an die Mädels - 21, unerfahren, ein Problem?

Benutzer158381  (26)

Ist noch neu hier
Hey,

ich brauche mal einen Rat oder einfach ein paar Tipps. Ich bin 21 Jahre und studiere ein schwieriges anspruchsvolles Fach, aber es läuft gut und macht mir Spaß. Ich hab ne eigene Wohnung, bin fast unabhängig. Ansonsten habe ich ein paar Hobbies - Tanzen Standard/Latein, Klavier (modern), Musik hören und Reisen. Vom Aussehen eigentlich ganz okay - blonder, modischer Haarschnitt, blaue Augen, 171cm. Ich glaub dass mein Stil auch ganz gut, zumindest wird mir das immer wieder gesagt.

Ansonsten vom Charakter eher ruhig, komme eigentlich mit allen gut aus aber manchmal kann ich auch etwas forsch sein, aber sonst eher schüchtern. Ich brauche halt immer ne gewisse Zeit um aufzutauen, kann dann aber richtig spritzig sein.

zum Problem: Ich mache mir in letzter Zeit voll Sorgen weil ich noch nie ne richtige Freundin hatte oder halt Sex. Ich hab mit einigen schon geküsst und auch Petting gemacht jedoch kam es nie zu mehr, d.h. ich eigentlich noch komplett unerfahren. Ich hab halt mega Angst dass in diesem Punkt der Zug abgefahren ist oder dass wenn ich wirklich mal ne Frau kennenlernen dies als abschreckend angesehen wird oder dass man verlacht wird und weggeschickt wird. Davor hab ich voll Angst - denn mit 21 ist das doch schon etwas unnormal oder? Ich bin halt etwas abgeschreckt was auf den Unipartys oder so im Umfeld der Uni so ONS mäßig läuft, aber ich glaube dafür bin ich weniger der Typ. Eigentlich wünsche ich mir viel lieber Liebe, Zärtlichkeit, Beziehung auf Augehöhe etc... . Ich hab mein ''Problem'' schon gegoogelt und in manchen Foren wird Unerfahrenheit als NoGo angesehen genauso wird halt im Uniumfeld leider geredet. Ich mache mir halt da voll Sorgen dass das nicht mehr so hinhaut.

Mich würden ehrliche Meinungen interessieren, bitte ehrlich denn sonst hilft mir das nicht weiter, v.a. von Leuten (Mädels) in so meinem Alter. Und bitte nicht die Standardsprüche, das hilft nicht weiter.

Ich würde mich weniger als introvertiert beschreiben. Nur am Anfang etwas schüchtern, was sich aber eigentlich schnell legt wenn ich ein paar positive Signale als Rückmeldung bekomme. :zwinker: Ich bin halt weniger ein Draufgänger. Ich hab auch einige freundschaftliche weibliche Bekanntschaften, die haben mich mal so beschrieben: - treu, ehrlich, zuverlässig - fleißig - Zitat: "Ein ganz lieber" - manchmal etwas unsicher was Mädels angeht.

Ich habe halt nur Angst dass mich ein Mädchen wenn es wirklich Ernst werden sollte aufgrund meiner Unerfahrenheit verlacht oder verlässt. Deshalb würde mich auch sehr gerne die unverblümte von ein paar Frauen so in meinem Alter interessieren - bitte ganz ehrlich.

Es geht mir nicht um ein ONS oder Affäre, sondern um eine liebe zärtliche Frau/Mädchen, Beziehung, halt alles drum und dran.
 
G

Benutzer

Gast
Hey :zwinker:

Es ist normal Angst davor zu haben zu unerfahren zu sein. Es ist ebenso normal mit 21 noch wenig Erfahrung zu haben. Du bist doch noch jung :zwinker:

Kann sein, dass es Frauen gibt, die sich daran stören, aber es gibt selbstverständlich auch Frauen, denen das egal ist. Mach dich nicht verrückt und gaaaaaaaaaanz wichtig:

Immer mit der Ruhe :zwinker:
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde es super finden :zwinker:
Bin allerdings auch selbst unerfahren. Dennoch wäre es ein riesen Pluspunkt bei meinen zukünftigen Partner :smile:
 

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Würde mich jetzt nicht groß stören. Das sind alles Punkte an denen Man(n) bzw. Frau arbeiten kann :zwinker:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
"Komplett unerfahren" bist du nicht. Du hast mehrfach mit Frauen geknutscht und Petting gehabt, das ist etwas, was viele Männer in deinem Alter noch nie hatten. Es gibt erstaunlich viele, die mit 20+ noch keinen Sex und auch sonst noch gar keine sexuelle Erfahrung gemacht haben, nichtmal geküsst haben. Allein hier im Forum gibt es viele User, denen das so geht.
Und es gibt viele Frauen, die das kein bisschen stört bzw für die das kein ko-Kriterium wäre. Erst Recht in der Altersklasse, die zu dir passt (schätze, ~18-23), viele stört es auch mit Mitte 20 oder drüber nicht. Ein bisschen aufeinander einspielen müssen sich neue Sexpartner eh erstmal.

Wenn du mal an eine gerätst, die dich ablehnt, nur weil du noch keinen Sex hattest, dann ist diese Frau wohl eh nicht die passende Partnerin für dich.
 

Benutzer158264 

Benutzer gesperrt
Ich habe halt nur Angst dass mich ein Mädchen wenn es wirklich Ernst werden sollte aufgrund meiner Unerfahrenheit verlacht oder verlässt. Deshalb würde mich auch sehr gerne die unverblümte von ein paar Frauen so in meinem Alter interessieren - bitte ganz ehrlich.
Ich wünsche dir, dass du an ein Mädel gerätst, welches erfahren ist. Wäre doch das Beste was dir passieren kann. :smile:
Es ist auch nicht so wichtig, wie erfahren du schon bist, denn die Vorlieben sind teilweise extrem unterschiedlich. Egal ob Männlein oder Weiblein. :zwinker: Viel wichtiger ist es, dass du aufgeschlossen, neugierig und lernwillig bist. ^^
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Lies hier mal länger mit und Du wirst erfahren, wieviel Frauen in Deinem Alter ähnlich empfinden.

Sexuelle Erfahrung ist nichts, das man im Alter XY zu Z Prozent besitzen 'muss'. Sie ist das Ergebnis Deiner Lebensführung und damit ein Teil von Dir, also in jedem Maß okay.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Ich lasse jetzt mal bewusst deine Frage aus, weil da ja die weiblichen User antworten sollen, aber Ich will trotzdem was loswerden:

Irgendwie finde ich das ja schon immer seltsam.

Versteh mich jetzt nicht falsch, ich war mit 24 Jahren noch ungeküsst und kann deine Ängste nachvollziehen, aber mal angenommen Unerfahrenheit wäre sagen wir mal ab 22 Jahren ein NO-GO. Danach würde dich keine mehr wollen!
Ist es dann nicht logisch, alles dafür zu tun so schnell wie möglich Erfahrung zu sammeln?

Ich habe Angst abgewiesen zu werden, weil ich unerfahren bin -> Ich sammel keine Erfahrungen, weil ich Angst davor habe
^
|______________________________________________________________________________|

Du kannst diesen Kreislauf nur durchbrechen, wenn du anfängst was zu riskieren!

Ja es kann sehr viel Scheiß passieren und ich weiß genau, womit man sich alles belasten kann. Lacht Sie mich evtl. aus, wenn ich ihr sage, dass ich noch Jungfrau bin? etc.

Ich habe halt nur Angst dass mich ein Mädchen wenn es wirklich Ernst werden sollte aufgrund meiner Unerfahrenheit verlacht oder verlässt.

Meiner Meinung nach ihr gutes Recht, dich deswegen zu verlassen (auch wenn ich es seltsam finden würde vorher schon zusammen zu sein). Ich würde Mittlerweile auch lieber eine erfahrene Partnerin haben. Verlachen wäre eine Charakterschwäche, die Sie meiner Meinung nach eh als Partner disqualifiziert.

Kurzum, was bleibt dir anderes übrig als das Wagnis trotzdem einzugehen? Riskierst du nix, hast du schon verloren oder bist du mit dem Umstand zufrieden, wenn dir nun 5 Frauen in dem Forum sagen, dass würde mich abschrecken und dann denkst du dir, tja Chance vertan bleib ich halt mein Leben lang alleine.

Ich bin halt etwas abgeschreckt was auf den Unipartys oder so im Umfeld der Uni so ONS mäßig läuft, aber ich glaube dafür bin ich weniger der Typ. Eigentlich wünsche ich mir viel lieber Liebe, Zärtlichkeit, Beziehung auf Augehöhe etc

Das musst du für dich wissen. Ich hab auch immer nur eine Beziehung gesucht, habe aber schnell gelernt, dass wenn man keine Erfahrungen in der Richtung hat sich viel zu sehr verkopft. Heißt wenn du mal ein geeignetes Mädel hast, hat man viel zu sehr Angst irgendwas falsch zu machen oder zu versuchen.
DAHER habe ich mich auch zu ONS und co. hinreißen lassen, um dann, wenn ich mal ein Supermädchen wieder treffe mindestens eine Angst weniger zu haben.


Ich will dir jetzt nicht sagen, ist normal du hast noch Zeit, kommt alles von alleine...
Das kann sein, muss aber nicht!

Wenn du Erfahrungen machen willst, dann warte nicht dadrauf, dass Sie einfach so passieren sondern krieg dein Arsch hoch und tu was!
Sprich Frauen an, hab Dates und meiner Meinung nach: Vögel auch mit Ihnen wenn Ihr euch anziehend findet. Sex mit Liebe ist wunderschön keine Frage, aber normaler Sex ist auch nicht ohne, oder willst du mir jetzt weiß machen du könntest mit keinem heißen Mädchen schlafen bevor du dich nicht in Sie verliebt hast?

Viel Erfolg!

MfG Boarnub
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
Mein Ex hatte (überraschenderweise) keinerlei Erfahrungen in Petting und Sex gehabt, als wir zusammen kamen. Es hat mich deswegen überrascht, weil er nach wie vor überdurchschnittlich gut aussieht und an sich auch ein sehr aufgeschlossener Mensch ist, der auf andere zu gehen kann. Aber er ist wahnsinnig schüchtern, wenn es um Frauen geht, die ihn interessieren. Er hatte nie eine Frau angesprochen und ich musste damals den ersten Schritt machen.
Ich habe es selbst nie als komisch empfunden, auch nicht als der Sex in den ersten 1,5 Monaten nicht geklappt hatte, weil er zu nervös war. Ich habe immer versucht verständnisvoll zu sein und das hat ihm letztendlich auch geholfen und er war mir sehr dankbar dafür gewesen.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Für mich wäre es ein Ausschlusskriterium, ja. Nur, um auch mal die andere Seite zu repräsentieren und aufzuzeigen, dass es sein kann(!), dass du eine Frau wie mich gerätst.

Aber die Erfahrung ist im Endeffekt nur ein Kriterium, es kann auch wegen vielen anderen nicht passen - würdest du dir da über alles mögliche den Kopf zerbrechen, kämst du wohl zu gar nichts mehr. :zwinker:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
auch für mich ist unerfahrenheit ein ausschlusskriterium.aber natürlich gibt es auch frauen,denen das egal ist,ob man sexuell erfahren ist oder nicht und auch die,die unerfahrenheit bei potentiellen partnern als pluspunkt ansehen.
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Ich würde da ganz klar unterscheiden:

Wenn ich eine Beziehung will, wäre das absolut kein Problem - dann nehme ich einen Mann aufgrund von seinem Charakter, so wie er eben ist mit allen Makeln und Eigenarten. Ginge es in Richtung Sexbeziehung oder Affäre, wäre es ein Ausschlusskriterium. Wobei letzteres für mich sowieso bei den wenigsten in Frage käme :zwinker:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Für ne Beziehung wäre es für mich sexuell vor einigen Jahren problematischer gewesen, weil ich selber eher unerfahren war und es mochte, "geführt" zu werden. Mittlerweile hätt ich damit nicht mehr so viele Probleme.

Bei nem ONS/Affäre hab ich nicht so Lust, ihm das 1x1 zu erklären. Allerdings hatte ich tatsächlich Mal was mit nem Kolegen, der danach meinte, er hätte wenig Erfahrung (aber hat sich gut geschlagen).

Was für mich ein Problem darstellt (immer mehr), sind Menschen, die bisher keine Beziehung hatten. Einige wissen nicht, wie sie mit dem anderen umgehen müssen oder wissen nicht, wie sie selbst auf (zu viel) Nähe reagieren. Andere haben arg Probleme, eine Beziehung in ihr (ehemaliges si gle-)Leben zu integrieren und kollabieren irgenwann, weil das eine das andere "frisst". Doch vielleicht bin ich immer wieder an "spezielle" Menachen geraten.

Trotz all meiner negativen Worte: WAG ES! Und wenns nicht klappt: es ist ne Erfahrung, die sich weiter bringt! Jeder Mensch,den du kenne lernst, bringt dich weiter im Leben. :smile: lass dich von deiner anfänglichen Schüchternheit nicht auffressen. Es muss nur "klick" machen in deinem Kopf, das ändert das Selbstbewusstsein. (ich bin auch nicht die offenste in gewissen Situationen, doch mit Freunden an ner Party klappt es ganz gut, dass man sich einfach mal auf eine Person fokussiert, wenn n anderes Grüpchen sich zueinander gesellt.
So sass ich mal ne Stunde mit jemand völlig Fremden an ner Party, nur weil n Freund meinte "Martin, wenn du über Chirurgen lässtern willst, dann frag mal die dahinten.." schwups, schon passierts)
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Also ich finde das eigentlich ganz süß und reizvoll, wenn er nicht mit der nächstbesten in die Kiste gesprungen ist nur um "es gehabt zu haben" :smile:

Such dir eine Partnerin der du vertraust und die dich nicht dafür auslacht, dann ist alles locker :smile: Und es gibt wohl auch einige Frauen in dem Alter, die noch keinen Sex hatten.

Außerdem macht das auch keinen unterschied ob man einmal einen ONS hatte irgendwo im Suff, da hat man dann auch nicht mehr Erfahrung als du, kann halt nur sagen, dass man schon Sex hatte :tongue:
 
G

Benutzer

Gast
Ganz einfach: Nein, kein Problem.

Mein Freund war fast 24 und unerfahren. Jetzt sind wir über zweieinhalb Jahre zusammen und der Sex ist bombastisch. Also kein Grund zur Beunruhigung.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich bevorzuge es, wenn ein Mann weiß, was er will und eine gewisse Erfahrung hat. Besonders mit Anfang 20 hätte ich das aber ganz sicher nicht vorausgesetzt.
Wenn ich mich in jemanden vergucke (also ganz viele andere Dinge offensichtlich passen) ist mir das aber auch ganz schnell ziemlich egal...
 
S

Benutzer

Gast
Dennis Rodman hatte glaube ich auch erst sehr spät Sex, und trotzdem ist er eine Sexikone geworden.Frag mal Madonna?;-)
Im Übrigen ist es doch so, wenn eine Frau dich wirklich sehr gerne hat und Gefühle für dich empfindet.Dann wird sie dir sicherlich den Druck nehmen, wenn du mit ihr darüber redest.
 

Benutzer118484 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, also ich find das schon etwas seltsam, du hast weiblich Kontakte aber kein Sex? wieso geht es denn nicht weiter?

Ich denke das es in dem Alter langsam anfängt schwieriger zu werden wenn du noch keine Erfahrungen gesammelt hast.
Ich persönlich hatte mit 17 meinen Ersten kuss und mit 28 Meine Erste Freundin, die ich dann allerdings über Die Zeit auch verkrault habe, da Sie nicht mit mir schlafen wollte. mittlerweile bin ich 35 und werd Schief angeschaut wenn ich sage das ich noch nie Sex hatte... Eine Frau meinte: Mit dem zu schlafen wird warscheinlich ne Zumutung...
Aber anscheinend bist du schon in der Lage Frauen Kennenzulernen...
 

Benutzer158381  (26)

Ist noch neu hier
Danke erst einmal für die zahlreichen Antworten. Wie ich das sehe, ist das in meiner Altersklasse noch kein wirkliches Problem aber darauf sollte ich mich auch nicht ausruhen jetzt.
HarleyQuinn schrieb:
Für mich wäre es ein Ausschlusskriterium, ja. Nur, um auch mal die andere Seite zu repräsentieren und aufzuzeigen, dass es sein kann(!), dass du eine Frau wie mich gerätst.
Felicia80 schrieb:
auch für mich ist unerfahrenheit ein ausschlusskriterium .aber natürlich gibt es auch frauen,denen das egal ist,ob man sexuell erfahren ist oder nicht und auch die,die unerfahrenheit bei potentiellen partnern als pluspunkt ansehen.
Danke auch für diese beiden Meinungen. Ich glaub auch ihr seid beide schon etwas älter als ich (27?), und da würde ich das auch als Mann glaub ich echt verstehen bzw. soll heißen ab Ü25 würde ich es auch bei mir wirklich als seltsam empfinden.
SnapWay schrieb:
Hi, also ich find das schon etwas seltsam, du hast weiblich Kontakte aber kein Sex? wieso geht es denn nicht weiter?
Es hat sich bisher einfach nicht mehr daraus entwickelt - so blöd das jetzt klingt aber ich war wahrscheinlich manchmal zu schüchtern. Aber daran arbeite ich ja.
Früher (so vor einem Jahr) war ich wirklich extrem schüchtern was das weibliche Geschlecht angeht aber irgendwann habe ich mir gesagt ich bringe sprichwörtlich meinen Arsch hoch und fange an erste amouröse Kontakte zu knüpfen, was auch gar nicht so schlecht lief. Ein Freund der schon 26 ist und ziemlich erfahren hat mir da auch geholfen am Anfang bzw. hilft immer noch. Aber dann kommt halt immer noch der Gedanke aufgrund von Unerfahrenheit nicht gut genug zu sein sollte es wirklich ernst werden. Aber ich denke viele Leute haben mir hier weitergeholfen. Also inzwischen hab ich kein Problem mehr Frauen kennenzulernen und anzusprechen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren