An die potenten AD-Sportler

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute,
schonmal vorweg, meine Gedanken zum zuletzt geöffneten Thread haben sich normalisiert.

Jetzt habe ich ein kleines, aber doch "größeres" Problem ;-)

Wer von euch jetzt keinen Ausdauersport macht, bräuchte eigentlich nichtmehr weiterlesen, wusste selbst zuerst auch nicht, ob ich diesen Thread überhaupt in dieses Forum schreiben sollte, aber da das Problem in der Hose liegt, entschied ich mich dafür.

Also das Problem ist wie folgt:
Ich habe seit zirka einem Monat eine Libido die gegen Null strebt. Und nun die Hintergründe dazu:
Seitdem ich im November mit sehr sehr viel Ausdauersport angefangen habe, habe ich allmählich gemerkt, dass die Libido etwas weniger wurde, aber im Januar war sie wirklich nie vorhanden. D.h. hab in einem Monat genau einen Orgasmus gehabt, wobei ich mich da fast selbst vergewaltigt habe :smile:. Und nun folgendes: Gestern hatte ich, eben seit langer Zeit, wieder eine hohe Libido und konnte auch mehrmals kommen (bei SB), und, gehört vielleicht hinzugefügt, das konnte ich vielleicht auch nur, da ich momentan Trainingspause habe (wegen Krankheit).
Und sogar als ich (meine jetzige Freundin) an intimen Stellen berührt habe, hat sich mein Teil (ist jetzt 2 Wochen her bzw. vor zwei Wochen das erste Mal berührt) kaum gerührt, wirklich kaum (obwohl ich sie sehr attraktiv finde). Hinzuzufügen ist auch, dass es sowohl bei "Erotikfilmchen" auch nicht geklappt hat.

So, jetzt stehe ich vor der Frage: Gibts hier Sportler, und damit meine ich wirklich Leute die VIEL trainieren und ähnliche Erfahrungen haben?

Mein Pensum (Wochenpensum) war vor diesen Erlebnissen:
02:15h Ausdauersport (Laufen)
02:00h Krafttraining
01:30h bis 03:00h Kampfsport

Also sagen wir mal min. 05:45 Stunden Training die Woche.

Jetzt sind es (da ich wenig Zeit für KS habe und auf HM trainiere):
04:00h Laufen
03:00 - 04:00h Krafttraining

Also ein Pensum von bis zu acht Stunden Training die Woche. (mehr spezialisierter Ausdauersport natürlich)

Falls hier das falsche Unterforum ist: Ich konnte mir nichts passenderes vorstellen.

Das kann doch nicht sein, dass alle Ausdauersportler eine geringe Libido haben?
Und bei mir setzte dieses Phänomen genau jetzt ein, wo ich so viel trainiert habe und genau komischerweise wo ich jetzt seit 8 Tagen kein Training gehabt habe kommt sie jetzt immer mehr...heute hat es auch wieder super geklappt.
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Wie alt bist du denn?
Ist es eine reine Lustfrage oder resultiert die schwache Libido aus einem Zustand der Erschöpfung/Müdigkeit etc. ?
 

Benutzer102989 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich habe 2x die woche 1,5 stunden wasserballtraining
plus 2 mal die woche knapp 2 stunden thaiboxen
plus sportunterricht in der schule/krfat- oder kampftraining am wochenende.

WaBA und Muay thai sind montags bis donnerstags und in dieser zeit kann es auch mal vorkommen, dass ich absoulut NICHTS mache, weil ich viel zu müde und erschöpft bin, außerdem zu wenig zeit habe...
wenn meine freundin dann freitags kommt, schaff ich es aber trotzdem 2-3 mal jeden tag über das wochenende.
 
D

Benutzer

Gast
Ich mach auch 3-5mal die Woche Sport und auf meine Potenz hat das keinen Einfluss, jedenfalls keine negative.
Allerdings kann ich eh nicht merhmals hintereinander, weil mir das keinen Spaß macht und überreizt bin. Ich kann mir aber echt nicht vorstellen, dass das am Sport liegt. Eigentlich heißt es in der Literatur ja gerade, dass die Libido durch Sport besser wird.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich antworte mal, obwohl die frage wohl nicht direkt für mich bestimmt ist :smile:D):

mein ex hat auch 2-3x die woche ausdauertraining gemacht und dazu 2-3x die woche krafttraining. allerdings war die dauer der traningseinheiten nicht ganz so hoch wie bei dir. nach dem ausdauertraining war er zwar an manchen tagen zu müde für sex, an anderen aber wiederum noch sehr leistungsfähig. bei ihm hing das mehr mit stress und arbeitspensum am jeweiligen tag zusammen.die libido war aber grundsätzlich immer recht ausgeprägt.

wie sieht es denn bei dir beruflich aus? hast du in den letzten wochen vllt sehr viel stress gehabt?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich war mal mit einem Sportler zusammen (8 Stunden waren da nix), der brauchte es auch bloß ca. 1x pro Woche und zu mehr musste ich ihn zwingen. Als ich meine 8 Stunden Training pro Woche gemacht habe, da hatte ich weiterhin so gut wie jeden Tag Lust. Wie siehts mit Ernährung aus?
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich hatte vor 3 Jahren nach meinem Abi in der Gammelphase bis zum Studiumstart auch ein hohes Wochenpensum Sport:
3x die Woche Kraftsport
4x Vball (je 90-120 min)
alle 2-3 Tage Cardioeinheiten von ca. 40-90 min

Und ich kann nicht behaupten, dass sich das irgendwie negativ auf die Libido ausgewirkt hat.
Das einzige, was ich mir bei dir vorstellen könnte, ist, dass du ins Übertraining geraten bist. Dein Körper ist deinem Pensum noch nicht gewachsen und reagiert auf seine Weise. Für gewöhnlich leidet man da ja eher an Leistungsschwund, Schwäche, Schwindel und Koordinationssstörungen. Bei dir scheint die Libido vielleicht in Mitleidenschaft gerissen zu sein.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Wenn man extrem hart trainiert kann das schonmal passieren. dann hat mein einfach keine energie mehr für was anderes.
 

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Wie alt bist du denn?
Ist es eine reine Lustfrage oder resultiert die schwache Libido aus einem Zustand der Erschöpfung/Müdigkeit etc. ?

Ich bin 20 Jahre alt, also sollte doch noch im besten Alter liegen.
Aus was die Libido resultiert?
Ich möchte garnicht sagen, dass ich dauernd erschöpft bin, natürlich an wirklich extrem harten Trainingstagen schon, aber genau kann ich das jetzt nicht lokalisieren.

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:54 -----------

Eigentlich heißt es in der Literatur ja gerade, dass die Libido durch Sport besser wird.

Eigentlich schon, aber eigentlich wird immer angemerkt "moderater Sport fördert die Libido", jetzt muss man nur mal das Wort Moderat definieren.

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:56 -----------

wie sieht es denn bei dir beruflich aus? hast du in den letzten wochen vllt sehr viel stress gehabt?

Ich sage mal so, Stress habe ich bei meiner momentanen Arbeit keine, nur die Arbeitszeiten sind eben von 13:30 Uhr bis 21:30 Uhr, samt Wegstrecke und anderen Tätigkeiten bin ich dann frühestens um 22:30 im Bett.
Training ist also immer am Vormittag (zumindest unter der Woche).

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:58 -----------

Wie siehts mit Ernährung aus?

Eiweiss und Kohlenhydratreich, ausreichend ung. Fettsäuren, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe, Wasser, die Ernährung ist sicherlich gesund.

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:01 -----------

Das einzige, was ich mir bei dir vorstellen könnte, ist, dass du ins Übertraining geraten bist. Dein Körper ist deinem Pensum noch nicht gewachsen und reagiert auf seine Weise. Für gewöhnlich leidet man da ja eher an Leistungsschwund, Schwäche, Schwindel und Koordinationssstörungen. Bei dir scheint die Libido vielleicht in Mitleidenschaft gerissen zu sein.

Übertraining ist mir ein Begriff, aber solange ich selbst merke, dass ich keinen Muskelkater habe, ich ausreichend Schlaf habe und meine Leistung NICHT stagniert, kann das Phänomen Übertraining nicht ausgeprägt sein.
Aber wie sich das eventuell auf die Libido auswirken kann weiß ich natürlich nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Na dann solltest du vielleicht einfach mal einen Urologen aufsuchen. Vielleicht klemmt sich durch den vielen Sport bei dir ein Nerv ein oder sowas, kann ja sein. Wir können dir aber hier wahrscheinlich nicht so richtig helfen. Und die meisten haben dir ja gesagt, dass sie, auch bei viel Sport, das Problem nicht haben.
 

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Na dann solltest du vielleicht einfach mal einen Urologen aufsuchen. Vielleicht klemmt sich durch den vielen Sport bei dir ein Nerv ein oder sowas, kann ja sein. Wir können dir aber hier wahrscheinlich nicht so richtig helfen. Und die meisten haben dir ja gesagt, dass sie, auch bei viel Sport, das Problem nicht haben.

Ja, das wird wohl Sinn und Zweck sein, wenn es nicht anders geht, aber ich wollte mir mal ein Bild davon machen, weil ich kaum Leute kenne, die so ein Pensum absolvieren.
 
D

Benutzer

Gast
Ja, ist ja auch richtig. Wenn ich nicht gerade im Unistress bin geh ich auch wöchentlich 90min joggen und mach min 3Stunden Krafttraining. Ist nicht ganz so viel, aber mir gehts jedenfalls gut.
 

Benutzer90799 

Verbringt hier viel Zeit
hi,

ich kenne das phänomen. ich laufe im moment ca 70 min am tag und je mehr ich steigere desto weniger lust habe ich.

einen viel gravierenderen einfluss auf meine libido hat aber mein job. je mehr negativer stress da stattfindet deto lustloser bin ich. das trifft aber nicht auf positiven stress zu...

...bei mir wars aber noch nie so schlimm, dass ich dann keinen mehr hochbekommen hab, ich kann dann nur quasi unendlich lang :tongue:
 

Benutzer83807 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Partner trainiert 5x die Woche, zusammen sind das ca 11 Std.
Aber er zeigt keine Anzeichen von 'Schwäche' im Bett.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren