Altersunterschied

Benutzer144674  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich möchte mal an eine Diskusion anknüpfen, die gerade im Radio zu hören war:
Es wurde über Altersunterschiede in Beziehungen diskutiert.
Beispiel: Ein 37-jähriger ist mit einer 19-jährigen zusammen.

Wie denkt ihr darüber?
Gibt es bei euch Grenzen, was das Alter des Partners betrifft, oder ist es euch egal, solange die Chemie stimmt?
Wie alt war euer ältester/ jüngster Partner/-in?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Beispiel: Ein 37-jähriger ist mit einer 19-jährigen zusammen.

Wie denkt ihr darüber?
Ist mir ehrlich gesagt total egal. Ist ja nicht meine Beziehung und wenn die beiden glücklich sind, warum nicht? Beide sind volljährig, der Rest ist die Sache der beiden.

Gibt es bei euch Grenzen, was das Alter des Partners betrifft, oder ist es euch egal, solange die Chemie stimmt?
Klar gibts Grenzen und eine ernsthafte Beziehung mit einem wesentlich älteren Mann könnte ich mir nicht vorstellen. Mit einem wesentlich jüngeren Mann schon eher, aber das käme dann stark auf seine Persönlichkeit und Reife an und auf seine Ziele und Wünsche, die er im Leben noch hat. Also 5 Jahre hin oder her sind nie ein Problem, da würde ich gar nicht nachdenken.
Es muss eben stimmen in jedem Fall.
Wie alt war euer ältester/ jüngster Partner/-in?
Mein Ex ist 2,5 Jahre älter als ich.
 
K

Benutzer

Gast
ich kann das so nicht Sagen habe die Erfahrung noch nicht gemacht aber komisch würde ich es finden. Wenn meine Partnerin zu Jung oder zu alt wäre
 
G

Benutzer

Gast
Sehe ich ähnlich wie krava.
Was andere erwachsene Leute in ihrem persönlichen Fall für gut und richtig halten, müssen sie selbst wissen.

Für mich käme für eine Beziehung aber auch nur ein Partner in Frage, der ca. +-5 Jahre jünger/älter ist.
Bei einem Partner, der deutlich jünger ist, würde ich mich wohl neben ihm immer "alt" fühlen und bei einem Mann der deutlich älter ist, hätte ich Angst, dass er schon in Richtung Pflegefall geht, sobald ich irgendwann in Rente gehe...

Bei einer rein sexuellen Geschichte bin ich aber deutlich flexibler. Da kann dann der Altersunterschied auch deutlich größer sein. Da hatte ich als größten Altersunterschied bisher 33Jahre.

Wie alt war euer ältester/ jüngster Partner/-in?
Mein Mann ist 4Jahre jünger als ich.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ich möchte mal an eine Diskusion anknüpfen, die gerade im Radio zu hören war:
Es wurde über Altersunterschiede in Beziehungen diskutiert.
Beispiel: Ein 37-jähriger ist mit einer 19-jährigen zusammen.

Wie denkt ihr darüber?
Das ist mir Latte.Beide sind alt genug um zu wissen mit wem sie eine Beziehung eingehen wollen.

Gibt es bei euch Grenzen, was das Alter des Partners betrifft, oder ist es euch egal, solange die Chemie stimmt?
Sicher gibt es Grenzen.Ein zb. 10 Jahre älterer Mann hat wahrscheinlich andere Lebensumstände als ich und steht schon fest im Leben.Auch wenn die Chemie stimmen würde.Es wäre mir einfach zu anstrengend^^
Und jünger als ich.Würde halt drauf ankommen wie er so drauf ist :smile:
Wie alt war euer ältester/
jüngster Partner/-in?
Mein Freund ist 6 Jahre älter :smile:
 

Benutzer148710  (29)

Ist noch neu hier
wenn sich ein paar "findet", egal ob aus liebe oder sexuellem interesse,
dann spielt es doch überhaupt keine rolle.
lässt sowieso nicht steuern.
mein ältester partner war 9 jahre älter.
meine älteste partnerin fast 13 jahre.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mein Freund ist 15 Jahre älter als ich und es gibt keinerlei Schwierigkeiten. Auch Freunde und Verwandte haben zum Großteil neutral und wertfrei reagiert. Allerdings war ich nie darauf aus, einen wesentlich älteren Partner zu haben - aber nur am Alter scheitert eine ansonsten tolle und harmonische Beziehung eben (für mich) nicht :zwinker:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Als Partner möchte ich jemanden, der altersmäßig nicht allzu weit von mir entfernt ist. Ich sag mal maximal 7-10 Jahre älter und nicht viel jünger.

"Nur für Sex" würde ich das deutlich ausdehnen.
 

Benutzer125554  (24)

Meistens hier zu finden
Mich persönlich würde es nicht groß stören. Und je älter man ist, umso weniger stören mehr Jahre im Unterschied.

Mein Freund ist etwa 2,5 Jahre älter als ich
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Zwischen 18 und 88 gibt es ja ziemlich viele Möglichkeiten und da sehe ich auch die Grenze. :cool:
Ich selber habe es zwischen 18 und 43 geschafft, aber ich bin ja noch jung, um das auszubauen. :thumbsup:
Wobei meine Frau ja automatisch älter wird, da brauche ich mich gar nicht anzustrengen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
So lange beide sich verstehen etc ist der Altersunterschied meines Erachtens kein Problem.
Alter an sich sagt ja nicht automatisch was darüber aus, wie der Mensch ist
 
V

Benutzer

Gast
Ich finde es gut, dass mein Partner und ich etwa gleich alt sind (er ist 1 Jahr und 8 Monate älter), weil da einfach die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass man sich in einer ähnlichen Lebensphase befindet, ähnliche Dinge aus der Kindheit kennt, etc.
Einen 10 oder gar 15 Jahre (oder noch mehr) älteren Partner könnte ich mir nicht vorstellen. Wenn ich Paare sehe, bei denen einer deutlich älter ist, frage ich mich manchmal schon, was für eine gemeinsame Grundlage, gemeinsame Interessen sie wohl haben, ich persönlich kann mir nicht vorstellen, allzu viel mit einem 45-Jährigen gemeinsam zu haben. Aber letztlich interessiert es mich auch nicht weiter. Leben und leben lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Benutzer

Gast
Meine Partnerinnen in Beziehungen waren immer ungefähr in meinem Alter.

Im erotischen Bereich kann der Unterschied für mich größer sein. Eine meiner ersten Erfahrungen habe ich im Alter von 16 mit einer 36-jährigen gemacht. Umgekehrt hatte ich auch schon mal sex mit einer Frau, die 19 Jahre jünger war, als ich.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Gibt es bei euch Grenzen, was das Alter des Partners betrifft, oder ist es euch egal, solange die Chemie stimmt?
Die gibt es definitiv. Ganze 18(!!) Jahre Unterschied sind einfach zu viel des guten, das finde ich persönlich jedenfalls.
Manchen mag das vl. ansprechen, mich jedoch nicht :zwinker:
Wenn beide volljährig sind, kann man da eh nix sagen, aber allein die Vorstellung, dass ein Partner bereits volljährig war, als der andere erst gerade mal geboren wurde, finde ich befremdlich.

Zudem finde ich, dass da in den meisten Fällen auch die Interessen und Prioritäten komplett verschieden sind.
So viele Gemeinsamkeiten können da kaum bestehen.
Dann wäre da noch die Optik (will vermeiden, dass man denken könnte, mein Freund wäre mein Vater) und zudem will ich vermeiden schon mit 55 bzw. sehr jung Witwe zu sein. Kann zwar immer passieren, aber mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit.

Wie alt war euer ältester/ jüngster Partner/-in?
Jünger war bisher noch keiner, eher so bis max.5 Jahre älter so grob übern Daumen :zwinker:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie denkt ihr darüber?
Das kann jeder so halten, wie er mag.:zwinker:
Gibt es bei euch Grenzen, was das Alter des Partners betrifft, oder ist es euch egal, solange die Chemie stimmt?
Ich könnte nicht mit einem älteren Mann (50+, sorry an die Altersgruppe:tongue:) zusammen sein, das ist aber mein persönlicher Geschmack.
Wie alt war euer ältester/ jüngster Partner/-in?
Mein Ex war 7 Jahre älter als ich. Der jüngste ist mein aktueller Partner, er ist 6 Monate jünger als ich.:zwinker:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
So lange beide sich verstehen etc ist der Altersunterschied meines Erachtens kein Problem.
Alter an sich sagt ja nicht automatisch was darüber aus, wie der Mensch ist
seh ich ganz genauso.

für mich käm sowohl ein bis zu 10 jahre jüngerer mann in frage,ebenso auch ein bis zu ca 20 jahre älterer.war auch schon mal in einen fast 25 jahre älteren verknallt,sehe da auch kein problem für was ernstes.wenns passt,dann passts eben-das alter allein sagt nun mal nix über einen menschen aus.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie denkt ihr darüber?
Ich finde Diskussionen über Altersunterschied - besonders wenn es andere betrifft, ziemlich sinnfrei.

Gibt es bei euch Grenzen, was das Alter des Partners betrifft, oder ist es euch egal, solange die Chemie stimmt?
Kann mich nicht auf einen konkreten Wert festlegen, tendenziell sollte mein Partner jünger sein als ich.

Wie alt war euer ältester/ jüngster Partner/-in?
Als Beziehungspartner ist der Jüngste 6 Jahre jünger als ich - mein aktueller Partner. Der größte Altersunterschied war mit meinem Ex - da waren es 17 Jahre, die er älter war.

Bei reinen Sexbekanntschaften sieht das anders aus, da gibt es kaum Grenzen.
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Ich habe an der Uni aufgehört, an die Bedeutung des Alters für menschliche Beziehungen zu glauben. Als ich da zwischen einem 17- und einem 30-jährigen keine Unterschied in Reife etc. mehr feststellen konnte, war das Thema für mich durch.
Was andere da treiben, ist mir ziemlich egal - beide volljährig? Passt.

Zudem finde ich, dass da in den meisten Fällen auch die Interessen und Prioritäten komplett verschieden sind.
So viele Gemeinsamkeiten können da kaum bestehen.

Oh, sehe ich nicht so. Mein Freund ist 14 Jahre älter und ich bin nie einem Menschen begegnet, der mir so ähnlich war - im Denken, Fühlen, Bedürfnisse, Interessen. (Wobei wir beide berufstätig sind, vorher wäre der Unterschied vielleicht auch größer gewesen.) Ich hätte allerdings auch niiieee gedacht, dass er so alt ist, als ich ihn kennen gelernt habe, sondern mehr auf mein Alter plus höchstens wenige Jährchen getippt. :zwinker:
Klar ist es von der Zukunftsplanung her nicht so ideal - wer weiß, wie lange es ihn noch gibt, wenn ich mal in Rente gehe?
Aber ganz ehrlich: Wenn DAS der Grund sein soll, keine Beziehung einzugehen... Wie bescheuert wäre das? Nur, weil man nicht bis (ungefähr) zu beider Ende da sein kann, würde ich nicht auf mögliche Jahrzehnte Glück verzichten.
Garantien gibt es für gar nichts. Also wozu künstlich Grenzen setzen?

Mein jüngster Partner war ein paar Monate jünger als ich, mein ältester die genannten 14 Jahre.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Beispiel: Ein 37-jähriger ist mit einer 19-jährigen zusammen.
Wär nix für mich.

Gibt es bei euch Grenzen, was das Alter des Partners betrifft, oder ist es euch egal, solange die Chemie stimmt? Wie alt war euer ältester/ jüngster Partner/-in?
-3 bis +5 Jahre, es muss einfach passen.
Mein letzter Partner, mit dem es knappe 4 Jahre gehalten hat, war fast 3 Jahre jünger als ich, die anderen Exfreunde waren älter. Mein Freund ist 2 Jahre und 9 Monate jünger als ich und es passt grad wie die Faust aufs Auge.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
bei anderen ists mir - sofern es sich um erwachsene menschen handelt - ziemlich schnuppe, ich finds nur nicht so prickelnd wenns die kombination aus halbem kind/erwachsenen menschen ist.

für mich persönlich habe ich die grenze immer so bei maximal der hälfte meines alters gesetzt, wäre ich jetzt allerdings auf partnersuche würde ichs wohl langsam auf ein drittel reduzieren :grin: meine partner waren immer älter als ich, so 5-8 jahre - mein jetztiger ist 7 jahre älter als ich. für mich die optimale kombination, wobei ich gegebenenfalls auch einen jüngeren "genommen" hätte, wenns passt dann passts, dann mache ich das nicht an nem altersunterschied fest.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren