An die Mädels: Getragene Socken

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Hm. Ja, ach Gott. Warum nicht. Solange das nicht irgendwie ausartet und er einen echten Fetisch hat / entwickelt ... wenn das eine Seltenheit bleibt, wärs denk ich okay.
(Ich benutz aber täglich diese Fußdeo-Creme von Yves Rocher, daher riechen meine Füße + Socken 24/7 nach Lavendel und Minze, kA ob so jemand das dann noch anturnend finden würde ^^ )

Und einmal das tut mir auch total Leid hab ioch mal bei ner Bekannten im Zimmer nen paar gesehen also im Wäschekorb und mit genommen:schuechte aber da hatte ich son schlechtes gewissen das ich nur dran gerochen habe und bei der nächsten gelegenheit 4 Tage später sie wieder in denn Wäschekorb getan habe:kopfschue

Also das find ich ja auch irgendwie putzig. :grin:
Wobei ich das bei anderen Männern als meinem Partner definitiv nicht wollen würde, also anstelle deiner Bekannten würd ich das auch nicht wollen. Aber du hast dich schon halbwegs anständig verhalten :smile:


Ich persönlich find die Vorstellung schön, im getragenen T-Shirt meines Freundes zu schlafen, weil das dann nach ihm duftet. Wenn es also mehr in diese Richtung (mit dem Duft verbindet man die bestimmte Person) und weniger in die "Fußschweiß? Boahhhhh geil" - Richtung gehen würde, fänd ichs auf jeden Fall in Ordnung.
 

Benutzer75674 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaub ich würde sie ihm geben. Solange er seinen Fetisch nicht weiter in der Beziehung ausleben will, finde ich das ok. Ich kriege ja nichts direkt davon mit.
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Er soll mir ein richtig geiles Paar Socken kaufen, dann trage ich es für ihn, kein Probelm.
Nur muss er mir nicht unbedingt unter die Nase reiben, dass er sich dazu einen wichsen wird.
Ich finde sogut wie nichts pervers und ne Vorliebe für Socken nun wirklich nicht.

ein geiles Paar: wohl keine mit der Diddlmaus drauf :zwinker: Aber Du hast Recht, haben kann er sie; man muß ja weder dabei sein noch genau den Verwendungszweck erklärt bekommen.

Und pervers würde ich es auch nicht nennen, so wiedernatürlich isses ja nicht; eher etwas ungewöhnlich ....
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich würde mit diesem "freund" nix mehr zu tun haben wollen. sowas find ich mehr als seltsam und zudem sehr ekelhaft.
 

Benutzer83381 

Verbringt hier viel Zeit
darauf stehen viele kerle. z. b. sockenmädchen.de da werden die auch verkauft. kann man so 6 € oder mehr verlangen. jedem das seine und schlimm finde ich das auch nicht. aber einem freund geben....ne dann doch nicht.
 

Benutzer66131 

Verbringt hier viel Zeit
Wo wäre den eure Problem Größer bei nem guten Freund(Bekannten) oder richtiger Freund/Mann?
 

Benutzer55841 

Verbringt hier viel Zeit
Einem "Bekannten" würde ich absolut nicht als Wichsvorlage dienen wollen. Furchtbar!

Meinem Freund würde ich das auch ganz schnell wieder abgewöhnen, da ich ein großes Problem mit menschlichen Füßen habe und Socken und Schuhe lediglich zum Verdecken dieser Körperteile geschaffen sind - aber nicht zur sexuellen Befriedigung.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Hmm, wenn ich jemanden liebe... Also, Socken finde ich derbe unerotisch, aber meinem Liebsten (bei ausreichendem Vertrauen) getragene Unterwäsche oder Nylons geben wäre bei mir drin. Ich hab doch auch immer ein getragenes T-Shirt früher von meinem Lover bei mir neben dem Bett liegen gehabt, an dem ich geschnuppert habe, wenn ich mich einsam fühlte :zwinker:

Gut, mit Männerfüßen oder Socken kann ich umgekehrt nichts anfangen, aber ich find meine Füße hübsch und kann durchaus nachvollziehen, dass sie manchen Männern gefallen (und ein Freund von mir küsst sie gelegentlich auch). Ich will jetzt von niemandem diesbezügliche Angebote kriegen, aber was ich damit sagen will: Es kann durchaus Frauen geben, die diesen kleinen "Fetisch" irgendwie teilen können. Gibt für jede Vorliebe ein passendes Gegenstück irgendwo, aber manchmal halt nicht so viele davon.

ich würde mit diesem "freund" nix mehr zu tun haben wollen. sowas find ich mehr als seltsam und zudem sehr ekelhaft.

Find ich jetzt von dir ein bisschen blöd, ehrlich gesagt. Wenn du jetzt sagst, du würdest deine Socken niemanden geben, weil dich das nicht antörnt - okay. Wenn du jetzt sagst, du willst keinem Freund als Wichsvorlage dienen - auch okay.

Aber warum musst du andere deswegen in einem fast abfälligen Ton als "sehr seltsam" und "sehr ekelhaft" bezeichnen?

Ich vermute mal, es war von dir nicht so gemeint, aber ich finde es trotzdem etwas doof... Immerhin wertest du damit den TS ab, und ich habe das Gefühl, hier im Forum soll es doch um gegenseitige Hilfe gehen, auch dabei, sich selbst zu akzeptieren.
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
Wo wäre den eure Problem Größer bei nem guten Freund(Bekannten) oder richtiger Freund/Mann?
Für meinen Freund würde ich sowas sofort machen.
Ich finde Füße zwar selbst nicht anziehend, aber diese Vorliebe zählt für mich eher als ungewöhnlich, nicht als eklig.

Aber sobald ein Bekannter mich fragt, ob er meine Socken haben kann... nee. Da ists vorbei für mich und das wäre in einer Freundschaft sicher auch ein Bruch. Ich möchte nicht in das Sexleben eines anderen mit einbezogen werden, nicht in das eines Bekannten.
Ok, was im Kopf eines jeden abgeht ist Privatsache, aber ich möchte es dan nicht wissen.
 

Benutzer83584  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Wie kann man sich den mit sowas aufgeilen? :ratlos:
Dem Partner würde ich sie wohl schon geben, wenn er damit was anfangen kann oô
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Für meinen Freund würde ich sowas sofort machen.
Ich finde Füße zwar selbst nicht anziehend, aber diese Vorliebe zählt für mich eher als ungewöhnlich, nicht als eklig.

Aber sobald ein Bekannter mich fragt, ob er meine Socken haben kann... nee. Da ists vorbei für mich und das wäre in einer Freundschaft sicher auch ein Bruch. Ich möchte nicht in das Sexleben eines anderen mit einbezogen werden, nicht in das eines Bekannten.
Ok, was im Kopf eines jeden abgeht ist Privatsache, aber ich möchte es dan nicht wissen.

Genau so ist es bei mir auch :smile:


Ich kann btw generell nicht nachvollziehen, warum so viele Leute Füße "eklig" finden ... das sind doch ganz normale Körperteile, die wie alle anderen eine Funktion erfüllen :smile: ohne Füße ständen wir alle im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich blöd da ^^
Ich find Füße zwar auch in keinster Weise sexy (ich find aber egtl generell kein Körperteil besonders "sexy", sondern das Gesamtpaket), aber eine Fußmassage oder so ist doch was schönes? Füße wollen auch liebgehabt werden :smile:
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wäre sicherlich nicht begeistert, aber ich würde es ihm geben.
Also die Socken.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
freunde oder bekannte bekommen überhaupt keine wäsche von mir. ich finde das total unpassend. wenns mein freund wäre, der mich danach fragt, würde ich es sehr strange finden und ihn fragen, was es damit auf sicht hat. aber schlimm würd ichs nicht finden und von mir aus könnte er sie haben, wenn ihn das anmacht.

aber ich würde schon darauf bestehen, mir mal anschauen zu dürfen, was er dann so mit den socken anstellt...:engel:

ich kann mir schlimmere dinge vorstellen, auf die man abgehen kann, als socken.
 
M

Benutzer

Gast
Na aber hallo, gehts noch.. Er kann gerne ein Top von mir haben zum "erfreuen" aber bestimmt keine getragenen Socken, selbst wenn ich sagen muss, das die nicht wirklich stinken.
 

Benutzer70589 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde mit diesem "freund" nix mehr zu tun haben wollen. sowas find ich mehr als seltsam und zudem sehr ekelhaft.

also wenn man seinen festen Freund den man eigentlich liebt und gerne hat wegen eines Fetisches verlässt finde ich DAS mehr als seltsam und intollerant.

Man liebt ja die Person und nicht seine sexuellen Vorlieben.
Ich vermute meine Freundin würde das auch sehr ekelhaft finden, sie würde einfach "nein" sagen und dann hätte sich die sache. Aber mich deswegen zu verlassen käme nie in Frage
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
also wenn man seinen festen Freund den man eigentlich liebt und gerne hat wegen eines Fetisches verlässt finde ich DAS mehr als seltsam und intollerant.

Man liebt ja die Person und nicht seine sexuellen Vorlieben.
Ich vermute meine Freundin würde das auch sehr ekelhaft finden, sie würde einfach "nein" sagen und dann hätte sich die sache. Aber mich deswegen zu verlassen käme nie in Frage

schau doch nochmal in den anfangspost. also ich hab da gelesen "EIN FREUND VON EUCH". für mich hat das nix mitm festen freund zu tun, ist das bei dir anders? :hmm:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren