Anästhesin --> längeres Stehvermögen?

Benutzer14037 

Verbringt hier viel Zeit
ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe doch tatsächlich ein Thema gefunden, zu dem ich 0, KEINE, NICHT EINEN Erfolg bei der Suche hatte :grin:

ich hab neullich im Inet was über Anästhesin gelesen. Das ist ein lokales 'Betäubungsmittel' (in Salben oder Creme Form), mit dem man zum Beispiel die Reizempfindlichkeit des Penis herab setzen kann. Der Wirkstoff ist Benzocain, der gleiche Wirkstoff wird auch bei den Durex-Performa Kondomen benutzt. Ergebnis is natürlich ein längeres Stehvermögen.. logo, wer weniger spürt hält länger durch :tongue:

Jetzt interssiert mich, ob ihr vielleicht Erfahrungen damit habt oder was ihr dazu denkt. Kennt jemand das Zeug? Interessant klingt es alle mal.

Bye,
CKOne
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Meinst du jetzt auch mit den Durex Performa oder wirklich nur mit dem Mittelchen?
 

Benutzer14037 

Verbringt hier viel Zeit
ne, die Kondome meine ich nicht. Darüber wurde ja schon des Öfteren diskutiert. Ich meine wirklich nur die Salbe/Creme oder was auch immer.
 
M

Benutzer

Gast
Besteht denn da nicht die Möglichkeit, wenn man sich eine Salbe auf dem Penis schmiert die betäubend wirkt, dass diese Salbe, zumindest Wirkstoffe, auch beim der Penetration an die Haut der Frau kommen. DAS wäre ja dann gaaanz schlecht wenn sie nichts mehr spürt.

Ich würde von sowas abraten, mindert dann ja auch geile Gefühl, welches man nun mal in einer Muschi hat, und da braucht man dann auch keinen Sex mehr zu haben, reicht auch manueller Verkehr.
 
T

Benutzer

Gast
CKOne schrieb:
ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe doch tatsächlich ein Thema gefunden, zu dem ich 0, KEINE, NICHT EINEN Erfolg bei der Suche hatte :grin:

ich hab neullich im Inet was über Anästhesin gelesen. Das ist ein lokales 'Betäubungsmittel' (in Salben oder Creme Form), mit dem man zum Beispiel die Reizempfindlichkeit des Penis herab setzen kann. Der Wirkstoff ist Benzocain, der gleiche Wirkstoff wird auch bei den Durex-Performa Kondomen benutzt. Ergebnis is natürlich ein längeres Stehvermögen.. logo, wer weniger spürt hält länger durch :tongue:

Jetzt interssiert mich, ob ihr vielleicht Erfahrungen damit habt oder was ihr dazu denkt. Kennt jemand das Zeug? Interessant klingt es alle mal.

Bye,
CKOne

Betäubt wird dies zum lustlosen Gestöpsel. Sicherlich wird die Zeit bis zum Orgasmus verlängert, aber ob dies auf diese Weise Spaß macht?

Vorsicht:
Bei einer Überdosierung können die Nerven Schaden nehmen. Wäre sicherlich nicht so toll, auf Dauer total unempfindlich zu sein.
 

Benutzer14037 

Verbringt hier viel Zeit
Mister Nice Guy schrieb:
Besteht denn da nicht die Möglichkeit, wenn man sich eine Salbe auf dem Penis schmiert die betäubend wirkt, dass diese Salbe, zumindest Wirkstoffe, auch beim der Penetration an die Haut der Frau kommen. DAS wäre ja dann gaaanz schlecht wenn sie nichts mehr spürt.

Vielleicht läßt sich die Salbe ja abwaschen. :ratlos:
Auftragen - Einziehen - Abspülen .. oder so.

Tilak schrieb:
Betäubt wird dies zum lustlosen Gestöpsel. Sicherlich wird die Zeit bis zum Orgasmus verlängert, aber ob dies auf diese Weise Spaß macht?

Vorsicht:
Bei einer Überdosierung können die Nerven Schaden nehmen. Wäre sicherlich nicht so toll, auf Dauer total unempfindlich zu sein.

Klingt so als hättest Du Erfahrung mit dem Zeug :link: Was sollte man denn auftragen und welche Dosierung wäre empfehlenswert? soweit ich weiß gibt ja 5%, 10%, 20%, -ige Konzentrationen.... Bis wohin entgeht man einer Überdosierung und hat trotzdem noch Gefühl?
 
S

Benutzer

Gast
Das Zeug gibts auch für Verletzungen der Schleimhaut - oder wenn Piercings gestochen werden *lol*

Lass es lieber sein :geknickt:
 

Benutzer14037 

Verbringt hier viel Zeit
smileysunflower schrieb:
Das Zeug gibts auch für Verletzungen der Schleimhaut - oder wenn Piercings gestochen werden *lol*

Lass es lieber sein :geknickt:

:eek: scheint ja echt nen bisserl stärker zu sein.


Gibt's denn hier niemanden, der das schon mal probiert hat? ... Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen :link:
 
S

Benutzer

Gast
Ich erinnere mich, dass es hier mal nen Thread zu den Kondomen von Durex gab - mit nicht ganz schönen Nebenwirkungen...
Vielleicht findest du den ja wieder??
 

Benutzer14037 

Verbringt hier viel Zeit
smileysunflower schrieb:
Ich erinnere mich, dass es hier mal nen Thread zu den Kondomen von Durex gab - mit nicht ganz schönen Nebenwirkungen...
Vielleicht findest du den ja wieder??

geht ja nicht nur um die wirkung.. sondern auch um die handhabung..
wieviel, wie lange... abspülen oder nicht... usw.

aber ich werd den durex-thread trotzdem mal suchen :zwinker:
 
T

Benutzer

Gast
CKOne schrieb:
Klingt so als hättest Du Erfahrung mit dem Zeug :link: Was sollte man denn auftragen und welche Dosierung wäre empfehlenswert? soweit ich weiß gibt ja 5%, 10%, 20%, -ige Konzentrationen.... Bis wohin entgeht man einer Überdosierung und hat trotzdem noch Gefühl?

Ich habe keine Erfahrung damit und habe auch keine Ambitionen dies zu ändern.

Dabei handelt es sich immerhin um eine, wenn auch schwache, von einem Laien durchgeführte Regionalanästhesie. Ein Arzt weiß genau was er macht. Ein Laie sollte sich, wenn er dies schon macht, genau an die Anleitung halten. Eine Überdsosierung kann die Nerven dauerhaft schädigen. Eine dauerhafte Gefühllosigkeit ist sicherlich unerwünscht.
 

Benutzer14037 

Verbringt hier viel Zeit
Tilak schrieb:
Ich habe keine Erfahrung damit und habe auch keine Ambitionen dies zu ändern.

Dabei handelt es sich immerhin um eine, wenn auch schwache, von einem Laien durchgeführte Regionalanästhesie. Ein Arzt weiß genau was er macht. Ein Laie sollte sich, wenn er dies schon macht, genau an die Anleitung halten. Eine Überdsosierung kann die Nerven dauerhaft schädigen. Eine dauerhafte Gefühllosigkeit ist sicherlich unerwünscht.

ich hab gerade mal ein bisserl gegoogelt. Diese Salben sind Rezeptfrei und für 5€ zu haben. Klassische Anwendungen sind Juckreiz, Sonnenbrand und Hämoridenleiden... klingt nicht so extrem gefährlich. Ich glaube wenn es wirklich Nervenschäden verursachen würde, wäre es doch wohl kaum rezeptfrei oder? :ratlos: Ausserdem muss man ja nu nicht gleich vom Dauereinsatz ausgehen :link:

Aber zurück zum eigentlichen Thema.. hat wer Erfahrungen oder Meinungen? her damit :grin:
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Mister Nice Guy schrieb:
Besteht denn da nicht die Möglichkeit, wenn man sich eine Salbe auf dem Penis schmiert die betäubend wirkt, dass diese Salbe, zumindest Wirkstoffe, auch beim der Penetration an die Haut der Frau kommen. DAS wäre ja dann gaaanz schlecht wenn sie nichts mehr spürt.
Das mit der Salbe kenn ich nicht so direkt, aber ich hab mal in nem anderen Forum was über ein rezeptfreies Betäubungsspray gelesen, das dafür "zweckentfremdet" werden kann. Und da stand dabei, dass man unbedingt ein Kondom verwenden soll, damit die Partnerin nicht gleich mit betäubt wird. Also Kondom drüber, dann gibt's damit kein Problem. :zwinker:

Zum Thema Erfahrung damit: Kann ich mangels Gelegenheit sowieso nicht haben, aber selbst wenn, dann hätte ich sowas nie probiert, das ist mir ne Nummer zu krass. Nebenwirkungen gibt es schließlich immer-und selbst wenn nicht, bliebe bei mir immer das Gefühl, dass ich künstliche Hilfen brauche und nicht von selbst genügend lange durchhalte-aber gerade das würde ich wollen. Zu wissen, dass ich auf so ein Zeug angewiesen bin um keinen "Schnellschuss" zu fabrizieren wäre irgendwie ziemlich deprimierend... :geknickt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren