als Zusammen nur bezeichnen, wenn man etwas miteinander gehabt hat

G

Benutzer

Gast
Hallo!

Habe eine Frage an euch - wo ich meine, sehr viele gespaltene Meinungen zu hören:

Eine gute Bekannte sagte zu mir vor nicht allzu langer Zeit:

"BEVOR MAN SICH ALS ZUSAMMEN BEZEICHNEN KANN, MUSS MAN WAS MIT JEMANDEN GEHABT HABEN, ALSO KÜSSEN, SEX ..."


Was haltet ihr von dieser Aussage??!!!


Ich persönlich meine, man kann auch zusammen sein, wenn das Gefühl stimmt und sich gegenseitig einig ist, da können o.a. Punkte auch noch ausständig sein. Denn Liebe ist Liebe und Sex ist Sex...!!
 

Benutzer32057 

Verbringt hier viel Zeit
mhh....also bei fing die Liebe mit meiner Süssen mit nem Kuss an...ein sogar ziemlich langer....

Ich finde zwar, dass wenn man zusammen ist, dass
man das dann schon zeigen/ausleben sollte....

Aber wenn man nen One-Night-Stand hat....danach is man ja nicht mit dem zusammen..?

Also da bin ich ziemlich deiner Meinung...

Man ist zusammen wenn das Gefühl von beiden Seiten da ist, und auch gezeigt werden kann (sei es mit nem öffentlichen Kuss oder so-wenn man NUR Händchen hält, isses noch eine ziemlich unterentwickelte Liebe-wenn man sich nochnichtmal traut seinen Partner in der Öffentlichkeit zu küssen...)

MFG
Tafkadasom2k5
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Man ist zusammen wenn das Gefühl von beiden Seiten da ist, und auch gezeigt werden kann
So sehe ich das auch in etwa. Sexuelle Kontakte sind nicht unbedingt eine Voraussetzung für eine Beziehung, jedoch ergeben sie sich meistens im Laufe der Zeit.
Viele Grüße
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
gerhardman schrieb:
"BEVOR MAN SICH ALS ZUSAMMEN BEZEICHNEN KANN, MUSS MAN WAS MIT JEMANDEN GEHABT HABEN, ALSO KÜSSEN, SEX ..."

MÜSSEN muss man schonmal gar nix...nur weil ein pärchen evtl. keine intimitäten austauscht, können sie doch trotzdem zusammen sein...jeder definiert "beziehung" anders..
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Ich seh das genauso wie Speedy. Zusammen ist man dann, wenn beide Partner das so sehen. Bei manchen kann da ein bloßes sich gut verstehen ausreichen, bei anderen ein Kuss und es gibt auch genug Beispiele, bei denen Sex noch nicht ausgereicht hat.
Bei meinem Schatz und mir war es ganz eindeutig ein langer Kuss.
 

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
Natürlich muss schon was gelaufen sein....

Außerdem würd ich nie auf den Gedanken kommen irgendwie zu fragen "Willst du mit mir gehen?" ..weil so erscheint mir das Ganze irgendwie. :>

Man versteht sich prima ---> dann läuft etwas körperliches ...kuss, sex (je nachdem wie stürmisch es voranging) ---> dann läuft das immer weiter ---> irgendwann ergibt sich von selber, dass man zusammen ist..

vielleicht fragt man mal dann nachdem es einige zeit läuft ...wie es denn weitergehen soll ...und wenn man sich dann einig ist ...dann blub :>
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich sag mal so: Ich würd nie sagen, dass ich mit jemandem zusammen bin, wenn ich ihn nicht mal geküßt hätte.
 

Benutzer31699 

Verbringt hier viel Zeit
Echt net?
Also ich bin mit meinem Freund zusammengekommen, und wir haben uns erst danach das erste Mal geküsst.

Ich bin auch der Meinung, dass die Gefühle wichtig sind, und wenn die auf beiden Seiten da sind, dann spielen Sex oder Küssen die kleinere Rolle. Also, damit mein ich jetzt nicht dass das nicht wichtig ist, aber ich denke ds entwickelt sich alles mit der Zeit.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
*blondie* schrieb:
Echt net?
Also ich bin mit meinem Freund zusammengekommen, und wir haben uns erst danach das erste Mal geküsst.
Und ab wann ward ihr dann genau zusammen... also woran habt ihr den Zeitpunkt festgemacht?
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Wir haben uns einen Abend lang ausgiebigst geküßt - und waren danach nicht zusammen.

Dreieinhalb Monate später waren wir dann zusammen - haben aber nochmal 4 Wochen gebraucht, bis wir unseren "zweiten ersten Kuß" :zwinker: hatten.

Fazit: Zusammen ist man dann, wenn beide der Meinung sind, daß man's ist... :schuechte :smile:
 
D

Benutzer

Gast
Also ich bin mit meinem Freund zusammen gekommen bei einem DVD-Abend. Wir hatten uns im Arm und haben uns ein bisschen "gestreichelt", allerdings nur die "harmlosen" Stellen. Beine, Rücken usw.

Küsse und Weiteres folgten erst eine Woche später! :grrr:

Habe auch schon wen geküsst, mit dem ich nie zusammen kam. Zusammen ist man, wenn man sich als Paar sieht... Sex hat damit nix zutun. Das ist das selbe wenn ich sag "Wir sind erst zusammen, wir wir gemeinsam Essen gegangen sind!" :engel:
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Sternschnuppe_x schrieb:
Fazit: Zusammen ist man dann, wenn beide der Meinung sind, daß man's ist... :schuechte :smile:
Schon, aber irgendwie muss man diese Meinung ja auch kundtun. Schließlich kann der eine nicht riechen, dass der andere jetzt meint man sei ein Paar. Und ich glaub auch nicht, dass man das immer fühlt, was der andere grad denkt, denn grad am Anfang kann man sich ja nicht so wirklich gut einschätzen (es sei denn vorher bestand schon eine Freundschaft oder ähnliches).
Und für mich ist der erste Schritt dieses "Kundtuns" nunmal der Kuss (oder Vergleichbares, also Streicheln etc.)

Und ja, natürlich kann man sich auch küssen ohne zusammen zu sein oder zu kommen.
 

Benutzer9881  (36)

Verbringt hier viel Zeit
jeder definiert "beziehung" anders..

nö.

Beziehung = Sexus Eros und Agape



Ohne Intimitäten ist dat keine Beziehung, höchstens die Katze im Sack!

Jede Beziehung sollte mit Intimitäten beginnen!
Wieso viel Emotionen zunächts reinstecken und gefüphle investieren wenns dqann hinterher sexuell überhaupt nicht klappt!
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Und für mich ist der erste Schritt dieses "Kundtuns" nunmal der Kuss (oder Vergleichbares, also Streicheln etc.)
Bei uns war das halt bißchen anders... :schuechte Kuscheln, bißchen Streicheln, in-den-Arm-nehmen, Händchenhalten, das gab's alles schon, BEVOR wir zusammen waren (und sogar, bevor wir uns das erste Mal geküßt hatten). Allerdings war bei uns die Situation generell etwas komplizierter :zwinker:, und "kundgetan" wurde es dadurch, daß er mir (nach einem regelrechten Drama) gesagt hat, daß er sich schon eine Beziehung mit mir vorstellen könnte... :engel:

Ab da war für uns beide klar, daß wir zusammen waren - obwohl der "zweite erste Kuß" erst 4 Wochen später kam (gekuschelt und so haben wir aber vorher schon, haben uns nur beide nicht wirklich "getraut", den anderen zu küssen, weil der erste "Kußversuch" sich irgendwie ziemlich seltsam angefühlt hatte... :rolleyes2). Aber wie gesagt - bei uns war wohl so ziemlich gar nix "normal"... :tongue:
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Nunja, ein Kuss musste irgendwie schon stattgefunden haben, find ich, da liegt so meistens die Grenze zur Beziehung (natürlich nicht immer). Alles darüber hinaus? Nö, seh ich gar nicht so. Ich bin ja mit meinem Freund genauso zusammen, auch wenn ich erst nach x Wochen mit ihm schlafe oder was-weiss-ich...
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
cagara schrieb:
nö.

Beziehung = Sexus Eros und Agape



Ohne Intimitäten ist dat keine Beziehung, höchstens die Katze im Sack!

Jede Beziehung sollte mit Intimitäten beginnen!
Wieso viel Emotionen zunächts reinstecken und gefüphle investieren wenns dqann hinterher sexuell überhaupt nicht klappt!

siehste..sag ich doch...ist halt definitionssache..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren