An die FRAUEN, Beziehung mit einem Rollifahrer?

Könntet ihr Frauen euch eine Beziehung mit einem querschnittgelähmten Mann vorstellen

  • Ja durchaus

    Stimmen: 16 64,0%
  • Nein auf keinen Fall

    Stimmen: 9 36,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    25
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer116266 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bitte nur die Damenwelt voten,

mich interessiert ob ihr euch eine Beziehung mit einem Rollstuhlfahrer vorstellen könntet?

Damit mein ich nicht mit einem schon vorhandenen Partner das etwas passiert das er gelähmt wäre und man zu ihm hält.

Sondern das ihr diesen Mann der eben im Rolli sitzt erst kennenlernen würdet, käme eine Beziehung in frage?
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Würd ich nicht ausschließen. Mir fehlt nur die Erfahrung damit und ich wäre beim Kennenlernen sicher unsicher, wie sich da der Alltag gestaltet, hätte Angst was falsch zu machen//was Falsches zu sagen, sodass er sich vielleicht "bemuttert" vorkommt., Aber so generell, wenn ich mich verliebe sollte das kein Hindernis darstellen.
 

Benutzer113086 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich kann es mir auch nicht so wirklich vorstellen.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Kann ich mir nicht vorstellen. Aber ich muss auch dazusagen, ich kann mir viel nicht vorstellen, und dann passiert es letztendlich doch :zwinker: Ausschließen möchte ich es daher nicht.
 

Benutzer99916 

Meistens hier zu finden
Könnte ich mir rein theoretisch schon vorstellen, aber das hängt für mich sehr von der Persönlichkeit ab und von der Art und Weise, wie er mit seiner "Beeinträchtigung" umgeht. Aber generell würde ich eine Beziehung nicht ausschließen, falls ich mich verlieben würde.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja könnte ich mir vorstellen.
 
V

Benutzer

Gast
Ich stelle mir das schwierig vor, würde es aber nicht ausschließen wollen. Am Ende ist es das Herz, das entscheidet.
Wobei es sicherlich auch auf den Grad der körperlichen Beeinträchtigung ankommt. Wenn aufgrund seiner Behinderung Sexuelles augeschlossen wäre (ich kenne mich zu wenig aus - ist es für einen Querschnittsgelähmten unter Umständen noch möglich, Sex zu haben?), hätte ich wohl schon ein großes Problem mit seiner Behinderung, auch wenn das nun oberflächlich sein mag.
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Wenn ich wirklich verliebt bin könnte ich mir vorstellen es zu probieren.
Die Frage ist dann eben, wie der Mann damit umgeht und in wie weit unsere Beziehung beeinträchtigt ist.
Und vor allem wie pflegebedürftig der Partner ist, und wie er damit umgeht das er immer oder oft Hilfe von seiner Partnerin annehmen muss.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Interesse könnte ich dennoch haben, ob es aber zu einer Beziehung käme, hinge davon ab, wie pflegebedürftig der Mann wäre und ob er Sex haben könnte. Denn ohne Erotik, Sex und Zärtlichkeiten kann ich mir generell keine Beziehung vorstellen. :hmm:

Off-Topic:
Ich hatte damals mal einen Stammkunden, der im Rollstuhl saß und verdammt gut aussah. Der war auch ein richtiger Sunnyboy und hatte ein bombastisches Charisma. Nach dem haben sich sowohl Kolleginnen als auch Kundinnen reihenweise mit leuchtenden Augen umgedreht. :grin:
 

Benutzer115991 

Sorgt für Gesprächsstoff
ist schwer vor zustellen...
für mich wäre es aber einfacher wenn der Mann durch einen Unfall beeinträchtigt wird :hmm:
ich würde mich dann besser wohlen, weil bei dem Mann der schon im Rollstuhl sitzt kann ich, denke ich, nicht so sein wie bei einem ohne Rollstuhl. Außerdem wäre das bestimmt stressig und das tu ich mir ungern an. Aber wenn ich mich verliebe...dann ist es halt so.
Wo die Liebe hin fällt :grin:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ausschließen würde ich es nicht. Am Ende entscheidet eh das Gefühl.
Ich muss aber zugeben, dass ich mir gut überlegen würde, ob ich mich darauf einlasse. Leider ist es als Rollstuhlfahrer ja nicht immer ganz einfach, was sich teilweise auch auf das Umfeld niederschlägt (Barrieren in der Stadt, Jobtechnisch, Kinderwunsch (?)).
 

Benutzer116266 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich kann euch sagen das der Sex grundlegend anders ist wenn man querschnittgelähmt ist. Es ist viel tiefsinniger und liebevoller als das Reinraus das normale Fußgänger machen.

Der Umfrage zugrunde liegt ein Verkehrsunfall den ich vor Jahren hatte, einen tiefen querschnitt davon gezogen habe d.h. ab Bauchnabel. Ich komme damit super klar, nur das mich Frauen eben reihenweise abblitzen lassen weil sie angst haben oder schlicht nicht eine schwierigere Beziehung eingehen wollen mit mir.

Ich bin um die 30 Jahre alt und meine Freunde sind alle Verheiratet und ich mache mir da ziemlich große Gedanken das ich übrig bleiben könnte. Ich meine jede Frau hat einen gewissen Wert auf dem Heiratsmarkt und als Rollifahrer ist das fast unmöglich ein liebes Weibchen für die Zukunft zu finden....
 
V

Benutzer

Gast
Ich glaube dir, dass es in deiner Situation schwer ist, eine liebe Frau zu finden.
Hast du es denn schon über irgendwelche Partnersuchportale versucht?
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Also ich kann euch sagen das der Sex grundlegend anders ist wenn man querschnittgelähmt ist. Es ist viel tiefsinniger und liebevoller als das Reinraus das normale Fußgänger machen.

Ich verstehe deinen Frust und Deine extrem schwierige Lage, aber es sind unter Anderem genau derartige Aussagen und Geisteshaltungen, die für mich einen Rollstuhlfahrer als potentiellen Partner unmöglich machen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Ich verstehe deinen Frust und Deine extrem schwierige Lage, aber es sind unter Anderem genau derartige Aussagen und Geisteshaltungen, die für mich einen Rollstuhlfahrer als potentiellen Partner unmöglich machen.
Mir fällt zu seiner Aussage vor allem ein, dass er nicht von sich (als Fußgänger vor dem Unfall) auf jeden anderen Mann schließen sollte. :zwinker:

Langweiliges Reinraus mag ich nicht und kriege ich auch nicht. Und mein Liebster läuft.

Naja, weißt du, Privateer, ich kann deine Bedenken zwar durchaus verstehen, aber du solltest dir dennoch nicht zu viele Sorgen machen! Auch dne Tipp mit der Singlebörse finde ich gar nicht schlecht. :smile:
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich verstehe deinen Frust und Deine extrem schwierige Lage, aber es sind unter Anderem genau derartige Aussagen und Geisteshaltungen, die für mich einen Rollstuhlfahrer als potentiellen Partner unmöglich machen.
Off-Topic:
Das hättest du aber von Anfang an schreiben können...
Im übrigen bezieht sich deine Aussage oben unterschiedslos auf alle Rollstuhlfahrer - und du neigst doch sonst nicht zum Verallgemeinern. :zwinker:
 

Benutzer115020 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mir durchaus eine Beziehung mit einem Rollifahrer vorstellen.
Dies mag nicht zu letzt daran liegen, dass ich erst im vergangenen Sommer in so jemanden verliebt war. Er war bzw. ist zwar nicht querschnittsgelähmt, sondern leidet an einer Muskeldystrophie vom Typ Dychenne = Muskelschwund, aber die „Umstände“ werden wohl die gleichen sein. Wobei es sein mag, dass du dich womöglich noch mehr bewegen kannst als er. Denn er ist nicht einmal mehr in der Lage seine Arme zu heben. Natürlich macht man sich anfangs Gedanken darüber, was es für Unterschiede in einer Beziehung mit einem Rollifahrer geben wird, die es in einer Beziehung mit einem Läufer nicht geben würde. Aber ich denke auch das ist normal. Am Ende entscheidet immer das Herz. Wenn man jemanden wirklich liebt, ist man auch bereit sich seinem Leben anzupassen. Bei uns hat es aus anderen Gründen nicht gekplappt, aber die Tatsache, dass er im Rolli sitzt, hatte damit definitiv nichts zu tun!
Ich wünsche dir viel Glück auf der Suche nach der Richtigen! :smile:
 

Benutzer116266 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das mit Singlebörsen, Zeitungsinseraten und Discotheken sind durch, auch bei sonstigen Veranstaltungen siehts eher düster aus. Ich mein ich brauch kein Mitleid oder so, als Rollifahrer ist das Leben halt sehr einsam
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren