an die akne-patienten

Benutzer52345  (34)

Verbringt hier viel Zeit
hey leute.

beim nächsten besuch bei eurem hautarzt fragt doch mal ob er euch anraten würde 'CISCUTAN' auszuprobieren. hab die jetzt vor ein paar wochen verschrieben bekommen, hab zwar noch die kleinen unreinheiten in den poren aber die großen roten eiterpickel sind komplett weg, und das nach ca 7 wochen, find ich total geil.

nebenwirkungen: das zeug reduziert die talgproduktion dafür trocknet aber auch die haut aus, also die lippen werden spröde und die haut trocken, aber ein labello und bisserl feuchtigkeitscreme reichen aus um das wet zu machen.

naja, wollt die erfahrung nur teilen, vielleicht hilfts ja wem von euch.

ciao
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Vorsicht aber bei allen Frauen,
dieses Medikament ist äußerst schädlich in der Schwangerschaft.
Kann zu Missbildungen führen...
 

Benutzer44024 

Verbringt hier viel Zeit
würde auch net gleich jedem raten des zeug zu nehmen. normalerweise wird des nur bei schlimmer akne verschrieben und dann normalerweise auch erst wenn sonst nix hilft. wie schon angesprochen im falle einer schwangerschaft kann es zu schweren nebenwirkungen kommen und auch die anderen nebenwirkungen sind nicht ganz ohne. genauso ist ein rückfall nicht ausgeschlossen. habe es selbst genommen.

gruß passion
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
das zeug ist relativ bekannt, der wirkstoff heißt isotretinoin, es gibt bereits mehrere generika dazu.
ebenso bekannt sind die nebenwirkungen dieses stoffes, deshalb nur bei wirklich schwerer akne einsetzen:

Nebenw.: Hirsutismus, irreversibl. dünn. Haar; Acne fulminans (Einzelf., Kausalzusammenhang fragl.); Arthritis (Einzelf.); Tendinitis. Trockenh. d. Augen, d. >1 J. anhalten kann, seltene Fälle v. tödl. verlaufender Pankreatitis, Erythema nodosum; vermehrt. Narbenbild. n. Dermabrasion. Depression. In seltenen Fällen kann es bei atopischen Pat. zu Bronchospasmen od. Asthma-ähnl. Reakt. kommen.
Warnhinw.: Nicht f. Frauen im gebärfähigen Alter! Gebrauchsinfo. beachten! Isotretinoin wirkt stark teratogen, d. Anwend. v. Roaccutan ist daher b. Frauen im gebärfähigen Alter nicht angezeigt. Ist d. Behandl. unerläßlich, muß 1 Mon. vor, währ. u. bis 1 Mon. nach d. Therapie m. Roaccutan eine Schwangerschaft durch Labortests ausgeschlossen u. 1 Mon. vor, währ. u. bis 1 Mon. nach Abschluß d. Behandl. eine wirksame u. dauernde Empfängnisverhütung durchgeführt werden. Sollte während d. Behandl. m. Roaccutan od. 4 Wo. danach eine Schwangersch. eintreten, so besteht ein großes Risiko schwerst. Fruchtmißbildung! Unbedingt Fachinfo. beachten.
Hinw.: Starke Sonnenexposition vermeiden, für ausreichenden Schutz sorgen. Nach Therapieende wird i. a. eine weitere Verbesserung d. Krankheitsbildes beob. Bei d. Mehrzahl d. Pat. (>60%), wird eine Komplettheilung d. Akne durch einen einmaligen Behdl.zyklus (120 mg/kg KG) erreicht. Eine 2. Behdl. ist i. d. Regel nicht erforderl. Ein Rezidiv sollte aber erst 8 Wo. nach Beendigung der vorherigen Therapie mit Isotretinoin behandelt werden. Während d. Behandl. u. 1 Mon. danach kein Blut spenden. Die Anw. von Roaccutan setzt die genaue Beachtung der Fachinformation voraus!

das ganze ist also kein spass und muss unter strenger ärztlicher kontrolle durchgeführt werden. deshalb würde ich es den behandelnden hautärzten überlassen, die nebenwirkungen und risiken gegen den nutzen abzuwägen...
 

Benutzer33525 

Verbringt hier viel Zeit
heisst das zufälligerweise auch isotretin?? hab ich im okt verschrieben bekommen und nehm es auch noch bis mitte dez waren alle großen pickel weg
 

Benutzer46676 

Verbringt hier viel Zeit
Leute hört auf!
Isotritenoin ja... ich hab es auch Monate lang geschluckt!
Arknenormin hieß det Zeug...

Okay... die Pickel sind soweit zu 90% verschwunden aber ich habe solche körperliche Schäden von dem Zeug bekommen...
Kopfschmerzen, Herzprobleme, Muskel & sehnenschmerzen... etc.!
Ich hab die seit anfang Jan. abgesetzt und leide heute noch unter den Nebenwirkungen!

Ich rate euch das Zeug als LETZTE alternative zu schlucken!!!

Darkn4ss
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Leute hört auf!
Isotritenoin ja... ich hab es auch Monate lang geschluckt!
Arknenormin hieß det Zeug...

Okay... die Pickel sind soweit zu 90% verschwunden aber ich habe solche körperliche Schäden von dem Zeug bekommen...
Kopfschmerzen, Herzprobleme, Muskel & sehnenschmerzen... etc.!
Ich hab die seit anfang Jan. abgesetzt und leide heute noch unter den Nebenwirkungen!

Ich rate euch das Zeug als LETZTE alternative zu schlucken!!!

Darkn4ss



unterschreib das zu 100% !

http://www.aknetherapie.de/BPciscutan.htm
 

Benutzer50792 

Verbringt hier viel Zeit
viel mehr akne als ich kann mal wohl kaum gehabt haben und es ist gegen ende der pubertät einfach von selbst weggegangen.
geblieben sind halt hässliche narben, da hilft aber auch kein medimaent.
mich mit so nem harten zeug zupflastern würde ich erst wenn es gar nicht mehr geht, und wie gesagt, es geht einiges.
 

Benutzer52345  (34)

Verbringt hier viel Zeit
fdsa

ich möchte auf meinen ursprünglichen post verweisen, und somit zitieren:

beim nächsten besuch bei eurem hautarzt fragt doch mal ob er euch anraten würde 'CISCUTAN' auszuprobieren.

das heisst NICHT kauft es sofort und schluckt es, das heisst NICHT schluckt es wenn ihr schwanger seid, und das heisst NICHT, fragt nicht euren arzt, etc... ist das jetzt soweit klar ?

mfg
jemand der ausnahmsweise mal gute erfahrung damit gemacht hat und dessen philosophie es ist derartige entscheidungen einem studierten fachmediziner zu überlassen :zwinker:


(kann ich kohle von denen bekommen wenn ich die so anpreise lol ? JK :grin: )
 

Benutzer47083 

Verbringt hier viel Zeit
Leute hört auf!
Isotritenoin ja... ich hab es auch Monate lang geschluckt!
Arknenormin hieß det Zeug...

Okay... die Pickel sind soweit zu 90% verschwunden aber ich habe solche körperliche Schäden von dem Zeug bekommen...
Kopfschmerzen, Herzprobleme, Muskel & sehnenschmerzen... etc.!
Ich hab die seit anfang Jan. abgesetzt und leide heute noch unter den Nebenwirkungen!

Ich rate euch das Zeug als LETZTE alternative zu schlucken!!!

Darkn4ss

Amen!

Man muss sollte sich echt einmal die Frage stellen, ob, zweifelsohne nervige, Akne, das Ruinieren des Körpers wert ist.

Besonders kritisch wird es, wenn so mancher Hautarzt das Zeug einfach verschreiben will, ohne richtig über die Nebenwirkungen aufzuklären. :angryfire
 

Benutzer33525 

Verbringt hier viel Zeit
Naja also körperliche schäden hab ich nicht auch sonst nebenwirkungsmäßig nicht viel bissl müdigkeit das wars aber auch

!!!!!!!Bevor man die einnimmt sollte der artzt einen Bluttest machen erst dann kann er die verschreiben also leute wenn der hautarzt von sowas anfängt immer vorher bluttest machen lassen und dann nach beginn der einnahme so nach 14 tagen und danach dann so einmal im monat!!!!!!!!!
 
2 Woche(n) später

Benutzer46676 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute,
ich habe damals hier schon mal meinen Senf dazu geben!

@ Michi84LM
Ich bin und musste auch alle 2 Wochen Blutabnehmen... seh angenehm :zwinker:

So nun fast 2 Monate nach der Absetzung geht es mir endlich wieder recht gut!
Wird nach 5 Monaten wieder mal Zeit :zwinker:
Aber die Pickel sind weg!

Überiegens vor einem Monat habe ich Herzprobleme gehabt...
Verdacht auf Herzrhytmusstörungen... War beim Kardiologen etc.
Und nix organisch alles in besten Zustand!

Was ist nun... wird auch auf die Nebenwirkungen der Tabletten geschoben! Denn die führen wie genannt zu starken Sehnenschmerzen.. und denke mal in Herzregion wird es einige davon geben :zwinker:

Greetz
Sniperosx
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich hab auch Isotretinoin genommen in Form von Roaccutan.
Ich hatte oft Nasenbluten, sehr trockene Haut incl. Ekzeme etc., durfte meine Kontaktlinsen nicht tragen, hatte Depressionen...
ABER: Die Akne ist seitdem weg. Und zwar noch bevor Narben entstanden sind. Ich hab's nicht bereut und würde es auch wieder machen.

Mein Fazit: Wirklich nur zu empfehlen, wenn sonst nichts wirkt und wenn man als Frau nicht vor hat demnächst schwanger zu werden
 

Benutzer25171  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Der Dermatologe wird abwägen ob er es als gerechtfertigt ansieht Isotretinoin zu verordnen. Wenn die chronische Akne mit lokalen Mitteln auf ein erträgliches Maß reduziert werden kann ist Isotretinoin nicht erforderlich.

Ist die Wirkung einer lokalen Behandlung trotz mittelschwerer Akne nicht ausreichend, stehen neben Isotretinoin nur noch Antibiotika zur Verfügung. Ein verantwortungsvoller Dermatologe wird spätestens dann Isotretinoin auch als Alternative bei mittelschwerer Akne in Betracht ziehen.

Isotretinoin ist das einzige Mittel das zumindest annähernd so etwas wie eine dauerhafte Heilung verspricht. Lokale Mittel wirken solange sie verwendet werden, setzt man sie ab kommt die Akne zurück, das ist mit Antibiotika in Tablettenform nicht anders.

Isotretinoin hat mitunter schwere Nebenwirkungen, die hat aber jedes Antibiotikum auch. Ich hatte das Glück das jetzt mit zunehmendem Alter die Akne von sich aus nachlässt, vorher wurde ich mit der ganzen Reihe an Tetracyklinen durchtherapiert bis nichts mehr half. Isotretinoin hätte ich gerne genommen, konnte ich aber wegen einer empfindlichen Leber nicht.

CU
Balu
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren