Als Frau Geschenk mitbringen beim 1.Kontakt mit seinen Eltern?

Benutzer75025 

Verbringt hier viel Zeit
Angenommen, ihr habt einen netten Typen kennengelernt, seid bei ihm eingeladen und trefft das erste Mal auf seine Eltern. Würdet ihr als Frau dann der Mutter z.B. Blumen oder ein Kästchen Pralinen mitbringen? Dem Vater auch etwas? Also z.B. für beide zusammen Pralinen? Wie denkt ihr darüber?
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Kommt drauf an, ob ich dort z. B. zum Essen eingeladen bin. Dann schon, ansonsten fände ich es etwas übertrieben.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Wenn ich eingeladen bin zum Essen dann würde ich etwas mitbringen. Allerdings eher Kekse, weil zumindest bei uns Pralinen häufig nicht aufgegessen werden... also etwas das länger haltbar ist (muss aber nicht überall gelten). Ich würde wohl den Eltern gemeinsam etwas mitbringen.

Wenn ich nur einmal nachmittags dort wäre, ohne formelles Vorstellen, dann hätte ich wohl nichts dabei.
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Das ist ja wirklich mal ne sehr gute Frage, hat hier sonst noch jemand Vorschläge ...
 

Benutzer75025 

Verbringt hier viel Zeit
Also es geht nur um ein normales Treffen mit ihm zum DVD gucken, aber seine Eltern werde ich halt das erste Mal antreffen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Off-Topic:
Wenn man bedenkt, dass du 28 Jahre alt bist, wie alt ist er denn, dass er noch zu Hause wohnt ?
 

Benutzer92848 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Eltern würden sich bestimmt freuen, aber es wird nicht erwartet und ist sicherlich auch nicht üblich. :smile:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Wenn du nur zu ihm DVD gucken gehst dann würde ich den Eltern nichts mitbringen, das macht man heutztage nicht mehr.
Wenn du jedoch von den Eltern explizit zum Kaffee, Essen oder was auch immer eingeladen wurdest, dann kannst du auch ein kleines Mitbringsel (Plätzchen, Pralinen oder ein kl. Blumengesteck) mitbringen.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
So wie meisten hier, würde ich auch nichts mitbringen. Vielleicht beschränkt sich das Treffen mit den Eltern ja auf ein Begegnen im Flur und da dann mit Pralinen und Blumen dazustehen stelle ich mir recht doof vor.

Einfach freundlich und nett sein und wenn's mit dem Typen was wird und eine Einladung von IHNEN ausgeht, dann wäre auch ein Mitbringsel angebracht.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Ich würde ein kleines Mitbringsel schon nett finden, aber ich hab beim ersten Kennenlernen nichts mitgebracht, da ich damit ziemlich überrumpelt wurde :grin: Als mein Freund meine Eltern kennengelernt hat, brachte er aus dem Käfer so ein bayrisches Feinschmeckerpäckchen mit - allerdings war da auch grad Weihnachten.
 

Benutzer87151 

Ibiza
Ich würd wenn dann nur der Mutter was mitbringen, ´ne einzelne Blume oder so. Es ansonsten aber lassen.

Ich bekäme bei mehr den Eindruck von "Sympathie erkaufen"... Und das wäre - zumindest was die Männer in meiner Familie betrifft - nicht ganz so optimal.

Off-Topic:
Andererseits machen Frauen gerne was sie wollen - und wenn sie den Mut dazu hat respektier ich das auch :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Nix gibbet.....!

Off-Topic:
Tochter bringt ihren Freund mit und sonst garnix. Der sollte Ausdauer haben und ein gutes "Gedankenkostüm".
Er wird einer eingehenden Prüfung unterzogen. Von mir. Bestechung geht da garnicht.

Die Freundinnen der Jungs haben n paar dezente Blümchen mitgebraacht für die Dame des Hauses.
Die freut sich, mich lässt sowas kalt.


Ich kann mich gut in deren Lage versetzen......oberpeinlich - ich erwarte soetwas nicht, sie sollen sich so geben wie sie sind.
Ich (Wir) müssen mit ihnen nicht auskommen bzw leben. Sie sind halt da, werden in die Familie eingebunden und gehören dazu.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Bei der Konstellation, dass Du mit ihm etwas unternimmst und nicht von ihnen eingeladen bist, sondern sie eben auch dort zuhause bist, beschränkte ich mich auch auf freundliches Verhalten :zwinker: und ggf. Kommunikationsbereitschaft. Es handelt sich ja nicht um einen echten Vorstellungsbesuch bei seinen Eltern, sondern Du besuchst IHN.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe zu solchen Treffen nie ein Geschenk mitgebracht und die jeweiligen Eltern mochten mich trotzdem. Ich empfinde das als nicht nötig.
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Also mein Mann hat beim ersten Zusammentreffen eine Falsche Wein mitgebracht und ich habe seiner Mum dann einen Blumenstrauß damals mitgebracht... bei uns war es aber so, dass er damals direkt bei uns übernachtet hatte und umgekehrt... und ich finde, wenn man schon über Nacht bleibt etc und so viel Gastfreundschaft erfährt, gehört so ein klitzekleines Dankeschön schon dazu. :smile:
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
2 3
Antworten
54
Aufrufe
10K
G
Antworten
1
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 182566
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren