Mobbing Als Türke Keine Chance bei Frauen! :-(

Benutzer127852 

Sorgt für Gesprächsstoff
ok, ok das war schon sehr überzeugend... Mit der Religion wär ich auch etwas skeptisch, wobei ich sagen würde solange ich kein Kopftuch tragen müsste könnte ich wahrscheinlich darüber hinweg schauen das der Typ ;-) an den mein Mann glaubt Allah oder Buddha oder sonstwie heißt, statt Gott (besser als an nichts glauben). Wobei da der Punkt Eltern schon Sinn macht, weil die haben da glaub schon mehr Vorurteile... Hab das mal vor Jahren bei meinen erlebt, was die sich für Sorgen gemacht haben, als ich ein Date mit einem Araber hatte...

Versteif dich trotzdem nicht so darauf! Gibt immer solche und solche Menschen und solche und solche Frauen.

Und dass du meinst das sei echt so ein Problem, ist es doch nur ein weiterer Grund dich nicht immer direkt in so Frauengeschichten reinzusteigern. Denn wenn du einer Frau die Möglichkeit gibst dich einfach mal locker kennen zu lernen, dann hätte sie die Möglichkeit sich davon zu überzeugen das die Vorurteile, die sie einem türkischen Mann gegenüber hat nicht auf dich zutreffen!
 
M

Benutzer

Gast
Ohje, das klingt ja alles nach sehr großer Verzweiflung! Ich hab mal ein paar Zitate rausgepickt, die vielleicht Schlüsselpunkte für dein Problem sein könnten.

Ich hatte vor kurzem eine Frau kennengelernt Sie war Deustch (also auch deutschstämmig) ich hab mich mit ihr getroffen, Sie hat mir leider ein Korb gegeben, weil Sie meinte Sie will nicht auf so ein Frauenchecker reinfallen. Ich bin kein Frauenchecker bzw. einer der die Frauen verarscht....ich sehe nunmal türkisch aus, dafür kann ich nichts. Die Frauen packen mich gleich in eine Schublade und denken ich bin Playboy 51 oder so und will sie nur flach legen.
Klar ich bin manchmal ein wenig cool (ich tue nur so) meistens aus Spass oder Selbstschutz,aber es ist nie übertrieben.

Erste Frage: Wieso denkt sie, du wärst ein Frauenchecker? Woran liegt es, dass du von Frauen in eine Schublade gesteckt wirst?

Eine mögliche Antwort gibst du ja bereits selbst, du markierst bei Dates den coolen Macker. Ob das nun Spaß oder Selbstschutz ist, ist den meisten Frauen relativ schnupsi. Es kommt einfach nicht gut an.
Mag sein, dass das bei türkischstämmigen Männern nochmal schwerer ins Gewicht fällt, weil das ja das fleischgewordene Klischee des chauvinistischen Südländers verkörpert.

Vor allem, wenn du ne Frau in deiner Altersklasse suchst, würde ich dir schwer raten, nicht unbedingt einen auf "cool" zu machen. Das wirkt abstoßend, pubertär, unsicher, arrogant, unnahbar, unreif.
Wenn du diese Masche abziehst, ist es kein Wunder, dass du nicht als ernstzunehmender Partner wahrgenommen wirst. Von einem 30-Jährigen erwarten die Frauen, dass er natürlich und selbstbewusst ist und mit beiden Beinen im Leben steht.

Also solltest du versuchen, keine Rolle zu spielen, sondern du selbst zu sein. Ein Mann muss nicht permanent den abgebrühten Stecher raushängen lassen, er darf (und soll) auch Schwächen haben und diese zeigen. Das macht dich viel sympathischer.

trotzdem wollten bzw. wollen die Deutschen Frauen absolut nichts mit mir zutun haben. Ok inzwischen wollen auch andere Frauen nichts mehr, außer Freundschaft. Ich bin darüber sooo traurig:cry: Jeder Mensch verdient doch eine Beziehung , was hab ich getan das die Frauen nicht wollen? Ich bin nicht perfekt aber eigentlich doch sehr lieb. Ich denke auch das war wirklich leider oft der Grund, es liegt u.a. daran das ich türke bin.

Du glaubst, deine Abstammung wäre ein Grund für die Ablehnung der Frauen. Dass das nicht zwingend plausibel ist, haben dir genügend andere hier schon gesagt.
Gehen wir einfach mal trotzdem davon aus, du hättest recht.

Natürlich gibt es deutsche Frauen, die sich eine Beziehung mit einem Nicht-Deutschen (aus welchen Gründen auch immer) nicht vorstellen können. Aber Fakt ist doch, dass du in diesem Land aufgewachsen bist, somit ist schon mal keine Sprachbarriere vorhanden und die deutsche Kultur ist dir nicht fremd.

Woran könnte es also sonst liegen, dass eine deutsche Frau dich aufgrund deiner Abstammung als Partner ausschließt?

Bist du religiöser Fanatiker? Thematisierst du deinen Glauben sehr oft bei Dates? Falls ja, könnte das in einem gewissen Maß abschreckend wirken.

Um mal alle Klischees zu bedienen: Kleidest du dich auffällig? Trägst du Schmuck?
Leider ist es ja so, dass in weiten Teilen der Bevölkerung gewissen Vorurteile bezüglich der Kleider- und Accessoirewahl bei Südländern bestehen.
Ich möchte da jetzt auch überhaupt nicht werten. Allerdings ist es möglich, dass ein derartiges Styling mit mangelnder Bildung/frauenfeindlicher Einstellung assoziiert wird, was natürlich bei der Frauensuche auch eher suboptimal wäre.

Für mich persönlich wäre ein türkischstämmiger Freund per se denkbar, wenn seine religiösen und gesellschaftlichen Einstellungen mit meinen (westlich geprägten) zu vereinbaren sind. Also geh ich mal schwer davon aus, dass deine türkischen Wurzeln nicht der ausschlaggebende Grund für deine Misserfolge sind, es sei denn, du verkaufst dich sehr schlecht und bedienst gängige Klischees.

Ohhh Gott das ist so schlimm einmal hab ich wirklich 10 Tage mich auf eine Date gefreut, sie hat mir dann paar stunden vorher abgesagt....ich war fix und fertig, das war glaub ich das erste Mal das ich fast zusammengeklappt bin,ich hab so geweint wie ein kleines Kind, wirklich schlimm gewesen:flennen: , ich war mitten auf der Strasse und wollte es einfach nicht wahr haben. Ich hab mich 1-2 Stunden lang nicht eingekriegt und damals ist wirklich in mir etwas zerbrochen. Ich hatte Sie kennengelernt und wir hatten uns auch geküsst und dann hat sie mich versetzt und nie wieder gemeldet...ich verstehe es bis heute nicht.

Das klingt wirklich herzzerreißend, aber zugegebenermaßen überhaupt nicht altersgemäß oder im Entferntesten der Situation angemessen. Ihr habt euch geküsst, schön und gut. Da ist es verständlich, dass du dir eventuell Chancen ausmalst. Aber wirklich gut kanntest du sie anscheinend noch nicht.
Wenn du mit dieser Verzweiflung an einer Frau festhältst, die du kaum kennst, ist das schon sehr bedenklich und auch wieder unattraktiv. Siehe auch:

Letzte Jahr 2102 hatte ich 5 Fareun kennengelernt (meist slebst angesprochen oder auch arbeit kennengelernt) alle 5 wollten am ende nichts.Ich hätte für jede alles gegeben, aber wie gesagt sie wollten nicht.

Frauen in deinem Alter wollen keinen Mann, der für sie "alles gibt", sondern einen, der nicht wahllos und verzweifelt eine Freundin sucht!
Ich kann ja nur für mich sprechen, aber wenn ein Mann Interesse signalisiert, dann ist das für mich nur relevant, wenn ich das Gefühl habe, es geht konkret um mich als Menschen.
Sobald der Eindruck entsteht, dass er sich einfach nur alleine fühlt und zwanghaft (irgend)eine Freundin möchte, ist mir das Ganze zu blöd. Gut möglich, dass andere Frauen auch so denken.

Stell dir mal die Frage, ob du bei jeder dieser Frauen konkrete Gründe dafür auflisten könntest, warum du ausgerechnet mit IHR zusammensein wolltest.
Was hat diese Frauen als Mensch ausgemacht, wie haben sie dein Interesse geweckt? Kanntest du sie überhaupt gut genug, um "alles" für sie geben zu wollen?
Wenn du auf diese Fragen keine plausiblen Antworten geben kannst, ist es möglich, dass dein Auftreten ihnen gegenüber zu penetrant war. Viele Menschen benötigen Zeit, um ihr Gegenüber kennenzulernen und Gefühle entstehen bei der Mehrheit der Leute auch nicht sofort explosionsartig. Wenn ein Mann in der anfänglichen Kennenlernphase zu aufdringlich ist, wirkt das abschreckend.

Dein Selbstbewusstsein ist dermaßen im Keller, dass ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass du eine interessante oder positive Ausstrahlung hast. Die bräuchtest du aber dringend, um bei Frauen punkten zu können.

Was kannst du also tun?

a) psychologische Hilfe in Anspruch nehmen (würde ich an deiner Stelle machen, denn so, wie es momentan ist, bist du ja mehr als unglücklich)

b) selbstkritisch darüber nachdenken, wo genau die Probleme liegen, die dazu führen, dass du bei den Frauen so erfolglos bist. Der erste Schritt ist ja schon mal, dass du deine Geschichte hier postest. Vielleicht können dir deine Freunde gute Ratschläge geben? Immerhin kennen sie dich persönlich und können wohl besser beurteilen, ob du beim Kennenlernen von Frauen Fehler machst.

Anscheinend hast du ja ne Bekannte, die relativ unverblümt und direkt ist (was zwar verletzend sein mag, aber eventuell in deiner Situation hilfreich ist). Aus dieser konstruktiven Kritik musst du aber auch etwas machen!

c) dir eventuell ein anderes "Beuteschema" zulegen. Sprichst du möglicherweise nur Frauen an, die außerhalb deiner Liga sind? Gehst du zu wahllos vor? Deine Beiträge suggerieren das irgendwie...

d) dein Leben interessanter machen, damit du nicht so langweilig rüberkommst. Interessante Hobbies, neue Bekanntschaften knüpfen, Veränderungen im persönlichen Leben, öfter rausgehen usw. Das könnte auch dein Selbstbewusstsein stärken.

e) äußerliche Veränderungen bewirken. Wie oben schon thematisiert, könnte vielleicht dein Styling suboptimal auf Frauen wirken, das ist allerdings nur eine Mutmaßung aufgrund deiner ständigen Wiederholung, dass du abgelehnt wirst, weil du Türke bist. Inwieweit da Handlungsbedarf besteht, kann ich natürlich nicht beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer128665  (39)

Ist noch neu hier
Ich versuch mein bestes....ich wünsch mir halt jeden tag das ich eine frau kennenlerne. Sei es auf arbeit , beim einkaufen oder sonst irgendwo. Wenn ich nachhause und es wieder nicht geklappt hat, ist das für mich ein schlechter und taruriger tag gewesen. Ich weiss : Krank! Ich wünsch es mir halt viel zu doll. Ich kann auch nicht zusehen wenn ich in der U Bahn sitze oder im Bus und sehe wie eine Frau ihren Freund streichelt oder küsst...das ist für mich ein stich in herz. Ich möchte auch dieses Gefühl....ich geh dann meistens in ein anderen Wagon oder setzte mich weg. Weil ich sonst ununterbrochene Gänsehaut habe...nicht paar sekunden , sondern minuten lang (kein lüge)
Ich kann auch nicht hinschauen weil mir sonst auch die tränen kommen und ich nicht anfangen kann im bus zu weinen

Ich guck hin und denke mir: Wie kann das sein, dsas eine Frau sich so krass jemanden anderen hingibt , ihn "anhimmelt", auf ihn stolz ist, ihn als Ihren partner sieht und mit ihm Sex hat, ....ich finde das ist so ein grosses gescheck das ist für mich unglaublich. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich nur für Geld mit hübschen Frauen Sex haben kann. Anders hatte ich es nur 1 Mal das war 2003 es ging 3 tage , Sie war soooo hübsch und sexy....es war ein Urlaubsflirt, naja ich hab mich schon verknallt... Es waren bis heute die 3 schönsten Tage meines lebens. ich werde diese 3 tage nieeee vergessen. In diesen 3 Tage war ich wirklich ein Mann. Ich hab mich so stark, so selbstbewusst gefühlt. Nach dem Urlaub wollte Sie nichts mit mir zutun haben. Wie immer!!!


Ich weiss auch nicht ob ihr mich verstehen könnt, sehr hübsche Frauen sind für mich sowieso unerreichbar sind. Das sind für mich wie Prominente ...die sieht man an, aber wer kommt schon mit denen zusammen. Oder denkt ihr ich mach mir Brad Pitt klar. Daher achte ich nicht auf die extrem hübschen Frauen, da sowieso Keine Chance.
Ich konzentriere mich eher auf Frauen in meiner Liga. Ich würd mir als Schulnote ein 3 naja eigentlich eher eine 4 geben. Daher schaue ich auch eher nach durchscnittliche Frauen, davon abgesehn hat jeder ein anderen Geschmack. Aber ich kann es verstehen wenn eine extrem hübsche Frau denkt, was will der denn von mir....klar spielt der Charakter ein grosse Rolle aber am Anfang ist das aussehn nunmal die "Eintrittskarte". Und ja es gibt ausnahmen , da Sieht die Faru aus wie ein Model und der Typ wie ein Vollhorst.... aber das ist wirklich die ausnahme.

Wie gsagt die extrem hübschenFrauen nach meinem Geschmack möchte ich garnicht und bin darüber auch nicht traurig wenn die mich nicht beachten, ich würd aus allen wolken fallen wenn mich solch eine Frau ernsthaft beachten würde oder ansprechen würde... ich würde wahrscheinlich nach meinen kumpels ausschau haletn, weil ich denken würde die lassen mich gerade von ihr verarschen. Oder ich würd frage ob Sie Geld von mir will:eek:
Naja wie gesagtm ist ncih nicht passiert und würd auch wahrscheinlich nie passieren...davon mal abgesehen sprechen vlt gerade mal 5 Prozent der frauen überhaupt männer an.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Benutzer

Gast
Auch, wenn du hier ca. 20 Mal beteuert hast, dass du nicht unbedingt eine "sehr hübsche Frau" an deiner Seite haben musst, lese ich zwischen den Zeilen, dass du dich total an Äußerlichkeiten aufhängst. Allein deine Ehrfurcht vor schönen Frauen ist äußerst seltsam und du suggerierst damit, dass es dein absoluter Traum wäre, eine dieser Frauen an deiner Seite zu haben.

Frauen sind allerdings auch Menschen und haben mehr zu bieten als einen geilen Körper, langes, wallendes Haar und nette Stupsnäschen.

Weißt du überhaupt, was du möchtest? Wie müsste eine Frau sein, an der du Interesse hast? Oder würdest du sowieso JEDE nehmen, nur um nicht mehr alleine zu sein? Hast du realistische Vorstellungen davon, wie eine Beziehung abläuft?

Du machst den Eindruck, als würdest du in einer Art Traumwelt leben. Nimm es mir nicht übel, aber was du schreibst, wirkt nicht besonders reif. Du hast dich zum Beispiel noch mit keinem Wort dazu geäußert, was eine Frau charakterlich mitbringen sollte, damit du dir eine Beziehung mit ihr vorstellen könntest.

Stattdessen liest man nur immer wieder, dass du nach ner Runde Knutschen gleich komplett überzogene Erwartungen hast und dass du für jede Frau, die du kennenlernst, "alles" tun würdest. Kommt so rüber, als ob du dein Hirn vollständig abschalten würdest, sobald aus deiner Sicht auch nur im Ansatz eine Chance auf ne Beziehung besteht.
Überlegst du dann überhaupt noch, ob du die betreffende Dame WIRKLICH interessant findest? Ob sie die nötigen charakterlichen Voraussetzungen mitbringt, ob sie dich fasziniert?
 

Benutzer128665  (39)

Ist noch neu hier
Dein Selbstbewusstsein ist dermaßen im Keller, dass ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass du eine interessante oder positive Ausstrahlung hast. Die bräuchtest du aber dringend, um bei Frauen punkten zu können.



Und das ist ein Teufelskreis....weil ich mach mein selbstbewusstein von der zuneigung oder der beachtung einer Frau abhängig mach... da dies nicht funktioniert wg, meiner sch. austrahlung kann ich auch nicht mein selbstwertgefühl normalisieren und kein selbstbeusstsein = keine Freundin... somit hab ich weiterhin das Problem. Ich muss irgendwie aus diesem Teufelskreis raus....kann ich nicht einfach Glück habe und eine Frau lässt sich doch auf mich ein... dann würde ich mic bestimmt wieder zu einem normalen mann mit gesunden selbstwertgefühl entwickeln (ich weiss das soetwas nichts mit glück zutun hat...ich träume nur) Lg
 
M

Benutzer

Gast
kann ich nicht einfach Glück habe und eine Frau lässt sich doch auf mich ein... dann würde ich mic bestimmt wieder zu einem normalen mann mit gesunden selbstwertgefühl entwickeln (ich weiss das soetwas nichts mit glück zutun hat...ich träume nur) Lg

Das ist ein Trugschluss. Es wird keine Märchenfee in dein Leben treten, die einmal mit dem Zauberstab winkt und schwupp, hast du plötzlich ein gesundes Selbstbewusstsein. Du überschätzt die potenzielle Wirkung anderer Menschen auf deine Psyche. Sicherlich ginge es dir mit Freundin vordergründig besser, aber deine Selbstzweifel würden dadurch nicht plötzlich verschwinden. Das ist tief in dir verwurzelt und eine Frau kann das nicht ändern, es ist auch nicht ihre Aufgabe.

Was hältst du von dem Vorschlag, mal mit nem Psychologen zu sprechen?
Dass du in einem Teufelskreis gefangen bist, aus dem du alleine nicht ausbrechen kannst, hast du bereits selbst erkannt.
 

Benutzer128665  (39)

Ist noch neu hier
Auch, wenn du hier ca. 20 Mal beteuert hast, dass du nicht unbedingt eine "sehr hübsche Frau" an deiner Seite haben musst, lese ich zwischen den Zeilen, dass du dich total an Äußerlichkeiten aufhängst. Allein deine Ehrfurcht vor schönen Frauen ist äußerst seltsam und du suggerierst damit, dass es dein absoluter Traum wäre, eine dieser Frauen an deiner Seite zu haben.

Frauen sind allerdings auch Menschen und haben mehr zu bieten als einen geilen Körper, langes, wallendes Haar und nette Stupsnäschen.

Weißt du überhaupt, was du möchtest? Wie müsste eine Frau sein, an der du Interesse hast? Oder würdest du sowieso JEDE nehmen, nur um nicht mehr alleine zu sein? Hast du realistische Vorstellungen davon, wie eine Beziehung abläuft?

Du machst den Eindruck, als würdest du in einer Art Traumwelt leben. Nimm es mir nicht übel, aber was du schreibst, wirkt nicht besonders reif. Du hast dich zum Beispiel noch mit keinem Wort dazu geäußert, was eine Frau charakterlich mitbringen sollte, damit du dir eine Beziehung mit ihr vorstellen könntest.

Stattdessen liest man nur immer wieder, dass du nach ner Runde Knutschen gleich komplett überzogene Erwartungen hast und dass du für jede Frau, die du kennenlernst, "alles" tun würdest. Kommt so rüber, als ob du dein Hirn vollständig abschalten würdest, sobald aus deiner Sicht auch nur im Ansatz eine Chance auf ne Beziehung besteht.
Überlegst du dann überhaupt noch, ob du die betreffende Dame WIRKLICH interessant findest? Ob sie die nötigen charakterlichen Voraussetzungen mitbringt, ob sie dich fasziniert?


Anscheinend weiss ich es nicht.:cautious:
Naja ich kann es dir leider nicht genau sagen, weil ich nie eine richtige beziehung hatte. Es ist auch relativ einfach mich zu überzeugen, wenn Sie mir von aussehn gefällt und mir beachtung schenkt, würde ich mit ihr eine beziehung anfangen (wahrscheinlich)
Aber du musst das bitte verstehn, wie du siehst habe ich echt probleme überhaupt frauen kennenzulernen. Und du fragst mich wie sie noch sein muss.

Ich möchte das Swir uns ergänzen, dass ich mich auf sie verlassen kann, treu, verständnisvoll und natürlich muss sie leider in meinem fall sehr viel geduld mitbringen, weil ich ja nie eine beziehung hatte.

Aber ich gebe zu mir gehts mometan auch viel um das körperliche nicht nur sex sondern um zärtlichkeiten usw... ich muss gestehen ich denke nicht an unterhaltungen mit meiner freundin...:hmm:
Keine anhnung warum???[DOUBLEPOST=1361847348,1361847285][/DOUBLEPOST]
Sex ist mir auch wichtig ,,,, mir gehts vlt auch garnicht um eine ernste Partnerschaft...vlt bin ich dazu ganrnicht fähig....ich hab mich leider an dieses alleine sein gewohnt. Miur gehts glaube ich eher um beachtung durchs andere geschlecht...ich sehe das daran das wenn eine frau mit mir flirtet das ich mich besser fühle. Oder wenn ich sex hatte mir es auch besser geht. Wenn ich ein kompliment bekommen mir es ebenfalls toll geht und ich glücklich werde.
Danke du bringst mich echt zum nachdenken!!!:confused:
[DOUBLEPOST=1361847379][/DOUBLEPOST]
Sex ist mir auch wichtig ,,,, mir gehts vlt auch garnicht um eine ernste Partnerschaft...vlt bin ich dazu ganrnicht fähig....ich hab mich leider an dieses alleine sein gewohnt. Miur gehts glaube ich eher um beachtung durchs andere geschlecht...ich sehe das daran das wenn eine frau mit mir flirtet das ich mich besser fühle. Oder wenn ich sex hatte mir es auch besser geht. Wenn ich ein kompliment bekommen mir es ebenfalls toll geht und ich glücklich werde.
Danke du bringst mich echt zum nachdenken!!!:confused:
[DOUBLEPOST=1361847809][/DOUBLEPOST]Ich würde auch zufriedener sein wenn ich wirklich ab und an eine neue bekanntschaft hätte. Wenn sich daraus mehr entwickelt gut wenn nicht dann halt nicht.
Das ist eher das richtige für mich. Weil ich kann das keiner Faru antun meine Art, ich bin nicht beziehunhsfähig!!! Ich würde Sei entweder einengen oder ich denke ich würde eher alleien sein wollen . Weil wie gesagt ich bin seit jahren jetzt allein und fühle mich einsam, wenn ich jetzt mir vorstelle mich mit dieser Art und deser verfassung in eine beziehung zu stürzen...ohhh gott die Arme Frau....
Aber einfach eine Frau kennenzulernen die mit mir ab und an ins Bett hüpft (es geht mir nicht nur um Sex, sondern auch das vorher und nachher, kuscheln , küssen, usw.) würd leider auch nicht passieren, weil dazu bin ich nicht attraktiv genug...vlt. wusste ich das unterbewusst und habe mich deswegen so auf eine Beziehung fixiert....weil ich weiss das ich anders (ausser im Bordell d gibt es aber kein küssen) nicht an körperliche nähe komme. Und ganz oft entwickelt sich ja aus einer reine Sexbeziehung eine richtige ernsthafte beziehung.Zumindest weiss ich was ich jetzt suche, wobei leichter wíst es jetzt auch nicht osagr schwerer!

Krass , das ist die wahrheit....so fühle ich!!! Es ist mir ein licht aufgegangen!!!:jaa:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Benutzer

Gast
Es ist auch relativ einfach mich zu überzeugen, wenn Sie mir von aussehn gefällt und mir beachtung schenkt, würde ich mit ihr eine beziehung anfangen (wahrscheinlich)

Und ich garantiere dir, dass diese Beziehung auf einem sehr wackligen Fundament stehen würde.
Das ist doch (vor allem in deinem Alter) keine ausreichende Basis für eine Partnerschaft?!?!
Auch, wenn du unerfahren bist, ist das eine eher unbefriedigende Antwort. Natürlich verstehe ich deine Sehnsucht nach einer Beziehung, aber trotzdem...

Sex ist mir auch wichtig ,,,, mir gehts vlt auch garnicht um eine ernste Partnerschaft...

Wenn Sex das vordergründige Bedürfnis ist, könntest du theoretisch weiterhin zu Prostituierten gehen.
Für einen 30-Jährigen weißt du erstaunlich wenig über deine eigenen Wünsche und Vorstellungen bescheid!
Ist das bei dir generell so? Weißt du z.B., wo du dich in 10 Jahren siehst? Was du beruflich noch erreichen möchtest? Welche Träume du noch verwirklichen willst?

Vielleicht musst du erst mal für dich herausfinden, was du konkret möchtest. Sowas wirkt nämlich zum Beispiel sehr attraktiv bei Männern.

Ich denke, du hast noch einen relativ weiten Weg vor dir, du musst entwicklungstechnisch nen ordentlichen Satz nach vorne machen, um von gleichaltrigen Frauen ernstgenommen zu werden.
Allerdings denke ich auch (und das hab ich hier ja bereits mehrmals geschrieben), dass du diesen Weg nicht alleine gehen kannst, sondern Hilfe und Anleitung benötigst, die dir ein Therapeut oder Psychologe geben kann. Dein Problem wird sich hier nicht auf die Schnelle in nem Forum lösen lassen.
 

Benutzer128665  (39)

Ist noch neu hier
Danke Link wurde entfernt :knuddel:

das weiss ich das ich hilfe brauche... zum thema beruf...bin ich leider (natürlich zum Glück:grin:)schon sehr weit! Beruflich bin ich relativ erfolggreich. Natürlich geht immer mehr...ich bin alerdings was das Thema Beziehung angeht , Frauen usw. wirklich auf dem Stand eines heranwachsenden,... das hat auch was mit der türkischen kultur und erzeihung zutun....wie ich auch immer...das würde den rahmen jetzt sprengen. Ich danke dir!

Aso bitte hab verstädniss das ich keinen normalen blick auf meine situation habe und es daher für dich kindisch und eher unentschlossen bzw. " du weisst garnicht was du willst" verhalten habe. Das ist mir natürlich bewusst und das ist auch mein Problem....ich bin eigntlich vom charakter ein offener und selbstbewusster mensch (gewesen) ...der aufgrund bestimmter Erfahrungen im leben einfach nicht mehr ganz klar kommt lund sein selbstwertgefühl wieder finden muss.


...daher dieses paradoxe verhalten...so nenne ich es mal ....Ich merke das mir nur das reden mit dir ein wenig geholfen hat...was wird dann erst dern Psychologe bewirken
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Benutzer

Gast
Hi...

Ich kann das durchaus nachvollziehen, daß es dich belastet, muss dir aber leider sagen, daß es deine Mitbrüder sich selbst versaut haben. Ich hab das in meiner Jugend sehr viel und heute auch noch teilweise mitbekommen, daß eben die Deutsch-Türken sich den Frauen oft in einer Art und Weise gegenüber verhalten, die den Ruf extrem schädigt. Sicherlich kann man auch da nicht alle über einen Kamm scheren, aber es gibt schon sehr viele, die dem Ruf auch entsprechen. Sie sind prollig, Machos, kennen irgendwie kein Nein, scheren sich kaum über eindeutige Signale der Frau und behandeln diese oftmals in der Beziehung auch nicht dolle. Das ist wahrscheinlich einfach ne Sache der Kultur. Wenn man mal die Generation der älteren Türken ansieht, dann ist das ja noch üblich, daß die Frau kaum was zu sagen hat. Das bekommen halt die Jungs noch vorgelebt. Auch die Äußerung, die mir mal ein Türke gegenüber gemacht hat, ist heftig: Türkische Frauen sind zum heiraten und deutsche Frauen sind Schlampen zum Vögeln !!!
 
M

Benutzer

Gast
Hi...

Ich kann das durchaus nachvollziehen, daß es dich belastet, muss dir aber leider sagen, daß es deine Mitbrüder sich selbst versaut haben. Ich hab das in meiner Jugend sehr viel und heute auch noch teilweise mitbekommen, daß eben die Deutsch-Türken sich den Frauen oft in einer Art und Weise gegenüber verhalten, die den Ruf extrem schädigt. Sicherlich kann man auch da nicht alle über einen Kamm scheren, aber es gibt schon sehr viele, die dem Ruf auch entsprechen. Sie sind prollig, Machos, kennen irgendwie kein Nein, scheren sich kaum über eindeutige Signale der Frau und behandeln diese oftmals in der Beziehung auch nicht dolle. Das ist wahrscheinlich einfach ne Sache der Kultur. Wenn man mal die Generation der älteren Türken ansieht, dann ist das ja noch üblich, daß die Frau kaum was zu sagen hat. Das bekommen halt die Jungs noch vorgelebt. Auch die Äußerung, die mir mal ein Türke gegenüber gemacht hat, ist heftig: Türkische Frauen sind zum heiraten und deutsche Frauen sind Schlampen zum Vögeln !!!

Nicht jeder Deutsche hat diese Vorurteile, es soll auch Leute geben, die unvoreingenommen auf ihre Mitmenschen zugehen und sich je nach Einzelfall ein Bild machen.

Weil ich kann das keiner Faru antun meine Art, ich bin nicht beziehunhsfähig!!! Ich würde Sei entweder einengen oder ich denke ich würde eher alleien sein wollen . Weil wie gesagt ich bin seit jahren jetzt allein und fühle mich einsam, wenn ich jetzt mir vorstelle mich mit dieser Art und deser verfassung in eine beziehung zu stürzen...ohhh gott die Arme Frau....

Aber genau das ist doch auch wieder der falsche Ansatz. Natürlich könntest du jetzt im Moment in deiner aktuellen Verfassung einer Frau wahrscheinlich nicht viel Gutes tun. Trotzdem hast du das Recht, dir eine Beziehung zu wünschen.
Wie schon gesagt, ist dein mangelndes Selbstbewusstsein ja einer der Knackpunkte. Du hältst ziemlich wenig von dir, was du sicherlich unbewusst auch ausstrahlst und das ist natürlich nicht unbedingt attraktiv.

Wenn du es schaffst, dich persönlich weiterzuentwickeln, sehe ich keinen Grund dafür, warum dir eine Beziehung nicht vergönnt sein sollte! Sowas ist schwierig und langwierig, deshalb solltest du dich von dem akuten Wunsch nach einer Freundin vorläufig verabschieden. Wie du dein Leben positiv verändern könntest, hab ich ja bereits beschrieben.
Das ist die wichtigste Baustelle, um die musst du dich zuerst kümmern. Wenn du nennenswerte Erfolge und Fortschritte erzielt hast, kannst du dich wieder der Frauensuche widmen.

Aso bitte hab verstädniss das ich keinen normalen blick auf meine situation habe und es daher für dich kindisch und eher unentschlossen bzw. " du weisst garnicht was du willst" verhalten habe. Das ist mir natürlich bewusst und das ist auch mein Problem....ich bin eigntlich vom charakter ein offener und selbstbewusster mensch (gewesen) ...der aufgrund bestimmter Erfahrungen im leben einfach nicht mehr ganz klar kommt lund sein selbstwertgefühl wieder finden muss.

Ich finde es gut, dass du selbst erkennst, wo das Problem liegt und nicht in die Defensive gehst.
Das ist doch schon mal ein erster Schritt, aus dem sich was machen lässt. Wenn du das Ganze dann auch noch mit professioneller Hilfe durchziehst, schaffst du es bestimmt, dich ins Positive zu verändern.

Auf alle Fälle wünsch ich dir viel Glück und Geduld, gib nicht auf!
 

Benutzer128665  (39)

Ist noch neu hier
"Sie sind prollig, Machos, kennen irgendwie kein Nein, scheren sich kaum über eindeutige Signale der Frau und behandeln diese oftmals in der Beziehung auch nicht dolle."


Leider muss ich das wirklich bestätigen, es ist wirklich so. Daher ist es doch für die meistens Deutschtürken schwer eine deutsche Frau überhaupt kenne zulernen. Ich will uns deutsch türken hier keineswegs in die Opferrolle tun, darum geht es mir nicht. Ich meine nur das ich es aufgegeben habe überhaupt mit Deutschen Frauen in kontakte zu tretten...ich würde sehr gerne eine Deutsche Frau als Freundin haben warum auch nicht...lebe schliesslich hier...und zudem hat man viel mehr Chancen da es viel mehr deutsche Frauen logischerweise gibt. Aber wie gesagt leider beachten die mich nicht, daher (wenn überhaupt) probiere ich es nur bei Türkinnen oder orientalischen Frauen...die haben da nicht so grosse Vorurteile..(wobei da gibt es natürlich auch welche die ihre schlechten Erfahrungen gemacht haben). Das sieht man ja schon allein wenn man mal auf Escortseiten geht ....es ist erschreckend wie viele Frauen auf Ihre Seite schreiben " Keine Südländer"- " "Keine Ausländer".......Ich weiss auch nicht, ich finde das einfach Menschen verachtend und traurig, ja ich weiss ich sollte da mich nicht so reinsteigern. Aber könnt ihr verstehen das man sich in gewissen Situationen einfach Mensch 2 Klasse fühlt.:geknickt: Gerade wenn man sowieso ein Selbstwertgefühl hat was wie bei mir im Keller ist.

Wenn ich schon damals diese ProllTürken bei Britt, Andreas Türkc, Vera am Mittag, Oliver Geissen usw....also diese ganzen Talkshows gesehen habe, wo die nur kacke gelabbert haben. Ich hab mich fremdgeschähmt. Ausserdem wusste ich das es unseren Ruf immer weiter in den Dreck zieht. Aber natürlich wurden diese Prollos auch bewusst dorthin eingeladen, weil das natürlich die EInschaltquoten erhöht. Das checkt aber eine "Stefanie" mit 13 Jahren nicht oder Ihre Eltern die vlt. nicht den höchsten Bildungsstand haben denken leider auch nicht weiter. Es wird nur gedacht "auch du Kacke" und der Tochter wird eingetrichtet: " Wehe du bringst soetwas mit nachhause"....keine Türken oder Araber! Inzwischen hat man jetzt auch nuoch die Religion mit reingenommen und sagt: Alles !!! Aber bitte keinen Moslem!
Es gibt jetzt wiederum begriffe wie Salfisten, Extremisten, Jiadisten, Islamisten...blabla blamisten usw.... Die Medien krieren Feindbilder...diese schaffen negative Emotionen. Es gibt leider wenige Menschen die diese MedienPropaganda bzw. ist das auch die Politik hinterschaunen bzw. überhaupt durchschauen. Ich gebe zu es ist auch nicht einfach, da ganz oft nur einseitig berichtet wird.
Daher wolllen viele Frauen einfach auch nichts mit dem Islam zutun haben, weil es 1% der Moslems gibt die Ihre Frauen nicht gut behandeln. Diese 1% werden in den Medien immer wieder gezeigt, so das man das Gefühl hat es sin 90% der Moslems so. das es ganz oft nichts mit dem Islam zutun hat sondern eher irgendwelche dummen traditionen oderBräuche bzw. kulturelle Rituale will niemand verstehen. Zb: Die Beschneidigung der Frau, dieses gibt es nicht im Islam, aber es wird von unwissenden dummen Menschen aus Rituellen Bräuchen praktiziert.
Und dann in den Medien dem islam zugeschrieben. Früher waren es die Juden, heute sind es die Moslem...und morgen vlt. die Buddhisten.
Der Islam Frauenverachtend....keineswegs: Warum spricht keiner über die Frauenverachtung bei den Juden? Die Orthodoxen Juden schneiden den Frauen eine Glatze und dann tragen die eine Perücke. Sex bei Orthodoxen Juden funktioniert so, das die Frau sich auf den Rücken legt und ein weisses Tuch komplett über sich gedeckt bekommt, wo nur ein Loch an der Stelle der Vagina sich befindet und dann hüpft der Mann rüber (als würde er es mit eine Leiche treiben).:schuettel:

Wer würde so gerne Sex machen???

Aber das zeigt man nicht in den Mendien...Naja man weiss natürlich wieso...NS Geschichte usw.. Die gefahr ist zu gross dann wieder in die Nazischiene gedrückt zu werden.
Aber im Islam kann man das schon eher machen, da es angeblich Moslems waren die dei beiden Flugzeuge in WTC geflogen haben.
Ich will keineswegs andere Religionen fertig machen, aber wenn mir jemand sagt der Islam und die Frauenrechte usw und dann auch das oft von Frauen kommt und ich mich immer und immer weider beweisen muss das ich nicht so bin. Und dann vlt wie jeder Mann auf dieser Welt eine Machospruch ablasse...bin ich sofort: " Ahhh Typisch türke" und ganz aber wirklich ganz schnell unten durch. Ich habe wirklich deutsche Freunde die Sind so Machos und Frauenverachtend, werden höchstens als Arschlosch betitelt, ich aber mit sofort ein Prolltürke der sogar irgendwann sein Frau schlagen würde, das ist für mich eine andere Kategorie einer beleidigung. Weil mit einem Arschloch keommen die Frauen evtl. doch noch zuseammen (Arschloch sein ist wenn es nicht allzudoll ist nich OK bzw. soagr Cool) aber ein Prollotürke zu sein oder ein Machotürke zu sein...das will KEINE FRAU!!!!

Aso:
Das dieser Brauch bei den Juden nicht jeder macht ist auch hoffentlich jedem klar. Aber dieses Religiöse Ritual wird von vielen Juden gelebt, gerade das mit den Harren abrassieren.



Naja thats life.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren