An die Vergebenen: Wieviel weiss euer Partner über/von euch?

Benutzer75674 

Verbringt hier viel Zeit
ICh erzähl ihm nicht alles, vor allem nicht viel von meinen Gefühlen. Ich bin jemand, der das lieber mit sich selbst oder anderen Freunden ausmacht. Mein Freund ist für mich da nicht Hauptansprechpartner.
 

Benutzer18272 

Verbringt hier viel Zeit
sie weiss das was sie wissen muss und soll, jedoch leg ich das selber aus...
 

Benutzer80156 

Verbringt hier viel Zeit
er weiß eigentlich so ziemlich alles, ich erzähl halt gern :-D also egal ob von der Arbeit, Studium, was ich gemacht hab, was passiert ist, etc. ... v.a. wüsst ich nicht, was und warum ich etwas vor ihm verheimlichen sollte ... natürlich wenns um irgendwas geht, was nicht weitererzählt werden soll, erzähl ich ihm das auch nicht (zB irgendwas was mir meine Freundin erzählt, was dann zu persönlich wäre).
Von meinen Ex-Freunden weiß er nur ein paar Sachen, wenn er fragt kriegt er natürlich auch Antwort, aber so genau ins Detail geh ich da sonst nicht ...

Und ich denke dass auch er nichts vor mir verheimlicht - nur mit Sachen aus der Zeit vor mir ist er sparsam ;-) aber auch da kommt immer wieder mal was wenn das Gespräch drauf kommt ...

also ich würd sagen dass wir da ziemlich offen zueinander sind ... :smile:
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Mein Freund weiß schon sehr viel über mich. "Alles" sicher nicht, niemand weiß alles über jemanden.
Ich bin immer ehrlich zu meinem Partner, ich erzähle ihm aber nicht alles. Gespräche mit Freunden gehen ihn im Detail einfach nichts an, das wäre unfair meinen Freunden gegenüber, wenn ich alles, was sie mir anvertrauen, weitergebe.
Über Geldfragen diskutiere ich natürlich mit ihm, das betrifft schließlich unsere Zukunft und auch Probleme mit der Arbeit oder Schule erzähl ich ihm.
Von jedem Flirt erzähle ich ihm bestimmt nicht, nur wenn es besonders außergewöhnlich, spannend oder ähnliches war. Ich erzähl ihm grundsätzlich schon davon, wenn ich süß finde, wer mir gefällt usw.
Offenheit ist für mich sehr wichtig in einer Partnerschaft.
 

Benutzer66033 

Verbringt hier viel Zeit
Also dass was du aufgezählst hast, weiß er alles... ich erzähle ihm alles eigentlich. Wir gehen sehr offen und ehrlich miteinander um. ^^ Er darf alles wissen^^
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
wenn mir jemand was im vertrauen erzählt hat, erzähl ich das nicht weiter, auch nicht meinem partner. ansonsten sind wir schon sehr ehrlich und direkt miteinander.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Na, ich geb schon sehr viel von mir preis, nur Sachen, die mir von anderen anvertraut wurden und geheim bleiben sollen logischerweise nicht und wenn mir was peinlich ist, muss er es nicht direkt erfahren. ;-) Und zugegeben erzähle ich manchmal aus Zeitgründen weniger, als ich eigentlich wollte, aber das hat nix mit verheimlichen zu tun. Ich hab nicht den Drang, komplett alles zu erzählen, aber wenn ich gefragt werde, gibts so gut wie immer ne Antwort, es sei denn, ich bin gerade nicht in der Stimmung über eine Sache zu sprechen und will dafür lieber nen anderen Zeitpunkt.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Ich erzähle das, was sie wissen will.
Außer es betrifft Dritte, die mir etwas anvertrauen.
Und umgekehrt erwarte ich es genauso.
 
K

Benutzer

Gast
Ich hab in meinen letzten Beziehungen gemerkt, dass man mit Ehrlichkeit einfach besser fährt. Darum erzähle ich ihm fast alles. Es gibt ein großes Geheimnis in meinem Leben, was ich ihm vielleicht in einigen Jahren mal mitteilen würde, aber ansonsten kann er alles wissen. Ich erzähle ihm manchmal auch Dinge, die mir Freundinnen sagen, einfach, weil sie mich beschäftigen und ich gerne seine Meinung höre, immerhin ist er nicht nur mein Liebhaber, sondern gleichzeitig auch mein bester Freund.
Ich unterscheide dennoch immer in Sachen, die man ohne Probleme erzählen kann oder auch sollte und in Sachen, die es nicht wert sind, dass er sie weiß und die eventuell nur für Missverständnisse oder schlechte Gedanken seinerseits sorgen würden.
Aber im Großen und Ganzen bin ich jemand, der seinem Freund echt alles sagt, egal was es ist.


Kann ich so auch für mich unterschreiben.
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Mh, ich bin da meinem Freund gegenüber auch sehr offen. Ich erzähl ihm auch, wenn ich andere Jungs süß finde... oder Schauspieler etc :zwinker:
Probleme gabs deswegen keine wirklichen. Ich erzähl ihm auch vieles von meinen Exfreunden, Bekanntschaften, meine Sorgen und Ängste zu allen möglichen Themen...
Eigentlich alles, auch wenn er nachfragt.
Außer Geheimnise von Dritten, aber das versteht er dann auch.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab ihm schon einiges erzählt, aber ihm auch gesagt, dass ich geheimnisse habe. er war dann ein wenig enttäuscht, aber das sind dinge, die ich nicht unbedingt meinem freund erzählen mag.
 

Benutzer82368  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Mein fester Freund ist auch mein bester Freund und mein erster Ansprechpartner, egal worum es geht. Er geht mich durch und durch und ich kann dasselbe behaupten :smile:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
Erzählt ihr eurem Partner wirklich alles und zwar wirklich alles?

nein!

ich erzähle ihm längst nicht alles und habe auch überhaupt nicht das bedürfnis danach. :ratlos:

alles in allem ist er ein typischer kerl und versteht dadurch sowieso nur 20% von dem, was in mir vorgeht.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
nein!

ich erzähle ihm längst nicht alles und habe auch überhaupt nicht das bedürfnis danach. :ratlos:

alles in allem ist er ein typischer kerl und versteht dadurch sowieso nur 20% von dem, was in mir vorgeht.


Die Frage ist nicht als Angriff gemeint, weil mich das ja auch gar nichts angeht und so, aber:

warum bist du dann mit ihm zusammen?



Mein fester Freund ist auch mein bester Freund und mein erster Ansprechpartner, egal worum es geht. Er geht mich durch und durch und ich kann dasselbe behaupten :smile:

:jaa:
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, er weiß nicht alles und ich weiß nicht alles..Was in der Vergangenheit mit anderen Partnern war, darüber reden wir kaum..wir wollens einfach net genau wissen :ratlos:
Über Probleme, den Tagesablauf, mein Befinden weiß er so ziemlich alles und das find ich schön.
Die Vergangenheit ist im Großen und Ganzen uninteressant.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich erzähle meinem Freund so ziemlich alles. Es gibt ein paar Ausnahmen, die ich niemandem erzähle, aber nicht aus Gründen der Heimlichkeit, sondern eher, weil es schwierig ist, es zu verdeutlichen oder darüber zu sprechen. Und das ist auch nichts Wichtiges, es sind Dinge, die meine Wahrnehmung betreffen, meine innere Logik. Wie gesagt, kann ich schwer verdeutlichen und ist auch nicht nötig.

Aber er weiß z.b. alles über meine Vergangenheit.
Er weiß, mit welchen Leuten ich wie viel Kontakt habe.
Er weiß, welche Männer ich faszinierend finde.
Er weiß, wem ich nachlaufen würde, wenn er nicht wäre :zwinker:
Er weiß genau über meine aktuelle Gefühlslage Bescheid.
Er weiß immer, was bei mir an der Uni so passiert.

Er weiß NICHT, was mir andere Leute erzählen, wenn es um spezielle Dinge geht. Im Allgemeinen weiß er auch da Bescheid.
Außerdem weiß er von jedem einzelnen Menschen, den ich kenne, was ich von demjenigen halte :grin:

Ich glaube, mehr als er kann man nicht über mich wissen. Und es gibt niemanden, mit dem ich so viel Wissen teile, was meine Außenwelt betrifft.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich erzähle ihm die Dinge, die mich belasten, beschäftigen, mir Sorgen machen usw... Über meine Vergangenheit dürfte er auch so ziemlich alles wissen (die hat anfangs aber auch sehr unsere Beziehung geprägt, hätte ich ihm nichts erzählt, hätte er mich sicher schon 1000mal verlassen). Auch ansonsten ist er für mich meistens erste Anlaufstelle, wenn ich ein Problem habe - auch wenn ich ihm manchmal nur erzähle, dass ich gleich meinen besten Freund anrufe, weil der immer so herrlich den Überblick behält und ich manchmal das Gefühl habe, ich "verliere" mich in meinen Emotionen. Mein Freund ist aber nicht irgendwie böse oder so, dass ich mir dann am liebsten von meinem besten Freund den Kopf zurecht rücken lasse. Er weiß, dass ich das manchmal brauche. :grin: Dennoch - Dinge, die mich persönlich betreffen, beeinflussen oder beschäftigen, erzähle ich ihm eigentlich immer.

Aber wenn meine Freundinnen oder Freunde mir was anvertrauen, ist bei mir Endstation! Das verrat ich meinem Freund sicher nicht, meine Freunde verlassen sich ja drauf, dass ich so Sachen für mich behalte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren