Gesundheit An die Schilddrüsen-Experten, struma nodosa

M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
@Makealongstoryshort irgendwie hast du den Thread dreimal hintereinander eröffnet... :confused:
Jap, ich weiß, das nervt mich langsam auch in Beiträgen, ich schreibe mit dem Handy und hab da dauernd auch Doppelposts, das nervt und macht auch bald keinen Spaß mehr. :-(
[doublepost=1484854852,1484854607][/doublepost]
Off-Topic:
Aber die aufmerksame Moderation hat es schon behoben, ich wollte gerade um Hilfe bitten, ich glaube, ich schreib echt nix mehr, das nervt nämlich wirklich sehr.
Danke an den Moderator oder die Moderatorin.
 
N

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Aber die aufmerksame Moderation hat es schon behoben, ich wollte gerade um Hilfe bitten, ich glaube, ich schreib echt nix mehr, das nervt nämlich wirklich sehr.

:eek:

Das kannst du doch nicht machen!

Jedenfalls nicht, ohne eine Umfrage erstellt zu haben, ob wir dich lieber doppelt und dreifach, oder lieber gar nicht lesen wollen. :nope:
 
N

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Aber stell Dir vor, ich erstelle das Thema fünffach, gebe acht verschiedene Auswahlmöglichkeiten an (falls ich das intellektuell überhaupt leisten kann), dann musst Du ja mindestens ... Moment ... Ähhh ... Ich hol grad mal den unabhängigen Sachverständigen (Taschenrechner), also dann musst Du ... ganz oft klicksen, das kann ich Dir nicht zumuten, ich hab Dich doch so lieb.

Du erstellst das Thema 5fach, gibst 8 verschiedene Auswahlmöglichkeiten, ich hake in jedem der 5 Themen 1,6 davon an (das geht nicht auf! du musst etwas an den Zahlen verändern! :realmad:) und wenn dein 5fach Thema dann 4x gelöscht wird, sage ich: Modwillkür! Wahlbetrug! Umfragenfälschung!
 
N

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Wenn das nur nicht so peinlich wäre mit den Doppelposts und den Dreifachthemen, es wurde auch schon gemunkelt, ich würde nach Aufmerksamkeit rufen, von jemandem, den ich sehr lieb hab :cry::flennen:

Das einzige, was peinlich ist, ist, dass wir bald unseren eigenen OT-Plauderthread brauchen.

Sollte es nicht gerade um deine Schilddrüse gehen? :confused:


BackToTopic:
es wurde auch schon gemunkelt, ich würde nach Aufmerksamkeit rufen, von jemandem, den ich sehr lieb hab :cry::flennen:
Was?? Wer war das? Dem zeig ichs aber! :realmad:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Off-Topic:
Danke für den Dank :smile: Freut mich, dass du auf eine tolle Ärztin gekommen bist. Bei denen in der Liste, die in meiner Umgebung sind, sind die Bewertungen alle mindestens 3 Jahre alt.... hab mich erst nicht “getraut“ (Arzt-Flopps dann, wenn man's nicht braucht, noch frustrierender, als eh schon) und jetzt ist erstmal kaum Zeit. Hab aber neulich wen in fahrbarer Entfernung so entdeckt, der von der Homepage her gut klingt, vielleicht teste ich den mal.


Wie nötig oder unnötig eine Szinti ist kann ich nicht sagen. Hatte bisher keine, aber auch einen Haufen mäßig SD-kompetenter Ärzte erwischt. Was sagt denn die Community aus dem SD-Forum dazu?
 
3 Woche(n) später

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:



Wenn das nur nicht so peinlich wäre mit den Doppelposts und den Dreifachthemen, es wurde auch schon gemunkelt, ich würde nach Aufmerksamkeit rufen, von jemandem, den ich sehr lieb hab :cry::flennen:
Ich bin immer so spät, ich hab das nie gemerkt :zwinker:

Zum eigentlichen Thema: Auf einmal kommt es nicht an. Deine Ärztn scheint mir kompetent und vielleicht guckt die sich deine Ergebnisse auch mal richtig an.
Wenn du ein Szinti(...)Dingens hast was weniger als 3 Monate alt ist, soll die vielleicht erstmal da drauf gcuken, aber ansonsten: Vorsicht ist besser als Nachsicht, nicht?
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Für die Leser :grin: mit Unterfunktion:
mit welcher Dosis L-Thyroxin habt ihr "angefangen"?

Ich hatte mit 25 angefangen und dann recht schnell auf 50 nach 2 oder 3 Wochen. Danach bin ich jetzt innerhalb von 2 Jahren über 75, 87,5 und 100 auf 112,5 hoch, womit es mir aktuell sehr gut geht. Die Steigerungen habe ich auch immer gut vertragen. Wenn man empfindlicher darauf reagiert kann man auch mit weniger einsteigen und deutlich langsamer (6er oder 12er Schritte) steigern. Da muss man dann austesten, womit es einem selbst gut geht.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Die anderen Röntgenaufnahmen, MRT's waren wegen anderer Probleme, auch andere Körperstellen, das "erste" Szintigramm war ein 3-Phasen-Skelettszintigramm, das natürlich völlig andere Dinge abbildet, von der SD gibt es ja bisher keine Bilddarstellung, ausser Ultraschall, es ging mir mehr so um die Gesamtbelastung.

Weißt Du wieviele "Röntgen u.ä. Aufnahmen" von der Strahlenbelastung her noch unkritisch zu betrachten sind, pro zwei Jahre?
Für den Fall das eventuell etwas gefunden wird, was vorher nicht näher betrachtet wurde, ist der Nutzen-Risiko Faktor zu vernachlässigen.
Und ich persönlich finde im allgemeinen echt, dass man lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig eine Untersuchung machen sollte. Wenn du kein ungeklärtes Problem hättest, was dich belastet, würdest du doch nicht zum Arzt gehen, oder?
Was ist denn überhaupt deine Befürchtung? Die Strahlenbelastung ist garnicht so extrem (wenn man gezielt suchen kann) und sonst fällt mir nichts ein, was daran für dich überhaupt schädlich sein könnte.
 
T

Benutzer

Gast
@Makealongstoryshort ich hab jetzt nach zwei Jahren TSH bei 4 endlich einen Arzt gefunden, der mir L-Thyroxin verschreibt, alle anderen meinten immer nur "ist ja noch im Normbereich" (der geht bis 4,2 ich war teilweise bei 4,15......). Ich hab also allemal eine latente Unterfunktion, weil die Schilddrüsenhormone selber (T3, T4) normale Level haben, aber meine SD anscheinend ganz schön Dampf von weiter oben braucht, um die so zu produzieren. Ich wollte Thyroxin endlich mal ausprobieren, weil ich seit etwa genauso lang, wie der TSH bei mir raufgegangen ist, unter dauernder unterschwelliger Erschöpfung leide. Ich nehm jetzt seit zwei Wochen 25 Mikrogramm, soll nach 6 Wochen wieder kommen, um zu schauen, wo der Wert hin ist, dann gehen wir wahrscheinlich hoch auf 50.
Bisher vertrag ich das super, ich meine, ein bisschen besser ist es auch schon, aber das kann auch der Placebo Effekt sein :grin: Ich bin auch jeden Fall sehr froh drum, keine Nebenwirkungen von der Dosis zu haben, das könnte ich nämlich in der derzeitigen Studiums-Situation gar nicht brauchen.
Das einzig nervige ist das halbe Stunde vor dem Frühstück nehmen :X3:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren