An die Männer : Schonmal bei ner Nutte gewesen ?

Benutzer38491 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will gar nicht wissen, in was für Kreisen du dich bewegst....und ich bin mir SEHR sicher, das DU meinen Schatz NICHT kennst....

Er (mein Schatz:herz: ) hat ganz andere interessen, und wenn er nicht bei mir ist, dann weiß ich trotzdem genau wo er ist und was er macht.....und außerdem ist er ein ziemlicher "stubenhocker"....es ist zb noch niemals vorgekommen, das er nicht da war, wo ich ihn vermutet hatte.....
Und, du kannst mir soviel von "Jeder Mann war mal im Puff" gesülze erzählen wie du willst....das glaubt dir doch nicht mal nen toter Frosch.....
Ich wollte mich ja nicht streiten, aber so blöde Unterstellungen kannste ja mal voll knicken!!!!!

AUßERDEM....wieso heißt der Thread nicht einfach "ich war bei ner nutte und es war soundso".....WIESO gibts ne auswahlmöglichkeit "Ne find ich eklig" (oder so) wenn es ja (laut dir zb) keinen Mann gibt der noch nie im Puff war....dann hätte man sich das auch sparen können.....behalt am besten deinen tollen vermutungen, von deinem komischen freundeskreis etc für dich.... :mad:

So, ich wollte mich ja nicht streiten.....aber jetzt ist es passiert,.....sorry an alle....aber so (falsche) Äußerungen kann man nicht einfach stehen lassen (ich zumindest nicht) :schuechte
Stimmt mir zu oder nicht.....

Ich seh schon die nächste antwort....da wird doch wieder nur drinstehen "hach bist du leichtgläubig etc".... :kopfschue

Nicht aufregen :knuddel_alt:

Ich glaub dir :smile:

99 % ist sicherlich übertrieben :zwinker:
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
DAS würde ich nicht unterschreiben wollen. Ich kenne min. 2 Fälle von katholischen Priestern die das Gegenteil beweisen.

Nun, wir wissen alle, dass es auch katholische Priester gab, die sich an Ministranten vergriffen haben.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es in Deutschland sicherlich mehrere zehntausend Priester gibt, die nicht in den Puff gehen würden. Zumal auf dem Land, wo man sich zum Gespött der Leute macht.

Nochmal: Ich sage nicht "der und der Beruf ist vor Lust nach käuflichem Sex gefeit". Ich sage nur: "Bei Vertreten mancher Berufe kommt diese Lust sicherlich seltener vor."

Und Vertreter der Kirche beiderlei Konfessionen gehören da sicherlich eindeutig dazu.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Nachtrag:

Im Übrigen spricht das Umfrage-Ergebnis ja wohl Bände: Mehr als 80 Prozent stimmen mit "nein".

Nun mag das Forum hier stärker der Generation der 20-30jährigen zuneigen, aber es ist immerhin ein deutlicher Indikator dafür, dass die Mehrheit zumindest kein gesteigertes Interesse an käuflichem Sex hat.

Aber wahrscheinlich zählt den Skeptikern eine solche Umfrage nichts. :zwinker: Dieselben Skeptiker, die an anderer Stelle mit "repräsentative Umfrage!!" wedeln, und einem irgend einen Blödsinn als ultimative Wahrheit verkaufen wollen, nur weil eine Frauenzeitschrift wahllos 100 Leute auf der Straße befragt hat...
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
100 Leute sind nicht repräsentativ ... 1000 schon eher, gerade wenn die wahllos ausgewählt (was ne Wortspielerei :grin:) sind.

Nochmal zu den Prozentzahlen: 90% ist wohl sicherlich zu hoch - und 5% zu niedrig.
Irgendwo dazwischen dürfte das schon angesiedelt sein.

Dass 80% hier sagen sie würden das nie machen ... naja.
Wohl der gleiche Prozentsatz würde auch nie fremdgehen ... komisch nur dass das (nicht nur statistisch) so oft vorkommt.

Wer kennt in seinem Bekanntenkreis keinen Fall von Fremdgehen?
Bitte mal melden!
 
B

Benutzer

Gast
Ich will gar nicht wissen, in was für Kreisen du dich bewegst....und ich bin mir SEHR sicher, das DU meinen Schatz NICHT kennst....

Er (mein Schatz:herz: ) hat ganz andere interessen, und wenn er nicht bei mir ist, dann weiß ich trotzdem genau wo er ist und was er macht.....und außerdem ist er ein ziemlicher "stubenhocker"....es ist zb noch niemals vorgekommen, das er nicht da war, wo ich ihn vermutet hatte.....

muahahahaa....schon klar *kopfschüttel*

naja man würd ja wohl noch träumen dürfen ne
 

Benutzer39771  (46)

Benutzer gesperrt
Habe dann aber ein Tantra-Studio entdeckt .... Schöne Atmosphäre, wunderschöne Frauen, die auch echten Spass am Sex haben. Gegenseitiges Verwöhnen - wie "echt" ... Da würd ich sofort wieder hingehen ...

Bei Tantra soll es eigentlich zu keinen sexuellen Handlungen kommen. Oder bin ich jetzt auch schon von gestern? :engel:

Bisher geht die (moralische) Diskussion eher um Puffs und professionelles Gewerbe. :schuechte Wie sieht es aber mit "Freizeit-Nutten" aus, die anscheindend Spaß daran haben und nebenbei noch ein paar Euros verdienen? :cool1: Ich stellte mal die These auf, dass mit der steigenden Zahl der männlichen und weiblichen Single-Haushalte, solche diskreten Dates auch stark zugenommen haben! :grin: Und wenn man bedenkt, in was für schwierigen, wirtschaftlichen Zeiten wir doch leben und auch Beziehungen immer schneller in die Brüche gehen ... :engel:
 

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
100
Wer kennt in seinem Bekanntenkreis keinen Fall von Fremdgehen?
Bitte mal melden!

*Meld* :zwinker:

@Bimbambino (oder wie auch imma)--> zu dir fällt mir echt nichts mehr ein....
und son tolles "muhahahaa"--> das war mal in der 10ten Klasse vielleicht lustig.....jetzt mit sicherheit nicht mehr....
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt sicher genauso viele Gründe, eine Prostituierte aufzusuchen wie es Gründe fürs Fremdgehen gibt. Das nun auf Triebstau oder Bindungslosigkeit herunterzubrechen halte ich für fragwürdig.

Was mich an käuflichem Sex reizen würde ist der Entfremdungseffekt und der gefühlte Unterschied zwischen einer mechanischen 50€-Nummer und dem zwischenmenschlichen Service, den ich bei 500€ aufwärts geboten bekomme. Es geht weniger um den Sex als um das Erlebnis, das sich vom gekannten Sex unterscheidet.

Was die Scheinheiligkeitsdiskussion betrifft, so muss man bei aller berechtigten Kritik an der Naivität Einschränkungen machen, was das Alter betrifft. Die große Masse der User ist um die 20, plus/minus zwei, drei Jahre, und da werden gerne absolute Gewissheiten formuliert und möglicherweise auch gelebt. Da scheint der Gedanke abstrus, sich mit "schmutzigen" Kompromissen arrangieren zu müssen, ganz abgesehen davon, dass noch sehr wenig zwischen persönlichen Moralvorstellungen und common sense unterschieden wird.
 

Benutzer18981  (35)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
son quatsch hab ich ja noch nie gehört


Tja, dann bin ich scheinbar doch nicht mit einem Mann zusammen....

Also was Sex im Puff anbelangt stimmt ich nicht zu, aber was einfach nur mal einen BESUCH IM PUFF anbelangt stimm ich Bimbambino zu 100% zu! :tongue:
Ich kenn fast niemanden der noch nie drinnen was getrunken oder zugesehen hat

Muss man 18 sein um als Mann in nen richtigen Puff gehen zu können?
Und was ist mit den Damen auf den Straßen? Nehmen die jeden, oder gibts da auch ne Altersgrenze??
LG

Kommst vorher auch schon problemlos rein. Als ich mit nem Kumpel dort war war er <18

Zu den Straßen kann ich nichts sagen
 

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
Also was Sex im Puff anbelangt stimmt ich nicht zu, aber was einfach nur mal einen BESUCH IM PUFF anbelangt stimm ich Bimbambino zu 100% zu! :tongue:
Ich kenn fast niemanden der noch nie drinnen was getrunken oder zugesehen hat

Tut mir leid, ich kenne nicht mal jemanden, der im Puff, "was getrunken und zugesehen" hat....das kann man genausogut in jeder kneipe und diskothek.....

Der Thread erinnert mich langsam an den SB thread..."machst du SB, ja oder nein"....alle die da nein ankreuzen, werden gleich als verklemmt eingestuft und kennen anscheinend ihren körper nicht....mich wundert echt, was hier für ne Weltfremdheit herrscht....ich dachte zuerst, das hier alle offen für alles sind....aber dem ist ja scheinbar nicht so....WEIL....ein Mann MUSS in den Puff gehen um ein Mann zu werden und eine Frau zb MUSS SB machen, weil sie sonst verklemmt ist.....HALLO???? Ich fass es echt nicht mehr....
Ihr habt ja scheinbar alle freundeskreise, da stellen sich bei mir die Nackenhaare auf......:ratlos:
 

Benutzer49188 

Verbringt hier viel Zeit
So ein Puffgang gehört zum Mann werden irgendwie dazu :tongue: ! Wenn mir einer erzählt er war noch nie im Puff dann ist das für mich schwer zu glauben!

ach, dann ist mein freund wohl auch kein mann. is ja total bescheuert was du da verbreitest! nachher lassen sich noch welche beeinflussen, weil sie denken, sie würden nie ein mann werden, wenn sie nich in puff gehen und machen schon morgen einen besuch da :mad:
 

Benutzer47912  (59)

Benutzer gesperrt
Na, also dann stimmst du mir ja schonmal zu: Die Mehrheit der Soziologen geht nicht in den Puff, denn die sind ja alle feministisch.
Nee,
die männlichen Soz-Studenten kommen bei ihren weiblichen Komilitonen ja nicht zum Zug :flennen: !!!!!!!!!!!!!!!! Drum sollte da ja die Quote höher sein....:engel:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich kenn fast niemanden der noch nie drinnen was getrunken oder zugesehen hat

Vielleicht bin ich ja ein bisschen einfältig, aber ich wäre in meinem Leben nicht auf die Idee gekommen, dass man da reingehen kann um was zu trinken :ratlos: Ich war ganz selbstverständlich davon ausgegangen das man diesen Ort zum Bu.. aufsucht.

Schon wieder was dazugelernt. Aber ich muss zugeben auch das reizt mich im Moment nicht besonders, auch wenn gegen was trinken ja absolut nichts einzuwenden ist.
 

Benutzer18981  (35)

Benutzer gesperrt
Vielleicht bin ich ja ein bisschen einfältig, aber ich wäre in meinem Leben nicht auf die Idee gekommen, dass man da reingehen kann um was zu trinken :ratlos: Ich war ganz selbstverständlich davon ausgegangen das man diesen Ort zum Bu.. aufsucht.

Einfach mal "erwachsen" zu sein und reinzugehen um zu wissen "Ich war schonmal in einem Puff!" Wenns auch nur aus ein bisschen Gucken und nicht gleich Sex bestanden hat. Sowas ist doch bei jedem Männerumzug (Sportwoche, Musterung, Schikurs, Stadturlaub usw) vorprogrammiert.

Ich kann mich noch an meine Musterung erinnern, ein bisschen kannte ich die Leute die am selben Tag wie ich dort waren. Und am Nachmittag hats natürlich von allen geheißen (von einem ganz besonders) Jaaaa heute Abend wenn wir Freigang haben gehts rund! Ich sag euch wir gehen in den Puff bis wir wieder heim müssen, ich sag euch das wird was heute Nacht

Und als es dann Nacht war und schließlich ein Puff vor uns war hat er dann gesagt: "Äh willst du jetzt wirklich da rein gehen? Also im Ernst willst du reingehen?" :grin: :grin: ich find das so lässig, erst so zu reden und dann auf einmal voll unsicher zu sein. Dann sind wir rein und der eine is auch nach mehrmaligem Überreden draußen geblieben. Dann ist sogar die Prostituierte auf die Straße raus gegangen um den einen endlich auch reinzuholen! :tongue: Ach ja, das waren Zeiten

PS: Was ist Bu..? Ich kenn nur po.. und fi..
 

Benutzer52685 

Benutzer gesperrt
mal eines vorweg: nutte ist meiner meinung nach ziemlich abwertend.

nein war ich noch nicht und sowas würde ich auch nie und nimmer machen
 

Benutzer40403 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke wir bewegen uns hier sicherlich auch nicht in der Altersschicht die großartig Prostiuierte aufsuchen (Zumindest was Männer angeht die in einer Beziehung stecken)

Vermutlich gehen eher Leute zu einer Hure, die schon des längeren in einer beziehung stecken, gar verheiratet sind und schon länger sexuell unbefriedigt sind. Ich kann mir nicht vorstellen, das ein Typ der grade mal 1-2 Jahre mit seiner Freundin zusammen ist, im Zartem Alter von 18/19 den Puff aufsucht. Das wird sich eher um Männer mitte dreissig aufwärts handeln.

Deshalb scheinen mir die 80% Neinsager nicht unbedingt repräsentativ - oder wie seht Ihr das ?
 

Benutzer38106 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war noch nie dort und ich werde auch nicht damit anfangen. Das einzige was ich mir dabei vorstelle, ist ein arges Potenzproblem und erheblichen Ekel.

Um nicht missverstanden zu werden: ich habe nichts gegen Prostituierte, ich verurteile sie nicht - sie werden ihre Motive haben, ist für mich auch kein moralisches Problem, und prüde bin ich ebenfalls nicht, aber für mich kommt das nicht in Frage. Mir ist es noch nie einfach nur ums "rattern" gegangen...
 

Benutzer53392 

Verbringt hier viel Zeit
PS: Was ist Bu..? Ich kenn nur po.. und fi..

das ist ..msen

Ich war auch noch nicht da und ich glaube ich werde auch in den nächsten Jahren nicht dort hin gehen!
Wie auch die anderen hier geschrieben haben, Respektiere ich diese Frauen (und Männer), jedoch kommt dies mit meiner moralischen Vorstellungen nicht überein! Aber das muss man ja jedem selbst überlassen.

Einfach mal "erwachsen" zu sein und rein zu gehen um zu wissen "Ich war schon mal in einem Puff!"

Dazu kann ich nur sagen, dass es solche Leute gibt. Auch die die nicht nur mal rein gegangen sind, sondern auch noch „Geld dagelassen haben“.
Ein paar aus meiner alten Schule waren mal dort und nachher meinten sie was Besseres zu sein. Ich finde es totaler Schwachsinn!!! Als müsste man das zwischen 18 und 20 machen.
 

Benutzer30586 

Benutzer gesperrt
ich war einmal aus besonderem anlass, um mir was zu können, bei einer prostituierten, aber da es einmalig bleiben sollte, habe ich sehr tief in die tasche gegriffen und war bei einer frau, die man gemeinhin als edelprostituierte bezeichnet.

Es war nicht enttäuschend, sondern wie erhofft was besonderes.

wiederholungsgefahr bestand zwar grundsätzlich, aber ich habe mich bisher dran gehalten, dass es eine ausnahme bleiben sollte ( wobei mir auch der preis es auch einfacher macht, nicht rückfällig zu werden :kopfschue )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren