich verzichten, Sex ist sowieso besser!:zwinker:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Grundsätzlich ja, weil es mir a) selber viel Spaß macht und ich ungern darauf verzichte und ich b) beim Sex nicht aufrechne, dass jeder genau 50 Prozent bekommt. Aber eher wenn er unerfahren oder unsicher ist, nicht wenn meine Intimsphäre mich anekelt; das würde mich wiederum abtörnen und mir die Lust auf Sex nehmen.
 

Benutzer60316 

Verbringt hier viel Zeit
Klar, ich mach es ja nicht deswegen weil ich mich revanchieren will, sondern weil ich es mag und mir es gefällt!
 
P

Benutzer

Gast
Würde ich. Wär aber schade.
Off-Topic:
Das heißt nicht "an Frauen", sondern @ girlz :grin:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich würde einmal blasen - wenn er mich dann nicht auch leckt (kurze Zeit später), würde ich ihn auch nicht mehr verwöhnen. Schließlich heißt es ja: Wie du mir, so ich dir!!!

"gegenleistung", wie du mir, so ich dir...
seht ihr sex als tauschgeschäft?
wenn ich einmal blase, hat er mich mindestens so-und-so lange zu lecken?

für mich sind sexuelle handlungen etwas, was ich aus purem trieb heraus tue. ich hab ehrlich gesagt nie überlegt, ob ich mit blowjobs geizen soll, weil mein freund nicht oft leckt. wenn mein und sein sexleben insgesamt gut ist, häng ich mein "glück" doch nicht an eine einzelne praktik.

kommt mir wie ne trotzige strafe vor: "du leckst mich nicht? paah, dann verzichte halt auf den blowjob, selbst schuld." ;-).
 
V

Benutzer

Gast
"gegenleistung", wie du mir, so ich dir...
seht ihr sex als tauschgeschäft?
Kann ich auch nicht nachvollziehen, zumindest nicht in einer Beziehung.
Hätte ich allerdings ONS (was ich nicht habe, das ist also nur rein theoretisch), würde ich wahrscheinlich auch nicht blasen, wenn er nicht leckt, da man einen ONS in der Regel ja hat, um selbst möglichst gut befriedigt zu werden. Oder?
 

Benutzer48633  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auf jeden Fall blasen. Schließlich ist wie schon mehrfach gesgat wurde jeder verschieden und ich Trotz ist in einer Beziehung völlig fehl am Platz.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
ich blase, weil es mir spaß macht und nicht, weil ich eine gegenleistung dafür erwarte.
mein freund leckt nicht gern, würde es aber tun, wenn ich es gern hätte. find's allerdings selbst nicht so toll und kann gut drauf verzichten. auf's blasen dagegen nicht :tongue:
 

Benutzer61325 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ihn während des Vorspiels durchaus in den Mund nehmen. Aber nicht bis "zum Ende" blasen, mag ich nämlich ohnehin nicht so gerne und wenn er mich nicht leckt, sehe ich mich dann auch umgekehrt nicht in Zugzwang, etwas zu machen, dass mir nicht besonders gefällt.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Jo, ich würde. Ich blase gerne, lecken ist eh nicht das gelbe vom Ei - so what?
 

Benutzer40680  (32)

kurz vor Sperre
Ich würde blasen! das macht mir fast mehr spass als ihm... könnte viele eigenschaften aufzählen, die ich geil finde... deshalb kann ich selbst nicht drauf verzichten
 

Benutzer21203  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ja würd ich, allerdings nicht mehr so oft. Denn wenn er mich nicht leckt und ich so weniger Spaß im Bett hab, hab ich auch keine Lust mehr, ihn zu verwöhnen. Ich lebe zwar nicht nach Strichliste, aber wenn er mich nicht genügend befriedigen kann und ich dann keine Lust mehr auf Sex hab, leide beide drunter.

lg, étoile
 

Benutzer52434 

Verbringt hier viel Zeit
klar, ich fänds zwar sehr schade, und würde ihn auch fragen warum, aber da mich blasen eh anmacht und ich es gerne tue, warum soll ichs dann nicht trotzdem machen?:drool:
 

Benutzer53713  (31)

Verbringt hier viel Zeit
mhh joa ein paar mal könnte ich damit leben und würd ihm auch einen blasen...aber wenn er mich nie lecken will??? näää geht gar nich
 

Benutzer51060 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin irgendwie für gleichberechtigung *g*
So eklig kanns nicht sein da ich sehr auf hygiene achte und wenn ich ihm einen blase,w as auch nicht unbedingt immer gut schmeckt kann er mich auch ruihg elcken !^^
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
Ich verstehe auch nicht, was das eine mit dem anderen zu tun haben soll. Ich hab eine Abneigung gegen Lecken und werde nicht gegen selbige handeln, wenn sie nicht bläst. Wenn sie es nicht tun will soll sie es einfach lassen und aus.

Mich würde interessieren: Wie sieht das die OP?

#Hannes#
 

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
klar mach ichs. könnt darauf nicht verzichten
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren