Am Frauentag gesetzlicher Feiertag?

Benutzer106548 

Team-Alumni
Wen interessieren schon Mutter- und Vatertage, wenn es, wie vor 3 Tagen, den "Tag der verlorenen Socke" gibt. Das sind Feiertage, die mein Herz berühren :jaa:
Heute ist übrigens "Weltfischbrötchentag" :grin:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Dann sollte Vatertag aber auch reichen und nicht dann noch Männertag.. meiner Meinung nach:geknickt:

Das stimmt!!
Sehe ich auch so und Männertag wird bei uns auch nicht gefeiert... :zwinker:
Eigentlich ist bei uns nur der Muttertag von Bedeutung, Vatertag wird eher nicht zelebriert.
Und dem Frauen- und Männertag wird bei uns keinerlei Bedeutung zugemessen, zumeist weiß ich nichtmal wann die stattfinden *g*
Das Christi Himmelfahrt der Männertag sein sollte wusste ich nicht, ich dachte das wäre ein religiöser Feiertag?
Ich dachte das wäre der 14. März?? Aber der wird von mir selbst irgendwie auch nur belächelt :zwinker:
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Eins nach dem anderen. Erst soll der "Steak&Blowjob-Tag" offiziell anerkannt werden, dann stimme ich jeder Petition zum Frauentag zu.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vatertag ist doch was anderes als Männertag. :ratlos:
Irgendwie hinkt dein Vergleich.

Und der Vatertag dieses Jahr ist ein Frauenfeiertag, weil ich da nämlich Geburtstag hab. :grin: :zwinker:
 

Benutzer93844 

Verbringt hier viel Zeit
Jedem dass seine, mir das meiste. :zwinker:

Ich denke, dass es schon genügend Feiertage gibt. Man muss den Frauentag ja nicht unbedingt unter der Woche sondern z.B. wie den Muttertag einfach an einem WE feiern. Wir Jungs haben uns ja auch einfach mal Christi-Himmelfahrt gekappert :tongue:
 
S

Benutzer

Gast
Also ich hätte nix dagegen, auch mal mit nem Bollerwagen durch die Gegend zu ziehen...
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
In der DDR war der 8.März Frauentag und damit Feiertag, ich weiß aber jetzt nicht ob da auch arbeitsfrei war. Am inoffiziellen "Männertag" (also Himmelfahrt) musste gearbeitet werden, aber viele nahmen Urlaub für ihre Männertagssauftour, manchmal die gesamte Firma oder Behörde. Das sah die Staatsführung zwar nicht gern, aber es wurde geduldet.

Zur Frage: Von mir aus kann der Frauentag (egal welches Datum) auch gesetzlicher Feiertag werden - aber auch für Männer.
 
P

Benutzer

Gast
Ich finde diese ganzen Frauentag, Muttertag, Vatertag, Kindertag, Hasenfurztag-Gedöns-Tag Kacke für wahnsinnig übertrieben und sinnfrei. Meinetwegen könnte man all diese "Feiertage" abschaffen.

jetzt nimm mir nicht den hasenfurztag-gedöns-tag!
das ist das einzige fest, auf das ich mich wirklich jedes jahr freue. mensch.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
Also ich hätte nix dagegen, auch mal mit nem Bollerwagen durch die Gegend zu ziehen...
Wer oder was hindert Dich daran? :zwinker:

--
Der gesetzlich Feiertag Christi Himmelfahrt wird als Vatertag "genutzt".
Ich fand die klassischen Herrentagssitten schon als Kind blöde, bei uns im Dorf waren da einige Trunkenbolde unterwegs. Wir haben damals aus dem Muttertag immer den "Elterntag" gemacht. :zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:44 -----------

Liste von Gedenk- und Aktionstagen:tongue:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Also ich hätte nix dagegen, auch mal mit nem Bollerwagen durch die Gegend zu ziehen...
Is klar... Mit Kissen ausgepolstert, Du liegst d'rin und die Jungs dürfen ziehen... :grin:


Ich wohne hier ja mitten in einem Kurztrip-Ausflugsziel. Und durfte gestern, am Muttertag eine neue Mode bewundern:
mehrere Gruppen von Männern(!!!) zogen mit Bollerwagen und mehr oder weniger besoffen durch den Ort... :ratlos:

Fazit: Männer interessiert weder Mutter- noch Vatertag, weder Frauen- noch Männertag. Solange sie an diesen Tagen, sowie Weihnachten, Ostern und Sylvester und sowieso jeden Dienstag und Freitag saufen können, dürfen Frauen Feiertage haben wie sie wollen... :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren