AMA AMA Ich bin Lolly

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Echt? Das hätte ich jetzt auch nicht gedacht...
Nun mit meinem Mann hab ich dieses Jahr irgendwie ganz wenig Sex, ergibt sich einfach nicht, wobei er sogar willig wäre, nur halt immer zum unpassenden Zeitpunkt.:grin: Im Schnitt alle 3 Wochen. (Letztes Jahr war es schon mindestens 1x pro Woche). Gut liegt dieses Jahr wohl auch an den äußeren Umständen und der Problematik mit meinen Eltern, wir hatten einfach nicht so viel Zeit miteinander, wie sonst. Ich hab dieses Jahr ja eh als Unglücksjahr abgehakt . :zwinker::grin:

Mit meiner Affäre dürfte ich schon im Schnitt knapp 1x die Woche Sex haben. Unsere Urlaubplanung war dieses Jahr etwas blöd und wir waren halt beide oft krank oder so wie ich jetzt funktionsuntüchtig . :grin:
Witzigerweise hat meine Affäre durch das Pendeln zwischen meinen Eltern und Zuhause profitiert, dass hat völlig neue Zeitfenster geschaffen und ich brauchte auch diese Stunden bei ihm zum Abschalten und eintauchen in eine alltagsfreie Welt. Das hat dann zu einigen spontanen Zusatzterminen verholfen, aber über 50-52 x im Jahr dürften wir wohl nicht hinaus kommen.

Aber es ist ja Sexkonzentrat:grin: und davon zehrt man länger.:zwinker::grin:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Witzigerweise hat meine Affäre durch das Pendeln zwischen meinen Eltern und Zuhause profitiert(...)

Triffst du dich mit deiner Affäre bei deinen Eltern? Wissen die denn Bescheid?

Und... wer weiß eigentlich darüber Bescheid? Also wer ist eingeweiht (mit Ausnahme der Beteiligten)?
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Was machen du und deine Affäre eigentlich,wenn ihr euch zufällig in der Öffentlichkeit trefft und dabei die Gefahr bestünde, dass euch Freunde/Bekannte sehen? Begrüßt ihr euch wie Bekannte oder tut vielleicht so, als ob ihr euch nicht kennt?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Triffst du dich mit deiner Affäre bei deinen Eltern? Wissen die denn Bescheid?

Und... wer weiß eigentlich darüber Bescheid? Also wer ist eingeweiht (mit Ausnahme der Beteiligten)?
Nein, meine Eltern wissen das nicht (gut mein Papa weiß inzwischen eh kaum noch irgendwas :frown: ) Und nein natürlich nicht, meine Eltern wohnen auch zweit weg.
Aber auf der Heimfahrt komme ich sowieso bei ihm vorbei und niemand weiß genau, wann ich los fahre und wie lang ich brauche, daher ist das ein flexibles Zeitfenster entstanden das man zur Not nutzen kann.

Wir brauchen ja auch kein Ort zum Treffen, er wohnt ja allein.

Eingeweiht ist meine beste Freundin seit Kindertagen, eine weitere Freundin, die ebenfalls Jahrelang eine Affäre hatte, meine Exaffäre (der hat mich ja mit ihm bekannt gemacht) und seine neue Partnerin (beide gehören inzwischen zu unserem engeren Freundeskreis. Sonst glaub ich niemand.
Nur die letzteren beiden kennen meine Affäre auch persönlich, alle anderen nur von Erzählungen.
[doublepost=1480603277,1480601170][/doublepost]
Was machen du und deine Affäre eigentlich,wenn ihr euch zufällig in der Öffentlichkeit trefft und dabei die Gefahr bestünde, dass euch Freunde/Bekannte sehen? Begrüßt ihr euch wie Bekannte oder tut vielleicht so, als ob ihr euch nicht kennt?
Das kommt tatsächlich häufig vor seit er zu mir in die Stadt gezogen ist.
Manchmal Zufall, manchmal wissen wir einfach das wir da und dort zur selben Zeit einkaufen und er ist auch inzwischen mein Kunde.:grin:
Ich begrüße ihn ganz normal, wie fast alle meine Bekannten mit Küsschen rechts/links und Schäckere und flirten mit ihm, wie mit allen anderen, manchmal trinken wir auch einen Espresso oder Tee und klar werden wir gesehen. Normalität ist die beste Tarnung.:zwinker:
Mich kennt eh jeder und ich lernen schnell Leute und Männer kennen und komme ins Gespräch und trink ein Kaffee hier und dort, hab auch ein riesen Kundenstamm, der mich mag und ebenso freundschaftlich begrüßt, einer mehr oder weniger fällt nicht auf.:grin: Sie haben sich an den Anblick gewöhnt, mich eingebunden in die regionale Gesellschaft mal mit diesem mal mit jenem gesehen. Mich sieht jeder, mich kennt jeder. Ich bin ein bekanntes Gesicht und niemand wundert sich bei mir über irgendwas.:zwinker::grin:

Wenn Freunde zu uns an den Tisch kommen oder wenn ich kurz mit ihm gemeinsam über den Markt laufe, dann schauen Sie mal oder erwarten eine Vorstellung, dass umgehe ich oft mit dem Satz "er ist neu in der Stadt und ich zeig ihm, ein paar lokale Geheimtipps damit er seiner Frau die Stadt etwas schmackhaft machen kann.". Ist nicht gelogen und meist bekommt er spontan noch zusätzliche Tipps und jeder denkt "ach sie macht mal wieder Stadtführungen".:grin:
Das mach ich laienmäßig und spontan tatsächlich mir allerlei spontanen Begegnungen und das endet öfter mal in geselliger Runde.
Die ortsansässigen Gastronomen und Händler wissen meine freiwilligen Marketingaktionen zu schätzen, da wundert sich keiner, wen ich im Schlepptau habe und fragt nach oder redet drüber, wenn ich das nächste mal mit meinem Mann komme.
Mich mit anderen/fremden Leuten gesehen zu haben ist auch für meinen Mann eine Neuigkeit, wie der berühmte Sack Reis in China . :grin:

Was bisher noch nicht vorgekommen ist, ist das er mir mit meinem Mann oder er mit seiner Frau über den Weg gelaufen ist. Das vermeiden wir auch, wir wissen eh zu 90% wo der andere jeweils ist.
Würde das passieren würde ich freundlich nicken und "ach Hallo" sagen. Wie ich es etwa alle 2 Meter mache, wenn ich durch die Stadt laufe.:grin: Auch da hat mein Mann aufgegeben zu fragen.:grin: Es sind meist Kunden und die bekommen auch nach Feierabend und an meinen freien Tagen mindestens einen freundlichen Gruß oder ein Gespräch oder Hilfe und Beratung.
Und meine Affäre ist ja auch mein Kunde, folglich alles normal.:zwinker::smile:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Jetzt bin ich aber neugierig, als was du arbeitest :grin:
Verrätst Du es?
Nein. :grin:
Aber es macht (fast) alle glücklich zu uns zu kommen.:grin::tongue:
Und es ist gehobener Einzelhandel, so viel kann ich verraten:zwinker:
Auch wenn ich das nicht gelernt habe und Seiteneinsteiger bin (bin ja eigentlich Ingenieurin :grin::tongue:) , mache ich das mit total viel Herzblut und Spaß und wenn ich das Feedback meiner Chefin und von Kunden so höre, mach ich das auch nicht so schlecht.:whistle::grin:

Ich leide grade total das ich so lang krank geschrieben bin, ich vermisse meine lieben lustigen Kolleginnen und meine Stammkunden, den vorweihnachtlichen schönen Stress und die wunderbare Teamarbeit und das eingespielte Miteinander , den Geruch . ....hach. ..Ich will wieder arbeiten.:flennen:
 

Benutzer1515  (40)

Previously MrX
Lollypoppy Lollypoppy
Ich erlebe dich hier als super liebe und sehr hilfsbereite Frau und bin froh, dich hier im Forum zu haben und deine Beiträge zu lesen.

Dein Mann scheint die Affäre zu ahnen und zu tolerieren. Von daher finde ich das okay, wie das bei euch beiden läuft. Was wäre wenn du wüsstest, dass er eine Affäre hätte? Wäre das für dich okay, solange er dich weiterhin so liebt wie bisher und weiterhin die gleiche Zeit mit dir verbringt, dass du zufrieden bist!? :zwinker:

Ich wünsche dir gute Besserung und
weiterhin viel Spaß in deinem Leben (sowohl sexuell als auch in allen anderen Bereichen). :smile:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Lollypoppy Lollypoppy
Ich erlebe dich hier als super liebe und sehr hilfsbereite Frau und bin froh, dich hier im Forum zu haben und deine Beiträge zu lesen.

Dein Mann scheint die Affäre zu ahnen und zu tolerieren. Von daher finde ich das okay, wie das bei euch beiden läuft. Was wäre wenn du wüsstest, dass er eine Affäre hätte? Wäre das für dich okay, solange er dich weiterhin so liebt wie bisher und weiterhin die gleiche Zeit mit dir verbringt, dass du zufrieden bist!? :zwinker:

Ich wünsche dir gute Besserung und
weiterhin viel Spaß in deinem Leben (sowohl sexuell als auch in allen anderen Bereichen). :smile:
Danke für Kompliment und die lieben Wünsche- ganz lieb.

Das wäre natürlich völlig okay, wenn er eine Affäre hätte, dass dürfte er mir ruhig auch offen sagen, ich fände das total geil und reizvoll.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
fändest du es gut für deine mann, würdest du es ihm gern gönnen.. oder fändest du es reizvoll auch für dich (gedanklich)?
Beides.
Ich zähle das eh zu meinen Vorlieben meinen Partner zu teilen und sowas zu gönnen , ihm täten die Impulse von Außen total gut.:zwinker:

Aber ist leider alles hypothetisch, er ist leider nicht der Typ dafür und hat da weder Interessen an sexuellen Dingen, noch an anderen Frauen.
Er ist zwar beliebt bei Frauen , aber eben nur im der Kumpelrolle.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
unsere beiden ehemänner sind sich so ähnlich. :whistle:
und wir uns irgendwie auch.. schon lustig :grin:
ich würde es ihm auch gönnen. aber er weiß glaub gar nicht, was er verpasst, wenn er mich allein alles austesten lässt :ninja: schon schade irgendwie..:frown: aber wir haben ja zum glück beide affären, die sich großherzig "opfern" :grin:
 

Benutzer153302 

Meistens hier zu finden
Ich hab eine Frage zu etwas, was du in einem anderen Thread geschrieben hast:
Ich hab in Beziehungen aber auch durchaus Sex ohne das ich überhaupt involviert bin oder sein möchte, nur für ihn. Das geht dann zwar schon ins negative, aber ist ein Angebot das ich letztlich freiwillig biete und daher auch mein Problem.:zwinker:
Ein wirkliches Problem ist das natürlich selten:zwinker:. Schwamm drüber.:grin:
Sorry, ich kann mir Sex haben, ohne involviert zu sein so gar nicht vorstellen. Magst du das näher ausführen? :grin:
Achja, auch von mir gute Besserung :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab eine Frage zu etwas, was du in einem anderen Thread geschrieben hast:

Sorry, ich kann mir Sex haben, ohne involviert zu sein so gar nicht vorstellen. Magst du das näher ausführen? :grin:
Achja, auch von mir gute Besserung :zwinker:
Danke, ich besser mich schon.:grin:

Das ist schnell gesagt, ich halte/stelle meinen Körper zu Verfügung.:zwinker:
Ich bin aber mental raus aus meinem Körper, so ähnlich, wie man das manchmal auch bei Vergewaltigungen macht.
Ich sagte ja es tendiert ins negative.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das ist schnell gesagt, ich halte/stelle meinen Körper zu Verfügung.:zwinker:
Ich bin aber mental raus aus meinem Körper, so ähnlich, wie man das manchmal auch bei Vergewaltigungen macht.
Ich sagte ja es tendiert ins negative.

Da muss ich nochmal nachhaken, wenn ich darf und das okay für dich ist. (Wenn nicht, sag ruhig Bescheid, dann lösch ich die Frage.)
Merkt dein Mann das? Spürt er es oder spielst du ihm vor, dass du Spaß an dem Sex hast? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wie er beim Sex erregt sein kann, wenn er merkt, dass das für dich nicht schön ist.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Das ist schnell gesagt, ich halte/stelle meinen Körper zu Verfügung.:zwinker:
Ich bin aber mental raus aus meinem Körper, so ähnlich, wie man das manchmal auch bei Vergewaltigungen macht.
Ich sagte ja es tendiert ins negative.
Ich verstehe, was du meinst... aber wie erlebt der Partner das?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Da muss ich nochmal nachhaken, wenn ich darf und das okay für dich ist. (Wenn nicht, sag ruhig Bescheid, dann lösch ich die Frage.)
Merkt dein Mann das? Spürt er es oder spielst du ihm vor, dass du Spaß an dem Sex hast? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wie er beim Sex erregt sein kann, wenn er merkt, dass das für dich nicht schön ist.
Ich verstehe, was du meinst... aber wie erlebt der Partner das?
Nein, ich spiele natürlich nichts vor und ich glaube man sieht und merkt das schon, wenn man es denn möchte.:zwinker:
Tut er auch oft.
Manchmal hört er auf, manchmal ist es ihm auch egal und bringt das schnell zu Ende, seiner Erregung tut das keinen Abbruch.:grin: Aber oft tut er halt so als würde es nicht bemerken .
Nicht falsch verstehen, ich glaub er macht das nicht in böser Absicht oder Ignoranz, er ist da vielleicht etwas ungeschickt oder hilflos.
Ich lasse es ja auch zu. Und wenn ich da bin, bin ich auch richtig da.:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren