an die Frauen: wieso lasst ihr euch immer kutschieren?

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Für mich wäre es kein Problem, zu fahren.

Auch wenn ich längere Pausen hatte, stört es mich nicht.
Momentan ist ein Auto für mich aber auch relativ unsinnig, da ich mit dem Bus eigentlich überall hinkomme und das mit meiner Studikarte auch noch praktisch kostenlos..

Das Auto von meinem Ex wäre ich supergern gefahren. :herz: Aber sein Vater hatte da etwas gegen aus versicherungstechnischen Gründen (?).

Ich leihe auch gern mal den kleinen Flitzer von meinem Patenonkel. :drool:

Außerdem ist es eh praktischer, wenn ich selbst fahre und mich ggf. navigieren lasse, weil ich mir dann auch endlich Wege merken kann. :grin:
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Ich geb zu, ich fahr überhaupt nicht gerne Auto, vor allem keine großen Strecken, aber das heißt noch lange nicht, dass mein Partner IMMER fahren muss oder dass ich lieber zuhause bleibe, wenn er nicht fahren möchte.

Ich fahre das, was ich fahren muss (einkaufen, zum Sport) und ich fahr auch mal freiwillig eine halbe große Strecke, aber wenn ich die Wahl habe - und mein Freund fährt sehr gerne Auto -, dann lasse ich mich auch gerne kutschieren und fahre nicht nur damit ausgleichende Gerechtigkeit herrscht.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
... Weil ich mein Schicksal gerne selbst in die Hand nehme!:zwinker:
Ich bin schon immer der Typ der nicht von anderen abhängig sein will, daher ist es für mich selbstverständlich selbst zu fahren.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
ich finde autofahren toll und mache das also in den meisten fällen lieber selbst. als beifahrer ist es furchtbar öde.

so mancher, der nicht gerne auto fährt, ist dann, falls es doch mal dazu kommt, völlig unsicher. da ist es tatsächlich besser, man überlässt das jemand anderem.
 

Benutzer78036 

Verbringt hier viel Zeit
in meiner beziehung fahre ich am liebsten selber, mein kerl fährt wie ein rentner und kriegt auch beim abbiegen den hintern nicht hoch...
nur bei längeren fahrten oder wenn ich müde bin lasse ich mich fahren :zwinker: aber i.d.R wechseln wir uns bei längeren fahrten ab, sodass jeder eine tour fährt.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich fahr sehr gern Auto, vor allem auf der Autobahn :smile:
Oder auch in bekannten Städten, aber wenn ich allein in ne fremde Stadt, am besten noch ne Großstadt müsste, wirds haarig...
Da ich bissle ein Problem mit den Augen hab (3D) is es furchtbar, auf alles gleichzeitig achten zu müssen, Hunde, Menschen, Autos, Ampel, Räder... argh. Und dann am liebsten noch nicht wissen wo man hin muss bei den fünf Spuren... da bin ich dann einfach zu schusselig und fahrig um sicher zu sein.

Ich bin eher die Langstreckenfahrerin, sonst in der Stadt lieber Rad oder zu Fuß... liegt auch daran dass ich ganz klischeehaft nicht parken kann ;-)

Aber jetzt beziehungstechnisch fährt mal der eine mal der andre, und zwar mit dem Auto das grad da ist. Eigenes haben wir beide keins, zumindest meistens nicht am Studienort und zuhause wird das halt abgesprochen...
Gibt da bei uns kein Ungleichgewicht, weil wir beide ganz gerne fahren, und auch keine "das ist mein Auto Probleme", weil wir das beide nicht so eng sehen :smile:

Kann die Beobachtung aber schon bestätigen, dass oft grad viele Frauen sozusagen "Angst" vorm Autofahren haben, aber das is nunmal ein Charakterzug dann bei derjenigen, das lässt sich weder ändern noch pauschalisieren... meine Freundinnen fahren alle gern und oft und sicher Auto - weil wir es auch gewohnt sind lange Strecken (700 - 1000 km) zu fahren, da relativiert sich das dann alles :cool1:
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Ich liebe mein Auto über alles und fahre sehr gerne, außer vielleicht in mir unbekannten Städten... aber da lasse ich meinen Freund eher auch nicht fahren. Mein Freund hat gar kein Auto, von daher kommt die Frage selten auf, wer fährt.
Bei meinem Ex musste er immer fahren:
SEIN Auto, weil ich das Ding nicht kaputt machen wollte und MEIN Auto, weil er damit nicht so rasen konnte wie mit seinem und ich mir keine Kommentare über meinen Fahrstil anhören musste (komisch, von meinem Freund kamen noch NIE Kommentare, er ist mit meinem Fahrstil zufrieden :grin: )
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich fahr lieber selber...

Mir wird als Beifahrer sowieso schnell schlecht, da bin ich doch viiiiel besser dran, wenn ich selber fahre... Außerdem habe ich Spaß am Autofahren. :zwinker:
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt fast nix schöneres als Auto fahren.

Ich bin ein schlechter Beifahrer. Fahre meistens selbst.

Aber werde später ja auch Automobilkauffrau bzw zertifizierte Automobilverkäuferin.:tongue:

Einparken klappt einwandfrei. Rückwärts fahren sowieso und Autobahn ist einfach geil^^
Versteh nicht,warum frauen nicht gern Auto fahren. Aber die lassen sich wahrscheinlich dazu noch das dumme Klischee einreden...
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
:ratlos_alt:
Ich lass mich nie kutschieren, ich kutschiere eigentlich immer. :hmm:
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ich fahre ganz gern selbst eigentlich (bzw. in Großstädten eher dann, wenn ich mich einigermaßen auskenne, ich finds sonst einfach wahnsinnig verwirrend)

Aber da ich kein Auto hab, mein Freund selber gerne fährt, fahr ich halt dann, wenn er getrunken hat oder wenn wir längere Strecken fahren und uns abwechseln.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich lass oft meinen Freund fahren, weil ich unter der Woche selbst sehr viel fahre und am Wochenende dann zu faul bin. *g* Zudem sitzt dann mein Sohn ja auch immer hinten drin und kräht laufend was nach vorne und meistens muss ich da drauf antworten, weil mein Freund immer nur zustimmend oder ablehnend brummt *g*, und dann wird der Keks immer lauter und fordert echte Antworten... Mich stresst das einfach deutlich mehr, als auf dem Beifahrersitz zu sitzen und meinen Freund fahren zu lassen...

Richtig weigern tu ich mich aber definitiv auch nicht und ich bleib auch nicht lieber daheim als gar nicht zu fahren, wenn er mal keine Lust hat. Dann fahr halt ich. Scharf drauf bin ich aber nicht, obwohl ich eigentlich ganz gerne Auto fahre. Nur manchmal, bei wirklich längeren Strecken mit MEINEM Auto, da will ich dann schon manchmal selbst fahren, weil das dann schon auch Spaß macht... :smile:
 

Benutzer11106 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fahre liebend gerne Auto, würde auch mal behaupten dass ich ordentlich Fahrpraxis habe.
Was ich fahren muss, fahre ich selbst - außer es handelt sich um Strecken jenseits der 1000 km, da wird nach der Hälfte gewechselt...
Durch eine lange Fernbeziehung hab ich mich auch schon mit 18 daran gewöhnt lange Strecken oder
auch mal durch eine unbekannte Stadt zu fahren und bin noch überall heil rausgekommen.
In meinem weiblichen Freundeskreis ist es total unterschiedlich, da gibt es welche die trauen sich nicht auf die Autobahn
und wieder andere mit denen man auch mal ganz spontan einen Trip in eine weiter entfernte Stadt machen kann
ohne sich Sorgen machen zu müssen - bevor ich als Beifahrer neben einem schlechten Fahrer sitzen muss und einen Herzkasper
bekomme, fahre ich lieber selbst...
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich lasse mich lieber kutschieren weil ich nicht soo gerne Auto fahre. Wenn mein Partner aber sagt dass er nicht fahren will, dann würde ich das auch tun. Wäre ja keine grosse Sache...
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Ich mach zwar noch meinen Führertschein (bin aber hoffentlich bis ende Juli damit fertig), aber ich für meinen Teil fahre gerne Auto..........vorrausgesetzt Vater sitzt nicht daneben, denn der ist ein echter Verkehrsraudi und dem geht deshalb sowieso alles immer zu langsam :rolleyes:

Und dabei meint mein Fahrlehrer ständig ,,Fuß runter vom Gas, wir habens nicht eilig!" und ,,Den Gang nicht so fest reinlegen, sonst fahren wir rechts ran und dann gibts zum abreagieren erstmal 20 Liegestütze" :grin: ..........Wirklich wahr!
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Als ich noch meinen Jeep hatte, habe ich sehr oft andere Leute kutschiert. Irgendwie wollte immer jeder mit in meinem Auto fahren *gggg*

Aber seit ich kein Auto mehr habe (wird wahrscheinlich erst nächsten April wieder notwendig) muss ich wohl oder übel kutschiert werden denn ich fahre nicht gerne mit den Autos von anderen. ;-)
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
tjaaaa. ich hab keinen führerschein. also muss er fahren. pech :tongue:

mit seinem auto würd ich aber auch nicht gern fahren wollen. als fahranfänger muss ich wahrscheinlich nicht mit 6 gängen und ner ps-zahl, die ich mir vorher nichtmal vorstellen konnte anfangen...nenene, lieber nich.
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
also ich fahre viel lieber selber auto..es sei denn cih will was trinken. da mein freund nicht so der alkohol fan ist, is da schon klar dass er fährt. ansonsten hatte bisher nur er nen auto ich nciht, sein durfte ich nciht fahren..jetzt hab ich selbst auch eins, und werde so viel wie möglich selbst fahren :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren