An alle mit Abitur

Benutzer34052 

Benutzer gesperrt
Sternschnuppe_x schrieb:
Es war eher so gemeint, daß die Abiturprüfung im nachhinein betrachtet wirklich keine große Sache war. Zumindest im Vergleich zu dem, was ich jetzt an der Uni machen muß und was mich da noch erwartet.
Na ja, aber ob mein Abi 1,2, 1,3 oder 1,4 war, danach wird kein Hahn mehr krähen. Und speziell bei meinem Studium schonmal gar nicht, studiere Jura und da ist das Staatsexamen das absolute Maß der Dinge...

Ja so gehts mir auch.. davor denkt man es ist voll viel wert, aber wenn man erstmal eingeschrieben ist interessiert das niemanden mehr :schuechte
Machst du schon staatsexamen oder wie ? :eek:
Bist du aus BaWü ?
Wegen Moonpalace.. das hatte ich auch.. *g* naja nicht gelesen, aber war thema. War aber 2oo4..
Wo studierst du denn ?
 

Benutzer45570 

Verbringt hier viel Zeit
Welche Fächer hattet ihr als Leistungskurse?

1. LK: Mathe
2. LK: Biologie

Was waren eure Prüfungsthemen? (Falls ihr euch noch dran erinnert )

Leider weiß ich die Themen nicht mehr (habe 1998 Abi gemacht).
Soweit ich mit noch erinnere, waren es mehrere Aufgaben, querbeet durch die Oberstufenmaterie.


Wie habt ihr letztlich abgeschnitten?

1. LK: 15 Pkte.
2. LK: 13 Pkte.
3. F.: 11 Pkte. (Latein)
4. F.: 13 Pkte. (Sowi, mündl.)

Durchschnittsnote insgesamt: 1,4


Wie habt ihr gelernt? Wann habt ihr angefangen zu lernen?

Habe Mitte der Osterferien angefangen zu lernen. Die waren damals noch 3 Wochen lang...
 
A

Benutzer

Gast
Welche Fächer hattet ihr als Leistungskurse?

Biologie und Geschichte als Leistungskurse
Deutsch als Grundkurs
Pädagogik als mündliche Prüfung
Biologie als Besondere Lernleistung

Was waren eure Prüfungsthemen? (Falls ihr euch noch dran erinnert )

*pfff*
In Bio: Irgendwas mit Neuro... ich glaube irgendnen Nervendingens und noch nen EKG, dazu eine Aufgabe Evolution/Populationsökologie und dann noch eine Aufgabe Genetik... irgendne Mutation
ich weiß noch, dass das die Prüfung war, in der ich am meisten gelitten habe.

In Geschichte: War das KSZE? Oder war das in der Vorabiklausur? Oh mann,... ich meine, es wäre irgendwas nach 1945 gewesen... oder doch Bismarck? Hm...

In Deutsch: Das weiß ich noch! Ist ja auch mein Lieblingsbuch, da hatte ich mal Glück. Da haben wir über Effi Briest geschrieben und mussten zum Schluss einen Vergleich zu Nora von Ibsen ziehen. Und ich fand das soooo gut, was ich geschrieben habe und wurde voll schlecht benotet :frown:

In Päda: Sozialisation, Schule und noch etwas aber irgendwie gings um alles mögliche...

In Bio: Ging über meine JuFo-Arbeit.

Wie habt ihr letztlich abgeschnitten?

Bio: Keine Ahnung, ich glaub 3-
Geschichte: 2+ So'n Mist! Wollte ne 1-
Deutsch: 4 *grrrr*
Päda: 1
Bio: 1

Abitur 2,6

Wie habt ihr gelernt? Wann habt ihr angefangen zu lernen?

Angefangen die letzten zwei Jahre zusammen zu fassen hab ich schon vor dem Vorabi. Angefangen zu lernen hab ich nach dem Vorabi.
Ich weiß noch, meine Abiprüfungen waren:
1. Woche Montag: Geschichte LK
2. Woche Montag: Deutsch GK
Dienstag: Bio LK
3. Woche Dienstag: Bio BL
Mittwoch: Päda GK

und dann hab ich gelernt:
Woche 0 Montag bis Sonntag: Jeweils 8 Stunden im Keller 26 Din-A Seiten Daten und anderes Geschichte
Woche 1 Dienstag bis Samstag: Jeweils 8 Stunden im Keller 25 Din-A Seiten Stichworte und Zeichnungen Bio + 3 Bücher
Woche 1 Sonntag: ca 5 Stunden im Keller Stichworte und Zusammenfassungen Deutsch
Woche 2 Montag: ca. 6 Stunden im Keller Bio
Woche 2 Mittwoch bis Woche 3Montag: Jeweils 8 Stunden im Keller 28 Din-A Seiten Stichworte plus Arbeitszettel päda
Woche 3 Dienstag: 2 Stunden Präsentation zusammensuchen und Stichpunkte angucken Bio BL
Woche 3 Mittwoch: ca. 3 Stunden Pädawiederholung

benötigt wurden: Jeden Tag 1-2 Schachteln Marlboro Menthol, Literweise Coca Cola light koffeinfrei, Kinderriegel ohne Ende und jeden Tag eine fettige Mahlzeit, z.B. McDonalds, Pizza, Döner, Chinese, Grieche......

Und trotzdem abgenommen zu der Zeit... what a glourious time in my life :zwinker:
 

Benutzer27612  (34)

Verbringt hier viel Zeit
du hast ja schon voll früh abi...bei uns ist das erst mitte mai (bayern)...im januar hab ich noch ne klausur fürs erste halbjahr und noch nicht mal facharbeitabgabe...

unsere bioleherin hat gemeint wir sollten so ungefähr um ostern rum anfangen dann is da noch genug zeit(bio abi ist am 26.mai und ostern ist mitte april ca).
naja bei latein weiß ich nicht da denk ich brauch man weniger und bei englisch (3.prüfungsfach) kann man ja eh nicht viel lernen.
bio ist ja von den fächern eh am meisten.


noch ne frage an die die abi schon haben: habt ihr dann die abifächer parallel gelernt oder nacheinander??
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Fächer:
Deutsch und Geschichte LK
Englisch und BIO Grundfach

Abithemen...
hmmdeutsch weiß ich gar nicht mehr :ratlos:
geschichte irgendwas mit zweitem weltkrieg

bio verhalten von Küken und was passiert wenn man Pflanzen in frenmden umgebeungen einpflanzt
Englisch(mündlich) Globalisierung
ach so durchschnitt 2,0 aber die abinoten waren eher Dreien :cry:
 

Benutzer27403 

Verbringt hier viel Zeit
engel... schrieb:
Aso, noch was: Wie kommt es denn, dass manche von euch so tolle Fächer wie Psychologie, Pädagogik und sowas hatten? Bei uns gibts das noch nicht mal als Fach. :eek:

gab´s bei uns schon immer :smile: aber hat was mit nachfrage zutun... wenn 3o leute einer ganzen stufe zusammen kommen und sagen sie möchten das haben, und zufällig auch noch eine lehrerin da ist die das unterichten darf, geht´s doch schnell :grin: ´
wir hatten dafür so tolle sachen wie spanisch nicht... aber dazu konnten wir dann auf die nachbarschule fahren... eigentlich war es fast immer so, wo ein wille ist, ist auch ein weg :zwinker:
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Sternschnuppe_x schrieb:
Na ja, aber 15 Punkte bekommt man in Physik nicht nachgeworfen... :zwinker:
Wenn ich vorher gefragt werde, ob ich meine Abschlussnote noch verbessern kann, ich dazu meine, ich müsste schon 15 Punkte bekommen, der Lehrer das mit "Dann wollen wir mal sehen, was sich da machen lässt." (oder so ähnlich) kommentiert und ich dann-oh Wunder-trotz nicht immer 100%ig überzeugender Leistung wirklich 15 Punkte bekomme-dann ist das natürlich kein bisschen verdächtig... :grrr: :tongue:

Lustig übrigens, dass fast alle hier die kompletten Abifächer samt Noten angeben, obwohl nur nach den LKs gefragt war... :grin:
 

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
Sternschnuppe_x schrieb:
Wahnsinn, soviel hab ich in 13 Jahren insgesamt nichtmal für die Schule getan. :tongue: Wäre für mich aber eh unnötig gewesen. Und für sowas "Läppisches" wie eine Abiprüfung 3 Monate lernen? Ich empfand es eigentlich eher als etwas längere Klausur, kein Unterschied im Schwierigkeitsgrad, nur eben mehr Aufgaben, dafür aber auch überproportional mehr Zeit.

Sternschnuppe

ist jetzt nicht so das ich gelernt hätte bis mir die augen geblutet haben... habe aber jeden tag ein paar seiten in meinen aufzeichnungen und anderen dingen gelesen. richtig lange habe ich nur gelernt wenn ich mich mit freunden zum gemeinsamen lernen getroffen habe. abiklausuren sind auch nur klausuren, aber eben doch etwas entscheidender und leider auch mit dem stoff aus vergangenen jahren. und gerade in geschichte war das bei uns alles andere als wenig. hätte ich da auf dem letzten drücker angefangen zu lernen ... ich bezeichne das mal als "unklug" :zwinker: :engel:
 

Benutzer6033 

Verbringt hier viel Zeit
Welche Fächer hattet ihr als Leistungskurse? -
Deutsch und Bio, außerdem Englisch und als mündliches Fach Pädagogik

Was waren eure Prüfungsthemen? (Falls ihr euch noch dran erinnert ) -
In Deutsch hatten wir Auswahl zwischen einer Rede von.. mhh.. keine Ahnung, irgendeinem Ex-Kanzler, glaub' ich + ein relativ kleines Gedicht und 2 Briefen aus "Werther", die ich in der Klausur auch gewählt hab. Mussten die halt interpretieren und vergleichen, außerdem Werther noch irgendwie mit Faust vergleichen.. und noch irgendwas kleines.
In Bio ging's um Genetik, Ökologie und Evolution, mein ich.

Wie habt ihr letztlich abgeschnitten? -
Bio 2-, Deutsch 1- (Vorbenotet mit 3+.. und ab ging's in die Abweichprüfung, in der es dann genau so lief:
Wenn ich vorher gefragt werde, ob ich meine Abschlussnote noch verbessern kann, ich dazu meine, ich müsste schon 15 Punkte bekommen, der Lehrer das mit "Dann wollen wir mal sehen, was sich da machen lässt." (oder so ähnlich) kommentiert und ich dann-oh Wunder-trotz nicht immer 100%ig überzeugender Leistung wirklich 15 Punkte bekomme-dann ist das natürlich kein bisschen verdächtig...
:grin:

Wie habt ihr gelernt? Wann habt ihr angefangen zu lernen? -
Naja, wirklich fleißig war ich eigentlich nicht :schuechte Für Bio hab' ich kaum gelernt, weil ich mir so Bio-Kram eigentlich schon immer ziemlich gut merken konnte und es deshalb nur wenig gab, das ich noch hätte pauken müssen. Und in Deutsch.. naja, ich erninnere mich nicht, dass man jemals für eine Deutsch-Klausur wirklich lernen konnte.. ich hab alle Bücher nochmal gelesen, ein paar Eckdaten gelernt, das war's dann auch. (Immerhin, für Päda hab ich ich ein paar Tage gelernt)
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Welche Fächer hattet ihr als Leistungskurse?
Deutsch und Pädagogik, Mathe, kath. Religion.

Was waren eure Prüfungsthemen? (Falls ihr euch noch dran erinnert )

In Deutsch ein Gedichtevergleich (Alternative wäre eine politische Rede oder eine Analyse über "Peter Schlemihl" gewesen), in Pädagogik Nationalsozialismus und Psychoanalyse, in Mathe irgendwas :grin:, in Religion ein bunter Mix aus allem möglichen.

Wie habt ihr letztlich abgeschnitten?

Deutsch 1, Pädagogik 2-, Mathe 4 und Religion 1+.

Wie habt ihr gelernt? Wann habt ihr angefangen zu lernen?


Hab ungefähr eine Woche für alles gelernt, für jedes Fach 1-2 Tage ... in Deutsch hab ich mir die Definitionen und Merkmale der Epochen durchgelesen, in Pädagogik einfach alle Aufzeichnungen aus den letzten Monaten, in Mathe ein paar Stunden Übungsaufgaben gerechnet und in Religion auch alle Aufzeichnungen durchgegangen und ein paar Fachwörter und Jahreszahlen auswendig gelernt.
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
engel... schrieb:
Wie waren denn eure schriftlichen Noten so? Also vor dem Abi (aber halt in der Oberstufe).
In Physik: 9,8,10,6,10,6 und 8 Pkt. - Abinote dann 8 Pkt.
In Mathe: 9,6,5,2,2,9,2 Pkt. - im Abi dann 9Pkt. - Die tolle Vorbenotung hat meinen Lehrer dann auch veranlasst mir doch das Lernen nahe zu legen, weil ich auf ihn den Eindruck gemache hätte, es wirklich nicht verstanden zu haben... Tja, ich war da anderer Meinung und hatte dann auch die 5. beste Klausur aus meiner Stufe.. :grin: - Schade, dass das an der Uni nicht auch funktioniert..:frown:

Dirac schrieb:
Lustig übrigens, dass fast alle hier die kompletten Abifächer samt Noten angeben, obwohl nur nach den LKs gefragt war... :grin:
Naja, hat deine Mutter dir denn nicht beigebracht, dass man immer mehr erzählt als gefragt wird, um das Gespräch in Gang zu halten? :tongue:
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Erstaunlich wieviele Streber es hier gibt! Ich hab einfach die falschen Leistungskurse gewählt! :grin:
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Daucus-Zentrus schrieb:
Naja, hat deine Mutter dir denn nicht beigebracht, dass man immer mehr erzählt als gefragt wird, um das Gespräch in Gang zu halten? :tongue:
Gespräch im Gang halten, klar... Mit möglichst vielen guten Noten angeben wollen die! :link: :tongue:
 

Benutzer38573  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Welche Fächer hattet ihr als Leistungskurse?

Mathe und Kunst

Was waren eure Prüfungsthemen? (Falls ihr euch noch dran erinnert :grin: )

Boah...keine Ahnung mehr, Mathe sowas wie Wahrscheinlichkeitsrechnung und Ableitungen, Funktionen und son Kram

Kunst verschiedene Epochen, analysieren, Bilder in verschiedenen Stilen darstellen.......
Wie habt ihr letztlich abgeschnitten?

Mathe.....jämmerlich versagt, Kunst 13 Punkte:zwinker: , Englisch 12 Punkte...und dann noch Erdkunde..lol..

Wie habt ihr gelernt? Wann habt ihr angefangen zu lernen?

Ganz ehrlich, hab viel zu spät gelernt...ca zwei Wochen vor den Prüfungen
 

Benutzer33408 

Verbringt hier viel Zeit
hi
hab in bawü abi gemacht


Welche Fächer hattet ihr als Leistungskurse? also ich hatte mathe, deutsch, englisch, bio und kunst als LK


Was waren eure Prüfungsthemen?ich hatte in deutsch: effi briest udn kabale udn liebe
in englisch moon palace und landeskunde(genaues thema weiß ich leider nicht mehr)
mathe: geometrie und analysis
und kunst konnte ich letztendlich wählen in der prüfung zwischen: objekt und aktion, realismus, und...mir fällts nemmer ein...
bio hatte ich dann nicht als abi-prüfung
Wie habt ihr letztlich abgeschnitten? ich hatte in den schriflichen prüfungen in ma: 9 punkte, eng: 9 de: 9 kunst: 11
und in den mündlichen(kunst,erdkunde=präsentationsfach) jeweils 12 punkte
insgesamt hatte ich dann n abi schnitt von 2,1... leider...

Wie habt ihr gelernt? ich hab erst alles wichtige zusammen gefasst und dann alles auswendig gelernt
in mathe hab ich nur den pflichtteil gelernt und den wahlteil weggelassen

Wann habt ihr angefangen zu lernen?das weiß ich nemmer
aber relativ spät
wirklich angefangen in den ferien vorher
also sagen wir mal 2 wochen vorher fürs schriftliche
 

Benutzer19845  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte EK Bio und Französisch (in RLP 3 LKs...)

angefangen zu lernen hab ich im urlaub am 2. jan. und 2 wochen später hab ich dann die erste arbeit geschrieben..
sonderlich viel gelernt hab ich nicht - ich habs aber geschafft :zwinker:
 

Benutzer42580  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Deutsch und Erdkunde
Geschichte und Mathe
Deutsch war ein Geschichten und Gedichtvergleich
Erdkunde war eine Freiraumanalyse
Geschichte war deutsche Nachkriegszeit im Vergleich mit dem Imperialismus
Mathe alles einmal durch
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
schnittchen schrieb:
und zufällig auch noch eine lehrerin da ist die das unterichten darf, geht´s doch schnell :grin: ´
eigentlich war es fast immer so, wo ein wille ist, ist auch ein weg :zwinker:


Ich wünschte, bei uns wäre es so. Aber nein, stattdessen bekommen wir nen Ethiklehrer, der eigentlich gar kein Ethik unterrichten dürfte Oo Vol ätzend. :rolleyes2


Hat hier zufällig noch jemand die LKs Deutsch, Geschichte und Englisch gehabt? :smile: Bin sooo nervös... Obwohl ich ja noch ein viertel Jahr (oh Gott, nur noch :eek: ) Zeit habe...

Und da war noch ne Frage:
Habt ihr die Fächer (wenn mal jemand gelernt hat *g*) parallel oder nacheinander gelernt?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren