Als Praxisanleiterin in den Azubi verkuckt....

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
wollte mal eure Meinungen zu einer bestimmten Situation hören/lesen und vielleicht auch ein paar Tipps und Ratschläge....

Also eine Praxisanleiterin auf Station in einen Krankenhaus,
auf diese Station kommt ein Azubi also ein Krankenpflegeschüler im 2 Ausbildungsjahr. Dieser "Schüler" hat seine Ausbildung erst recht spät angefangen und ist 22 Jahre alt. Die Praxisanleiterin ist gerade 25 geworden und hat sich schwer in ihn verkuckt.

Nun die Praxisanleiterin bin ich und dieser "Schüler" is nur noch 2 Wochen auf Station und wir haben nur noch ein Dienst nächst Woche in dem wir uns sehen.
Ich bin zum Glück nicht seine Anleitung und wir stehen in keinen "Ausbilderverhältnis" allerdings haben wir schon ganz verschiedene Posten auf Station, ich bin die Krankenschwester mit 4 Jahren Berufserfahrung die aufgrund ihrer Weiterbildung für die Schüleranleitung zuständig ist und er der ist eben der "Laufbursche" der neben bei noch was lernen soll.

Wir haben nicht viel zusammen gearbeitet da wir in verschiedenen Schichten waren, allerdings hat mir das wenige schon gereicht das ich ihn sehr Interessant finde. Das Problem ist nun das ich nicht weiß wie ich herrausfinden soll ob er das gleiche denkt.

Ich bin eigentlich total schüchtern und werde bei der kleinsten Verlegenheit rot, traue mich auch gar nicht mit ihm zu flirten da es eben diese gewisse Barriere zwischen und gibt aus beruflicher Sicht gibt und vor allem weil ich absolut nicht weiß wie er darüber denkt

Nach dem ich ihn einmal um ein Zigarette gefragt habe als ich keine mehr hatte, hat er angeboten das wir uns eine teilen (was ich dankend angenommen habe ) weil das seine letzte war und seit dem sind wir einige male auf dem Dach (unser Raucherbereich) gewesen um zusammen zu rauchen.

Ich weiß es mag sich nach nichts anhören, aber dabei habe ich festgestellt das wir ähnliche Musik mögen und auch über die selben Themen gut reden können.... nun habe ich Angst das nächste Woche der letzte Tag ist und wir uns dannach nicht mehr wieder sehen.....Ich will so gerne ihn näher kennen lernen aber ich habe gleichzeitig so viel Angst davor.
-Findet er mich überhaupt gut?
-hat er Interesse?
-findet er mich alt? da er ja doch über 2 Jahre jünger ist. (allerdings von den gesprächen/Komentaren her wirkt er oft älter als er ist, eben sehr reif)
-Ist er nur nett da ich in einer deutlich höheren und einflußreicheren Position stehe...
-vielleicht findet er mich gut und ist selber nur schüchtern da er schon mal zwischendurch im Wortwechsel mit einer "offeneren" Kolegin und ich nebenbei erwähnt hat das er eigentlich sehr schüchtern ist nur das ihm das keiner auf den ersten Blick abkauft.
-interpritier ich zufiel hinein und er ist einfach nur wegen Punkt 4 nett zu mir...
-tja und das letzte Problem ist meine Schüchternheit und die wirklich schlechte Menschenkentniss...

wenn sich einer die Mühe macht den ganzen Text zu lesen, dann könnte er/sie bitte die Meinung dazu schreiben und vielleich anregungen dazu wie ich vielleicht doch ihm zeigen kann das ich ich interessiert bin ohne mich gleich bloß zu stellen....
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
hmm, von deinem geschriebenem her kann man sehr schwer auf irgendeine art von interesse seinerseits schließen, aber das ist ja nicht der punkt.
also wie ich das verstanden habe, habt ihr bisher nur in den raucherpausen mal miteinander geredet..da lässt sich dann schwer was raus- oder reininterpretieren.
du möchtest dich also trotz deiner schüchternheit irgendwie mit ihm treffen, weil du dich nun mal nen bissel in ihn verguckt hast und unbedingt wissen möchtest obs bei ihm vielleicht auch so ist....dann spring kurz über deinen schatten!
du musst ja nicht ganz direkt nach nem "date" fragen.
ihr werdet doch bestimmt nochmal irgendwann in seinen restlichen 2 wochen zufällig zusammen eine auf dem dach rauchen. wenn dies nicht zufällig passiert, frag ihn halt ob er auf nen zigarettchen lust hätt. und wenn ihr am rauchen seit kannst du doch mal so nebenbei nachstochern.
zb.: "hey, sag mal du bist doch nicht mehr all so lange hier bei uns, wie wär es wenn ich dich sozusagen zum abschied auf was zu trinken mal einladen würde?"
oder du fragst ihn mal, ob er nach anstrengendem arbeitstag zum feierabend noch lust auf nen absacker oder kaffee hätte.
na, wie wäre das?..entweder er sagt zu oder schlägt etwas anderes vor, fals ihm dein vorschlag nicht ganz gefällt oder er sagt klipp und klar nein und du weißt schon dann bescheid.
und mach dir mal wegen den, dass du etwas älter bist am wenigsten sorgen, ich glaube kaum, dass er nur wegen dem kleinen unterschied nein sagen würde.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde die erste Variante "Getränk zum Abschied ausgeben" deutlich besser - das zweite, also berufliches Feedback, könnte so klingen, dass er das "muss" und würde eben auch diese Distanz in das Gespräch reinbringen. Es soll aber doch eher darum gehen, gemeinsames zu finden. Da würde ich mich wegen dem Altersunterschied übrigens nicht verrückt machen - mein Freund ist auch drei Jahre jünger, und selbst, wenn manchmal ich reifer wirke (er auch manchmal, ja, aber man merkt manchmal schon, dass ich die ältere bin und so), dann ist das auch kein Beinbruch und wir lieben uns trotzdem. Warum soll das bei euch nicht auch gehen?

Mach das doch einfach so, wie HeiHei es beschrieben hat :zwinker:. Bei der nächsten Zigarette sagst du, dass dir eure gemeinsamen Zigaretten fehlen werden, und bei der übernächsten sagst du, dass du ihn ja vielleicht noch mal auf ein Abschiedsbierchen einladen könntest, bevor er geht.

Er hat nicht zufallig mal erwähnt, ob er Single oder vergeben ist?
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
Laut Facebook ist er single:zwinker: ich weißist irgendwie blöd ihn da u suchen, aber ich war einfach neugierig:tongue:

Als Praxisanleiterin will ich auf keinen Fall auftreten, ich denke es würde nur noch mehr unsere verschiedenen Positionen hervorheben.

Ich weiß einfach nicht wie ich herausfinden soll ob er Interesse hat oder nicht, vor allem da nur noch ein gemeinsamer Dienst am Mittwoch ansteht, dannach sehen wir uns nur noch beim Schichtwechsel.
Wenn er mich ankuckt bin ich ja schon zu schüchtern um den Blick stand zu halten und stürze mich direkt in die Arbeit und sei es nur Kurvenblätter nach zu lesen.

Wir sind halt auch sehr selten alleine, höchstens 2-3 mal in der Schicht auf den Dach und dann auch nur wenn keine anderen Raucher im Dienst sind....
 

Benutzer61044 

Verbringt hier viel Zeit
hmmm... Läge es nicht nah in auf FB zu adden, als erstes Signal Deines Interesses?
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
ne über Facebook ihn zu adden würde ja offensichtilich zeigen das ich gesucht habe...:ashamed: das ist mir zu peinlich...

Was hält ihr davon wenn ich mich irgendwie dazu überwinde am Ende unseren letzten gemeinsamen Dienst ein zettel mit meiner Nummer gebe, von wegen "würde mich freuen von dir zu hören"??? Ich weiß ist eigentlich voll blöde Teenie Nummer:rolleyes:

aber ihn direkt auf ein Date oder so ansprechen schaffe ich einfach nicht, ich trau mich einfach nicht:frown: auch nicht wegen der Momentanen sehr verschiedenen Positionen und dem Altersunterschied und vor allem weil ich immer noch nicht weiß ob er überhaupt Interesse hat...

aber so ist das wenn er antwortet ist es sehr schön und wenn eben nicht dann sehen wir uns nie wieder und die Sache ist hoffentlich schnell vergessen.
Das Problem über FB ist einfach das er wissen würde das ich gesucht habe und er mich dannach so gesehen verfolgen kann und sei es nur darüber das er mein Account kennt.
 

Benutzer65676 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist denn schlimm daran wenn er weiß dass du ihn gesucht hast? Du willst doch sowieso dass er weiß dass du Interesse hast.
Ich halte das Anschreiben bei Facebook eigentlich sogar für eine gute Idee, bin auch Krankenpflegeschüler und mich haben schon so manche Kolleginnen, auch PALs, bei Facebook angeschrieben :zwinker: Da gibts doch heute praktisch kein Stigma mehr ^^
Also ich würde mich freuen...
 

Benutzer61044 

Verbringt hier viel Zeit
ganz ehrlich: die Idee mit Zettel und Nummer war meine erste, hab's mir aber verkniffen, nach allem was Du über Deine Schüchternheit geschrieben hast.

Aber nun mal Logik für Dummies wie mich: auf FB adden ist Dir peinlich, weil er weiss, dass Du ihn gesucht hast, aber nen Zettel mit Deiner Nummer und dem Hinweis, dass er Dich anrufen soll, ist ok...

Ich versteh Dich nicht so ganz muss ich sagen. Irgendwie machst Du es Dir selber recht schwer.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde ein Abschlusskaffee deutlich weniger schwer als diese Zettel-Nummer-Geschichte... Hey, du bist die Ältere, dann ist es doch auch okay, wenn das erste Signal von dir kommt! Frag ihn am Mittwoch doch einfach! Hab ich bei meinem auch so gemacht - und heute sind wir verlobt und immer noch sehr, sehr glücklich. Wenn wir nicht gerade streiten oder uns wieder vertragen, jedenfalls :zwinker:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren